Parallels 8 installiert keinen Treiber für das DVD/CD-Laufwerk in der VM Window XP

Hilferuf an alle!

Auf meinem Mac ist Mac OS X 10.6.8 neu installiert. Ich habe darauf Parallels 8 installiert und mein bisheriges Window XP (mit SP 2) darauf als virtuelle Maschine installiert. Alles vorschriftsmäßig nach Anleitung. Dabei tritt folgendes Problem auf: Das DVD-Laufwerk spricht nicht an. Es ist nicht möglich, Window-Software von der DVD zu installieren oder zu starten. Offensichtlich wurde von Parallels oder Parallels Tools kein Treiber für das DVD-Laufwerk in Window XP installiert. Kann mir jemand helfen, wie ich dieses Problem beheben kann. Wie kann ich den richtigen Treiber in Window XP installieren bzw. wo kann ich den herbekommen? Ich habe schon alles mögliche versucht, bin aber blutiger Laie und habe bisher nichts erreicht.

Zuvor lief der Mac auf OS X 10.5.8, Parallels 3 mit VM Window XP. Es gab dabei keinerlei Probleme.

wafri

Kommentare

Mac-Rookie
Ich hatte mal gelesen, dass Parallels Desktop 3 nicht 100% kompatibel zu OS X 10.6.8 ist. Es wurde dringend geraten, mindestens auf die letzte Version von Parallels Desktop 4 ein Upgrade zu machen.
„Pegasos G4 mit 1GHz | Radeon 9250 128MB VRAM | MorphOS 3.6 | AmigaOS 4.1.6“
Danke! Das hatte ich bemerkt und deshalb Parallels 8 installiert. Dieses bedient aber offensichtlich Window XP nicht mehr fehlerfrei.
Mac-Rookie
Die Spanne von P3 zu P8 ist wohl zu groß...
„Pegasos G4 mit 1GHz | Radeon 9250 128MB VRAM | MorphOS 3.6 | AmigaOS 4.1.6“

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Sind Sie mit iTunes für OS X zufrieden?

  • Ja, iTunes ist ein spitzenmäßiges Programm7,8%
  • Ja, iTunes ist ein gutes Programm27,2%
  • Ja, tendenziell zufrieden20,8%
  • Eher mittelmäßig13,9%
  • Nein, bin tendenziell unzufrieden7,5%
  • Nein, iTunes ist kein gutes Programm (mehr)17,9%
  • Nein, iTunes ist ein ganz fürchterliches Programm4,8%
703 Stimmen24.11.14 - 26.11.14
0