Video-Tutorials für iPad Pro: Wie sich Videos produzieren und Hochzeiten planen lassen

Apple wird nicht müde zu betonen, für wie viele verschiedene Einsatzzwecke sich das iPad Pro genauso gut oder sogar noch besser als ein vollwertiger Rechner eignet. Mit einer Reihe neuer YouTube-Videos versucht das Unternehmen abermals zu unterstreichen, welche vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten das iPad Pro bereitstellt. Es geht um Reisen, Musikkreation, Videoproduktion, Business und sogar eine Hochzeitsplanung. All das können Nutzer per iPad Pro auf eine ganz neue Art erledigen, so Apple.


„Ein neuer Weg“, diverse Dinge umzusetzen
Im Mittelpunkt der Videos steht die 2018er Generation des iPad Pro. Kurze, Apple-typische Tutorial-Clips zeigen, mit welchen iOS-Apps sich etwa Reiseplanungen erledigen lassen. Es endet jedoch nicht bei den Vorbereitungen. Nachdem der Anwender seine Paris-Reise mithilfe von Safari und der Notizen-App im Split-Screen-Modus geplant hat, kommt das iPad auch bei der eigentlichen Tour zum Einsatz. Für den Flug etwa hebt Apple die Gaming und- Medienwiedergabe-Möglichkeiten des iPad Pro hervor – dazu auch Content-Kreation via Pencil. Auch nach der Reise hilft das Apple-Tablet, indem Nutzer ihre Schnappschüsse organisieren, mit Anmerkungen versehen und mit anderen Anwendern teilen.


Für Leute, die sich selbstständig machen möchten, zeigt Apple diverse Möglichkeiten vom Brainstorming über die Logo-Konzeption bis hin zum Kunden-Pitch. Alles wird über das iPad vorbereitet – auch die Optik der Visitenkarten und das Design der Website. Für Hochzeiten helfen Apps wie Notability im Zusammenspiel mit dem Pencil, um zum Beispiel Outfits und Dekorationen festlegen zu können.


Video- und Musikproduktion
Apple verdeutlicht außerdem, wie Nutzer Videos am iPad Pro aufnehmen und schneiden können. Dabei hilft das optional erhältliche Smart Keyboard. Apple bezeichnet das iPad Pro in dem Zusammenhang als „ultimatives mobiles Studio“. Das gleiche gilt für Musik. Über GarageBand lassen sich die verschiedensten Musikstile bearbeiten oder direkt komponieren. Nutzer können zudem Aufnahmen aus externen Quellen einfügen.

Kommentare

RyanTedder
RyanTedder17.04.19 13:39
Mit welcher App kann man denn in Videos hinein malen und so comics in einem Video erstellen? Sowas suche ich aktuell nämlich. In der Videobeschreibung sind LumaFusion und AnimationDesk benannt.

Oder wurde da nur ein Comic mit transparentem Hintergrund über das Video drüber gelegt?
0
jacksulze17.04.19 14:53
Mit welcher App wurde da eine Website gebaut?
0
jacksulze17.04.19 15:17
Ok. Habs gefunden. Nennt sich Universe - Website Builder und ist aktuell App des Tages. Mit InApp-Käufen.
0
Tekl
Tekl18.04.19 10:59
jacksulze
Ok. Habs gefunden. Nennt sich Universe - Website Builder und ist aktuell App des Tages. Mit InApp-Käufen.
Lies dir mal die Bewertungen durch. Offenbar nicht gut auf den europäischen Markt angepasst (DSGVO, Cookiehinweis, Impressum).

Ansätze wie bei Mobirize, wo ich nicht an einen Server gebunden bin, sind mir da sympathischer. Leider haben die keine iOS-App.
(hier könnte eine hippe, attributreiche Selbstdarstellung stehen)
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen