Forum>iPhone>AirPod Alternative - i200 TWS

AirPod Alternative - i200 TWS

Nebu2k
Nebu2k21.09.1917:10
Jemand Erfahrung mit der AirPod Alternative i200 TWS?
Habe bisher nur gutes gehört und 16€ im Vergleich zu 229€ sind halt echt eine Ansage...
0

Kommentare

dam_j
dam_j21.09.1917:25
Dann schlage ich dir vor investiere diese Summe und teste selber...!
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
+2
marco m.
marco m.21.09.1917:29
Alleine schon bei dem Preis hätte ich die ersten Bedenken.
Bezweifle, daß sie auch nur annähernd so gut sind, wie die Airpods.
Von Airpods-Alternative kann man hier eh nicht schreiben, denn es sind normale Bluetooth-Ohrhörer, die nicht die Funktionen haben, wie die Airpods, siehe automatische Einrichtung, automatischer Wechsel zwischen den Geräten, etc..
Hätten die das alles, würden sie die Teile nicht für 16€ verkaufen. Die sehen halt nur so aus wie Airpods, das ist aber auch schon alles.
Aber wie schon geschrieben, kaufe sie dir, teste sie, und wenn du nicht zufrieden bist, gehen sie halt wieder zurück.
Und du hast bisher nur gutes gehört? Ich habe in den letzten Minuten nur schlechtes gelesen, siehe schlechte Akku-Laufzeit, Ton nicht synchron, Verbindung bricht ab, und und und...
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
+1
hidalgo21.09.1919:30
https://www.youtube.com/watch?v=1L9PKgiIw4o
„«Probleme kann man nie mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.» Albert Einstein“
-1
marco m.
marco m.21.09.1920:52
https://www.youtube.com/watch?v=1L9PKgiIw4o
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
rmayergfx
rmayergfx21.09.1921:19
Bie TWS blickt kaum noch einer durch, i10, i12 waren beide gut, i200 und i500 sollen noch besser sein. Das Problem ist wohl, das selbst diese von verschiedenen Herstellern (nach)gebaut werden, man bekommt nicht immer das Produkt, das bei YT getestet wurde. Das steht auch so in den Kommentaren zu einigen der Videos.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
Nebu2k
Nebu2k21.09.1922:34
marco m.

Natürlich teste ich selber 😉 Die 16€ habe ich jetzt einfach mal investiert. Selbst wenn sie Schrott sind, kann man das verschmerzen.

Automatische Einrichtung, automatische Erkennung funktioniert. Die haben den Chip geklont. Konnte es ja selber nicht glauben.

Wollte einfach nach Erfahrungsberichten fragen.
0
marco m.
marco m.21.09.1923:05
Auf den Test bin ich echt gespannt!
Aber was wollen sie denn da klonen? Den Eingriff ins System haben sie doch trotzdem nicht.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
Niederbayern
Niederbayern22.09.1914:57
es gibt auch Clones zu den PowerBeats Pro. Welche sich im Vergleich zu den Originalen auch per QI aufladen lassen.
EARDOTS B10 TWS

-3
Niederbayern
Niederbayern22.09.1919:28
marco m.
Auf den Test bin ich echt gespannt!
Aber was wollen sie denn da klonen? Den Eingriff ins System haben sie doch trotzdem nicht.

Er meint wohl dass das iPhone die Clones als Originale erkennt. Denn die Animation am iPhone beim einschalten der Clones ist die selbe wie bei den Originalen.
Btw.habe mir jetzt mal die PowerBeats Pro Clones bestellt. Sollten sie ein bis zwei Jahre halten dann kann ich damit leben. Die Originalen hätt ich mir für den Preis im Leben nicht gekauft
-4
marco m.
marco m.23.09.1915:22
Aha, alles klar!
Kannst ja auch mal berichten, wie die so sind. Könnt ihr beide ja gleich in dem Thread hier machen.
Ich habe tatsächlich im Leben die originalen Powerbeats Pro Wireless gekauft.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
virk
virk23.09.1917:35
@Nebu2k: Wo hast Du die gekauft?
„Schön fand ich damals: Auf die Dauer hilft nur Power!“
0
Nebu2k
Nebu2k23.09.1917:48
@virk: Aliexpress
-2
rmayergfx
rmayergfx23.09.1918:41
Link wäre schön, wenn du mit der Ware zufrieden bist, dort gibt es gefühlte 1000 Händler die das gleiche anbieten, leider ist es jedoch nicht immer auch das gleiche.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
marco m.
marco m.24.09.1904:34
Nebu2k
@virk: Aliexpress

Dann hoffe mal, daß das richtige ankommt, oder das es es überhaupt ankommt.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
-4
pcbastler24.09.1911:12
marco m.
Nebu2k
@virk: Aliexpress

Dann hoffe mal, daß das richtige ankommt, oder das es es überhaupt ankommt.

Also bei mir ist bislang immer alles und richtig angekommen... und ich bestelle viel dort. Zum Teil dauert es zwar mal länger (bislang längste Lieferzeit waren bei mir ca. 8 Wochen), aber jedesmal richtig und gut verpackt.
+3
Nebu2k
Nebu2k24.09.1912:31
Habe bisher auch nur relativ gute Erfahrung mit Aliexpress gemacht. Im Notfall hat man ja auch Käuferschutz über PayPal.
Dauert aber halt. Hier schon mal der Link: https://de.aliexpress.com/item/4000130154759.html.
Berichten kann ich aber voraussichtlich erst in ca. 3 Wochen
0
marco m.
marco m.24.09.1915:06
Seid froh, es ist auch schon bei Einigen komplett in die Hose gegangen.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
-5
liGhun
liGhun24.09.1915:22
Ich hatte die in Hongkong und Shanghai auf meiner letzten Dienstreise überall gesehen und überlegt - aber sie sind substanziell größer als die AirPods (plus dass die nur normale Bluetooth-Kopfhörer sind) und daher habe ich es sein lassen. Aber einen neues Display für das kaputte iPad für deutlich unter <100€ habe ich dann genommen (geht problemlos seit Monaten)
0
Raziel125.09.1906:40
liGhun

Die Teile findet man oft in YouTube Videos. Jedesmal ein Reinfall. Soundqualität eine Katastrophe, oft kann man nur einen Ohrstöpsel gleichzeitig koppeln (weil es sich um getrennte Geräte handelt 😂) und so weiter.
-1
Nebu2k
Nebu2k15.10.1921:14
Meine „AirPods“ sind da. Kann ehrlich gesagt keinen Unterschied zu den Originalen feststellen.
Gehäuse auf werden vom iPhone erkannt. Keine Bluetooth Konfiguration nötig.
Batterie Zustand wird zuverlässig von allen 3 Teilen angezeigt.
Ein Ohrhörer rausnehmen Musik wird auf Mono umgeschaltet.
Beide raus Musik stoppt und wird beim einstecken an der Stelle weiter wiedergegeben.
Siri per tap funktioniert problemlos (Hier sehe ich den anzeigen Unterschied zu den AirPods2. „Hey Siri“ funktioniert nicht).
Laden per QI klappt auch.

Aja, und Sound ist auch ok. Kein merklicher Unterschied zu den Originalen Pods mit Kabel.

Soll ich sonst noch was ausprobieren?
+2
virk
virk15.10.1922:34
@Nebu2k: Danke für die Info, dass die Überhaupt erst mal da sind Meine sollten irgendwann diese Woche wohl kommen. Hoffentlich kann ich dann auch berichten, wie die Powerbeats sind. Ich meine, dass ich die auch bestellt habe.
„Schön fand ich damals: Auf die Dauer hilft nur Power!“
0
orcymmot16.10.1906:45
Nebu2k
.
Aja, und Sound ist auch ok. Kein merklicher Unterschied zu den Originalen Pods mit Kabel.
Und da liegt schon ein deutlicher Unterschied zwischen EarPods und AirPods. Die AirPods haben einen etwas volleren/satteren Sound mit kräftigeren Bässen.

Ob es einem nun das Geld wert ist, muss, wie immer, jeder für sich entscheiden.
0
doescher
doescher16.10.1907:23
Meine i1000 TWS sind auch gekommen und ich bin nicht wirklich zufrieden: Der Sound ist so lala und der linke Stöpsel ist deutlich leiser. Passe ich die Balance an wird der Sound noch schlechter.
Meine Reklamation bei aliexpress ist am Laufen, aber superzäh...
Aber die andere Technik funktionier einwandfrei, auch keine Abbrüche.
0
rmayergfx
rmayergfx16.10.1910:23
Nebu2k
Meine „AirPods“ sind da. Kann ehrlich gesagt keinen Unterschied zu den Originalen feststellen.
Gehäuse auf werden vom iPhone erkannt. Keine Bluetooth Konfiguration nötig.
Batterie Zustand wird zuverlässig von allen 3 Teilen angezeigt.
Ein Ohrhörer rausnehmen Musik wird auf Mono umgeschaltet.
Beide raus Musik stoppt und wird beim einstecken an der Stelle weiter wiedergegeben.
Siri per tap funktioniert problemlos (Hier sehe ich den anzeigen Unterschied zu den AirPods2. „Hey Siri“ funktioniert nicht).
Laden per QI klappt auch.

Aja, und Sound ist auch ok. Kein merklicher Unterschied zu den Originalen Pods mit Kabel.

Soll ich sonst noch was ausprobieren?
Kannst du mal Screenshots posten, wie diese angezeigt werden ? Hast du ein Mac mit Bluetooth, funktionieren diese dort auch so sauber, d.h. Erkennung der Ladezustände, einzelne Ansteuerung ?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Nebu2k
Nebu2k16.10.1910:31
Bin momentan auf der Arbeit. Habe ein aktuelles MacBook Air. Werde es dort heute Abend mal testen.
Bzgl. der Anzeige auf dem iPhone, ist es genauso, wie hier auf diesem Screenshot:
0
rmayergfx
rmayergfx16.10.1910:35
Danke, bitte auch mal Bilder von den gelieferten TWS und der Verpackung einstellen, damit man vergleichen kann ob man die gleichen bekommen hat.....Sind ja leider etliche Anbieter die angeblich die gleichen Artikel verkaufen, bzw. es wird geliefert was gerade reinkommt.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
dsTny17.10.1923:04
Nebu2k
Dauert aber halt. Hier schon mal der Link: https://de.aliexpress.com/item/4000130154759.html.
Hi,
danke für deinen Erfahrungsbericht.
In dem Video auf deinem Link sieht es so aus, als müsste man irgendein Knopf am Case drücken, bevor man es aufmacht und die Kopfhörer raus nimmt. Ist dem wirklich so?
Kann man bei denen auch einstellen, dass per double tap der Song übersprungen wird oder aktiviert sich immer Siri? ich rede hier speziell von denk Einstellungen, die hier genannten werden
Wie sieht es mit dem Mikrofon aus, ist es zu gebrauchen? Die AirPods hatten bei einem Kollegen recht gute Mikrofon-Qualität gehabt, ich hatte ihn gut und klar gehört. Das hatte mich doch etwas überrascht.

Die I1000 von einem anderen User sind ja anscheinend nicht der Brüller. Anscheinend gibt da große Schwankungen..
0
marco m.
marco m.18.10.1904:36
Nebu2k
Bin momentan auf der Arbeit. Habe ein aktuelles MacBook Air. Werde es dort heute Abend mal testen.
Bzgl. der Anzeige auf dem iPhone, ist es genauso, wie hier auf diesem Screenshot:

Das hätte ich an deiner Stelle jetzt auch geschrieben. Und das mit dem Test vorgestern Abend ist ja auch nichts geworden.

Ich vertraue da lieber auf die Aussage von doescher, und bleibe beim Original.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
-3
Nebu2k
Nebu2k18.10.1916:28
Hey, sorry, hatte ich Abends total vergessen.
Ich konnte die "AirPods" auch mit meinem Mac koppeln. Allerdings nicht automatisch. Hier musste ich diesen Knopf am Case drücken. Quasi wie bei normalen Bluetooth Kopfhörern.
Auf dem iPhone musste ich den Knopf nicht drücken.
Die Einstellungen für Song überspringen sind leider nicht vorhanden. Es aktiviert sich immer Siri.
Das Mikrofon ist ok. Also zumindestens versteht mich mein gegenüber. Ich gehe aber davon aus, dass es natürlich nicht die Qualität der Originalen hat.
Anbei ein Bild der Verpackung.
0
rmayergfx
rmayergfx18.10.1916:30
Und wie wird es im Lautstärkemenu angezeigt, jeder Kopfhörer einzeln mit Kapazität und welches macOS ist installiert ? Wie erscheinen sie in der Systemsteuerung unter Audio ?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Nebu2k
Nebu2k18.10.1916:34
Leider nein. Wird einfach als normales Bluetooth Gerät angezeigt. Keine extra Infos.
0
rmayergfx
rmayergfx18.10.1916:41
Seltsam, meine i10 werden als Airpods auch auf dem MBP mit HighSierra angezeigt, oben rechts im Menu wo man die Lautstärke schnell regeln kann und dann nochmals mit Untermenü, dort leider keine Akkuanzeige wie beim Original. Wie sieht das bei dir aus ? Dann wären die i200 ja ein Rückschritt gegenüber den i10.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Nebu2k
Nebu2k18.10.1917:19
0
rmayergfx
rmayergfx18.10.1919:39
Aus meiner Sicht sind die i200 dann gegenüber den i10 ein technischer Rückschritt:



Was leider nicht funktioniert ist das er im Batterie-Widget die Ladezustände einzeln anzeigt, wie sieht das bei den i200 aus ?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.