Neues Feature für Google Chrome: Passwortmanager der iOS-App für andere Anwendungen verfügbar

Nutzer der iOS-App von Google Chrome werden voraussichtlich bald die Möglichkeit haben, ihre im Passwort-Bereich des Browsers hinterlegten Login-Informationen auch in anderen Anwendungen einzutragen. Wie von Passwortmanagern wie beispielsweise 1Password gewohnt lässt sich Google Chrome zukünftig in „Einstellungen > Passwörter & Accounts > Automatisch ausfüllen“ als entsprechendes Standard-Tool festlegen. Wichtig ist die Aktivierung von „Automatisch ausfüllen“, da die Chrome-Passwörter ansonsten nicht in anderen Apps erscheinen. Zudem muss das Häkchen bei Chrome gesetzt sein.


Zunächst nur in Beta-Version verfügbar
Wer die Funktion bereits jetzt einsetzen möchte, muss an dem von Google angebotenen Beta-Testprogramm teilnehmen und die neueste Betaversion von Chrome 85 für iOS installieren. Dazu ist TestFlight vonnöten. Wenn alles ordnungsgemäß eingerichtet ist, erscheint Chrome in der Liste der „Automatisch ausfüllen“-Kennwortmanager, die systemweit verfügbar sind. Falls Drittanbieter-Anwendungen etwa Login-Informationen benötigen, lassen sich die Chrome-Passwörter – wie von anderen Kennwort-Tools gewohnt – direkt ohne Umwege über das Kontextmenü abrufen.


Quelle: MacRumors

Wie lange es dauert, bis das Feature den Weg von der Betaversion von Chrome zu der finalen Variante im App Store schafft, ist nicht sicher. Google könnte sich zum Beispiel in absehbarer Zeit kurzfristig dagegen entscheiden, das Feature bereitzustellen. In dem Fall würde Chrome 85 in der Final-Version ohne das erweiterte Passwort-Tool erscheinen – etwa weil sich unvorhergesehene Probleme in der Betaphase bemerkbar machten.

Auch Firefox bietet systemweiten Passwortmanager für iOS
Nutzer von Firefox haben schon seit Längerem die Möglichkeit, ihre im Browser gesicherten Passwörter unter „Automatisch ausfüllen“ als standardmäßiges iOS-Tool für Kennwörter festzulegen. Anders als bei Google Chrome ist das Feature jedoch nicht in der eigentlichen Browser-App integriert, sondern als separate iOS-Anwendung „Lockwise“ (Store: ) verfügbar. Nutzer müssen die Software aus dem App Store herunterladen, installieren und anschließend in der „Automatisch ausfüllen“-Liste mit einem Häkchen versehen. Fortan sind alle in in Firefox hinterlegten Kennwörter systemweit anwählbar.

Kommentare

tk69
tk6931.07.20 15:51
Auch iCab-Mobile kann das.

Chrome kommt da ziemlich spät.
-1
Troubadixderdritte31.07.20 17:18
Also Google wäre die letzte Firma, der ich meine Passwörter anvertraue 😂
+3
Cyman31.07.20 20:07
Troubadixderdritte
Also Google wäre die letzte Firma, der ich meine Passwörter anvertraue 😂

Gleich der zweite Kommentar, der genau das wiedergibt, weshalb ich überhaupt erst in die Kommentare geschaut habe, weil es vorhersehbar war, dass solch ein Kommentar nicht lange auf sich warten lassen würde.
0
Goosebump31.07.20 21:25
Cyman
Troubadixderdritte
Also Google wäre die letzte Firma, der ich meine Passwörter anvertraue 😂
Gleich der zweite Kommentar, der genau das wiedergibt, weshalb ich überhaupt erst in die Kommentare geschaut habe, weil es vorhersehbar war, dass solch ein Kommentar nicht lange auf sich warten lassen würde.

+1

Ist wie mit einigen Kommentaren zu aktuell jeder Intel-News. Jetzt nach dem Wechsel zu ARM ist Intel ja plötzlich so doof. Es gibt scheinbar nur hell und dunkel bei einigen.
-1
heubergen01.08.20 10:30
Es sollte noch erwähnt werden das die Firefox App (Lockwise) zumindest unter iOS fast nicht mehr weiterentwickelt wird und es Bugs gibt die von den Entwickler nicht geschlossen werden.
+1
Tai01.08.20 20:45
Google ist das Letzte, dem ich irgendwas anvertraue. Deren Passwort Manager benötige ich nicht. Habe Gedächtnis
-1
Tai01.08.20 20:46
Cyman
Troubadixderdritte
Also Google wäre die letzte Firma, der ich meine Passwörter anvertraue 😂
Gleich der zweite Kommentar, der genau das wiedergibt, weshalb ich überhaupt erst in die Kommentare geschaut habe, weil es vorhersehbar war, dass solch ein Kommentar nicht lange auf sich warten lassen würde.

Und ich gehe davon aus, du bist auch begeistert. So wie ich.
-1
DP_7003.08.20 07:40
Genau, und mit dem Gedächtnis merkt man sich eben nur ein paar Passwörter und benutzt sie immer wieder. Ein guter Passwortmanager kann mehr.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.