Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>iPhone im heißen Auto

iPhone im heißen Auto

TheChung
TheChung29.07.2119:21
Guten Abend zusammen,

Mich würde interessieren, wie ihr mit folgender Situation umgeht.

Ihr steigt Nachmittags in euer aufgeheiztes Auto ein und schließt das iPhone an CarPlay an und nach 10 min fahrt fängt das iPhone an langsamer zu reagieren. Ansage kommen dann teilweise verzögert, obwohl ich schon längst an der ausfahrt vorbei bin Besonders bei laufender Navigation macht sich das gut bemerkbar. Nach der Fahrt ist das iPhone so warm gelaufen und es ist für 5 min kaum bedienbar, weil alle langsam reagiert und ruckelt.

Was kann man tun bzw. wie macht ihr das?

Beste Grüße
The Chung
0

Kommentare

Warp
Warp29.07.2119:46
Fenster auf um den 1. Schwung an warme Luft rauszulassen (hilft auch der Klima falls vorhanden, dass die nicht alles runterkühlen muss); iPhone an einen Platz wo die Sonne nicht auf das iPhone scheint.
+2
M@rtin29.07.2120:44
Spontan fiel mir dazu ein: das kostet Lebenserwartung für den Akku, denn Hitze mag ein Akku gar nicht, erst recht, wenn man dann noch belastet, also Strom zieht!

Was machen kann:
1. Schattenparken
2. Vor/ mit dem Einsteigen alle Fenster und Türen öffnen. Das iPhone würde ich zunächst nicht in die heiße Mittelkonsole oder gar Handschuhfach legen. Bei Anfahrt Fenster geöffnet halten und mit dem Fahrtwind durchlüften, dabei die Klimaanlage auf volle Pulle stellen. Sobald erst kalte Luft aus den Düsen strömt, Fenster schließen und erstmal auf Umluft stellen, Dadurch muss nich ständige heiße Frischluft vollständig abgekühlt werden, sondern schon leicht gekühlte aus dem Innenraum erneut heruntergekühlt werden. Geht aber auch nicht unbegrenzt. Bei mir beschlägt dann die Frontscheibe, was ein Zeichen dafür ist, die Umluft abzuschalten. Erfahrungsgemäß dauert es bis zu 10 Minuten, bis auch Teile der Innenverkleidung im Bereich der Luftdüsen sich spürbar abgekühlt haben. Das iPhone würde ich erst dann als Navi einsetzen, wenn die Temperaturen spürbar im Umfeld abgekühlt haben.
3. Längeres Lightning-Kabel (falls vorhandene zu kurz) und ein Smartphone-Halterung z.B. eine, die im Lüftungsgitter eingeklemmt wird, montieren. Das iPhone sollte dann von der Luftdüse umspült werden.
+5
Sindbad29.07.2121:41
iPhone vor einer Luftdüse bei laufender Klimaanlage ist optimal.
Da wird das iPhone trotz Navibetrieb kaum handwarm.
+5
jpparker
jpparker30.07.2109:35
Sindbad
iPhone vor einer Luftdüse bei laufender Klimaanlage ist optimal.
Da wird das iPhone trotz Navibetrieb kaum handwarm.
So mach ich es auch, da gibts doch die Klemmhalter, einfach an die Luftdüse stecken.
+3
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex30.07.2109:43
Jep, vor der Lüftungsdüse kann ich nur empfehlen.

Ich suche allerdings immer noch einen Klemmhalter für das Lüftungsgitter (nicht Schlitze) beim Golf IV.
Da sind bisher alle dran gescheitert, weil der Teil, der reingesteckt wird zu breit baut. Hinter den horizontalen Lamellen befinden sich nochmal vertikale, um den Links-Rechts-Strom einzustellen.

