»Absurditäten« - Start der 155. Themenwoche

Manchmal entstehen Situationen, die so absurd sind, dass man sie nicht glauben mag. Derartige unerwartete Anblicke können uns erheitern oder uns sogar am eigenen Verstand zweifeln lassen. Der zweite Blick hilft oft, Sinn und Bedeutung des zunächst Unerklärlichen herauszufinden. Ein Foto der Situation ist ideal, um das irrsinnige Geschehen festzuhalten und andere daran teilhaben zu lassen. Zeigen Sie uns die seltsamsten Beobachtungen und ungewöhnlichsten Spinnereien aus Ihrem Alltag in unserer Themenwochen-Gallerie. Alle registrierten Nutzer können dort bis Montag, den 9.12. Fotos hochladen, diskutieren und bewerten. Wie immer erhält der Sieger ein Jahr lang MTN werbefrei (siehe ) oder eine App von Synium Software nach Wahl.

Die Themenwoche wurde ursprünglich von MacTechNews-Lesern ins Leben gerufen und läuft nun schon seit vielen Jahren. Alle Mitglieder der Community können ihre eigenen Beiträge einbringen sowie Bilder anderer kommentieren, diskutieren und bewerten. Anhand der Sterne-Bewertungen küren wir am Ende ein Siegerbild. Die Redaktion wünscht allen Teilnehmern viel Spaß beim Suchen, Knipsen, Teilen und Diskutieren.


Die letzten Gewinner
In der 154. Themenwoche wurden alle Bilder ausschließlich »mit dem Smartphone« aufgenommen. Gewinner war der Nutzer uhhh, der mit seiner Aufnahme »Vor der Haustür« ein besonders gelungenes Bild zum Thema einreichte. Ermittelt wurde der Sieger wie immer durch die Sternbewertung über jedem Bild und die Anzahl der Aufrufe.


Das Thema der vorherigen Woche war »Eine Frage der Perspektive«. Nutzer uplift zeigte einen ungewöhnlich Blickwinkel auf die »Kubushäuser Rotterdam« und holte damit den Sieg.


Beeindruckend kreative Bilder konnten wir auch in der Themenwoche 152 bestaunen. Zum Thema »Steine und Felsen« sah man in unserer Galerie die verschiedensten Interpretationen. Kaiman wurde mit seinem Beitrag »Im Gleichgewicht« zum Sieger gekürt.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.