Neuer Apple-Spot komplett mit iPhones aufgenommen

Apple feiert den 30. Geburtstag des Macintoshs mit einem Werbespot, der am Tag des Geburtstags (24. Januar) ausschließlich mit diversen iPhone 5s rund um den Erdball aufgenommen wurde. Aus den über 70 Stunden Rohmaterial entstand ein 90sekündiger Clip, der vom Sonnenaufgang in Melbourne an viele Situationen zeigt, in denen Menschen Apple-Produkte verwenden. Der Clip wurde in wenigen Tagen unter der Verwendung von Macs editiert. Apple betont in dem Werbespot, dass der Mac jedermann die Möglichkeit gibt, die vielfältigsten technischen Dinge schnell und einfach zu bewältigen.


Regie führte Jake Scott (Sohn von Ridley Scott). Ridley Scott war verantwortlich für den legendären 1984-Werbespot zur Einführung des ersten Macintoshs vor 30 Jahren. Apple feiert bereits seit dem 24. Januar das Mac-Jubiläum auf der amerikanischen Homepage – heute ist dort der angesprochene Werbeclip mit dem schlichten Titel „1.24.14“ zu sehen.

Weiterführende Links:

Kommentare

BudSpencer03.02.14 16:25
Schöner Spot und gute EVB
0
ShumweightBerlin
ShumweightBerlin03.02.14 16:30
Nicht so’n Fake wie bei Nokia damals
0
altariaapple03.02.14 16:30
Wirklich schöner Spot.

Trotzdem gefielen mir zeitlich gesehen die 30 Sekunden Spots irgendwie viel besser.

0
Hannes Gnad
Hannes Gnad03.02.14 16:37
Sehr nett. Wenn ich so was sehe, weiß ich, warum ich jeden Tag zur Arbeit gehe.
0
BudSpencer03.02.14 16:39
ShumweightBerlin
Nicht so’n Fake wie bei Nokia damals

Würden alle Nokia 1020 / 1520 die Videos einsenden, wäre der Film noch besser.
Technisch (Kamera) ist das Nokia um längen besser.
0
mac_heibu03.02.14 16:59
Na klar, Buddy! Bessere Kamera = bessere Filme.
Was hattest du und Terence in den 70ern nur für miese Aufnahmegeräte …
0
Bigeye
Bigeye03.02.14 17:06
Was mich nicht umbringt macht mich nur härter
0
Hühnchen
Hühnchen03.02.14 17:22
ich finde den mal wieder richtig gut und Idee, den am Geburtstag rund um dem Erdball mit iPhones aufzunehmen großartig.
Da hat sich auch wirklich viel verändert in den 30 Jahren und vieles damals unvorstellbares ist heute selbstverständlich.
0
morris
morris03.02.14 17:34
Beeindruckende Fakten zum Making Of!
0
BudSpencer03.02.14 17:35
mac_heibu
Na klar, Buddy! Bessere Kamera = bessere Filme.
Was hattest du und Terence in den 70ern nur für miese Aufnahmegeräte …

Oh süß ein Apple Fanboy wie er im Buche steht.

Ich vergaß nur die iPhone Käufer sind in der Lage gute Filme zu machen.
Nokia Benutzter sind wohl zu Blöd dafür.

Und ja bessere Kamera = Bessere Filme. (beim gleichen Filme)
0
mac_heibu03.02.14 17:48
Oh Buddy, wann kommst du aus der Grundschule? Ein Wort gegen dich und wupps – ist man Fanboy. Eigentlich zu dumm, um darauf zu antworten.
Ach ja, noch eins: dkamera-Vergleich iPhone 5 (links) – Lumina 920(rechts).
Reib dir die Augen …
Den Link zur Betrachtung der Originale wirst du finden, sofern du in der ersten Klasse etwas lesen gelernt hast.
0
morris
morris03.02.14 17:53
Was einen Film gut, schlecht oder "besser" macht, ist in erster Linie nicht die verwendete Technik, sondern das Team, dass diese einsetzt.
0
mbwana
mbwana03.02.14 18:01
Die täglichen Probleme, die von immer noch nicht gefixten OS X Bugs herrühren, sind natürlich nicht Thema des Films. Anstatt eine derartige Selbst-Beweihräucherung zu produzieren, sollte sich Apple nur mal einen einzigen Tag um die Beseitigung der OS X-Bugs kümmern. Das wär' mal was. Aber wahrscheinlich zu viel verlangt.
0
ilig
ilig03.02.14 18:06
BudSpencer
bessere Kamera = Bessere Filme. (beim gleichen Filme)
Meinst Du das im Sinne von bessere Kamera = bessere Fotos (bei gleichem Filme)? Dann hast Du von der Materie eine nur begrenzte Kenntnis. Nach Deiner Loogig müssten Filme aus den 50er Jahren kameratechnisch bedingt alles schlechte Filme gewesen sein.
0
roca12303.02.14 18:11
Fake… nicht hochkant gefilmt
0
ilig
ilig03.02.14 18:12
Stimmt. Die täglichen Probleme, die von immer noch nicht gefixten OS X Bugs herrühren, sind natürlich nicht Thema des Films. Das ist bei anderen Smartphone-Anbietern ganz anders. Deren Werbefilme berichten ständig über die Probleme ihrer Produkte. Nee, stimmt nicht. Können sie ja gar nicht, da deren Produkte keine Probleme haben/machen.
0
cab
cab03.02.14 18:27
Wirklich beeindruckend, besonders auch wenn man die Entstehungsgeschichte dazu liest! Etliche Kamerateams überall auf der Welt, live gelenkt und orchestriert vom Regisseur via Facetime! Das ist mal ein ungewöhnlicher Ansatz!

Was mir auffällt: Die iCons neben dem Text in iOS7 Manier, ich fürchte irgendwie, so wird demnächst MacOS aussehen...
Diese formschöne Signatur gibt es jetzt zum NOCH günstigeren Einstiegspreis von nur 799 € ! Sie sparen satte 50€ !
0
Bitnacht03.02.14 18:33
Für mich ist dieser Spot entschieden zu normal. Wo sind die crazy ones? iPads und Macs und iPhones gibt es zu Genüge. Wo ist Big Brother, wo die Freiheit (die der Hammer repräsentierte)?

Nicht einmal einen original Mac gab es zu sehen und keine Nahaufnahme von irgendwem? These: Steve hätte den Macher gefeuert.
0
Aulicus
Aulicus03.02.14 18:33
mbwana
Die täglichen Probleme, die von immer noch nicht gefixten OS X Bugs herrühren, sind natürlich nicht Thema des Films. Anstatt eine derartige Selbst-Beweihräucherung zu produzieren, sollte sich Apple nur mal einen einzigen Tag um die Beseitigung der OS X-Bugs kümmern. Das wär' mal was. Aber wahrscheinlich zu viel verlangt.
Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?!?!?!

Ich hoffe nur, dass nicht die Werbeabteilung an den Softwarebugs arbeitet
0
teorema67
teorema6703.02.14 18:49
MTN
... die vielfältigsten technischen Dinge schnell und einfach zu bewältigen.
Da ist echt was dran. Ich habe vor dem Mac mehr oder weniger kryptische Systeme gekannt (CP/M, P/OS, DOS), aber erst mit System 1, 3 und 6 hab ich richtig kapiert, wie damalige Computer funktionierten.
Printer Margins for the Homeless
0
Bitnacht03.02.14 18:50
BudSpencer
Schöner Spot und gute EVB

Was ist EVB?
0
Grolox03.02.14 19:13
EVB....
Eisenacher Versorgungs-Betriebe
0
quiddemanie03.02.14 20:13
ilig
BudSpencer
bessere Kamera = Bessere Filme. (beim gleichen Filme)
Meinst Du das im Sinne von bessere Kamera = bessere Fotos (bei gleichem Filme)? Dann hast Du von der Materie eine nur begrenzte Kenntnis. Nach Deiner Loogig müssten Filme aus den 50er Jahren kameratechnisch bedingt alles schlechte Filme gewesen sein.

Immer hübsch vorschnell urteilen ohne den vergleich verstanden zu haben. Bessere Digitalkamera = besserer Film bei gleichem Motiv, solang man nicht mit irgendwelcher Retro-Charme Beurteilung herangeht und sich auf gleiche Bewertungskriterien wie Detailauflösung, Farbe, Rauschen, Rauschcharakter und Dynamik einigt. Daran gibts nun nicht viel auszusetzen.

Und die Bildqualität vieler älterer Filme ist eine Katastrophe. Farben und im speziellen Aufnahmen im Dunkeln. Bildqualität ungleich Bildkomposition. Nix andres hat Bud gesagt.

Mein Gott, ein Wespennest.
0
TheDealer03.02.14 20:48
Neben der ganzen Apple / Nokia Diskussion hab ich da mal ne Frage: Wer von euch kann mir einen Tipp geben, wo man die Smartphone / iPhone-Halterung mit Video-Griff bekommt? Bin um jeden Tipp dankbar.

PS: Ich bin sehr zufrieden mit meinem iPhone 5 - und das war ich mit meinem Nokia 6210, Nokia 7110 !!! und meinem Sony Ericsson P910 auch - jedes war zu seiner Zeit mein persönliches Lieblings-Handy - und die waren wohl noch nahezu frei von dieser wiederwärtigen Seuche Namens "NSA".

Amerika schäm dich !!!
0
Apfelbutz
Apfelbutz03.02.14 21:37
Die Handywanze ist schon im GSM Standard integriert.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
0
Quickmix
Quickmix03.02.14 21:41
mac_heibu
Na klar, Buddy! Bessere Kamera = bessere Filme.
Was hattest du und Terence in den 70ern nur für miese Aufnahmegeräte …

0
Cupertimo03.02.14 22:02
mbwana
Anstatt eine derartige Selbst-Beweihräucherung zu produzieren, sollte sich Apple nur mal einen einzigen Tag um die Beseitigung der OS X-Bugs kümmern. Das wär' mal was. Aber wahrscheinlich zu viel verlangt.
Ja klar..weil die Softwareentwickler von Apple den Film gedreht und geschnitten haben. Die haben sicher extra dafür alle Entwicklerbüros geschlossen, damit solange bloss nicht an der Software gearbeitet wird.
0
mbwana
mbwana03.02.14 22:28
Cupertimo
Ja klar..weil die Softwareentwickler von Apple den Film gedreht und geschnitten haben. Die haben sicher extra dafür alle Entwicklerbüros geschlossen, damit solange bloss nicht an der Software gearbeitet wird.

Apple freut sich sicher über Kunden, die Freude an solchen Werbevideos haben, und denen gleichzeitig die OSX-Qualität egal ist bzw. die Bugs nicht so wichtig nehmen... Ehrlich gesagt, ich fühle mich von Apples Werbevideos veräppelt, wenn ich mich fast täglich über irgendwelche Nervigkeiten in OSX oder iOS ärgern darf.
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad03.02.14 22:34
mbwana
Apple freut sich sicher über Kunden, die Freude an solchen Werbevideos haben, und denen gleichzeitig die OSX-Qualität egal ist, oder die die Bugs nicht merken...
Man kann einen Film genießen, ohne in jedem Kommentar über irgendwelche Bugs zu jammern.
0
Giskard
Giskard03.02.14 23:03
mbwana
Cupertimo
Ja klar..weil die Softwareentwickler von Apple den Film gedreht und geschnitten haben. Die haben sicher extra dafür alle Entwicklerbüros geschlossen, damit solange bloss nicht an der Software gearbeitet wird.

Apple freut sich sicher über Kunden, die Freude an solchen Werbevideos haben, und denen gleichzeitig die OSX-Qualität egal ist bzw. die Bugs nicht so wichtig nehmen... Ehrlich gesagt, ich fühle mich von Apples Werbevideos veräppelt, wenn ich mich fast täglich über irgendwelche Nervigkeiten in OSX oder iOS ärgern darf.

Zeig mir deinen deutschen Pass du Jammertüte!
Mac OS X ist brillant - das beste Desktop OS auf der Kugel. Nicht perfekt, aber top! Du hast keinen Schimmer, wie gross und komplex dieses Teil ist und was man damit anstellen kann und zeigst demzufolge auch null Respekt, geschweige denn Ehrfurcht. Denn nichts anderes stünde Dir zu. Also: Wenn Du nicht absolut exotische und/oder veraltete und/oder schlecht geschriebene (MS) Software darauf laufen lässt, dann kannst du 99.9% der Tasks damit elegant und geschmeidig meistern. Und für den Rest wird Apple zeitnah Updates liefern. Aber natürlich nur, wenn sie nicht gerade am iPhone-Filmchen drehen sind.
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.