Forum>iPhone>12,5 GB Speicherplatz belegt durch "Andere" auf dem iPhone. Was zur Hölle ist das?

12,5 GB Speicherplatz belegt durch "Andere" auf dem iPhone. Was zur Hölle ist das?

Max_volume
Max_volume06.03.1422:29
Hallihallo.

Ich habe seit langer Zeit mit 12,5 GB anderen Dateien auf dem iPhone zu kämpfen und habe keine Ahnung, was das sein könnte.

In einigen anderen Foren habe ich bereits gelesen, dass es Musik sein könnte, die fälschlicherweise auf dem Speicher vor sich her rottet. Dagegen helfen soll, das Häkchen bei Musik synchronisieren wegmachen, dann manuell alle Musikordner auf dem iPhone leeren (mittels Software wie z.B. DiskAid). Das habe ich bereits gemacht, doch die Speicherplatzbelegung für "Andere" blieb unverändert.

Wie kann ich herausfinden, was hier 12,5 GB (nicht KB, nicht MB, sondern GB!!!!) an Speicherkapazität frisst? Wieviel "Anderes" habt ihr auf euerm iPhone?
0

Kommentare

Hannes Gnad
Hannes Gnad06.03.1422:46
Mails können das sein.
0
kawi
kawi06.03.1422:49
Hier hat schonmal ein neustart des iPhones diese Anzeige (hatte ich mal nach einem abgebrochenen iTunes Sync) wieder gerade gerückt ....
0
Clashwerk
Clashwerk06.03.1423:07
Wahrscheinlich viele Systemdateien darunter. Hervorgerufen durch fehlerhafte oder abgebrochene Syncs. Backup machen und das Gerät neu einspielen. Hatte ich ebenfalls erst gemacht und konnte dadurch "Andere" erheblich reduzieren.
0
Bigflitzer06.03.1423:25
Das kann viele Gründe haben. Auf meinem 5S (64) sind es 3.4GB und auf dem iPad (16) "nur" 2.1GB.
0
Fox 69
Fox 6906.03.1423:30


0
Max_volume
Max_volume07.03.1409:41
Mail nimmt laut "Benutzung" in den Einstellungen nur 134 MB in Anspruch,
Sprachmemos habe ich bereits alle gelöscht und auch die
Nachrtichten-App veranschlagt wohl "nur" 2 GB… es muss also etwas anderes sein.

Vielleicht abgebrochene Backups. Das werde ich nun mal probieren.
0
beachtimer07.03.1409:51
vor synchronisierung alle offenen apps schließen und dann sychronisieren .... das hilft ...

neustart des phones hilft nicht da nach neustart alle offenen apps auch wieder offen sind
0
MacDub07.03.1409:53
Hehe, ich dachte, dass Problem mit dem sich ständig füllenden ominösen Speicherplatz namens "Andere" gibt es nur bei Windows Phone 8. In diversen Foren gibts es endlose Diskussionen darüber, was denn nun diesen Speicher füllt und auch zahlreiche Tipps, wie man angeblich Platz schaffen könne (funktioniert nur meistens nicht). Naja, bin trotzdem mit Windows Phone zufrieden.
0
MacSteve Pro07.03.1409:53
sind das nicht ALLE Dateien der Apps (die 2GB der Nachrichten App, 134MB Mail.. etc.) + die downloads vom AppStore usw?
0
Max_volume
Max_volume07.03.1410:01
@ MacSteve Pro: Das stimmt schon irgendwo. Aber ich werde auch bei allen anderen Apps (ausgeschlossen, Fotos und Musik) nicht auf 12,5 GB kommen. Das erscheint mir schon ziemlich heftig.
0
Max_volume
Max_volume07.03.1416:19
Ok… hab das iPhone aus einem Backup wiederhergestellt – die 12,5 GB "Andere" sind nach wie vor vorhanden. Warum gibt es keine Tools, diese "Andere" weiter zu entziffern. Woher soll ich wissen, was das für Daten sind?
0
Fox 69
Fox 6907.03.1416:29
Max_volume
Ok… hab das iPhone aus einem Backup wiederhergestellt – die 12,5 GB "Andere" sind nach wie vor vorhanden. Warum gibt es keine Tools, diese "Andere" weiter zu entziffern. Woher soll ich wissen, was das für Daten sind?


Machs einfach "ohne Backup" als neues konfigurieren. Dann ist der Erfolg vorprogrammiert. 👍😇

P.S.: Es werden einige GB Datenmüll dabei sein !

1. Einstellungen Allgemein Zurücksetzen Inhalte & Einstellungen löschen
0
Max_volume
Max_volume07.03.1416:32
@ Fox 69
Ja und 12 Stunden Arbeit auch…
0
chh07.03.1416:39
Bei mir waren es alle Dateien die auch von iTunes geladen werden können. Das können die Karten vom Navi oder viele geladene Podcasts sein.
0
Fox 69
Fox 6907.03.1416:39
Max_volume
@ Fox 69
Ja und 12 Stunden Arbeit auch…


Sorry, aber so bekommt man den Speicher wieder.
Ich denke mal, das das Backup total zugemüllt ist.

P.S.: Ich komme auf aktuell 1,8 GB bei "andere". Hab auch zig Podcasts und Navigon Select mit diversem Kartenmaterial...

Oder dies :



0
smanker07.03.1417:38
Bei mir war dies von vorgestern auf gestern auch plötzlich am iPad Air... nach einem Neustart konnte das Gerät nichtmal mehr ins System booten, weil "Andere" unverständlicherweise anwuchs. Gott sei Dank konnte eine Wiederherstellung recht schnell und problemlos Abhilfe schaffen (vorher: 9GB andere, danach 1,2GB andere)
0
Max_volume
Max_volume07.03.1419:14
Ich hab weder Navigon noch andere Karten-Programme. Podcasts hab ich auch keine, nichtmal die App besitze ich. Ich finds einfach nicht gut, dass ich mir die Dateitypen nicht anschauen kann, die bei "Andere" enthalten sind. Eine Frechheit von Apple. Android-Nutzer können das nachschauen.
Wenn es nur ein paar MB oder wegen mir auch wenige GB wären, dann brauche ich nicht zu wissen, was sich dahinter verbirgt, aber wenn das "Andere" solche gewaltige Ausmaße annehmen kann, dann muss einfach Transparenz geschaffen werden.
Glaubt ihr der Apple Support kann mir weiterhelfen?

@Fox 69 Das ist korrekt, mit einer sauberen Wiederherstellung wird dieser 12 GB-Balken nicht mehr da sein. Jedoch hab ich mir kein iPhone gekauft, um es jedes Jahr neu aufsetzen zu müssen. Musste schon bei der Umstellung auf LTE von Null anfangen, weil das nicht funktioniert hat…
0
kawi
kawi07.03.1419:24
Einstellungen => Allgemein => Benutzung
da mal geschaut was bei Apps so alles an "Dokumente und Daten" veranschlagen?
Da wird doch der Speicherbedarf recht genau aufgeschlüsselt (und sogar nach Größen sortiert angezeigt)
0
Fox 69
Fox 6907.03.1420:38
Max_volume
Ich hab weder Navigon noch andere Karten-Programme. Podcasts hab ich auch keine, nichtmal die App besitze ich. Ich finds einfach nicht gut, dass ich mir die Dateitypen nicht anschauen kann, die bei "Andere" enthalten sind. Eine Frechheit von Apple. Android-Nutzer können das nachschauen.
Wenn es nur ein paar MB oder wegen mir auch wenige GB wären, dann brauche ich nicht zu wissen, was sich dahinter verbirgt, aber wenn das "Andere" solche gewaltige Ausmaße annehmen kann, dann muss einfach Transparenz geschaffen werden.
Glaubt ihr der Apple Support kann mir weiterhelfen?

@Fox 69 Das ist korrekt, mit einer sauberen Wiederherstellung wird dieser 12 GB-Balken nicht mehr da sein. Jedoch hab ich mir kein iPhone gekauft, um es jedes Jahr neu aufsetzen zu müssen. Musste schon bei der Umstellung auf LTE von Null anfangen, weil das nicht funktioniert hat…


Ja, da stimme ich Dir halbwegs zu.

Nur :

Es ist eine "weitverbreitete Mär", das Apple Produkte, sprich in diesem Fall iPhones, nie neu Aufgesetzt werden müssen like Windows"!

Genauso wie : iPhones produzieren kein Datenmüll.

Ich habe 4 Stück am laufen und bekomme jedes Jahr ein neues (seid 2009). Ich könnte Dir Geschichten erzählen (AppleCare als Problemlöser) die das Forum glatt sprengen würde.

Ich persönlich tippe mal, das von den 12,5 GB gut die hälfte Datenmüll ist. Entweder Du nimmst so ne CleanerApp oder halt die Radikalkur.

MfG
Fox
0
Max_volume
Max_volume07.03.1420:50
@ Fox 69
PhoneClean wollte ich nun mal verwenden. Aber die funktioniert nicht. Erkennt mein iPhone als iPod und startet keinen Vorgang… Muss ich mich mal umsehen, ob es da noch andere Cleaner-Apps gibt.

Klar, aber jedes Jahr das iPhone neu aufzusetzen.… ne danke. Dann kauf ich lieber ne Nummer größer und lebe mit 12 GB anderen Daten
0
Fox 69
Fox 6907.03.1421:03
"Klar, aber jedes Jahr das iPhone neu aufzusetzen.… ne danke. Dann kauf ich lieber ne Nummer größer und lebe mit 12 GB anderen Daten."



Das macht ja auch mehr Sinn.
0
sierkb07.03.1423:42
Max_volume:

Klingt sehr ähnlich der (Leidens-)Geschichte und Odyssee, die John Battelle im September 2012 hier und hier (Fortsetzung der Geschichte nebst Lösung des Problems) erzählt. Lies das mal und mache es ihm nach, wie er das Problem letztlich hat lösen können. Werkzeug, das ihm bei der Behebung des Problems geholfen und ihm wieder einen Batzen an Speicher beschert hatte: PhoneDisk .

Ursache des Ganzen: Nicht etwa emails oder Bilder, Musik oder Videos, sondern: angesammelte Memos von Apples Voice Memo App und haufenweise Duplikate dieser Memos, insgesamt mehr als 17GB, die sich auf dem iPhone versteckt angesammelt und immer mehr Platz okkupiert hatten und zuvor jeden Sync- und Lösch-Prozess überstanden und nicht wegzukriegen waren.

Hope, it helps.
0
Max_volume
Max_volume13.03.1415:58
sierkb
ohja! Das sieht sehr sehr gut aus! Bei mir genau das selbe! Vielen vielen dank für diesen wirklich wertvollen Tipp! Ich habe die Dateien mit iExplorer (Nachfolger von PhoneDisk) entdeckt…
0
Max_volume
Max_volume13.03.1415:59
Ha! Da schaut her, was mir soeben widerfahren ist:
Vor dem Löschen der überflüssigen Recordings wollte ich selbstverständlich noch ein Backup machen… also angestöpselt, bei dieser Gelegenheit gleich iOS 7.1 geladen und installiert, danach Backup gemacht. Dann wollte ich mit iExplorer die doppelt und dreifachen (und sogar vier- und fünffachen) Recordings löschen. Doch – sie sind nichtmehr doppelt, dreifach vierfach oder fünffach im Ordner zu finden… zurück zu iTunes, ein Blick auf den Speicherplatz-Balken: Andere Daten: 2 GB!
Es sieht so aus, als ob mit iOS 7.1 dieses "Andere-Daten-Problem" gelöst wurde!
0
MikeMuc13.03.1418:30
Oder es hat nur einmalig aufgeräumt weil es selber Platz brauchte )

Schau mal in 4 Wochen nach wenn du fleissig aufgenommen und gelöscht hat ob das immer noch so "leer" bleibt. Erst dann werde wir wohl erfahren ob das Problem samt Wurzel entfernt worden ist
0
macudo
macudo14.03.1416:24
Ich denke schon das es zum Teil, Bestandteile der installierten Apps sind,
welche das iPhone nicht erkennen und zuordnen kann. Wenn man
zum Beispiel iTunes geöffnet hat und das iPhone angeschlossen ist
und dann einige Apps löscht, verändert sich auch die Größe bei "Andere".
Das ist bei mir nicht der Fall wenn ich Fotos oder Musik lösche.
0
momo9314.03.1416:38
Es kann auch sein, dass der Platz von dem Update auf iOS 7.1 oder damals iOS 7.06, was sich im Hintergrund heruntergeladen und für die Installation vorbereitet hat, in Anspruch genommen wurde. Meiner Kenntnis nach lädt sich dies zum Teil im Hintergrund selbst herunter ohne dass der User etwas davon mitbekommt und ohne dass es im Reiter Benutzung angezeigt wird und wenn er das Update dann installieren will, muss das iPhone nur noch neugestartet werden ohne das lästige herunterladen. Das hat sich jedoch ab 7.1 geändert, denn jetzt wird es unter Benutzung angezeigt.
0
Max_volume
Max_volume16.03.1423:56
Nein, es waren definitiv einzig und allein die Sprachmemos, welche in vielfacher Form (für den normalen Benutzer unsichtbar) auf dem iPhone gespeichert waren. Von der Größe her, hat es genau gepasst.
0
macudo
macudo17.03.1410:50
Also ich habe gar keine Sprachmemos auf meinem. Habe die
Funktion nie genutzt nie genutzt und trotzdem schon 2 Gb Andere
nach einem Jahr drauf.
0
Fox 69
Fox 6917.03.1411:56
macudo
Also ich habe gar keine Sprachmemos auf meinem. Habe die
Funktion nie genutzt nie genutzt und trotzdem schon 2 Gb Andere
nach einem Jahr drauf.


Angesammelter Datenmüll.
0
macudo
macudo17.03.1413:21
Hab zum Beispiel eine Karten App installiert und wenn ich Karten lösche,
reduzieren sich auch "Andere" um die Größe der gelöschten Karten.
Wäre wirklich mal interessant, alle großen Apps mal zu löschen und
sehen in wie weit sich "Andere" reduziert. Danach alle wieder laden.
0
Tzunami
Tzunami17.03.1413:43
12 GB klingt für mich eher nach z.B. Filmen im VLC-Player oder hunderte von kleinen Viedeos in Whats App.
0
macudo
macudo19.03.1409:12
Ich hab ja nicht so viele "Andere" auf meinem iPhone.
Habe aber Gestern mal einen Test gemacht und alle Apps, Musik und Fotos
vom iPhone gelöscht, danach einen Neustart gemacht.
Von den 2.60 Gb Andere waren es nun 2.33
Hat also nichts gebracht und liegt nicht an dem, was ich zusätzlich
installiert hatte. Eigenartiger Weise sind diese 2.33 auch geblieben,
nachdem ich alles wieder zurück kopiert hatte.
0
bjtr
bjtr19.03.1409:17
können z.b. die Karten von Navigon (oder anderer Navi-App) sein, Offline Daten von spotify, gepufferte Daten von einem Mediaplayer, ....
„Soon there will be 2 kinds of people. Those who use computers, and those who use Apples.“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.