Freitag, 9. August 2013

Nachdem es bereits durch Fotos einer dünneren Rückseite starke Hinweise auf einen schmaleren Display-Rand beim nächsten 9,7-Zoll-iPad gab, gibt es nun auch Fotos der Vorderseite. Die von Macfixit veröffentlichten Bilder sollen eigenen Angaben zufolge das Displayglas der fünften iPad-Generation zeigen. Bereits auf das Glas aufgetragen ist auf der Rückseite das Multitouch-Panel mit den notwendigen Anschlüssen. Apple greift hierbei auf Techniken des iPad mini und iPhone 5 zurück, um eine möglichst transparente Schicht zu erhalten. Die notwendigen Anschlüsse des Multitouch-Panels hat Apple auf zwei Kabel aufgeteilt, möglicherweise um durch die Anordnung Platz einzusparen. Laut MacFixIt ist aber noch unklar, ob es sich um eine Vorserienkomponente oder die finale Variante handelt. Gerüchten zufolge wird die nächste Generation des iPad Retina im September vorgestellt.

   
0
0
7

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,1%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,0%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile8,0%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,3%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,6%
900 Stimmen19.03.15 - 02.04.15
11514