Forum>iPhone>iphone die 1. Generation unlock - Fehler 1600

iphone die 1. Generation unlock - Fehler 1600

clemenshauft14.06.0918:47
ich werde einfach nicht schlau draus.. .hat jemanden eine ahnung was mir dieser fehler sagt?
und ja, ich hab schon die suche bemühtund auch google...
aber entweder ich bin zu blöd, ode rich kanns einfach nicht .)

danke für die kommenden tips
0

Kommentare

TobiMen
TobiMen14.06.0920:03
Was möchtest du denn genau machen? 3.0 installieren?
0
clemenshauft14.06.0920:12
nein, also eigentlich nur irgendeine software draufgeben, damit ich mal telefonieren kann... mit meiner Orange Austria Simkarte....Das sollte das Ziel sein...
0
Honeybunny
Honeybunny14.06.0920:19
Welche iTunes version nutzt du denn und welche iPhone Firmware version willst du aufspielen?
„Die Frauen geben mehr Geld aus als der Mann verdient, damit die Leute glauben, dass er mehr verdient als die Frau ausgibt. (Danny Kaye)“
0
Stranger14.06.0920:37
ich hatte ohne unlock bei einem richtigen t-mobile 3G iphone auch nach dem aufladen das itunes logo und das kabel, beim wiederherstellen hatte ich auch den Fehler 1600, das iphone hatte sich selber zum ibrick gemacht, wurde auch anstandslos getausch, hoffen wir, dass es bei dir nicht so ist
0
TobiMen
TobiMen14.06.0922:00
kurze Anleitung unter Mac:
Pwnage Tool 2.2.5
Version 2.2.1 für das 2G
beides herunter laden

und dann Pwnage Tool ausführen und den Anweisungen folgen.

Bezüglich Pwnage Tool gibt es genügend Anleitungen bei google.
0
was
was14.06.0922:57
blubb hier stand nicht-aktuelles. das war ein problem von 10.5.6 - was mit 10.5.7 gelöst wurde (die usb sache..)

tatsache ist, das mit itunes 8.2 das jailbreaken/unlocken nicht mehr so einfach funktioniert bzw gar nicht?!
0
clemenshauft18.06.0908:16
danke für die comments, haben mir zwar nicht geholfen, aber danke!
gemacht habs ichs jetzt mit quikpwn für windows...
perfekt funktioniert.

lg
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen