Forbes diskutiert: Wer könnte Steve Jobs Nachfolger werden? | News | MacTechNews.de


Alle Neuerungen des iPhone-/Apple Watch-Events vom 9. September

Mittwoch, 25. Juni 2008

Forbes diskutiert: Wer könnte Steve Jobs Nachfolger werden?

Bild zur News "Forbes diskutiert: Wer könnte Steve Jobs Nachfolger werden?"
Auch wenn Steve Jobs vermutlich nicht in der nächsten Zeit plant, als CEO von Apple zurückzutreten, wird doch häufiger die Frage aufgeworfen, wer Jobs beerben könnte, wenn dies irgendwann einmal erforderlich sein sollte. Forbes stellt einige hochrangige Apple-Mitarbeiter vor, die für den Posten als CEO in Frage kommen könnten. Am wahrscheinlichsten ist es wohl, dass Tim Cook, bislang "Chief operating officer" das Ruder übernehmen würde. Auch Tony Fadell, Chef der iPod-Abteilung und Senior vice president könnte sich gute Chancen ausrechnen. Als drittwahrscheinlichster Kandidat wird Retail-Chef Ron Johnson angesehen, gefolgt von Phil Schiller, Scott Forstall und Jonathan Ive. Da es derzeit wohl kaum ernsthafte Pläne gibt, Steve Jobs abzulösen (Apple dementierte jüngst erst Gerüchte, Jobs sei erneut schwer krank), handelt es sich bei der Aufstellung um eine interessante Überlegung, allerdings auch nur um eine Überlegung. Wer wäre Ihr Traumkandidat, stünde Jobs nicht mehr zur Verfügung?
0
0
0
56

Kommentare

hansonis
Jonathan Ive!!
Tschousäff
Jonathan Ive!!
„Warum müssen ausgerechnet für den iPod touch alle Updates was kosten?
Eldorado546
Phil Schiller
„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann. Weisheit der Cree Indianer“
adf32
Jonathan Ive soll (bzw. kann und möchte wahrscheinlich) nur coole Geräte designen, und nicht ein Multi-Millionenfirma leiten.
tjost
Phil Schiller
„Wer meinen Humor nicht versteht darf ihn scheiße finden. Aber nicht kritisieren.“
l-vizz
der goldene ritter!
„Wer bis zum Hals in Scheisse steckt sollte den Kopf nicht hängen lassen!“
Capone
Ganz klar Tom Cruise!
Wer Scientology in der heutigen Zeit derart mitprägt, der qualifiziert sich auch für den Chefposten bei Apple.
„"My guitar wants to kill your mama" - Frank Zappa“
Fenvarien
Capone
„MacTechNews.de auf Facebook: http://www.facebook.com/MacTechNews.de“
mac lounge
Phil Schiller
„FORM HEISST VERZICHT!“
sumo111
Nur nicht Ive. Der hat das nicht drauf!
(aus Aktionärssicht)
l-vizz
steve ballmer *wegrenn* - da muss man sich wenigstens nur vom führungsstil umstellen, nicht vom namen. hat doch auch was
„Wer bis zum Hals in Scheisse steckt sollte den Kopf nicht hängen lassen!“
alphalite
Scott Forstall!!!!
„Wir haben uns vorgenommen, nur das zu produzieren, das wir mit gutem Gewissen auch unseren Freunden empfehlen können --Steve Jobs--“
macparc
Steve Wozniak

… wenn sich allerdings niemand sonst bereit erklärt … - einfach bei mir melden.

Christian [macparc.ch]
SchaubFD
Schiller und Ive, sind beide OK!
zesniert
George W. Bush!
iTigger
Er ist nicht ersetzbar, sie sollten langsam anfangen einen Klon von ihm zu erstellen
Ghaunadaur
Schiller oder Forstall
bernddasbrot
Capone
Ganz klar Tom Cruise!
Wer Scientology in der heutigen Zeit derart mitprägt, der qualifiziert sich auch für den Chefposten bei Apple.

Vor allem, wenn man sich den Leopard-Standard-Hintergrund anschaut - da ist mehr Hubbard als man ertragen kann!
Danie
Wenn es Steve Ballmer wird, kann er sich schon keinen .mac/mobileMe-Account holen, weil ich seine E-Mailadresse bereits weggeschnappt habe
lorsa
Jonathan Ive!!
seller_de
Scott Forstall
„Never ask a man what kind of computer he drives. If it's a Mac, he'll tell you. If not, why embarrass him? (Tom Clancy)“
Shaky84
Michael Knight?

Ne, mal im Ernst... Phil Schiller!
„Sei schlau, sei dumm.“
seller_de
..ach ja: Gates ist doch "frei"
„Never ask a man what kind of computer he drives. If it's a Mac, he'll tell you. If not, why embarrass him? (Tom Clancy)“
lorsa
Weg mit G***S
Bridger
Gooo Bill Gates
lorsa ich kenn dich doch
lorsa
Bridger
Fahr ab mgmu!!!
Bridger
entschuldige ich kenn dich doch nicht, was soll das überhaupt? Fahr ab? Hau ab? und was ist mgmu?
???
cab
Phil Schiller wird es schon deswegen nicht, weil er nicht die "Apple-Uniform" trägt. So etwas gehört sich einfach nicht!

Scott Forstall macht auf mich den Eindruck als könnte er es werden, er wird immer wieder auf die Bühne geschubst, er schaut eiskalt drein als würde er alle umnieten die ihm im Weg stehen und ausserdem sind alle anderen eh nur Luschis.
„Wenn Jony Ive kurz mit CorelDraw spielt kommt iOS 7 dabei raus!“
bernddasbrot
Schiller ist der einzige, der öffentlich einigermaßen präsent ist. Das hat nicht unbedingt viel zu sagen.

Es muss ja auch nicht immer so bleiben, dass der Chef selbst kocht, d.h. auch die Keynotes abhält. Aber Ive ist nun beim besten Willen kein Repräsentant von Apple und deren Produkten. Er spricht ja auch nicht so gerne selbst, sondern lässt seine Ergebnisse (= Designs) "sprechen".

gygax
Bill Gates!! Der hat ja "gekündigt" bei M$
JayDevlin
Ich denke Scott Forstall wird's definitiv werden.
erikhuemer
Es solle der beste Manager mit der größen Integrationskraft sein und nicht jemand, der sein spezielles Fach (Marketing, Design etc) am besten beherrscht. Ist ein Fehler den viele Unternehmen machen, dass sie die besten Spezialisten zum Chef machen. zB Projektmanager. Aber dann ist er mit Management so zugeschüttet, dass seine Expertise verloren geht.

Eins der Geheimnisse von SJ dürfte sein, dass er eben eher Generalist ist, den das Endprodukt interessiert, die Anwendbarkeit, das was man sieht.

Er wollte beim ersten Rechner, dass die Lötbahnen gerade in einer Reihe stehen. Ob das technisch Sinn macht, war ihm egal, schön aussehen sollte es. Aber deswegen lieben wir unsere Macs. Und deswegen sind sie eben doch um das Quentchen besser, als Dosen, obwohl im Endeffekt das gleiche Material verbaut wird.

Man hat ihn sicher oft als Blender beschimpft, aber das Halte ich für Ingenieurs-Hybris.
„Der Fortgang der wissenschaftlichen Entwicklung ist im Endeffekt eine ständige Flucht vor dem Staunen. Albert Einstein“
Macedes
scott forstall und jonathan ive zusammen könnte ich mir gut vorstellen. das wäre eine perfekte mischung
riessi
wo kann ich mich bewerben
Der Mike
Ja, warum denn nicht Bill Gates?

Der ist doch gerade bei Microsoft praktisch ausgeschieden und damit arbeitslos.

Ist schließlich ein riesengroßer Mac-Fan. O-Ton Bill zu ersten Entwicklerversionen von Windows 1983/1984 herum: "That's not what a Mac does. I want Mac on the PC, I want Mac on the PC."
Der Mike
Erste Entwickler-Macs standen bei Microsoft schon ab Herbst 1983 herum. Grund: Es wurden damals die recht neuen Apps Word und Excel entwickelt. Word als Portierung für System 1 (vorher gab's nur was für MS-DOS, was aber dann praktisch eine komplette Neuentwicklung war, schon wegen WYSIWYG) und Excel war grundsätzlich erst mal nur eine Entwicklung für den Mac.

1987 wurde dann beides sogar mal auf Windows portiert.

Word war gar nicht mal so schlecht, zumindest bis Version 5.1a für den Mac. Danach ging's eher nur noch abwärts damit, Plattform egal.
MacMarco Pro
der Steffish
„Melosine: Kraweel, kraweel! Taub-trüber Ginst am Musenhain, trüb-tauber Hain am Musenginst: kraweel, kraweel!“
macguy
Der Teddybär Phil Schiller
Der Apple
jonny ive ist meiner meinung nach eher unwahrsheinlich. er entwirft zwar gute designs, aber ob er als ceo gut, weis ich nicht.

wenn es nach mir ginge ist es scott forstall kann ich mir da schon eher vorstellen! er ist jung, dynamisch und sympatisch!

ich würde bei einer wahl mein für 's ceo bei scott machen!
„Es kommt nicht nur auf die Geschwindigkeit an! Sondern viel mehr auf die Leistung
Lamyluu
ich weiss gar nicht wie man überhaupt auf ive kommt, dem seine arbeit hat ja gar nichts mit jobs arbeit zu tun.
Lanze
Jonathan Ive!!

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Oculus Connect (0)
Gestern - Heute, ganztägig
CanJam Europe 2014 (0)
Heute - Morgen, ganztägig
Macoun 2014 (0)
27.09.14 - 28.09.14, ganztägig
AppleTalk Nürnberg (0)
01.10.14 19:00 Uhr
IT-Security-Messe it-sa (Nürnberg) (0)
07.10.14 - 09.10.14, ganztägig
Mac-Treff München (0)
08.10.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
08.10.14 19:00 Uhr

Wie sind Ihre ersten Erfahrungen mit iOS 8?

  • Alles läuft bestens, ich bemerke deutliche Verbesserungen16,3%
  • Alles läuft bestens, ich bemerke geringfügige Verbesserungen31,9%
  • Keine Probleme, aber auch keine spürbaren Verbesserungen27,4%
  • Bin eher nicht so überzeugt9,3%
  • Bin unzufrieden mit iOS 83,3%
  • Ich kann/will nicht auf iOS 8 umsteigen11,8%
583 Stimmen18.09.14 - 20.09.14
0