Forum>iPhone>sms vom mac über das ipone verschicken

sms vom mac über das ipone verschicken

yaya
yaya17.05.1107:42
das gab's mal zu softwareversion 2 glaube ich.
hab mal danach gegoogelt, aber nur alte sachen gefunden - da bin ich weniger experimentierfreudig momentan

hat jemand sich mal mit der thematik auseinandergesetzt?

ich hab auch von ner vnc verbindung aufs handy gelesen, muss da aber nicht durchgehend ein vnc server auf dem handy laufen? akku?

am liebsten ist mir mit dem terminal aufs gerät und per kommandozeile sms abschicken/empfangen...

bin mal gespannt wie das klappt
0

Kommentare

GeistXY
GeistXY17.05.1108:03
Hallo,

es gibt eine Software für den Mac und das iPhone (SMSClient). Mit der schribt man die SMS auf dem Mac, und diese wird dann vom iPhone gesendet. Die Mac Software arbeitet mit dem Adressbuch zusammen. Der Empfang der SMS ist aber nur über iPhone möglich.

Gruß

XY
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde wo kämen wir hin und keiner gehen würde, um zu schauen wohin wir kämen wenn wir gingen !!O:-) “
0
marcus
marcus17.05.1108:54
Da es mich auch interessiert: Wie heißt denn diese Software...?
0
nomad_tom17.05.1109:07
Die Software heißt SMS sender vn MacMedia. funzt perfekt. Man muss nur mit iPhone und Mac in selben wlan sein.
0
yaya
yaya17.05.1109:12
ich hab mich da grad etwas reingelesen...da steht folgendes:
ending the SMS message must be confirmed on the iPhone due to security reasons

kann ich das denn abschalten?
also ich mein, wenn ich in meinem netz bin, dann will ich die sms bitte abschicken, und nicht jedesmal noch auf dem handy bestätigen...kann ich ja gleich alles am iphone schreiben, wenn ich's doch zur hand nehme
0
nomad_tom17.05.1109:23
Abschalten kann man das nicht. ich finde das aber nicht hinderlich. Besonders lange SMS lassen sich bequem über die Tastatur eingeben.
0
Hühnchen
Hühnchen17.05.1109:37
OSX 10.3 - Bis dahin ging das glaube ich noch direkt aus dem Adressbuch. Muss es denn auch unbedingt direkt übers Telefon gehen, oder für den Empfänger nur so aussehen? Vermute mal, du hast ein Riesen SMS-Kontingent im Vertrag, dass du dann auch verbrassen willst?
0
nomad_tom17.05.1109:41
Stimmt: 3000 sms/Monat. Die schaffe ich nicht direkt auf dem iPhone. Dafür brauchst Du Tastatur!
0
yaya
yaya17.05.1109:43
japp, so siehts aus =)
ich hab's - wieso nicht nutzen?


hab sowas noch gefunden, das ist aber eher gefriemel:
0
chill
chill18.05.1115:26
300 SMS verbratzen, nur weil man sie hat. Krank.
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
Homee18.05.1115:49
Wie wäre es mit dem Wireless Keyboard von Apple? Das kannste doch auch mit deinem iPhone verbinden um SMS oder Mails zu tippen?
0
yaya
yaya18.05.1116:22
chill
300 SMS verbratzen, nur weil man sie hat. Krank.

man kann das auch so sehen:
bevor ich jemanden zwinge mit mir über IM zu schreiben, kann man das auch per sms regeln.
es gibt menschen die machen das per e-mail
0
teorema67
teorema6718.05.1116:46
Ich mach das anders. Ich sende SMS aus dem Browser meines Macs über mein Sipgate Account. Der Empfänger liest als Absender meine Mobiltelefonnummer, eben die vom iPhone. Antwort-SMS gehen auf diese Weise immer an mein iPhone.

Das gleiche funzt auch vom iPhone aus: Ich schreibe SMS in der Sipgate APP und für den Empfänger ist es genauso wie wenn die SMS aus der SMS App des iOS gesendet worden wäre.
„«Oh, Stan!» (Francine Smith)“
0
yaya
yaya19.05.1112:02
teorema67
Ich mach das anders. Ich sende SMS aus dem Browser meines Macs über mein Sipgate Account. Der Empfänger liest als Absender meine Mobiltelefonnummer, eben die vom iPhone. Antwort-SMS gehen auf diese Weise immer an mein iPhone.

Das gleiche funzt auch vom iPhone aus: Ich schreibe SMS in der Sipgate APP und für den Empfänger ist es genauso wie wenn die SMS aus der SMS App des iOS gesendet worden wäre.

da wird doch aber das Kontigent deines SIPgate Accounts genutzt oder?

wichtig hierbei ist, dass die Abrechnung der SMS am iPhone geschehen soll. ich will ja nicht zusätzlich Kontigent kaufen.
0
justsports
justsports19.05.1112:08
Mittels Jailbreak, biteSMS und SSH:
NEW: Send from command line (log in as mobile user):

/Applications/biteSMS.app/biteSMS -send [-carrier|-bite] to_address text_msg

e.g. /Applications/biteSMS.app/biteSMS -send -bite +6141846910 “hello mum”


http://forums.bitesms.com/forums/6/topics/3649#post_34043
0
teorema67
teorema6720.05.1118:34
yaya
da wird doch aber das Kontigent deines SIPgate Accounts genutzt oder?
Ja, ich bezahle 7.9 Cent pro SMS bei Sipgate und 9 Cent bei meinem Provider, ist also auch noch vorteilhaft
„«Oh, Stan!» (Francine Smith)“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.