Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>macOS Monterey & MS 2016?

macOS Monterey & MS 2016?

Quartiermeister19.10.2112:47
Hi,
als Dauernutzer von MS-Office 2016 bin ich daran interessiert zu erfahren, ob MS 2016 unter dem neuen Betriebssystem macOS Monterey läuft (hab eine gewaltige Datenmenge unter MS 2016 & wenn die verloren gehen...., Drama).
Ist vielleicht noch etwas zu früh um eine sichere Antwort zu erhalten, aber eventuell hat wer von Euch die Beta-Version geladen & kann mir bitte dazu etwas schreiben

Danke vorab
-2

Kommentare

elcaradura19.10.2113:36
Quartiermeister

Aber das hat doch nichts mit dem Office zu tun. Wenn 2016 nicht mehr läuft, dann brauchst du einfach ein Office 2019 oder 365. die Daten kannst du ja dann wieder öffnen.
+3
rmayergfx
rmayergfx19.10.2113:41
Quartiermeister
Hi,
als Dauernutzer von MS-Office 2016 bin ich daran interessiert zu erfahren, ob MS 2016 unter dem neuen Betriebssystem macOS Monterey läuft (hab eine gewaltige Datenmenge unter MS 2016 & wenn die verloren gehen...., Drama).
Ist vielleicht noch etwas zu früh um eine sichere Antwort zu erhalten, aber eventuell hat wer von Euch die Beta-Version geladen & kann mir bitte dazu etwas schreiben

Danke vorab
Supportende für Office 2016 war am 13. Oktober 2020
1 Jahr später hast du immer noch nicht auf eine aktuelle Version aktualisiert, also können die Daten gar nicht so wichtig sein. Gegen verlorene Daten hilft ein Backup, auch wenn das für manche immer noch ein Fremdwort ist.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
marc.hb19.10.2114:28
Supportende ist doch ein Unterschied zu Funktioniert nicht mehr. Wie bereits gesagt, ist die Installation von Office <> zu deinen Dateien. Diese hast du im besten Fall irgendwo separat gesichert. Sollte Office 2016 obwohl nicht offiziell unterstützt ohne Probleme auf macOS 12 laufen hast du Glück. Ansonsten weiterhin auf macOS 11 bleiben oder Office 2019 bzw. Office 2021 kaufen oder Microsoft 365 mieten. An deinen Dateien passiert dabei nichts.
+2
rmayergfx
rmayergfx19.10.2115:55
marc.hb
Supportende ist doch ein Unterschied zu Funktioniert nicht mehr.
Sag das mal MS. Diese deaktivieren schrittweise die Funktionalität, da es für unsupported eben keine Anpassungen mehr gibt. Somit ist es nur eine Frage der Zeit und dem sollte man aktiv entgegensteuern.
Das hat man wunderbar an bereits älteren Versionen von Office gesehen, hier wurden bereits die Möglichkeiten einer erneuten Installation unterbunden, man bekommt diese nicht mehr aktiviert, da die Aktivierungsserver abgeschaltet wurden. Somit kann man sie noch nicht einmal mehr in einem System ohne Internetzugang nutzen, da wäre das mit der Sicherheit nicht ganz so tragisch. Denn auch ein Office 2010 funktioniert ja noch. Würde den meisten Usern ja auch noch genügen, aber selbst mit gültigem Key nicht mehr aktivierbar, auch nicht telefonisch!
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Quartiermeister20.10.2119:10
MS 2019 ist nicht nicht Abwärtskompatibel, sonst hätte ich das längst installiert, deshalb nutze ich unter BigSur weiter 2016, -Backup, logo.

Das beantwortet aber immer noch nicht meine Frage in 1
-2
seahood
seahood21.10.2108:41
Hallo, ich habe eine Installation von Office 2016. Auch auf dem neuen Betriebssystem (Monterey) läuft diese Version. Die Version von Office 2016 bekommt aber keinen Updates mehr, jedoch Security Updates..
„Think different! “
+3
elcaradura21.10.2113:20
Quartiermeister
MS 2019 ist nicht nicht Abwärtskompatibel, sonst hätte ich das längst installiert, deshalb nutze ich unter BigSur weiter 2016, -Backup, logo.

Wie meinst du das? Ich kann natürlich noch alte Dateien öffnen und bearbeiten.
+3
Quartiermeister21.10.2115:57
Danke seahood, das hilft mir weiter!

@elcaradura
Du nutzt MS 2019 & kannst die alten MS-Version weiter bearbeiten?
Das ist natürlich toll!
Als ich von MS Office 2011 auf 2016 hoch bin, hats mir auf dem Macbook sämtliche Dateien zerschossen (die Originale lagen auf dem Mac), -deshalb meine Frage.

Nochmal Danke @ All!!!
-3
MikeMuc21.10.2116:46
Quartiermeister
Als ich von MS Office 2011 auf 2016 hoch bin, hats mir auf dem Macbook sämtliche Dateien zerschossen (die Originale lagen auf dem Mac), -deshalb meine Frage.
Das halte ich für ein Gerücht. Vermutlich hatten deine "alten" Dateien alle keine Dateiendung und wurden nur nicht automatisch erkannt. Hättest du mal probieren können, einfach hinten .xls, .xlsx etc hinten an den Namen zu hängen... Ich bin mir sehr sicher, alle deine Dateien wären gerettet gewesen. Oder die wurden durch irgendwas ganz anderes korrumpiert.
+5
elcaradura21.10.2117:00
Quartiermeister

Damit hatte ich bei keinem Update von Office 2004 bis heute Probleme.
Daten zusätzlich sichern, dann kann nichts passieren.
+1
marm21.10.2117:11
Meine ersten Powerpoint anno 1996 kann ich nicht öffnen. Alles ab 2000 bereitet keine Probleme.
+1
rmayergfx
rmayergfx21.10.2118:26
Es gibt sogar eine Einstellung in Office mit der man bestimmen kann, in welchem Format gesichert wird,
da ist für jeden etwas dabei. So kann man dort auch das Format *.doc für Word97-2004 einstellen, für alle Programme die kein XML basierendes *.docx unterstützen.
Quartiermeister
Als ich von MS Office 2011 auf 2016 hoch bin, hats mir auf dem Macbook sämtliche Dateien zerschossen (die Originale lagen auf dem Mac)

Keine Ahnung was du da angestellt hast, aber seit Office 2007 wird von MS das Format *.docx als bevorzugtes Dateiformat vorgeschlagen. Office 2016/2019/2021 kann nach wie vor *.doc Dateien öffnen.
Nur weil es bei dir nicht funktioniert hat, kannst du nicht behaupten, das die Software von MS nicht abwärtskompatibel sei.

marm
Meine ersten Powerpoint anno 1996 kann ich nicht öffnen. Alles ab 2000 bereitet keine Probleme.
MS hat die alten Datenformate aus Sicherheitsgründen in aktuellen Versionen gesperrt. Da müsste auch die passende Fehlermeldung dazu angezeigt werden. Die Datei mit LibreOffice öffnen und als *.docx speichern.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
marm21.10.2118:51
rmayergfx
MS hat die alten Datenformate aus Sicherheitsgründen in aktuellen Versionen gesperrt. Da müsste auch die passende Fehlermeldung dazu angezeigt werden. Die Datei mit LibreOffice öffnen und als *.docx speichern.
Danke für den Tipp. Für die Erinnerungsstücke habe ich bislang eine Online-Konvertierung genutzt.
0
rmayergfx
rmayergfx21.10.2120:25
marm
rmayergfx
MS hat die alten Datenformate aus Sicherheitsgründen in aktuellen Versionen gesperrt. Da müsste auch die passende Fehlermeldung dazu angezeigt werden. Die Datei mit LibreOffice öffnen und als *.docx speichern.
Danke für den Tipp. Für die Erinnerungsstücke habe ich bislang eine Online-Konvertierung genutzt.
Bei den ganzen Online-Konvertierungstools muss man immer das Kleingedruckte lesen, damit man Dienste findet die sich nicht die Daten und Inhalte zu eigen machen und es sich rausnehmen diese zur "Qualitätsverbesserung" zu speichern und analysieren.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
Quartiermeister21.10.2121:16
@rmayergfx

Microsoft selbst bestätigt das, -weitere Info im Anhang:
"Microsoft bestätigte uns gestern final schriftlich:

Das .xlsx Format wird von Microsoft nicht konsistent eingehalten. Insbesondere zwischen Excel 2016 und Excel 365 und Excel 2019 besteht keine Kompatibilität (!!)."
0
Quartiermeister21.10.2121:21
Übrigens:
Meine Frage aus 1 wurde bereits beantwortet, siehe Beitrag von seahood am 21.10./8:41 Uhr.

Ich bleibe bei Excel 2016.

Danke Euch für die interessante Diskussion.
0
M@rtin21.10.2121:41
Quartiermeister
...
Ich bleibe bei Excel 2016.

Danke Euch für die interessante Diskussion.
Dann behaupte ich mal, dass diese Diskussion noch nicht beendet ist. Spätestens wenn Office 2016/ Excel nicht mehr auf den dann aktuellen System mehr läuft. Und das kommt spätestens mit neuer Hardware, denn auf neuer Hardware kannst du kein älteres System installieren, als jenes, welches beim Kauf installiert war. Mit anderen Worten, du landest in der Sackgasse, hast diese aber offensichtlich nicht wahrgenommen.
+1
Quartiermeister22.10.2112:59
Hi M@artin,
das mit der Hardware glaube ich sofort, allerdings ist mein Mac erst zwei Jahre alt & deshalb wird es noch ein Weilchen dauern bis das Problem auftaucht.
MS Office für Mac gibt immer an welche Systemanforderung zur Nutzung vorliegen müssen, deshalb verschiebe ich meine Sorge in die Zukunft
0
virk
virk22.10.2113:14
Quartiermeister
Hi M@artin,
das mit der Hardware glaube ich sofort, allerdings ist mein Mac erst zwei Jahre alt & deshalb wird es noch ein Weilchen dauern bis das Problem auftaucht.
MS Office für Mac gibt immer an welche Systemanforderung zur Nutzung vorliegen müssen, deshalb verschiebe ich meine Sorge in die Zukunft

Hallo Quartiermeister, Du lässt Dich wohl überhaupt nicht verrückt machen, was? Wir sollten mal 'nen Bier zusammen trinken gehen
„Gaststättenbetrieb sucht für Restaurant und Biergarten Servierer:innen und außen.“
-1
Quartiermeister22.10.2117:21
@M@artin:
Bier geht immer , jetzt nur noch die passende Kneipe finden (wohne in M).
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.