Mittwoch, 8. Mai 2013

Im zweiten Patentstreit zwischen Apple und Samsung in Kalifornien hat Apple einen Einblick in den gesamten Quelltext von Google Android gefordert. Auch wenn der Großteil des Quelltextes von Android als Open Source frei zugänglich ist, befürchtet Apple, dass in den nicht öffentlichen Bestandteilen möglicherweise doch gegen Patente von Apple verstoßen wird. Da die in der Patentklage aufgeführten Samsung-Geräte ausnahmslos mit dem von Google entwickelten Android-System ausgestattet sind, hat Apple daher vor Gericht einen Einblick in die nicht öffentlichen Komponenten verlangt, um eine Verletzung der Apple-Patente nachweisen zu können. Nach Ansicht von Apple ist die Forderung auf Einblick eine Frage der Transparenz.

Da Google selbst in dem Gerichtsverfahren nicht angeklagt ist, muss es dem Prozessverlauf als Drittpartei unterstützend begleiten. Apples Forderung könnte als verspätete Antwort auf Googles und Samsungs Einblicke in den iPhone-Quelltext gewertet werden. So hatte Samsung unter anderem einen Einblick in den Firmware-Quelltext des iPhone 4S gefordert, während Google gleich einen Blick in den gesamten Quelltext für iOS 6 werfen wollte, um Apple mögliche Patentverletzungen nachweisen zu können.
0
0
65

Kommentare

iSteve
iSteve08.05.13 19:59
Da kann Apple auch gleich den eigenen Quelltext angucken.
Das, was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.
mtnforumuser08.05.13 20:26
Langsam wird es albern. Apple sollte mal zuerst die Macken in OS X beseitigen, die jeden Tag nerven.
someone08.05.13 21:08
Vielleicht konnten sie den multiuser Code noch nirgendwo finden ...
lindinger_m08.05.13 21:14
mtnforumuser
Langsam wird es albern. Apple sollte mal zuerst die Macken in OS X beseitigen, die jeden Tag nerven.

sollen das die Anwälte von Apple machen?
Gerhard Uhlhorn08.05.13 21:28
mtnforumuser
Langsam wird es albern. Apple sollte mal zuerst die Macken in OS X beseitigen, die jeden Tag nerven.
Und die in iOS auch gleich.
Gerhard Uhlhorn08.05.13 21:29
lindinger_m
sollen das die Anwälte von Apple machen?
Die Anwälte sollen in den Quelltext schauen?!?
Tuco08.05.13 21:30
someone
Vielleicht konnten sie den multiuser Code noch nirgendwo finden ...

Hat Apple das nicht sogar erfunden UND patentiert?
Magicdrummer
Magicdrummer08.05.13 21:47
Tja, wer mag es ihnen verdenken. Android ist alleine im letzten Jahr einfach so viel besser als iOS geworden, ich empfinde immer nur Mitleid mit den iPhone-Getäuschten. Läuft auf allen Größen und Auflösungen, besseres Multitasking, viel mehr Features und Transparenz und schicker sieht es auch noch aus, während Apple wohl jeden Entwickler entlassen hat, der Apple mal zu dem gemacht hat, was es ist.

OS X hat sich ja auch plötzlich zur Katastrophe entwickelt, während Windows 7 oder 8 auf dem gleichen Mac nicht nur gefühlt zig mal schneller reagiert. Das ich als Ex-Windows-Hater mit einem Switch liebäugele, erschreckt mich selber.

Aber beim iOS sollte sich Apple vielleicht eher mal was von den tüchtigen Jailbreak-Entwicklern abschauen. Die haben den Code besser in der Hand als Apple selber, hab ich das Gefühl.
o.wunder
o.wunder08.05.13 22:03
Magisdrummer:
Das Multitasking von iOS ist für die mobilen Geräte wesentlich besser als das herkömmliche das in allen Rechnern und Android steckt.
Magicdrummer
Magicdrummer08.05.13 22:23
o.wunder
Magisdrummer:
Das Multitasking von iOS ist für die mobilen Geräte wesentlich besser als das herkömmliche das in allen Rechnern und Android steckt.
Sorry, das ist Blödsinn seit Jelly Bean. Seit dem wird auch eingefroren was geht und die Apps haben nur noch sehr beschränkte Rechte im Hintergrund. Und wenn mal ein App aus der Reihe fällt, hat man das in der Akku Einstellung sehr schnell lokalisiert, im Gegensatz zum iPhone, wo die Nutzer die seltsamsten Voodoo-Tricks anwenden um die Akkulaufzeit zu erhöhen (oder die Datennutzung zu verringern), weil sie den Übeltäter nicht kennen.

Und das alles schreibe ich übrigens mit meinem Note 2 und SwiftKey. Weil die Tastatur weiß schon, was ich schreiben will, bevor ich es gedacht habe. Obwohl ich schnell auf der herkömmlichen Tastatur bin, bin ich auf dem Note 2 genau so schnell. Man muss halt für jedes Wort nur zwei, drei Buchstaben tippen.
Eventus
Eventus08.05.13 22:25
Magicdrummer
OS X hat sich ja auch plötzlich zur Katastrophe entwickelt …
In welcher Welt lebst du denn?! OS X ist nicht perfekt (kein System ist das), aber von Katastrophe zu reden, disqualifiziert deinen Post als Bashing.

Und von welchem Android sprichst du? Da gibts doch gefühlt zwei Dutzend Versionen und Variationen – aber keine, die mit der Hardware, dem Computerbetriebssystem und der Cloud derart gut abgestimmt ist wie iOS mit dem iPhone, iTunes, dem Mac und der iCloud.
Live long and prosper! 🖖
Eventus
Eventus08.05.13 22:32
Magicdrummer
Sorry, das ist Blödsinn seit Jelly Bean.
(…)

Und das alles schreibe ich übrigens mit meinem Note 2 und SwiftKey. Weil die Tastatur weiß schon, was ich schreiben will, bevor ich es gedacht habe. Obwohl ich schnell auf der herkömmlichen Tastatur bin, bin ich auf dem Note 2 genau so schnell. Man muss halt für jedes Wort nur zwei, drei Buchstaben tippen.
Auf wie vielen Android-Smartphones kann dieses Jelly Bean laufen und auf wie viele ists im Einsatz?

Funktioniert die Worterkennung nur mit Wörtern aus einem Wörterbuch oder lernt das System eigene Wörter? Ich frage durchaus mir echtem Interesse, denn bislang hab ich keine Schreibhilfe gesehen, die für mich praktikabel war, weil ich privat 95 % meiner Nachrichten in CH-Mundart schreibe – ond da chunnt keis System noche…
Live long and prosper! 🖖
neoxfactory08.05.13 22:44
Weil die Tastatur weiß schon, was ich schreiben will, bevor ich es gedacht habe.

Hui, eine wahrsagende in die Zukunft blickende Tastatur. Da kann Apple selbstverständlich nicht mithalten.

Die Androidgeräte & das OS haben sich stark verbessert - da hast du Recht. Trotzdem hat (für mich) Apple immer noch die beste Kombination aus edlem Gehäuse und dem OS. Das iPhone ist einfach "schön", übersichtlich und funktioniert. Nun, man kann aber auch nicht alle Ansprüche erfüllen.
Trotzdem muss der Cook beim nächsten iPhone und dem iOS ordentlich "Neues" präsentieren, sonst landen die Kunden irgendwann alle beim Android.

OS X hat sich ja auch plötzlich zur Katastrophe entwickelt …

Hab ich eine andere OSX 10.8 - Version? Bei mir läuft alles prima.
Magicdrummer
Magicdrummer08.05.13 22:45
@Eventus
Die Umstellung auf Jelly Bean ist deshalb so schwierig für die Entwickler, weil es revolutionär ist. Die Umsetzung auf den Galaxys finde ich dabei deutlich schicker als die Stock-ROM und die Features suchen ihresgleichen.

Ob SwiftKey auch Mundart kann, weiß ich nicht, aber was ich jetzt schreibe ist zu über 50% nicht getippt und die Tastatur lernt immer mehr dazu.
music-anderson
music-anderson08.05.13 22:50
Magicdrummer
Tja, wer mag es ihnen verdenken. Android ist alleine im letzten Jahr einfach so viel besser als iOS geworden, ich empfinde immer nur Mitleid mit den iPhone-Getäuschten. Läuft auf allen Größen und Auflösungen, besseres Multitasking, viel mehr Features und Transparenz und schicker sieht es auch noch aus, während Apple wohl jeden Entwickler entlassen hat, der Apple mal zu dem gemacht hat, was es ist.
Stimmt, da haste recht, dafür hat Mr.Rubin ja gesorgt hehe.Vielleicht wurden einige abgeworben, oder wollten wechseln?
Na ja, wenn man sich so umhört, kommt einiges an Schrott wie Werbung usw. usw. bei Android zusammen
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
Magicdrummer
Magicdrummer08.05.13 22:55
PS: Die Tastatur alleine ist es nicht nur, wenn auch verdammt viel. Das Note 2 hat einfach die perfekte Smartphone-Größe, die ein Gerät haben kann mit der bislang besten CPU-Power. Das Tippen mit den Daumen geht das einfach am schnellsten, 7 Zoll ist schon viel zu groß. Ich tippe vielleicht nicht schneller als mit meinen 250 Anschlägen blind, aber es macht mehr Spaß.
music-anderson
music-anderson08.05.13 22:58
Magicdrummer
Ich tippe vielleicht nicht schneller als mit meinen 250 Anschlägen blind, aber es macht mehr Spaß.
Tja, mit meinem iPhone brauche ich nicht mal tippen hehe
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
Stereotype
Stereotype08.05.13 22:59
Magicdrummer
@Eventus
Die Umstellung auf Jelly Bean ist deshalb so schwierig für die Entwickler, weil es revolutionär ist. Die Umsetzung auf den Galaxys finde ich dabei deutlich schicker als die Stock-ROM und die Features suchen ihresgleichen.

Ob SwiftKey auch Mundart kann, weiß ich nicht, aber was ich jetzt schreibe ist zu über 50% nicht getippt und die Tastatur lernt immer mehr dazu.

Na ja, revolutionär ist was anderes.
Android ist an vielen Stellen inkonsistent und die Usability ist meiner Meinung ziemlich dürftig.
Die Androids, die ich hier zum Entwickeln rumliegen habe, nutze ich nur noch zum Debuggen.

Und kein Wunder, dass es kaum Apps gibt. Das Entwickeln auf Eclipse ist nämlich eine absolute Qual. Dagegen ist Visual Studio eine echte Wohltat.
Magicdrummer
Magicdrummer08.05.13 23:21
Die Usability (und ich musste dafür nur" Usa" tippen) ist also dürftig. Also Android Apps werden nicht gerade schlechter...

Im Tabletbereich sieht es für Apple noch rosiger aus dank der Software-Unterstützung, aber ansonsten ist das iPhone doch nur noch ein Witz. Sobald ich ein Foto geschossen habe, ist es schon auf meiner Dropbox und damit auch dem Mac. iSyncr ist das beste Tool zum iTunes-Sync, Retune umsonst und die beste iTunes-Remote, Google-sync macht den Rest etc. Es gibt nichts, was ich vermisse, im absoluten Gegenteil.
Stereotype
Stereotype08.05.13 23:32
Magicdrummer
Es gibt nichts, was ich vermisse, im absoluten Gegenteil.


Freut mich für dich, so zufriedene und mitteilungsbedürftige User wie dich braucht Android.
Magicdrummer
Magicdrummer08.05.13 23:37
Aber am besten ist echt noch die Akkulaufzeit vom Note 2. 17 Stunden seit letzter Stromzufuhr, 5 Stunden Displayzeit (mit teilweise 100% Helligkeit) , 5 Stunden MP3 und Bluetooth-Audio und immer noch 31% Akku. Damit kann ich leben
Hans.J
Hans.J09.05.13 00:05
Magicdrummer
...Sobald ich ein Foto geschossen habe, ist es schon auf meiner Dropbox und damit auch dem Mac....
Was? So langsam? So wie Du schwärmst hätte ich gedacht, dass es schon auf der Dropbox ist bevor Du das Photo geschossen hast.
Ansonsten ist es doch schön gibt es solche Fanboys wie Dich. Ohne die wäre es richtig öde.
Giskard
Giskard09.05.13 00:12
Alter, du laberst einen Müll daher....
Magicdrummer
Tja, wer mag es ihnen verdenken. Android ist alleine im letzten Jahr einfach so viel besser als iOS geworden, ich empfinde immer nur Mitleid mit den iPhone-Getäuschten. Läuft auf allen Größen und Auflösungen, besseres Multitasking, viel mehr Features und Transparenz und schicker sieht es auch noch aus, während Apple wohl jeden Entwickler entlassen hat, der Apple mal zu dem gemacht hat, was es ist.

OS X hat sich ja auch plötzlich zur Katastrophe entwickelt, während Windows 7 oder 8 auf dem gleichen Mac nicht nur gefühlt zig mal schneller reagiert. Das ich als Ex-Windows-Hater mit einem Switch liebäugele, erschreckt mich selber.

Aber beim iOS sollte sich Apple vielleicht eher mal was von den tüchtigen Jailbreak-Entwicklern abschauen. Die haben den Code besser in der Hand als Apple selber, hab ich das Gefühl.
Magicdrummer
Magicdrummer09.05.13 00:15
neoxfactory
Hab ich eine andere OSX 10.8 - Version? Bei mir läuft alles prima.

Seit dem ich eine wahnsinnig schnelle Samsung-SSD in meinen Mac mini gepflanzt habe (was in den neuen Macs ja nicht mehr vorgesehen ist), bin ich auch recht zufrieden, zu Hause

Auf der Arbeit im Windows-Netzwerk mit CS5 und CS6 ist das allerdings ein gaaanz anderer Fall. OS X ist schon nicht schön, aber Lion der Horror. Grauenvolle Speicherverwaltung und Einbindung in ein Netzwerk. Seit Snow Leo noch mal viel schlechter geworden. Ich kann nur raten: Kauft euch niemals einen Mac! Apple hat´s nicht mehr drauf! Jobs ist tot, der Mac ist tot!!!
Magicdrummer
Magicdrummer09.05.13 00:39
PS: Ruhezustand ist auch zu Hause eher die Katastrophe. Entweder ne Festplatte springt raus, mein Tragic Trackpad wird mal wieder nicht erkannt, und mit HDD ist das System absolut absurd langsam. Da hängt sich das System nach OS 9 Manier auch Minuten lang mal auf, obwohl CPUs und RAMs nix zu tun haben. Dieses Schrott-Lion ist nur gecodet worden, um Leute unzufrieden zu machen.
Eventus
Eventus09.05.13 00:40
Magicdrummer
Wie kriegt man eine Stelle als Samsung-Werbesprecher? Ist die Bezahlung gut und pünktlich? Sozialleistungen?
Live long and prosper! 🖖
music-anderson
music-anderson09.05.13 00:56
Magicdrummer
noch 31% Akku. Damit kann ich leben
Fragt sich nur wie lange dein Akku lebt
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
music-anderson
music-anderson09.05.13 01:00
Magicdrummer



Auf der Arbeit im Windows-Netzwerk mit CS5 und CS6 ist das allerdings ein gaaanz anderer Fall. OS X ist schon nicht schön, aber Lion der Horror. Grauenvolle Speicherverwaltung und Einbindung in ein Netzwerk. Seit Snow Leo noch mal viel schlechter geworden. Ich kann nur raten: Kauft euch niemals einen Mac! Apple hat´s nicht mehr drauf! Jobs ist tot, der Mac ist tot!!!
hört nicht auch Magicdrummer, der hat´s nicht drauf, der kann sich keinen Mac leisten
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
music-anderson
music-anderson09.05.13 01:03
Magicdrummer
PS: Ruhezustand ist auch zu Hause eher die Katastrophe. Entweder ne Festplatte springt raus, mein Tragic Trackpad wird mal wieder nicht erkannt, und mit HDD ist das System absolut absurd langsam. Da hängt sich das System nach OS 9 Manier auch Minuten lang mal auf, obwohl CPUs und RAMs nix zu tun haben. Dieses Schrott-Lion ist nur gecodet worden, um Leute unzufrieden zu machen.
Ich denke Du hast ein Win PC? Na was willste denn nu? n Mac oder PC? Also meine HDD Momentus XT ist schneeeeeeel. Aber es soll menschen geben, die auf einem Planeten zurück gelassen werden Kauf Dir einen zusammen gestellten KimJong PC, damit kannste sogar Raketen abschiessen. Geht ab wie ne tüte Mücken
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
Magicdrummer
Magicdrummer09.05.13 01:29
@Eventus

Wäre ja zu schön dafür Geld zu kriegen, aber ich schreibe alles nur aus Überzeugung
Die Top-Galaxys sind im Moment am besten, da kann ich auch nichts für, aber jeder objektive Smartphone-Test sagt ja das gleiche. Sind die alle gekauft?

Vor drei Jahren fand ich Samsung-Handys noch den größten Dreck der Geschichte. Totaler Schrott. Und vor drei Jahren fand ich Apple noch toll... Beide haben sich geändert...

Da kann ich Apple schon verstehen, warum die Samsung angreifen. Ohne iPhone wären die längst nicht da, wo sie sind. Aber Samsung hat gut kopiert und viel verbessert (wie Apple), auch dank Android. Das ist immer noch 100x mehr Open Source als iOS und der Software-Sprung von 2.3.x auf 4.1.x ist einfach genial. Das hat Apple komplett unterschätzt. Die dachten halt, das ruckelt noch ein paar Jahre vor sich hin und bleibt teuer.

Vor einem Jahr gab es keinerlei Tablets, die mit dem iPad konkurrieren konnten und plötzlich hat es Boom gemacht. Das Nexus 7 ist der iPod-Killer im Preis-/Leisungsverhältnis und läuft wirklich hervorragend. Dem Soft- und Hardware-Fortschritt alleine der letzten paar Monate im Android-Bereich hat Apple nichts entgegen gesetzt, im Gegenteil (siehe Maps) und es geschieht nur recht, dass diesem Ausbeuter-Konzern die Kunden wegrennen.
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,3%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,4%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,9%
  • iPod14,3%
  • iPhone4,1%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa4,9%
  • Sonstiges1,2%
1152 Stimmen17.08.15 - 27.08.15
13588