So muss immer noch der darunter sitzende Getränkehalter herhalten.
0
TheChung
TheChung30.07.2114:30
Das mit der Klemmhalterung hört sich doch super an. Das würde ich probieren - für einen Mercedes W176 mit dem Stern Lüftungsschlitze. Hat da jemand was, bevor ich was nehme was dann nicht passt?
0
fliegerpaddy
fliegerpaddy30.07.2114:40
Ja, kann ich bestätigen, an der Lüftung bleibt das Gerät schön kühl. Ich nutze als Navi das winzig kleine iPhone SE vom Arbeitgeber an der Lüftungsdüse, nachdem Toyota allen Ernstes 200 Euro für ein 3-Jahres-Kartenabo haben mag. Google und Waze navigieren ohnehin besser als das Einbaugerät. Als Halterung habe ich eine Dingens von Ugreen für 8 Euro. Ich weiß aber nicht, ob das bei deinem Auto passt.
0
Hotzenplotz2
Hotzenplotz230.07.2114:52
Passt bei den Lüftungsdingens auf den kleinen Schieber am Gitter auf! Den hatte es bei meinem MB C180/W204 abgebrochen. MB hat nur Komplettreparatur für ca. 400€ angeboten (geht aber mit Ersatzteil aus China für 11€ +2h basteln billiger)
0
alf_bo30.07.2117:05
Ich hatte kürzlich 41 Grad im Auto. Das iPhone wird im Ablagefach zwischen den Sitzen angeschlossen. Nach einiger Zeit knackte die Musik und es kam die Meldung, dass es zu heiß ist und das iPhone abgeschaltet wird. Da ich schon einen Bildschirm am Amaturen-"Brett" habe, möchte ich das iPhone eigentlich nicht auch noch vorne befestigen. Vielleicht nehme ich das nächste Mal Kühlpads…

Von der Beschreibung her fand ich das hier zumindest interessant (das soll keine Werbung sein; ich hatte nur recherchiert und kenne die Halterung nicht persönlich):
https://www.amazon.de/CAILIN-Kfz-Telefonhalterung-Mercedes-Benz-Handyhalterung-gla200glc260c260e300a200l/dp/B07RRQW9CD/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=handyhalterung+auto+mercedes&qid=1627657586&sr=8-5
0
macreef30.07.2120:49
Und warum nicht ins Handschuhfach? Werden doch die meisten von der Klima mitgekühlt. Wäre eine Alternative zur Befestigung vor den Lüftungsdüsen.
+1
alf_bo30.07.2121:25
Bei mir ist der USB Anschluss in der Mittelkonsole.
0
teorema67
teorema6731.07.2113:06
Wenn das Display des KFZ verzichtbar ist, kann man das iPhone in der ersten halben Stunde via BT betreiben, denn wenn es nicht gleichzeitig lädt, wird es deutlich weniger warm.
0
Blodwyn31.07.2113:15
Gammarus_Pulex

Schau mal bei Brodit. Die haben für die meisten Fahrzeugmodelle Klemmhalterungen die vor einem Lüftungsauslass montiert sind (ob für VW auch weiss ich spontan nicht).
+1
alf_bo31.07.2118:25
teorema67
Wenn das Display des KFZ verzichtbar ist, kann man das iPhone in der ersten halben Stunde via BT betreiben, denn wenn es nicht gleichzeitig lädt, wird es deutlich weniger warm.
Mit Bluetooth kann man kein CarPlay betreiben. Und wenn ich schon einen größeren Bildschirm im Auto habe, will ich doch nicht zurück zum iPhone.
0
M@rtin31.07.2119:56
macreef
Und warum nicht ins Handschuhfach? Werden doch die meisten von der Klima mitgekühlt. Wäre eine Alternative zur Befestigung vor den Lüftungsdüsen.
Wirklich die meisten??? Eher wohl selten und wenn, dann in Fahrzeugen, die CarPlay als Ersatz für das fest verbaute Navi nicht nötig haben... Der Fragestelle wäre wohl auch selbst auf die Idee gekommen, wenn er ein gekühltes Handschuhfach hätte.
+1
teorema67
teorema6731.07.2122:05
alf_bo
Mit Bluetooth kann man kein CarPlay betreiben. Und wenn ich schon einen größeren Bildschirm im Auto habe, will ich doch nicht zurück zum iPhone.

Man kann Musik abspielen und Siri nutzen. Du musst dich halt entscheiden, ob dir der Bildschirm oder ein heißes iPhone lieber ist.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.