Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>macOS 12.3.1 Massenhaft Tonaussetzer

macOS 12.3.1 Massenhaft Tonaussetzer

joop
joop16.05.2212:32
Das ganze an einem M1 Mini. Tonaussetzer wird Systemweit gestört.Egal in welchem Program.Erste Hilfe findet nix. Noch jemand ?
0

Kommentare

MacStudio16.05.2212:57
Bei mir bricht praktisch immer Apple Music ab. Verbindung zum HomePod sowieso.
In Music wird der Titel jedoch weiterhin angezeigt als ob er weiterspielt.

(ja, habe feste IP für den HomePod, Web und Wlan sind auch stabil)
-1
B_Babb16.05.2213:43
joop
Das ganze an einem M1 Mini. Tonaussetzer wird Systemweit gestört.Egal in welchem Program.Erste Hilfe findet nix. Noch jemand ?

Die Angaben sind noch zu ungenau.
Tonaussetzer, wenn was benutzt wird ? Apple Music? Video ? System Töne ? Ausgabe auf welche Geräte ? Welche Ton quellen ? Was bedeutet gestört ? Wird weiter Ton abgespielt, nach kurzen Pausen?

Falls mit Bluetooth abgespielt wird, USB 3.00 HD, SDD Kabel senden störsignale auf der selben Frequenz. D.h. bessere Kabel oder abschirmen.
Falls Wlan angespielt wird können Funkstörungen anderer Router oder Microwelle, etc. für Aussetzer verantwortlich sein.
MacStudio
Bei mir bricht praktisch immer Apple Music ab. Verbindung zum HomePod sowieso.
In Music wird der Titel jedoch weiterhin angezeigt als ob er weiterspielt.

(ja, habe feste IP für den HomePod, Web und Wlan sind auch stabil)

Das ist meist ein Problem der Apple Music Account anmeldung, dann wird nur der Buffer speicher abgespielt, oder das Lied nicht aus der Cloud geladen. Tipp. Alle Geräte, Homepod von Apple Music abmelden, System neu starten, dann wieder neu anmelden.
+2
MacStudio16.05.2215:10
[/quote]

Das ist meist ein Problem der Apple Music Account anmeldung, dann wird nur der Buffer speicher abgespielt, oder das Lied nicht aus der Cloud geladen. Tipp. Alle Geräte, Homepod von Apple Music abmelden, System neu starten, dann wieder neu anmelden.
[/quote]

Danke. Das kann sein. Mehrfach geforderte Anmeldungen habe ich oft. bzw verlangt das System.
Ich werde bei jedem öffnen aufgefordert das Familien Abo zu buchen, wobei ich mit 4 Geräten + 6 HomePods alleine alles nutze. Mac, MacBook, iPad, iPhone, iwatch.
-1
Dirk!16.05.2215:50
joop
Das ganze an einem M1 Mini. Tonaussetzer wird Systemweit gestört.Egal in welchem Program.Erste Hilfe findet nix. Noch jemand ?

Hast Du zufällig ein Studio Display?

Bei mir war das schon zweimal abgestürzt und lieferte nur noch zerhackten Ton, bis ich den Stecker gezogen habe...
0
B_Babb16.05.2216:34
MacStudio

Das ist meist ein Problem der Apple Music Account anmeldung, dann wird nur der Buffer speicher abgespielt, oder das Lied nicht aus der Cloud geladen. Tipp. Alle Geräte, Homepod von Apple Music abmelden, System neu starten, dann wieder neu anmelden.
[/quote]

Danke. Das kann sein. Mehrfach geforderte Anmeldungen habe ich oft. bzw verlangt das System.
Ich werde bei jedem öffnen aufgefordert das Familien Abo zu buchen, wobei ich mit 4 Geräten + 6 HomePods alleine alles nutze. Mac, MacBook, iPad, iPhone, iwatch.
[/quote]

wenn Familien Abo aufgefordert wird, glaubt das System, dass du von verschiedenen Accounts aus Musik abspielen willst. Eines der Geräte ist entweder nicht autorisiert, oder der account ist nicht mehr aktiv.
Daher alle Accounts aller Geräte nochmal auffrischen (auch homepods) ( ausloggen, neustart, einloggen ) und dazu die Autorisierung in apple music der Macs account jeweils nochmal machen.
-1
joop
joop16.05.2219:55
@Dirk Das Studio Display hat diese Tonaussetzer verursacht.
Netzstecker raus und wieder rein.Und alles wieder ok. Danke Dir !
+1
Dirk!16.05.2221:10
Heute kommt ja das Update für das Studio Display. Ich habe die Beta schon ein paar Tage drauf und seitdem keine Aussetzer mehr gehabt, aber wer weiß, ob das jetzt wirklich behoben ist.
0
joop
joop16.05.2221:45
Dann auf ein neues !
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.