72 neue Emojis in Unicode 9: Von Facepalm bis zum Schneuzer

Wenn am 21. Juni Unicode 9 veröffentlicht wird, finden sich dort insgesamt 72 neue Emoji-Symbole. Fünf weitere stehen bereits für künftige Updates des Standards bereit. Mit der Aufnahme in den Unicode-Kanon für normierte Zeichendefinitionen gilt es als sicher, dass sie mit iOS 10 auch Einzug in iPhone, iPad und iPod touch halten werden.

Neue Emojis: Smileys und Menschen
Zu den neuen Bildchen gehören sieben klassische Smiley-Köpfe, die neuerdings sabbern, lügen, sich die Nase schneuzen oder grün vor Ekel sein können. Auch ein Smiley für den Ausdruck ROFL (Rolling On the Floor Laughing), sowie einen Clown und einen Cowboy gibt es künftig in der Sektion.



Die 15 weiteren neuen Körper-Emojis umfassen beispielsweise ein schwarzes Herz, zum Meineid gekreuzte Finger und zwei sich begrüßende Hände. Den größten Tribut an den heutigen Zeitgeist zollt sicherlich der Arm, der gerade mit einem Smartphone ein Selfie schießt, und die junge Frau, die sich mit der flachen Hand an die Stirn schlägt (das sogenannte »Facepalm«). Auch eine schwangere Frau, ein Tänzer und ein Achselzucken gehören zu den neu definierten Symbolen.

Neue Emojis: Tiere, Essen und Sonstiges
14 Emojis gehören zur Kategorie Tiere und Natur - vom Gorilla über Fledermaus, Erpel und Eidechse bis hin zum Hai. Um das Thema Essen drehen sich 18 neue Bildchen, etwa Baguette, Croissant, eine Erdnuss oder Whiskey on the Rocks. Die restlichen 18 beschäftigen sich mit Verkehr (zB Roller und Kanu), Sport (zB Medaillen, Ringer, Boxhandschuh) oder Sonstigem (Trommel, Einkaufswagen).

Weitere Entwicklung der Emojis
Für die Zeit nach Unicode 9 stehen laut dem Bericht des Unicode-Konsortiums schon fünf weitere Emojis am Start: Hier besonders beachtenswert der neutrale Smiley mit einer erhobenen Braue. Emojis werden auf den verschiedenen Plattformen mit unterschiedlichen Details gemalt. Eine Übersicht der Apple-nahen Versionen aller neuen Emojis finden Sie auf diesem Bild:


Bisherige Emoji-Erweiterungen in iOS
Bereits mit iOS 9.1 hatte Apple den Umfang der angebotenen Emoji-Charaktere erweitert, damals um die mit Unicode 8 definierten Symbole. Für besondere Diskussionen hatte ein Jahr zuvor die Einführung von verschiedenartigen Emoji-Versionen mit iOS 8.3 gesorgt: Denn seitdem können die meisten Körper-Emojis mit verschiedenen Hautfarben ausgewählt werden.

Weiterführende Links:

Kommentare

iGod03.06.16 10:20
Super, ich freu mich schon auf den schulterzuckenden- und Facepalm-Smiley.
0
odi141003.06.16 10:23
Schöne neue "Sprachwelt"!
Vielleicht malen wir in 100 Jahren ja auch wieder Bildchen auf Höhlenwände...
0
valcoholic
valcoholic03.06.16 10:26
odi1410
Schöne neue "Sprachwelt"!
Vielleicht malen wir in 100 Jahren ja auch wieder Bildchen auf Höhlenwände...

Manchmal frag ich mich, ob Postern nicht ganz klar ist, wie konservativ sich sowas eigentlich anhört.
Diejenigen, die gestern keine Emojis genutzt haben, werden das morgen auch nicht tun.
Für alle anderen gibts bald 72 neue Emojis.
0
odi141003.06.16 10:33
valcoholic
odi1410
Schöne neue "Sprachwelt"!
Vielleicht malen wir in 100 Jahren ja auch wieder Bildchen auf Höhlenwände...

Manchmal frag ich mich, ob Postern nicht ganz klar ist, wie konservativ sich sowas eigentlich anhört.
Diejenigen, die gestern keine Emojis genutzt haben, werden das morgen auch nicht tun.
Für alle anderen gibts bald 72 neue Emojis.

Mag für einige wenige zutreffen. Aber heutzutage rechtfertigt die Nachfrage fast immer das Angebot. Und je nach Angebot und dessen Auswirkung bin ich gerne "konservativ".
0
coffee
coffee03.06.16 10:54
odi1410

+1

Man sollte dem Schwerpunkt von den Emojis mal weg und hin zu Rechtschreibung, Interpunktion und Stil verlagern. Das würde den Schreibern gut anstehen und den Lesern gut tun.
Lasst die Emojis den Kids für den Kindergeburtstag.
Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)
0
Eventus
Eventus03.06.16 10:58
iGod
Super, ich freu mich schon auf den schulterzuckenden- und Facepalm-Smiley.
Und den Kotz-Smiley!
Live long and prosper! 🖖
0
valcoholic
valcoholic03.06.16 11:00
Den Menschen, die der Rechtschreibung nicht mächtig sind, werden auch Emojis weder helfen noch schaden. Und diejenigen, die der Rechtschreibung mächtig sind, dürfen hoffentlich auch abseits eurer perfekt durchdachten Schublade Emojis einsetzen. Z.B. wenn es klare Accessibility- und Usabilityargumente wie mobile Tastaturen, universelles Verständnis und Information über die Emotion des Gegenüber auf spielerische Art mitbringt.
Immer gleich die schöne neue Welt als kindisch und verblödet abzustempeln ist bestenfalls arrogant und ignorant. Vielleicht muss man aber auch erstmal Kinder haben, um von seinem hohen Ross etwas runterzukommen und einzusehen, dass Kindgerechte Inhalte nicht zwingend kindisch sind und auch einfach menschlich sein können.
0
Eventus
Eventus03.06.16 11:01
: Was ist der Unterschied von den Smiileys links und in der Mitte der Tabelle? Also z. B. vom ROFL-Smiley mit und ohne Hände und Füsse.
Live long and prosper! 🖖
0
Kaneske
Kaneske03.06.16 11:01
iGod
Super, ich freu mich schon auf den schulterzuckenden- und Facepalm-Smiley.

Facepalm ist bei mir ganz weit vorne. Am besten Double-Facepalm.

Picard und Riker✌️
Gebt mir die Illusion, dass ich die fleischliche Notdurft der Nase rümpfenden Barmherzigkeiten nicht weiter befriedigen muss!
0
valcoholic
valcoholic03.06.16 11:02
Eventus
: Was ist der Unterschied von den Smiileys links und in der Mitte der Tabelle?
Viell. das erste Grundkonzept bzw. die Vorlage, auf welchem die variierenden Designs dann aufbauen müssen.
0
Hum
Hum03.06.16 11:03
valcoholic
Den Menschen, die der Rechtschreibung nicht mächtig sind, werden auch Emojis weder helfen noch schaden. Und diejenigen, die der Rechtschreibung mächtig sind, dürfen hoffentlich auch abseits eurer perfekt durchdachten Schublade Emojis einsetzen. Z.B. wenn es klare Accessibility- und Usabilityargumente wie mobile Tastaturen, universelles Verständnis und Information über die Emotion des Gegenüber auf spielerische Art mitbringt.
Immer gleich die schöne neue Welt als kindisch und verblödet abzustempeln ist bestenfalls arrogant und ignorant. Vielleicht muss man aber auch erstmal Kinder haben, um von seinem hohen Ross etwas runterzukommen und einzusehen, dass Kindgerechte Inhalte nicht zwingend kindisch sind und auch einfach menschlich sein können.

Das ist genau so zu unterschreiben. Emojis sind nicht der Untergang der deutschen Sprache. Die geht nämlich nicht unter.
<span class="Texticon TexticonFont Bold" style="">Man kann das kochen nicht neu erfinden - aber immer wieder neu gestalten. </span> <a class="Texticon TexticonUrl" href="http://www.teufelskoeche.de"" target="_blank" title="Link zu www.teufelskoeche.de"></a>
0
dan@mac
dan@mac03.06.16 11:03
Ich finde Emojis als Ergänzung super. Der Mensch kann eben nicht nur Wörter lesen, sonder noch viel besser Gesichtsausdrücke, die sich so nicht immer einfach mit einem Satz ausdrücken lassen.
0
valcoholic
valcoholic03.06.16 11:11
dan@mac
Ich finde Emojis als Ergänzung super. Der Mensch kann eben nicht nur Wörter lesen, sonder noch viel besser Gesichtsausdrücke, die sich so nicht immer einfach mit einem Satz ausdrücken lassen.
Absolut. Es ist eine Sache, wenn man eine lange Mail schreibt, in welcher man sich ausführlich ausdrücken kann. Aber 90% aller Web-basierten Kommunikations-Plattformen laufen eben nicht über Email. Und wenn ich einem Arbeitskollegen, der mich vielleicht nicht so gut kennt, mal schnell irgendwas halb-ironisches in irgendein Chatfenster fummel, kann ein Emoji den Unterschied zwischen 'wasn das für ein seltsamer Freak' und 'hihi' machen. Abgesehen davon war es mal gang und gebe, dass man seine Emotionen mit *lach* unterstreicht. Selbst der Rethorik-Teaparty hier müssten da Emojis ja wohl etwas weniger sauer aufstoßen.
0
chill
chill03.06.16 11:12
Viele Emoji sind für Europäer Symbol- oder sprachlich unverständlich. Da sollte man ausmisten

Die neuen find ich teils super!
&quot;&#191;ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ&quot; :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp &#39;&#223;ıəʍ sɐʍ ɹə sɐp &#223;ıəʍ əƃnlʞ ɹəp
0
MetallSnake
MetallSnake03.06.16 11:19
chill
Viele Emoji sind für Europäer Symbol- oder sprachlich unverständlich. Da sollte man ausmisten

Genau, wir Europäer setzen die Maßstäbe, Emojis die wir nicht verstehen gehören weg! *facepalm

valcoholic +1
Erwachsensein ist halb gestorben --Relatives Menschsein
0
Eventus
Eventus03.06.16 11:26
valcoholic
Eventus
: Was ist der Unterschied von den Smiileys links und in der Mitte der Tabelle?
Viell. das erste Grundkonzept bzw. die Vorlage, auf welchem die variierenden Designs dann aufbauen müssen.
Ich meinte nicht die schwarz-weisse Vorlage ganz links, sondern den bunten links und den bunten in der Mitte. Sehen Smileys auf Android anders aus als auf iOS?
Live long and prosper! 🖖
0
valcoholic
valcoholic03.06.16 11:30
Eventus
valcoholic
Eventus
: Was ist der Unterschied von den Smiileys links und in der Mitte der Tabelle?
Viell. das erste Grundkonzept bzw. die Vorlage, auf welchem die variierenden Designs dann aufbauen müssen.
Ich meinte nicht die schwarz-weisse Vorlage ganz links, sondern den bunten links und den bunten in der Mitte. Sehen Smileys auf Android anders aus als auf iOS?

Bilde mir ein, die flachen mal auf Android gesichtet zu haben. Sind auf jeden Fall einfach verschiedene Designs für verschiedene Plattformen.
0
odi141003.06.16 11:39
valcoholic
Den Menschen, die der Rechtschreibung nicht mächtig sind, werden auch Emojis weder helfen noch schaden. Und diejenigen, die der Rechtschreibung mächtig sind, dürfen hoffentlich auch abseits eurer perfekt durchdachten Schublade Emojis einsetzen. Z.B. wenn es klare Accessibility- und Usabilityargumente wie mobile Tastaturen, universelles Verständnis und Information über die Emotion des Gegenüber auf spielerische Art mitbringt.
Immer gleich die schöne neue Welt als kindisch und verblödet abzustempeln ist bestenfalls arrogant und ignorant. Vielleicht muss man aber auch erstmal Kinder haben, um von seinem hohen Ross etwas runterzukommen und einzusehen, dass Kindgerechte Inhalte nicht zwingend kindisch sind und auch einfach menschlich sein können.

Nach dem Post ist die auf hohem Ross sitzende, schubladendenkende, arrogante und ignorante, rhetorische Tea-Party" dann mal raus...
0
iGod03.06.16 11:45
Dass die (deutsche) Sprache ruiniert wird, hat man übrigens zu Zeiten der stinknormalen SMS schon skandiert, als man Anfing sich abenteuerliche Abkürzungen auszudenken um das Zeichenlimit einhalten zu können.
0
valcoholic
valcoholic03.06.16 11:48
odi1410
valcoholic
Den Menschen, die der Rechtschreibung nicht mächtig sind, werden auch Emojis weder helfen noch schaden. Und diejenigen, die der Rechtschreibung mächtig sind, dürfen hoffentlich auch abseits eurer perfekt durchdachten Schublade Emojis einsetzen. Z.B. wenn es klare Accessibility- und Usabilityargumente wie mobile Tastaturen, universelles Verständnis und Information über die Emotion des Gegenüber auf spielerische Art mitbringt.
Immer gleich die schöne neue Welt als kindisch und verblödet abzustempeln ist bestenfalls arrogant und ignorant. Vielleicht muss man aber auch erstmal Kinder haben, um von seinem hohen Ross etwas runterzukommen und einzusehen, dass Kindgerechte Inhalte nicht zwingend kindisch sind und auch einfach menschlich sein können.

Nach dem Post ist die auf hohem Ross sitzende, schubladendenkende, arrogante und ignorante, rhetorische Tea-Party" dann mal raus...

Euch gebührt ein Lolli zum Troste, abzuholen beim Ausgang.
0
valcoholic
valcoholic03.06.16 11:51
iGod
Dass die (deutsche) Sprache ruiniert wird, hat man übrigens zu Zeiten der stinknormalen SMS schon skandiert, als man Anfing sich abenteuerliche Abkürzungen auszudenken um das Zeichenlimit einhalten zu können.

Es ist auch sicher viel dran. Die Sprachkulltur hat in den vergangenen 20 Jahren dank Internet und mobiler Dienste definitiv nachgelassen. Aber sie hat auch vor 100 Jahren schon bedingt durch andere Einflüsse nachgelassen. Und als bei den alten Griechen die Schrift eingeführt wurde, wurde auch befürchtet, die Leute würden nun komplett verblöden. Am Ende des Tages dreht sich die Welt nunmal und entweder akzeptiert man die Vor- und Nachteile dieses Prozesses oder man führt sich wie ein bockiger 5jähriger auf und zeigt immer nur mit dem Stinkefinger darauf, wie schlecht Veränderung ist.
0
cheesus1
cheesus103.06.16 12:03
Eventus
valcoholic
Eventus
: Was ist der Unterschied von den Smiileys links und in der Mitte der Tabelle?
Sehen Smileys auf Android anders aus als auf iOS?

Ja.
"Emoji is a standardised set of characters that is available on iOS, Android, Windows and OS X. While the artwork for each emoji character varies by platform, the meaning of each symbol remains the same."
Quelle:

Beispiel: http://mentalfloss.com/article/70879/9-emojis-look-completel y-different-other-phones
0
Mr BeOS
Mr BeOS03.06.16 12:16
odi1410
Emojis sind eine Ergänzung, welche es vereinfacht Emotionen konkreter in Schnellform auszudrücken. Dies vermeidet bzw. verringert Missverständnisse.
Nicht alle sind in der Lage ihre Emotionen wie ein Schriftsteller zu äussern und selbst die werden ja oftmals unterschiedlich interpretiert.

Ich meine mich zu erinnern, dass auch Du in deinen Beiträgen Abkürzungen verwendest. Ich würde das in diese Richtung interpretieren.

Emojis sind eine Erweiterung und keine Verdrängung von Wort und Schrift. Selbige wird eher durch kopflastige Rechtschreibreformen erschwert, welche Kinder aber auch Erwachsene mit Zweifeln bestücken, die sich nicht unbedingt mit Logik lösen lassen.

Wer die Rechtschreibung nicht sicher beherrscht ist nicht zwangsläufig dumm, umgekehrt würde ich sagen - wer Rechtschreibung sicher beherrscht nicht zwangsläufig ... kreativ.

Von daher pace und ich nutze weiterhin Smilies mit ... Erfolg und Zeitersparniss

<- Dieser Smilie zeigt, dass das von mir geschriebene nicht im Zorn, hochmütig oder gar verletzend, angreifend oder ähnlich gedacht ist.
Ohne den Smilie könnte man beim Empfänger diesen Eindruck aber sehr wohl hinterlassen.
Von daher pro-Smilie
http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei :-P
0
Eventus
Eventus03.06.16 12:23
cheesus1
Danke!
Live long and prosper! 🖖
0
odi141003.06.16 12:52
Mr BeOS

Dein Post hätte keinen Smiley gebraucht. Ich empfand ihn absolut sachlich und nicht persönlich angreifend. Auf dem Niveau diskutiert man auch gerne. (Im Gegensatz zum Lollyverteiler valcaholic)

Zurück zum Thema:
Die Intention meiner Posts ist keine Generalverurteilung von Emojs. Ich stimme den hier genannten Vorteilen absolut zu. Und in unserer schnelllebigen Kommunikationswelt haben diese auch ihren berechtigten Platz.
Vielmehr war es als mahnender Zeigefinger gedacht nicht zu vergessen, dass es daneben auch noch eine andere Welt gibt (die der Schrift) welche auf faszinierende Art und Weise in der Lage ist, Gefühle und Emotionen soviel besser zu beschreiben, als es Emojis vermutlich je könnten.

Und jetzt lutsche ich weiter meinen Lolly. 😉🖖🏼
0
valcoholic
valcoholic03.06.16 13:15
Vorher:
odi1410
Schöne neue "Sprachwelt"!
Vielleicht malen wir in 100 Jahren ja auch wieder Bildchen auf Höhlenwände...

Nachher:
odi1410
Die Intention meiner Posts ist keine Generalverurteilung von Emojs.

Verzeihung, das war vermutlich jetzt wieder sehr untergriffig.
0
john
john03.06.16 13:25
schön ist auch die ironie darin nach sachlichkeit zu verlangen und von niveau zu sprechen, wenn vorher vom selben menschen der zynische spruch in sachen höhlenmalerei abgefeuert wurde...

@valcoholic
this. zu allem.
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
0
odi141003.06.16 13:34
valcoholic
Vorher:
odi1410
Schöne neue "Sprachwelt"!
Vielleicht malen wir in 100 Jahren ja auch wieder Bildchen auf Höhlenwände...

Nachher:
odi1410
Die Intention meiner Posts ist keine Generalverurteilung von Emojs.

Verzeihung, das war vermutlich jetzt wieder sehr untergriffig.

Denk nochmal nach!
Hier: 🍭
(Zucker hilft dabei ja bekanntlich!)
0
MetallSnake
MetallSnake03.06.16 13:41
odi1410
Vielmehr war es als mahnender Zeigefinger gedacht nicht zu vergessen, dass es daneben auch noch eine andere Welt gibt (die der Schrift)

Hältst du die Menschen (hier) für echt so dumm, dass sie denken könnten dass die Emojis die Schriftsprache komplett ersetzen könnte?
Erwachsensein ist halb gestorben --Relatives Menschsein
0
valcoholic
valcoholic03.06.16 14:01
odi

Erstens:
john
schön ist auch die ironie darin nach sachlichkeit zu verlangen und von niveau zu sprechen, wenn vorher vom selben menschen der zynische spruch in sachen höhlenmalerei abgefeuert wurde...

Zweitens:
Entspann dich mal bisschen. Hier gehts um Emojis, nicht um Weltpolitik. Immerhin könntest du dankend zur Kenntnis nehmen, dass ich aus Respekt vor deiner Natur bislang keinen Emoji in einem, an dich gewandten, Ppost genutzt habe. Entsprechend sieht man aber auch gleich, wie sehr du dir das gleich zu Herzen nimmst. So gesehen bist du letzten Endes das perfekte Fallbeispiel, warum Emojis eine gute Entwicklung der digitalen Welt darstellen. So, Studie beendet, weitermachen.
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen