Forum>Apple Watch>AW3 beim Brustschwimmen falsche Streckenwerte

AW3 beim Brustschwimmen falsche Streckenwerte

dobo21.02.1919:59
Obwohl ich mit meiner AW3 750m in einem 25m-Becken schwimme, werden mir öfters falsche Ergebniswerte angezeigt(z.B.425M-17Bahnen).
Beckenlänge habe ich eingegeben.
Mach ich etwas falsch?
0

Kommentare

Kovu
Kovu22.02.1906:19
Hier steht einiges darüber:
+1
ThoSchl22.02.1908:32
Die Abweichung ist wirklich krass. Zugegeben ich habe nur eine AW2. Die verzählt sich jedoch höchstens mal um eine Bahn, wenn man mal den Countdown nicht abwartet oder so und das passiert auch nur jedes halbe Jahr einmal... Ist an der Uhr ansonsten alles OK? Wie oft kommt dieses Fehlverhalten vor?
0
kwitchibo22.02.1908:39
Ich finde Distanzmessung beim Schwimmen ist für alle Fitness- und Sportuhren eine heikle Angelegenheit. Ich selbst verwende eine Polar Vantage M, also eine aktuelle, rein auf Sport ausgelegte Uhr und selbst die hatte stellenweise massive Schwierigkeiten bei der Distanz im Becken.
Bei einer meiner ersten Einheiten mit der Uhr bin ich laut Anzeige nach dem Training über 4Km geschwommen, tatsächlich waren es um die 1,8. Mittlerweile scheint ein Firmwareupdate das behoben zu haben, aber so ganz traue ich dem Frieden noch nicht.
Andere Nutzer, zB von Garmin schauen gar nicht mehr auf die Anzeige, weil die eh nie stimmt (ist mittlerweile vielleicht auch dort besser geworden). Wenn man etwas Undefinierbares schwimmt, zB Technikübungen macht, setzen die halt auch aus, was ich verstehen kann.

Versuch mal die im verlinkten Artikel genannten Tipps für bessere Ergebnisse, ansonsten mach dir nicht zu viele Gedanken. Du bist nicht alleine Ich muss leider Gottes auch weiter mitzählen und habe die Uhr hauptsächlich als Anzeige für die Zeit, Intervalltimer etc.
0
dobo22.02.1910:09
ThoSchl

Uhr ist ok. Bisher 2x passiert.
Countdown nicht abgewartet-könnte der Grund sein. Beim nächsten T werde ich darauf achten.
Danke
0
uuhh22.02.1910:35
kwitchibo
Andere Nutzer, zB von Garmin schauen gar nicht mehr auf die Anzeige, weil die eh nie stimmt (ist mittlerweile vielleicht auch dort besser geworden). Wenn man etwas Undefinierbares schwimmt, zB Technikübungen macht, setzen die halt auch aus, was ich verstehen kann.
Mit meiner (aktuellen) Fenix 5S habe ich korrekte Bahnenangaben, inkl. Pace und SWOLF - mit Trainer 2x gecheckt.
Mit meiner AW4 bekomme ich abstruse Ergebnisse. Weder werden die Lagen richtig erkannt, noch stimmt die Pace (parallel gemessen).
0
trw
trw22.02.1910:36
dobo
Obwohl ich mit meiner AW3 750m in einem 25m-Becken schwimme, ... Mach ich etwas falsch?

Moin dobo.
Schau evtl auch mal bei theapplewatchtriathlete.
Der Typ/Triathlet macht viel mit seiner AW .... und hat auch einige Berichte zum Schwimmen veröffentlicht:
bzw zum Schwimmen direkt z.B hier oder hier
VIelleicht ist ja ein passender Tipp dabei.
0
dobo22.02.1910:47
Kovu

Danke
0
Legoman
Legoman22.02.1911:09
Freiwasserschwimmen ist auch so eine Sache. Mal wird erfasst, mal nicht, mal nur Nonsens. Vielleicht muss man ab und zu mal den Arm für längere Zeit aus dem Wasser heben? Keine Ahnung...
0
uuhh22.02.1911:26
Legoman
Freiwasserschwimmen ist auch so eine Sache. Mal wird erfasst, mal nicht, mal nur Nonsens. Vielleicht muss man ab und zu mal den Arm für längere Zeit aus dem Wasser heben? Keine Ahnung...
Funktioniert nur bei kontinuierlichem Kraulschwimmen hinreichend, meiner Erfahrung nach. GPS hat nun einmal keine Chance im/unter Wasser und da werden dann die kurz erfassten Signale in Strecke und Geschwindigkeit umgerechnet. Schwimmstil wird wie immer über die Beschleunigungssensoren erfasst.
0
kwitchibo24.02.1911:17
uuhh
Mit meiner (aktuellen) Fenix 5S habe ich korrekte Bahnenangaben, inkl. Pace und SWOLF - mit Trainer 2x gecheckt.
Mit meiner AW4 bekomme ich abstruse Ergebnisse. Weder werden die Lagen richtig erkannt, noch stimmt die Pace (parallel gemessen).
Gut zu wissen, dass das zumindest bei manchen Modellen gut funktioniert. Im Training kenne ich eine, die schaut wirklich nicht mehr auf ihre Distanzen bei der Garmin (Modell weiß ich nicht mehr), weil die scheinbar anzeigt, wozu sie grad Bock hat.
Pace müsste ich vielleicht auch mal checken lassen. Aber vom Gefühl her müsste das mittlerweile bei mir passen.

Sorry, trägt nichts mehr zum Thema hier bei.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen