Forum>Software>von HFS+ TM-Backup auf APFS, wie?

von HFS+ TM-Backup auf APFS, wie?

macwolle14.06.1917:20
Zu Hülfe,
habe mir in meinen iMac 27, mid 2010, wegen der defekten Platte eine SSD einbauen lassen. Wollte jetzt das Backup einspielen - geht nicht.
Das Backup ist von HFS+ Volume gemacht und die SSD hat natürlich APFS und da heißt es das Backup könne nur auf ein HFS+ gemacht werden. Hat da bitte jemand eine elegante Lösung?

Danke schon mal, mit besten Grüßen
mcwolle
0

Kommentare

maculi
maculi14.06.1917:23
Zunächst einmal ein neues System auf der SSD installieren, und dann statt einem Benutzer anlegen sagen Daten übertragen aus Backup sollte doch trotzdem gehen.
0
rmayergfx
rmayergfx14.06.1917:28
Zwei Möglichkeiten.
1. iMac per USB Stick Booten und die SSD erneut partitionieren und mit HFS+ einrichten und dann das Backup zurückspielen.
2. Migrationsassistent starten und die Daten aus dem TM Backup auswählen und wiederherstellen.

Womit wurde denn das Backup erstellt ? TM oder CCC ? Welches macOS ist aktuell auf der SSD, ich nehme an dort wurde Mojave frisch installiert und es hat dabei gleich die SSD als APFS eingerichtet.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
macwolle14.06.1917:32
Das kann ich ja mal probieren. Momentan ist die SSD blitzeblank und der Rechner von einem externen Volume gestartet. Da kann man ein bisschen rumspielen. Ich fürchte jedoch das klappt nicht.
-1
macwolle14.06.1917:37
@mayergfx
Die SSD auf HFS+ formatieren will das Festplattendienstprogramm nicht, nur APFS in verschiedenen Varianten.
Es ist ein TM-Backup und das Ganze spielt sich auf High Sierra ab.
Meinst du wenn ich die SSD partitioniere, dass ich dann auch ein HFS+ Volume einrichten kann?
0
Deichkind14.06.1919:26
Warum HFS+ auf der SSD? SSD mit APFS bringt ja Vorteile für das System und für die SSD.
Das Übertragen der Dateien und Programme durch den Migrationsassistenten des neuen Systems aus einem TimeMachine-Backup heraus hat Apple hier beschrieben.
+2
rmayergfx
rmayergfx14.06.1919:53
macwolle
@mayergfx
Die SSD auf HFS+ formatieren will das Festplattendienstprogramm nicht, nur APFS in verschiedenen Varianten.
Es ist ein TM-Backup und das Ganze spielt sich auf High Sierra ab.
Meinst du wenn ich die SSD partitioniere, dass ich dann auch ein HFS+ Volume einrichten kann?

Welches Festplattendienstprogramm nutzt du denn ? Das von Mojave ? Wenn du eine SSD partitionierst kannst du alle Einstellungen neu vergeben...
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
macwolle14.06.1920:31
Also, ich habe das jetzt mal so gemacht:
System auf die blanke Platte gespielt und am entsprechender Stelle
"Daten von einem TM-Backup übernehmen" ausgewählt. (Wie Apple-Anleitung) Das Backup wurde auch gefunden und jetzt rödelt der Rechner gerade die Daten rüber. Es scheint zu funktionieren
Ganz herzlichen Dank für eure Hilfe !!!
Melde mich nochmal, wenn die Sache perfekt ist.

Viele Grüße
macwolle
0
macwolle15.06.1910:05
Und es hat funktioniert - Riesenerleichterung.
Nochmal vielen Dank für die hilfreichen Tipps.

Viele Grüße
macwolle
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen