Rewind - Ausgabe 358 erschienen

Ab sofort steht die 358. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Rewind zur Verfügung. Wie immer können Sie die aktuelle Ausgabe über MacRewind.de lesen und dort auch im umfangreichen Archiv stöbern. Folgende Themen werden diesmal behandelt:

Praxistest: Sony NEX-6
Tools, Utilities & Stuff
  • CamRanger: WiFi zum Nachrüsten
  • Logitech: Tastatur und Trackpad für Apple-Powernutzer
  • B&O: BeoPlay A9
  • Philips goes Lightning
  • Eddycam: Der Ledernacken (-gurt)
Bilder der Woche

Weiterführende Links:

Kommentare

mactelge
mactelge15.12.12 10:22
sonorman

...der B&O A9 besitzt selbstverständlich eine Klanganpassung - nämlich für Eckaufstellung, vor einer Wand oder im freien Raum. Zu finden auf der Rückseite, wunderbar versteckt, damit nicht jeder Fachmann dran rumfummeln kann. Jedenfalls bei dem Exemplar, welches hier im Raum steht.
Und gut klingen tut das Teil auch.
Dreh´dich um – bleib´wie du bist – dann hast du Rückenwind im Gesicht!
0
eiq
eiq15.12.12 10:45
rewind
Noch besser: Sony hat einen weiteren Kritikpunkt beseitigt und der NEX-6 einen ringförmigen On/Off-Schalter um den Auslöser spendiert, wie man ihn beispielswei- se auch bei Nikon und anderen SLRs findet.
Bei welcher Sony-CSC wurde das denn kritisiert? Bei der NEX 7 (und mehreren anderen NEX-Kameras) ist der Ein/Ausschalter genauso gestaltet.

Insgesamt macht die NEX 6 einen guten Eindruck.
0
Aerosail15.12.12 10:45
Also der Artikel über den B&O A9 ist wirklich schwach.
Man sollte nicht über Pressemeldungen ablästern wenn man sie nur um die Ausgabe voll zu bekommen meldet.

Wie mein Vorredner bereits rausgefunden hat hast du dich damit scheinbar auch nicht richtig beschäftigt.

Ich selbst stehe B&O auch nicht nahe aber man sollte grade als Presse doch die Chancengleichheit wahren.
0
sonorman
sonorman15.12.12 10:57
mactelge + aerosail

Ich habe geschrieben:
Spezielle Klanganpassungen für freie oder wandnahe Aufstellung oder Wandbetrieb scheint es nicht zu geben. B&O betont in dem Zusammenhang lediglich, wie leistungsstark die BeoPlay A9 dank der Bassreflexöffnung sind – was technisch gesehen wenig Sinn macht.

Damit habe ich die Möglichkeit, dass es doch Klanganpassungen gibt, explizit nicht ausgeschlossen. Ich habe in den Unterlagen und auf der Webseite nur keinen Hinweis darauf gefunden – DAS wiederum bedeutet NICHT, dass es einen solchen Hinweis nicht gibt. Nur dass ich ihn nicht gefunden habe. …mkay?

Ich habe auch nicht "abgelästert" sondern nur darauf hingewiesen, wo B&O seine Prioritäten setzt. Ich wette, dass ein wesentlich preiswerterer B&W Zeppelin ähnlich gut klingt. Und dass ein gutes Paar Stereolautsprecher, wie die KEF LS50 ( ) oder die aktiven ELAC AM 180 ( Test in Ausgabe 342 @@ ) erheblich besser klingen.
0
iPadianer
iPadianer15.12.12 12:00
Lieber Sonorman,

lass dich von den ewigen Besserwissern und Nörglern nicht runterziehen.

Ich finde es eine super Leistung wöchentlich mit der Rewind zu erscheinen und habe überhaupt kein Problem damit, wenn mal ein schwächerer Artikel dabei ist oder eine komplette Ausgabe für mich nicht so spannend ist.

Respekt vor deiner Leistung! Mach weiter so!
0
locoFlo
locoFlo15.12.12 12:29
Danke für den ausführlichen Test. Finde es schade, dass Sony es nicht geschafft hat ein hochwertiges Standardzoom zu bauen.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
0
Moss
Moss16.12.12 14:36
Interessanter Bericht zur Sony nex6. thx. Die CSC werden immer spanndender. Hoffen wir einmal, dass die letzten Kinderkrankheiten in der nächsten Generation abgestellt werden.
0
teacup17.12.12 01:07
locoFlo
Die warten vll. darauf, dass Zeiss etwas brauchbares liefert...
0
eiPätt17.12.12 17:02
@ locoflo

Sony G-lens Standard zoom kommt 2013 laut roadmap, warte auch darauf
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen