Samstag, 11. Mai 2013

Bild zur News "Änderungen bei AppleCare stehen bevor: Reparatur statt pauschalem Geräte-Tausch"Berichten zufolge wird Apple in den kommenden Monaten einige Änderungen bei AppleCare bzw. dem Kundendienst im Online-Bereich und den Stores durchführen. Eine wesentliche Änderung betrifft dabei den Umgang mit defekten Geräten. War es bislang üblich, dass bei einem Defekt von iPhone, iPod oder iPad das ganze Gerät getauscht wurde, so wird Apple bald Reparaturen in den Stores durchführen. Momentan stehen in den Stores Werkzeuge für Lautsprecher, Empfänger, Home-Button, Akku sowie Vibrationsmotor zur Verfügung, ab Juni sollen auch Displays, ab Juli zudem Kameras und Logic Boards getauscht werden.

Apple erhofft sich dadurch Ersparnisse im Wert von einer Milliarde Dollar pro Jahr. Kunden außerhalb der Garantiezeit könnten ebenfalls profitieren, wenn nur ein kleines Bauteil auszutauschen und keine pauschale Abgabe zu entrichten ist. Die Zeitplanung bezieht sich momentan auf die USA, die internationalen Stores sollen aber bald folgen.

Auch in anderen Bereichen will Apple die Kundenunterstützung ausweiten. So sollen sich zukünftige AppleCare-Abos nicht mehr auf einzelne Geräte beziehen sondern an den Kunden gebunden sein. Auch Support via iMessage sei geplant, zudem werde Apple die Online-Tutorials ausbauen und Kunden dort mehr Hilfestellung bieten.
0
0
97

Kommentare

Hannes Gnad
zwobot
Bei Applerechnern ist ja eher die Neuerung, dass nun die Stores auch reparieren und damit den einfachen Händlern eine weitere Einnahmequelle beschneiden. Ärgerlich.
Apple Stores haben schon lange Hardware Service mit dabei. "Einfache Händler" (seien sie autorisierte Reseller oder nicht) können so einen Service nicht leisten, dazu muß man AASP sein.
Naja damit hat sich wohl ein iPhone erledigt, bei meinem Glück mit den Dingern war es echt praktisch, dass es einfach direkt vor Ort gegen ein Austauschgerät getauscht wurde und ich da net tagelang ohne ein Gerät bleiben musste. Damit ist es wohl nun vorbei.

Werde wohl doch kein 5s holen, sondern bleibe für eine Weile beim Nexus.

Das Nexus 4 musste ich leider jetzt nach ein paar Monaten auch tauschen, das Display reagiert einfach bei z.B. Anrufen fast gar nicht. Ein Anruf und 2 Tage später habe ich schon ein NEUES Gerät hier liegen, das kaputte soll ich innerhalb von 21 Tagen zurück schicken.

Bei den Macs ändert sich aber wohl nichts, da mein Display nach ein paar Monaten auf der linken Seite Streifen hatte, musste es auch getauscht werden, das dauerte zwar wegen einem Fehler im Shop fast 2 Wochen, aber normalerweise wäre die Geschichte eigentlich innerhalb von 5-7 Tagen durch.

Apple wird in den nächsten 2-3 Jahren absolut nicht mehr von einem normalen 08/15 Hersteller unterscheiden, wahrscheinlich auch mit diversen Problemen, die die meisten Hersteller so haben.
Hannes Gnad
da_andy
Naja damit hat sich wohl ein iPhone erledigt, bei meinem Glück mit den Dingern war es echt praktisch, dass es einfach direkt vor Ort gegen ein Austauschgerät getauscht wurde und ich da net tagelang ohne ein Gerät bleiben musste. Damit ist es wohl nun vorbei.

(...)

Apple wird in den nächsten 2-3 Jahren absolut nicht mehr von einem normalen 08/15 Hersteller unterscheiden, wahrscheinlich auch mit diversen Problemen, die die meisten Hersteller so haben.
Noch einer, der es nicht begriffen hat. Schade.
Hannes Gnad
da_andy
Naja damit hat sich wohl ein iPhone erledigt, bei meinem Glück mit den Dingern war es echt praktisch, dass es einfach direkt vor Ort gegen ein Austauschgerät getauscht wurde und ich da net tagelang ohne ein Gerät bleiben musste. Damit ist es wohl nun vorbei.

(...)

Apple wird in den nächsten 2-3 Jahren absolut nicht mehr von einem normalen 08/15 Hersteller unterscheiden, wahrscheinlich auch mit diversen Problemen, die die meisten Hersteller so haben.
Noch einer, der es nicht begriffen hat. Schade.

Klar habe ich es begriffen! Es geht nur um eins bei Apple, wo die Konkurrenz immer größer wird usw., die Kosten müssen egal wie nun gespart werden! Nun wird diese Maßnahme eingeführt, ob dies zum Erfolg führen wird, werden wir dann sehen.
Für mich ist es aber nun ein Grund kein iPhone mehr zu kaufen, weil es keinen Unterschied bei Problemen zu der Konkurrenz gibt.
Wie gesagt ich fand es sehr praktisch, dass es kaum Wartezeit gab und man sofort wieder "startklar" war, das wird es nicht mehr wirklich geben, wenn das Gerät dann vor Ort repariert wird, außer sie geben einem ein Ersatzgerät für die Zeit, wo sie mit dem Gerät beschäftigt sind.
Ansonsten kann ich bei der Konkurrenz auch glücklich werden, es gibt heute wenig Gründe für ein iPhone, der letzte Hauptgrund war für mich der problemlose Tausch der Geräte, dafür habe ich auch gerne den vollen Preis (der übrigens zum Teil doppelt so hoch ist, wie bei der Konkurrenz ist) bezahlt, der Service war es mir einfach wert!
@da-andy
Bist Du ein Mensch, der zum Negativen neigt? Anderenfalls würdest Du Deine Kaufentscheidung nicht davon abhängig machen, ob im Problemfall ein Umtausch oder eine Reparatur durchgeführt wird. Oder brauchst Du für Außenstehende eine Entschuldigung dafür, dass Du zur Konkurrenz gehst, weshalb auch eigentlich? Für mich steht immer die Qualität im Vordergrund. Übrigens, noch handelt es sich um ein Gerücht wie endlos viele andere auch.
Nichts für ungut!
scharli
@da-andy
Bist Du ein Mensch, der zum Negativen neigt? Anderenfalls würdest Du Deine Kaufentscheidung nicht davon abhängig machen, ob im Problemfall ein Umtausch oder eine Reparatur durchgeführt wird. Oder brauchst Du für Außenstehende eine Entschuldigung dafür, dass Du zur Konkurrenz gehst, weshalb auch eigentlich? Für mich steht immer die Qualität im Vordergrund. Übrigens, noch handelt es sich um ein Gerücht wie endlos viele andere auch.
Nichts für ungut!

Reine Erfahrung!
(iPhone 4 = 3x defekt; iPhone 4s = 3x defekt; iPhone 5 = 5x bestellt, kein einziges ohne Fehler)

Nur bei den Mac's war es erst das zweite kaputte Gerät in den ganzen Jahren. Das erste war damals 2009, diese komische Tastatur-Bug, wurde ohne Probleme im Laden beim autorisierten Händler innerhalb von 30-45 Minuten getauscht und beim MBA jetzt, war halt das Display nach paar Monaten defekt (Streifen/Flackern auf der linken Seite).

Bei der Konkurrenz, wegen Phone bin ich nur gelandet, weil ich schlicht und ergreifend die Schnauze voll hatte! Habe für Freunde/Verwandte (ohne KK) auch mehrere Nexus bestellt, kein einziges Gerät war nur ansatzweise so beschädigt, wie es beim 5er war. Und kaputt ist bisher nur meins gegangen, der Rest läuft tadellos!
@da_andy
Bist Du angesichts der gehäuften Probleme bei Dir einmal auf den Gedanken gekommen, den Schuldigen nicht In der Firma Apple zu suchen, sondern in Deiner Person und der Art mit diesen Highend-Geräten umzugehen?
Nichts für ungut.
scharli
@da_andy
Bist Du angesichts der gehäuften Probleme bei Dir einmal auf den Gedanken gekommen, den Schuldigen nicht In der Firma Apple zu suchen, sondern in Deiner Person und der Art mit diesen Highend-Geräten umzugehen?
Nichts für ungut.
Jetzt wird es aber lächerlich!

Meine Geräte sehen zum größten Teil, selbst nach einem Jahr immer noch wie aus der Verpackung aus!

Die Probleme, die ich mit den iPhones der 4er-Serie hatte, hatten rein gar nichts mit meiner Nutzung zu tun. Eins der Geräte lief z.B. zum Teil so heiß, dass ich irgendwann auch nicht mehr in der Hosentasche hatte. Ein anderes hatte von heute auf morgen kein Empfang mehr, eins der Geräte hatte irgendwann mehrere Spots bei dem Display, da sind wohl ein paar Led's ausgefallen oder so.

Und da ich immer auf meine Geräte aufpasse, will ich auch kein Gerät zu solch einem Preis erst gar nicht akzeptieren, wenn es direkt aus der Verpackung schon mit Kratzern daher kommt, egal wie klein oder groß die sind!

Meine Notebooks verlassen wenig das Haus und wenn, dann nur in der Schutzhülle!
Um die Tastatur zu schonen, damit wenig Abnutzung gibt, nutze ich fast immer die externe Tastatur und Trackball!

Also jemandem einfach so irgendwas zu unterstellen, obwohl man diese Person nicht kennt usw., ist ehrlich gesagt schon fast beleidigend!
Ich habe Dir nichts unterstellt, sondern eine Frage gestellt. Wenn das, was Dir mit Apple-Geräten passiert, die Norm wäre, wäre die Firma pleite. Es gibt also keinen Grund, beleidigt zu sein.
Wenn mein altes Auto einen Defekt hat, wird schließlich auch nicht das ganze Auto getauscht, sondern nur das betroffene Bauteil. Die Kratzer usw. von vorher bleiben auch.

Wir nörgeln hier einfach auf einem zu hohen Niveau. Für entstandene Kratzer und Macken ist man selber verantwortlich. Fremdverschuldete Schönheitsfehler durch Techniker können nach der Reparatur, bei Geräterückgabe, reklamiert werden.
Fox 69
scharli
Ich habe Dir nichts unterstellt, sondern eine Frage gestellt. Wenn das, was Dir mit Apple-Geräten passiert, die Norm wäre, wäre die Firma pleite. Es gibt also keinen Grund, beleidigt zu sein.

"(iPhone 4 = 3x defekt; iPhone 4s = 3x defekt; iPhone 5 = 5x bestellt, kein einziges ohne Fehler) "

Ja, das ist/war die Norm !!! Das iP 3GS in weiß wurde bei mir auch drei mal getauscht bevor ein schwarzes seitens Apple kam.

Beim iP5 kann ich nicht mitreden, da ich ein weißes habe.

Die 2 iP4 und das iP4S von mir wurden
auch schon mehrmals ausgetauscht im laufe der Zeit.

Also ich will Dir Deine schöne Apple Welt nicht zerstören, aber was wahr ist sollte auch wahr bleiben.
da_andy
scharli
@da-andy
Bist Du ein Mensch, der zum Negativen neigt? Anderenfalls würdest Du Deine Kaufentscheidung nicht davon abhängig machen, ob im Problemfall ein Umtausch oder eine Reparatur durchgeführt wird. Oder brauchst Du für Außenstehende eine Entschuldigung dafür, dass Du zur Konkurrenz gehst, weshalb auch eigentlich? Für mich steht immer die Qualität im Vordergrund. Übrigens, noch handelt es sich um ein Gerücht wie endlos viele andere auch.
Nichts für ungut!

Reine Erfahrung!
(iPhone 4 = 3x defekt; iPhone 4s = 3x defekt; iPhone 5 = 5x bestellt, kein einziges ohne Fehler)

Nur bei den Mac's war es erst das zweite kaputte Gerät in den ganzen Jahren. Das erste war damals 2009, diese komische Tastatur-Bug, wurde ohne Probleme im Laden beim autorisierten Händler innerhalb von 30-45 Minuten getauscht und beim MBA jetzt, war halt das Display nach paar Monaten defekt (Streifen/Flackern auf der linken Seite).

Bei der Konkurrenz, wegen Phone bin ich nur gelandet, weil ich schlicht und ergreifend die Schnauze voll hatte! Habe für Freunde/Verwandte (ohne KK) auch mehrere Nexus bestellt, kein einziges Gerät war nur ansatzweise so beschädigt, wie es beim 5er war. Und kaputt ist bisher nur meins gegangen, der Rest läuft tadellos!
Du hast 5 mal ein defektes Gerät zugeschickt bekommen? Sorry, das glaub ich nicht. Wie hast du es denn ausgepackt? Mit der Kettensäge? lol
Fox 69
MacDub
da_andy
scharli
@da-andy
Bist Du ein Mensch, der zum Negativen neigt? Anderenfalls würdest Du Deine Kaufentscheidung nicht davon abhängig machen, ob im Problemfall ein Umtausch oder eine Reparatur durchgeführt wird. Oder brauchst Du für Außenstehende eine Entschuldigung dafür, dass Du zur Konkurrenz gehst, weshalb auch eigentlich? Für mich steht immer die Qualität im Vordergrund. Übrigens, noch handelt es sich um ein Gerücht wie endlos viele andere auch.
Nichts für ungut!

Reine Erfahrung!
(iPhone 4 = 3x defekt; iPhone 4s = 3x defekt; iPhone 5 = 5x bestellt, kein einziges ohne Fehler)

Nur bei den Mac's war es erst das zweite kaputte Gerät in den ganzen Jahren. Das erste war damals 2009, diese komische Tastatur-Bug, wurde ohne Probleme im Laden beim autorisierten Händler innerhalb von 30-45 Minuten getauscht und beim MBA jetzt, war halt das Display nach paar Monaten defekt (Streifen/Flackern auf der linken Seite).

Bei der Konkurrenz, wegen Phone bin ich nur gelandet, weil ich schlicht und ergreifend die Schnauze voll hatte! Habe für Freunde/Verwandte (ohne KK) auch mehrere Nexus bestellt, kein einziges Gerät war nur ansatzweise so beschädigt, wie es beim 5er war. Und kaputt ist bisher nur meins gegangen, der Rest läuft tadellos!
Du hast 5 mal ein defektes Gerät zugeschickt bekommen? Sorry, das glaub ich nicht. Wie hast du es denn ausgepackt? Mit der Kettensäge? lol

Eher ein zerkratztes bzw. mit sichtbaren Farbmacken der Alu Umrandung.
@da_andy und Fox 69

Ihr habt mein tiefstes Mitgefühl. Gegen Euer Pech hilft nur eins: Ab in die helle Androidwelt. Da tauscht zwar auch niemand die Geräte, aber in der treten Eure Mängel auch nicht als Norm auf. Obwohl "Norm" hieße eigentlich, dass die Mehrheit betroffen wäre, oder?
Fox 69
scharli
@da_andy und Fox 69

Ihr habt mein tiefstes Mitgefühl. Gegen Euer Pech hilft nur eins: Ab in die helle Androidwelt. Da tauscht zwar auch niemand die Geräte, aber in der treten Eure Mängel auch nicht als Norm auf. Obwohl "Norm" hieße eigentlich, dass die Mehrheit betroffen wäre, oder?

Das ist kein Pech, sondern zum einen Materialfehler oder Produktionsfehler oder schlicht zum Teil minderwertige Bauteile.

iP3GS in weiß = Apple hat 3 mal getauscht, dann nagelneues in schwarz.
Grund : das weiße 3GS hatte nach kurzer Zeit dunkle Verfärbungen auf der weißen Rückseite am Stromanschluss. Ging sehr groß durch die Presse. Sehr viel Betroffene.

iP4 / 4S : Home Button Defekt ist und war der große Renner !

iP5 in schwarz : schon bei Auslieferung diverse Farbmacken in der Alu Umrandung ! Sehr viele Betroffene.

Androiden ? Nö, nun wirklich nicht. Ich habe zur Zeit 4 iP am laufen und jedes Jahr kommt eins dazu (und eins verschenkt). Für die Macken gibt's den APP. Von daher...
Quickmix
Rottenboyfriend
nane
Jetzt brauchen wir nur noch einen Apple Store in Österreich aber wen interessieren schon 1 Mio. Kunden in einem kleinen Alpenland?

Wetten - in Vaduz öffnet noch vorher einen Apple Store?

Die finden bei euch keine Immobilie, weil die alle von Wettbüros belegt sind

@Fox 69
Bei Deinem Leidensdruck und Deinem Zorn auf Apple? Bist Du Masochist?
@Fox 69
"Sehr viele" und "großer Renner" sind eher ungebräuchliche mathematische Größen. Erinnert mich irgendwie an die Geschwindigkeitsangabe: Angström pro Woche.
Nichts für ungut
Fox 69
scharli
@Fox 69
Bei Deinem Leidensdruck und Deinem Zorn auf Apple? Bist Du Masochist?

Nein.😂 Die iP sind nunmal das Nonplusultra, für mich zumindest. Das heißt aber nicht, das Sie komplett fehlerfrei sind, zumindest einige. Und ich denke mal, das man das auch komunizieren darf. Es wird ja sicherlich nur manche Chargen betreffen bzw. betroffen haben.
Fox 69
scharli
@Fox 69
"Sehr viele" und "großer Renner" sind eher ungebräuchliche mathematische Größen. Erinnert mich irgendwie an die Geschwindigkeitsangabe: Angström pro Woche.
Nichts für ungut

Zahlen wird Apple da wohl nicht nennen. Wieviel iP5 hat Apple letztens angeblich nach Foxconn zurückgeschickt ? 7-8 Millionen ?, oder 7-8 hunderttausend ? Diese News wurde natürlich nicht von Apple bestätigt, aber auch nicht verneint.

Das gute ist aber, bei Problemen genügt ein Anruf und wenn es nicht anders geht, ist innerhalb 24 Std. ein Tauschgerät da. Und dies wird es auch weiterhin geben. Eventuell zu einem höheren Preis, aber dies bleibt abzuwarten.😇
@Fox 69
"Angeblich hat..." und "es soll..." sind keine sehr verlässlichen Quellen. Aber lassen wir das. Wenn Deine und da_andys Angaben keine Übertreibung sind, seid Ihr eine marginale Minderheit. Wahrscheinlich hat Apple zu Foxconn gesagt:"Nicht mehr als 0,5% zu beanstandende Geräte, sonst.." und zu denen gehört tragischerweise Ihr beiden.
Fox 69
scharli
@Fox 69
"Angeblich hat..." und "es soll..." sind keine sehr verlässlichen Quellen. Aber lassen wir das. Wenn Deine und da_andys Angaben keine Übertreibung sind, seid Ihr eine marginale Minderheit. Wahrscheinlich hat Apple zu Foxconn gesagt:"Nicht mehr als 0,5% zu beanstandende Geräte, sonst.." und zu denen gehört tragischerweise Ihr beiden.

Bei mir sind es garantiert keine Übertreibungen. Aber ich seh dies nicht als Problem an, denn wie schon gesagt, Apple hilft da sehr schnell.

Zu dem 3GS in weiß möchte ich hier aber noch folgendes bemerken :

Nach dreimaligem Tausch (gleicher Fehler) schickte Apple ja ein komplett neues in schwarz.
Wie der Teufel es will, kurz vor Ende der 2 jährigen Garantie machte der Akku schlapp. Der Supporter von Apple sagte mir, "oha, schon ne Menge Probleme gehabt, ich rufe Sie gleich mal zurück."

Nach gut 10 min. kam der Rückruf. Er sagte, ich schicke ihnen kein Tauschgerät, sondern ein nagelneues original verpackt. Nur da habe ich ein Problem, sagte er, das 3GS in 32GB haben wie nicht mehr, sind sie mit einem iP4 32GB auch zufrieden ???
Da bekam ich ein iP4 statt ein Refurbish 3GS.
Apfelbutz
Die Reparatur in den Apple Store ist zu begrüßen. Leider ist der nächste Store 250 km von mir entfernt.
Hoffentlich bekommen die Reseller auch die Möglichkeit Reparaturen durchzuführen.
„Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...“
MacDub
da_andy
scharli
@da-andy
Bist Du ein Mensch, der zum Negativen neigt? Anderenfalls würdest Du Deine Kaufentscheidung nicht davon abhängig machen, ob im Problemfall ein Umtausch oder eine Reparatur durchgeführt wird. Oder brauchst Du für Außenstehende eine Entschuldigung dafür, dass Du zur Konkurrenz gehst, weshalb auch eigentlich? Für mich steht immer die Qualität im Vordergrund. Übrigens, noch handelt es sich um ein Gerücht wie endlos viele andere auch.
Nichts für ungut!

Reine Erfahrung!
(iPhone 4 = 3x defekt; iPhone 4s = 3x defekt; iPhone 5 = 5x bestellt, kein einziges ohne Fehler)

Nur bei den Mac's war es erst das zweite kaputte Gerät in den ganzen Jahren. Das erste war damals 2009, diese komische Tastatur-Bug, wurde ohne Probleme im Laden beim autorisierten Händler innerhalb von 30-45 Minuten getauscht und beim MBA jetzt, war halt das Display nach paar Monaten defekt (Streifen/Flackern auf der linken Seite).

Bei der Konkurrenz, wegen Phone bin ich nur gelandet, weil ich schlicht und ergreifend die Schnauze voll hatte! Habe für Freunde/Verwandte (ohne KK) auch mehrere Nexus bestellt, kein einziges Gerät war nur ansatzweise so beschädigt, wie es beim 5er war. Und kaputt ist bisher nur meins gegangen, der Rest läuft tadellos!
Du hast 5 mal ein defektes Gerät zugeschickt bekommen? Sorry, das glaub ich nicht. Wie hast du es denn ausgepackt? Mit der Kettensäge? lol

Das haben vll die Mitarbeiter vorher in dem Werk benutzt als sie das Gerät zusammengebaut haben, anders konnte ich mir irgendwann diese tiefe Kerben in dem Alu-Rahmen einfach nicht mehr erklären.

Ich war sogar einer der Vorbesteller und ich war mehr als enttäuscht, als am 21.9 ein Gerät ankam welches sichtbare und fühlbare Kratzer in dem Rahmen hatte (und ich hatte immer weiße Geräte).

Nr.1 hatte Kerben im Rahmen (als ob die Maschine es rausgebrochen hat)
Nr. 2 wieder Kerbe, die Glasteile hinten waren auch total uneben und schief eingebaut
Nr. 3. kleine Kerbe (hätte aber mit leben können) dafür war unter dem Display sichtbare Klebereste
Nr. 4 nur minimale Schönheitsfehler, dafür das Display schief eingebaut, oben war der Spalt einfach viel zu groß, der Einschaltknopf passte auch irgendwie net, man konnte in der Dunkelheit dort Licht sehen
Nr. 5 wieder tiefe Kerbe im Gehäuse, nichts passte irgendwie und das Display hatte auch noch einen extremen Gelbstich!
Und all diese Fehler bei einem Preis von knapp 700 Euro! Nein danke!

Im Vergleich insgesamt 4x Nexus 4er bestellt, KEINS mit Fehler!

Mit dem iPhone habe ich echt keinen Glück gehabt. Bei den Books hatte ich zum Glück bis heute nur 2 Probleme und sind eigentlich nicht der Rede wert.
Hannes Gnad
Apfelbutz
Hoffentlich bekommen die Reseller auch die Möglichkeit Reparaturen durchzuführen.
Apple Reparaturen leisten Einrichtungen mit dem Status AASP (Autorisierte Apple Service Provider). Ein Reseller kann auch AASP sein, muß aber nicht.

http://www.apple.com/de/support/programs/aasp/

Es gibt dafür auch AASP, die keine Händler sind.
da_andy
...

Getreu scharlis "Es kann nicht sein was nicht sein darf"-Rechnung beträgt die Wahrscheinlichkeit dafür 1/3200000 und das tut uns dann allen sehr leid für dich - bedauerlicher Einzelfall. Das Apple die Produktion nicht mehr unter Kontrolle hat und lieber Schrott in den Umlauf bringt als zu wenig Stückzahlen auszuliefern. Darauf zu hoffen, dass die Kunden nicht wegen jeder Kerbe zum Genius laufen (oder erst nach nem Monat) und dann entsprechende Tauschgeräte nachproduziert zu haben KANN NICHT SEIN. Und es ist ja nicht so als wäre der Alu Rahmen beim ip5 das einzige serienmäßige Problem was sich bei Geräten der Preisklasse "jenseits-von-gut-und-böse" im Apple Programm auftut. Schön dass sie auch an viele sehr beschäftigte und weniger enthusiastische Kunden verkaufen, die schlichweg keine Zeit und keinen Nerv zum Umtausch haben. So hat mein Vater eben den beliebten Displayfehler am Imac (bisschen Doof bei nem Rechner der nur aus Display besteht) und hat es eben nicht reklamiert. Selbst Schuld...klar. Aber vielleicht kann ab ner gewissen Preisklasse für so Homeentertain-Kram mal davon ausgehen, dass es keine Serienfehler gibt. Maximal Montagsgeräte.

Meine Zwei Mitarbeiter mit Iphone haben übrigens auch jeweils ip4 und ip5 mindestens einmal wegen Hardware Problemen getauscht, ip4 glaub 2mal.

Aber nein Apple baut hervorragende Hardwarequalität und dafür muss man dringend mehr Geld ausgeben, weil die Mitbewerber bauen nur Plastekack der nach 5 Jahren kaputt geht. Ach ne halt. 5 Monate, sonst wär man ja besser als Apple
@quiddemanie
Hast Du keine Angst vor einer Verleumdungsklage seitens Apple? An Deiner Stelle würde ich mich nicht auf die angebliche Anonymität hinter Deinem "quiddemanie" verlassen, ohne die Du ja keine so dicke Lippe riskieren würdest.
Nichts für ungut.
HerzZorro
11.05.13 14:43
Tja ein Grund mehr bald kein Apple Produkt für überteuertes Geld zu kaufen,

Na, so einfach klappt es bei Dir ja nicht gerade. Wie kann man das nennen, unfrei?

Hier mal ein Zitat von Dir, kurz nach Deiner Registrierung auf MTN im Dezember 2011 (Übrigens, jeder Post von Dir irgendwas zum bashen über Apple, kaum sachlich, nur mal nebenbei gesagt. Aber hier nun Dein Post:

"
HerzZorro
16.12.11 20:54


Über 1000,- € für ein Smartpone zu verlangen ist schon mehr wie frech bei der heutigen Marktwirtschaft. Aber ich bin sicher das geht nicht mehr lange so denn wer wird bei dem immer schlechter werdenden Marktwirtschaft, Arbeitsmarkt und sinkenden Löhnen überhaupt noch bereit sein soviel Geld für ein Smartpone zu zahlen? Ich nicht sondern nur noch die Fanboys, aber auch bei dehnen ist irgendwann das Geld nicht mehr dafür da
So und nun haut mal wieder richtig auf mich drauf ihr Fanboys *LOL*!"

Also halten wir fest:

Du bist seit fast 1,5 Jahren nicht mehr bereit, soviel Geld für ein Smartphone zu bezahlen und schreibst das immer wieder. Wann kommt endlich der Moment, wo Du es mal ernst meinst? Das wäre sehr schön, dann bist Du endlich mal glaubwürdig und vielleicht weg von Apple?
scharli
@quiddemanie
Hast Du keine Angst vor einer Verleumdungsklage seitens Apple? An Deiner Stelle würde ich mich nicht auf die angebliche Anonymität hinter Deinem "quiddemanie" verlassen, ohne die Du ja keine so dicke Lippe riskieren würdest.
Nichts für ungut.
Was du laberst.
Nichts für ungut.
quiddemanie
scharli
@quiddemanie
Hast Du keine Angst vor einer Verleumdungsklage seitens Apple? An Deiner Stelle würde ich mich nicht auf die angebliche Anonymität hinter Deinem "quiddemanie" verlassen, ohne die Du ja keine so dicke Lippe riskieren würdest.
Nichts für ungut.
Was du laberst.
Nichts für ungut.

Scharli hat doch recht. Du hast völligen Quatsch dahergeredet. Sorry, aber Dein Post entbehrt an manchen Stellen jeglicher Sachlichkeit, geschweige denn Wahrheit. Es ist dort auch keine Meinungsäusserung mehr oder ein Werturteil sondern Behauptung wider besseres Wissen und üble Nachrede. Und die ist schon strafbar. Und Scharli hat damit im Grunde schon recht.
Allerdings hat es Apple nun wirklich nicht nötig, gegen jedes Mikro-Objekt im Netz vorzugehen, was blödsinn redet.
applejuice
Ich finde es auch sinnvoll zu reparieren, auch wenn es u.U. ein paar Tage länger dauert. Was mich wundert ist (freu!), dass reparieren doch Geld spart. Sonst heißt es ja immer: Reparieren ist zu teuer, lieber was neues kaufen.
Tirabo
Scharli hat doch recht. Du hast völligen Quatsch dahergeredet. Sorry, aber Dein Post entbehrt an manchen Stellen jeglicher Sachlichkeit, geschweige denn Wahrheit. Es ist dort auch keine Meinungsäusserung mehr oder ein Werturteil sondern Behauptung wider besseres Wissen und üble Nachrede. Und die ist schon strafbar. Und Scharli hat damit im Grunde schon recht.
Allerdings hat es Apple nun wirklich nicht nötig, gegen jedes Mikro-Objekt im Netz vorzugehen, was blödsinn redet.

Also Kerben in nem frisch aufgemachten ip5 sind keine Serien oder Technologiefehler, wenn 30 Neugeräte in einem Laden nicht fehlerfrei sind? Hat einer der Anwesenden ein schwarzes iP dass noch nicht hübsch glitzert? Used-Look, gut und schön - aber ob das so angedacht war?

Millionen Geräte die an Foxconn zurückgingen - Wieviel Millionen wurden denn da durchgelassen, wenn allein der Lackfehler so krass die Runde gemacht hat? Und die Homebutton Probleme scheinen ja akzeptabler Standard zu sein. Sonst würde man doch da nicht gleich ein refurbished Gerät anstandslos rausrücken.

Displayfehler Imac, Homebutton Probleme Iphone, Hitzeprobleme Macbooks, Geisterbilder MacBooks, Festplattenrückruf Imac (waren Hitzeprobleme oder?) Wlan Probleme Imac, Ipad 3 und Mac Mini, Hitzeprobleme Ipad 1 (oder 2?) - Fehler die mehrfach und reproduzierbar auftreten.

Nenn mir doch mal ein Apple Produkt der jüngsten Zeit dass nicht mindestens einen häufig auftretenden Fehler mitgebracht hatte. MBAs und iPods vielleicht und sonst?

Wo ist sie die sagenhafte Fehlerlosigkeit Apples, die den Luxusaufpreis und deren Marge wert ist. Oder anders: Was kann Apple nun noch anders als die Mitbewerber, wenn die Geräte nicht sofort getauscht werden und dementsprechend hohe Ausfallzeiten zu erwarten sind (wenns keinen Store in der Nähe hat).
@quiddemanie
Mann, wechsle doch zu einer anderen Firma. Deine negativen Absonderungen über Apple sind eintönig und langweilig. Ich habe den Eindruck, der iPhone-Tausch ist ein Sport für Dich, für den Du viel Geld investierst.
Fox 69
scharli
@quiddemanie
Mann, wechsle doch zu einer anderen Firma. Deine negativen Absonderungen über Apple sind eintönig und langweilig. Ich habe den Eindruck, der iPhone-Tausch ist ein Sport für Dich, für den Du viel Geld investierst.

Bei allem Respekt, so ganz Unrecht hat quiddemmanie da nicht. Die Fehler sind schon da und es sind da nicht nur einige hundert User von betroffen. Siehe dazu in den Foren nach Produkteinführung.

Der Punkt ist halt, das "wir" Apple User" der Firma sehr leicht verzeihen und sagen, egal, wird ja sofort getauscht oder man bekommt sofort die Lösung präsentiert (Telefonsupport). Aber fehlerfrei ist Apple nun bei weitem nicht.
scharli
@quiddemanie
Mann, wechsle doch zu einer anderen Firma. Deine negativen Absonderungen über Apple sind eintönig und langweilig. Ich habe den Eindruck, der iPhone-Tausch ist ein Sport für Dich, für den Du viel Geld investierst.

Sie, Sir, haben absolut keinen Diskussionstil, aus diesem Grund lohnt es auch nicht auf ihr Gewäsch einzugehen. Sir.
NichtsfürUngut.
Also ein Macbook ohne DVD LW und Ethernet kommt mir nicht ins Haus.
„...“
Hannes Gnad
"Probleme" (Apple nennt das "Issues") gab es und gibt es, und wird es auch in Zukunft geben - dazu sind die Produkte und deren Fertigung zu komplex. Apple gibt sich große Mühe, Kunden nach dem Kauf zu helfen:

- sollte ein Produkt bei Auslieferung nicht einwandfrei sein, wird es umgetauscht
- sollte ein Produkt sich hardwareseitig seltsam verhalten, wird möglichst bald ein Software-Update zur Verfügung gestellt: SMC, EFI, OS X, iOS usw. (Softwareseitige OS-Bugs sind ein weites Feld...)
- sollte das Produkt einen Serienfehler haben, sei es wegen eines Konstruktionsfehlers (z.B. die Top Cases der weißen MacBooks 2006 - 2008) oder wegen eines Zulieferers (z.B. defekte Nvidia-Chips beim MacBook Pro 15" 2007/2008, defekte Seagate 1TB-Platten bei bestimmten iMacs), dann legt AppleCare entsprechende Programme auf, mit denen Kunden das Produkt auch noch nach etlichen Jahren kostenfrei instand gesetzt bekommen
- sollte ein Produkt einen Defekt haben, garantiert Apple eine Ersatzteilverfügbarkeit von fünf Jahren
- Apple betreibt ein Netz von Apple Stores und AASPs, die entsprechenden Service leisten
- Apple Stores bieten Services bzgl. Beratung, Schulung, Softwarekonfiguration, Troubleshooting etc. kostenfrei an

Es ist kein Zufall, daß Apple bei Umfragen bzgl. Kundenzufriedenheit und Servicequalität weit oben landet, in den USA seit Jahren jeweils auf Platz #1.
Und ich wette das ist, weil sie den ganzen Consumerkram der nach 3-6 Monaten kaputt geht sofort und vor Ort umtauschen. die restlichen 14% sind dann die bedauerlichen Einzefälle wo Apple eben nicht mehr so kulant ist.

Wenn jetzt aber Apple auch nur noch repariert statt sofort tauscht...naja.

Ungefähr so, als würde Amazon anfangen retournierte Drucker einzuschicken die nach 7 Monaten eingetrocknet sind, Kopfhörer mit Kabelbruch, Laptops mit zu großem Scharnierspiel, Digiknipsen deren Objektiv nicht mehr ausfährt, Mobiltelephone die spinnen, etc. - machen sie aber nicht und deswegen bestellen wir hübsch weiter bei Amazon, egal wie schlecht die Arbeitsbedingungen auch sein mögen.

War das Seagateding ein Zuliefererfehler oder hatte das eher was damit zu tun, dass die Platten in zu großer Hitze betrieben wurde? Empfohlen ist ja irgendwas um die 20- 30°C. - Nicht umsonst sind die Festplattenschächte in Tower PCs weit weg von aufsteigender Hitze und optimalerweise mit nem Towerkühler der Luft durch die Platten ins Gehäuse bläst.

Und PS: Die Servicequalität zu bewerten hat aber nix mit fortschreitendem Kontrollverlust apples über häufige Gerätefehler zu tun, sondern sollte eigentlich losgelöst von der Fehlerhäufigkeit betrachtet worden sein.
Hannes Gnad
quiddemanie
Die Servicequalität zu bewerten hat aber nix mit fortschreitendem Kontrollverlust apples über häufige Gerätefehler zu tun, sondern sollte eigentlich losgelöst von der Fehlerhäufigkeit betrachtet worden sein.
Apple ist der Konzern in der IT, der die gesamten Produktionskette am strengsten überwacht und mit hohem Aufwand QS betreibt. Hier von einem "fortschreitendem Kontrollverlust" zu tippen ist völlig realitätsfern.
quiddemanie
Also Kerben in nem frisch aufgemachten ip5 sind keine Serien oder Technologiefehler, wenn 30 Neugeräte in einem Laden nicht fehlerfrei sind?
Bitte nicht schon wieder diese Mär aufwärmen. Dafür gibt es keinen einzigen Beweis, dass es so war. Auch wenn es tatsächlich Probleme gab.
Gorch Fock
Ist es nicht doch ziemlich umgekehrt?!
<halbwegs wegduck>

Danke
Fox 69
PaulMuadDib
quiddemanie
Also Kerben in nem frisch aufgemachten ip5 sind keine Serien oder Technologiefehler, wenn 30 Neugeräte in einem Laden nicht fehlerfrei sind?
Bitte nicht schon wieder diese Mär aufwärmen. Dafür gibt es keinen einzigen Beweis, dass es so war. Auch wenn es tatsächlich Probleme gab.

Keinen einzigen Beweis ???
Guckst Du kein TV ???
Jony Ive hat dazu sogar öffentlich ein Statement gegeben. Kopfschüttel.
Der Service Dienstleister um die Ecke repariert das iPhone dann trotzdem noch viel günstiger
„Man muss "NICHT" studiert haben, um etwas auf die Reihe zu bringen.“
Fox 69
Keinen einzigen Beweis ???
Guckst Du kein TV ???
Jony Ive hat dazu sogar öffentlich ein Statement gegeben. Kopfschüttel.
Er hat öffentlich bekannt gegeben, daß es wahr sein soll, daß ein paar Hansels am Erscheinungstag in einem Applestore 30 iPhones ausgepackt haben sollen? Wohl kaum.
@PaulMuadDib

Jetzt hast Du Fox69 traurig gemacht.
Fox 69
scharli
@PaulMuadDib

Jetzt hast Du Fox69 traurig gemacht.

Nein, hab nich viel Zeit und am iP ist der Thread ins Archiv gerutscht. Sorry.

Ich dachte Du meinst generell das Problem mit dem Alu Rahmen des iP5 (hab das mit den 30 überlesen).
Mit den 30 fehlerhaften im Store hat sich logischerweise Jony natürlich nicht geäußert.

scharli

Ich denke mal, das der folgende Artikel wissenswert ist :

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Sind Sie mit Apples Produktjahr 2014 zufrieden?

  • Ich bin schwer begeistert, ein fantastisches Jahr9,5%
  • Ich bin sehr zufrieden, ein gutes Jahr35,3%
  • Ich bin tendenziell eher zufrieden27,9%
  • Bin unentschlossen, das Jahr war durchwachsen10,9%
  • Ich bin tendenziell eher unzufrieden10,9%
  • Ich bin unzufrieden, der Großteil war Mist3,5%
  • Total enttäuscht, 2014 war ein miserables Produktjahr2,0%
201 Stimmen31.10.14 - 31.10.14
8833