Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>imac wieder strahlend weiss

imac wieder strahlend weiss

gianni22.01.0811:32
mir fällt auf, dass der imac meiner familie nicht mehr so schön strahlend weiss ist, wie er mal war. dabei wird hier nicht geraucht und auch der mac wird nicht mit dreckfingern angefasst.
kennt jemand eine methode den imac wieder strahlend weiss zu bekommen?

ist eine 20" g4-lampe

lg
0

Kommentare

MacMarco Pro
MacMarco Pro22.01.0811:43
Steht der am Fenster ? Knallt die Sonne drauf ? Staub könne man ja just wegwischen ...
„Melosine: Kraweel, kraweel! Taub-trüber Ginst am Musenhain, trüb-tauber Hain am Musenginst: kraweel, kraweel!“
0
DasIch22.01.0811:50
mit verdünntem glasreiniger klappt das ganz gut
0
Jaguar1
Jaguar122.01.0811:53
Ein ? im Titel tut Not!

Es ist halt Plastik und es ist weiss. Und es vergilbt. Wie alles andere auch. Ausser mit Scheurmilch und der blauen Seite des blau/gelben Schwamms fällt mir nichts ein.
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
pogo3
pogo322.01.0812:42
Keine Bange, Dr. Clean hilft. Allerdings, wie Jaguar beschreibt, wenn das Plastik vergilbt ist geht da kaum noch was. Staub kann man mit fast allem gut wegwischen, trocken muss es sein. Vor der Hauptreinigung immer zuerst den Staub abwischen. Fett und Eiweißreste können gut mit allen Waschmitteln weggewischt werden die dafür geschaffen wurden, also alle Spülmittel sind gut geeignet. Ansonsten, Wasser ist der ärgste Feind von wirklich sauberen, glatten, harten Flächen, Lacken oder Fensterflächen (auch Bildschirme). Es bindet die Schmutzpartikel und den Kalk, nach dem Abtrocknen muss dann doch wieder gewischt werden. Wasser darf natürlich bei elektrischen Geräten kaum oder gar nicht zum Einsatz kommen. Vileda Putztücher sind allesamt nicht gut zu gebrauchen, die können zumeist gut Wasser aufnehmen aber nur unzureichend abgeben, d.h. es bleibt immer zu viel Wasserrest im Tuch was zu schlieren führt.

Das absolut beste Wisch-, Wasch- und Putzmedium für alle harten, glatten, festen, lackierten Flächen ist, und dies habe ich selbst umfangreichst in vielen Jahren getestet, ein feines, dünnes Alcantara Leder. Diese Kunstleder ist sehr geschmeidig, gut griffig, kann unglaublich Wasser abgeben und auch saugen und ist zudem Mikrofaser. Man kann es derart auswringen, das man nur mit einem Hauch Restfeuchtigkeit über alle Flächen gehen kann. Die aufgetragene Feuchtigkeit trocknet in Sekundenbruchteilen auf. Die Mikrofaser bewirkt die Mitnahme selbst feinster Schmutzpartikel, und ein mikrofeines Auffrischen auf Molekülebene. Selbst abgestumpfte Lackflächen erhalten wieder einen Glanz, solange die Fläche nicht irreparabel durch Kratzer etc. geschädigt sind.

Im Haushalt oder auch bei der Autowäsche verwende ich keinerlei Waschmittel mehr, und ich habe damit schon reine Wunder bewirkt. Ich verwende es zum polieren alter Oldtimer genauso wie zum aufpolieren von Chromflächen oder Edelstahlflächen. Das Leder wird dann nur ab und zu in der Waschmaschine ausgewaschen, und kann sofort wieder verwendet werden. Er ist sehr halt- und strapazierbar. Glasflächen werden nicht beschreibbar, völlig schlieren und staubfrei sauber. Computertastaturen können problemlos gewischt werden, da nach dem auswringen kein Wasser mehr austritt.

Also, gut putz.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
gianni22.01.0813:18
wow... das war doch mal ein kommentar!!! danke für die tips.
0
Hot Mac
Hot Mac22.01.0813:22
Alpinaweiß
0
Hot Mac
Hot Mac22.01.0813:25
Das funktioniert einwandfrei @@
Auch bei starker Vergilbung!
0
Offshore
Offshore22.01.0821:11
Also ich weiss ( ! ) nicht, wo Euer iMac weiss ist, bzw. nicht mehr ist, aber meiner ist's unter einer transparenten, ca. 3mm starken Plastikummantelung. Ich komm ans Weisse nicht ran - egal mit welchem Reiniger... (Intel-iMac).
0
Jaguar1
Jaguar122.01.0821:43
Ach Offshore... Es ist ein G4 iMac. Sagt dir das irgend etwas?
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Offshore
Offshore22.01.0821:54
Oha ja, da oben stand's, ganz klein... Sorry! (Meine Aussage ist immer noch richtig, jetzt allerdings off topic )
0
gianni22.01.0821:59
die aussage von offshore ist gar nicht so dumm. tatsächlich steckt auch die g4-lampe unter einer dicken transparenten schicht, die so langsam vor sich dahin gilbt.
0
Offshore
Offshore22.01.0822:05
Dann ist mit Reiniger wohl nicht viel zu machen. Im Maybach kann man das Glas des Dachhimmels per Stromzufuhr in der Transparenz verändern - vielleicht muss man beim iMac nur mal zwei Kabelenden an's Gehäuse halten
0
Offshore
Offshore22.01.0822:06
Nachlese:

Ätsch, Jaguar1.

0
Jaguar1
Jaguar122.01.0822:06
Soso @@ gianni
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Jaguar1
Jaguar122.01.0822:07
Offshore
Nachlese:

Ätsch, Jaguar1.

ja ne is klar! Schon mal einen gesehen/gehabt? Ich schon (sowohl als auch...)
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Offshore
Offshore22.01.0822:13
Hm - fragt sich jetzt, was gianni's Schicht is...
0
Jaguar1
Jaguar122.01.0822:18
Das is die große Frage - ja!
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
iGentor22.01.0822:44
isopropylalkohol aus der apotheke, aufgetragen mit einem microfasertuch. selbst bildschirme und displays bekommst du streifenfrei sauber.
meinen alten G4 hab ich mal mit waschbenzin gereinigt, funktionierte auch wunderbar.
0
Hot Mac
Hot Mac23.01.0801:17
gianni
tatsächlich steckt auch die g4-lampe unter einer dicken transparenten schicht, die so langsam vor sich dahin gilbt.

0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.