Forum>iPhone>iPhone 5 Transmitter fürs Auto

iPhone 5 Transmitter fürs Auto

iPhone4user
iPhone4user17.12.1319:55
Hallo,

Suche einen möglichst einfachen Transmitter für meinen 3er BMW der ein ganz normales eingebautes Autoradio von BMW besitzt.

Habe bisher bei Amazon nicht wirklich was brauchbares gefunden bzw. waren die Teile oft ohne Bewertung!

Preis max. 25€
Als Funktion würde Musikhören über Aux reichen!

Dank schon mal für die Vorschläge 😏
0

Kommentare

Waldi
Waldi17.12.1320:03
Möglicherweise hat Conrad noch so was.
„vanna laus amoris, pax drux bisgoris“
0
marco m.
marco m.17.12.1320:09
Willst du dich wirklich damit rumplagen? Egal welchen du nimmst, die klingen alle mehr als bescheiden, und erst recht in dieser Preisklasse.
Falls du das wirklich willst, ist der Tipp mit Conrad gar nicht mal so schlecht, die haben dafür extra eine Seite, wo sie für dich Artikel die nicht im Sortiment sind besorgen.


"Sollten Sie auf conrad.de einmal nicht fündig werden, so können wir Ihnen die vermissten Artikel in aller Regel dank bester Kontakte zu Lieferanten und Herstellern trotzdem besorgen. Es gibt kaum etwas, das wir nicht beschaffen können."
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
iPhone4user
iPhone4user17.12.1320:52
da ich den Originalradio nicht austauschen möchte, wird das wohl meine einzige Möglichkeit sein!
Oder gibt es Alternativen?
0
ela17.12.1322:23
Verstehe ich das richtig? Einen Aux-In hast Du am Radio?
Dann guck Dir mal dieses hier an (affiliate) - B-Speech Rx2 Bluetooth Stereo-Empfänger

Ich bin selbst am überlegen, da ich bisher im Auto Halterungen und Anschluss für den 30-Pin Connector habe. Wenn ein iPhone5(S) ins Haus kommen sollte, ist unklar, ob/wie ich das umrüsten kann. evtl. gehe ich dann auf Bluetooth, daher habe ich mal gesucht.

Das o.g. soll lt. vieler Meinungen (Kommentare bei amazon, und auch bei macuser.de) sehr gut funktionieren und sich vor allem nicht beißen mit einer evtl. vorhandenen BT-Telefon-Kopplung zum Autoradio (das ist bei mir der Fall)
0
iPhone4user
iPhone4user18.12.1308:23
Nein das verstehst du falsch, hab ich aber auch vergessen hier anzugeben! Das Radio hat keinen Aux Anschluss, d.h ich müsste das wahrscheinlich über den Zigarettenanzünder realisieren?!
0
maclex
maclex18.12.1308:38
kennst du den unterschied zwischen aux und zigarettenanzünder?
„LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur“
0
uLtRaFoX!
uLtRaFoX!18.12.1308:40

Der Zigarettenanzünder liefert dir Strom, überträgt aber keinen Ton zum Autoradio. Wahrscheinlich suchst du einen FM-Transmitter?
Der sendet dir den Ton per Funk und du kannst diesen mit jedem handelsüblichen FM-Radio empfangen (so wie einen normalen Radiosender)
0
maclex
maclex18.12.1308:56
diese fm transen sind aber alle scheisse.

selbst über einen kassettenadapter klingt es viel besser und hast keine ukw störungen.

also entweder hast einen 3,5 mm klinkeneingang (aux) oder es braucht eine andere lösung.
ja nach Autoradiomodell.
„LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur“
0
schlawuzelbaer18.12.1309:32
Bei Möglichkeit an dem BMW-Radio einen CD-Wechsler anzuschließen, gibt es Kabellösungen für einen iPhoneanschluß. Diese Kabel mit ein wenig Elektronik gaugeln dem Radio einen CD-Player vor, obwohl ein iPone,iPod dranhängt. Das ist besser als eine Transmitterlösung.
0
Tirabo18.12.1309:39
schlawuzelbaer
Bei Möglichkeit an dem BMW-Radio einen CD-Wechsler anzuschließen, gibt es Kabellösungen für einen iPhoneanschluß. Diese Kabel mit ein wenig Elektronik gaugeln dem Radio einen CD-Player vor, obwohl ein iPone,iPod dranhängt. Das ist besser als eine Transmitterlösung.

sehe ich genauso, würde aber etwas teurer...

schau doch mal bei leebmann24.de rein, da kann man auch suchen, ob es da vlt. Nachrüstlösungen gibt...

FM-Transmitter sind echt übel...

Das Budget von 25€ wird leider nicht ausreichen, um eine vernünftige Lösung zu bekommen, das kann ich Dir jetzt schon sagen!
0
iPhone4user
iPhone4user18.12.1309:48
Zur Erklärung: Bisher hatte ich einen Transmitter auf dem ich eine Frequenz wählen konnte, die ich dann auch auf dem Radio eingestellt habe! Der Transmitter war logischerweise über Aux mit mit dem iPhone verbunden!
Dieser musste jedoch immer an den Zigarettenanzünder angeschlossen sein, sehr wahrscheinlich als Stromquelle, da das Teil scheinbar keinen Akku hatte!

Ich nehme also an, das was ich suche nennt sich FM-Transmitter!
0
iPhone4user
iPhone4user18.12.1309:56
@schlawuzelbaer
Weißt du wie sich diese Lösung nennt?
Würde ich mir alternativ auf jeden Fall mal ansehen!

Ist das dann recht viel Kabelsalat?
0
maclex
maclex18.12.1310:07
da hat die Autoindustrie jahrelang gepennt.

DIN schacht erstmal wegrationalisiert.
(warum auch immer)
dann kein usb und auch kein aux-in.

nur festverbaute idiotische cd- Radios.

„LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur“
0
ela18.12.1310:27
Zur Begriffsklärung:

Autoradio-Seite:

AUX-In. Viele Autoradios haben einen Audio-Eingang für externe Quellen. Häufig eine 3,5mm Klinke, manchmal zwei Chinch-Buchsen.
Sollte Dein Radio so etwas haben (und sei es, dass die Anschlüsse hinten sind, so dass das Radio erst einmal ausgebaut werden muss um dann ein Kabel anzuklemmen) dann ist das auf jeden Fall zu bevorzugen.
Das sollte in der Bedienungsanleitung stehen. Du kannst ja mal die exakte Bezeichnung des Radios hier schreiben.

CD-Anschluss. Haben noch mehr Radios. Ist oft eine recht spezielle Anschlussleiste auf der Rückseite des Radios. Dort kann ein CD-Wechsler angeschlossen werden.
Hierfür gibt es ebenfalls Lösungen wie weiter oben beschrieben. Ich hatte so etwas in meinem Renault und war SEHR zufrieden - siehe:

Wenn beides nicht vorhanden ist, dann bleibt sinnvollerweise wohl nur so ein FM-Transmitter. Die sind allerdings tatsächlich fast alle Mist - auch weil die Sendeleistung in Deutschland stark eingeschränkt ist.
Ich habe schon von jemandem gehört, der sich so einen Transmitter im Ausland bestellt hat. Dieser sendet sehr viel stärker - so stark, dass er sogar ansonsten gut empfangbare Sender "platt" macht. Im Grunde genau was man möchte um nicht ständig Störungen in seinem Radio zu haben.... dafür haben dann ggf. andere Verkehrsteilnehmer Deine Musik im Radio wenn sie gerade auf der entsprechenden Frequenz hören


Gedanken zu den Lösungen hatte ich vor einigen Jahren mal niedergeschrieben:
0
Tirabo18.12.1312:51
ela
Zur Begriffsklärung:

Autoradio-Seite:

AUX-In. Viele Autoradios haben einen Audio-Eingang für externe Quellen. Häufig eine 3,5mm Klinke, manchmal zwei Chinch-Buchsen.
Sollte Dein Radio so etwas haben (und sei es, dass die Anschlüsse hinten sind, so dass das Radio erst einmal ausgebaut werden muss um dann ein Kabel anzuklemmen) dann ist das auf jeden Fall zu bevorzugen.
Das sollte in der Bedienungsanleitung stehen. Du kannst ja mal die exakte Bezeichnung des Radios hier schreiben.

CD-Anschluss. Haben noch mehr Radios. Ist oft eine recht spezielle Anschlussleiste auf der Rückseite des Radios. Dort kann ein CD-Wechsler angeschlossen werden.
Hierfür gibt es ebenfalls Lösungen wie weiter oben beschrieben. Ich hatte so etwas in meinem Renault und war SEHR zufrieden - siehe:

Wenn beides nicht vorhanden ist, dann bleibt sinnvollerweise wohl nur so ein FM-Transmitter. Die sind allerdings tatsächlich fast alle Mist - auch weil die Sendeleistung in Deutschland stark eingeschränkt ist.
Ich habe schon von jemandem gehört, der sich so einen Transmitter im Ausland bestellt hat. Dieser sendet sehr viel stärker - so stark, dass er sogar ansonsten gut empfangbare Sender "platt" macht. Im Grunde genau was man möchte um nicht ständig Störungen in seinem Radio zu haben.... dafür haben dann ggf. andere Verkehrsteilnehmer Deine Musik im Radio wenn sie gerade auf der entsprechenden Frequenz hören


Gedanken zu den Lösungen hatte ich vor einigen Jahren mal niedergeschrieben:

Bei ihm hilft wirklich nur ein Transmitter. Er fährt einen BMW. Die sind seit Jahren Spezialisten darin, alles so zu bauen, dass nachträglich kaum was möglich ist. Das weiß ich aus eigener Erfahrung mit BMW(aktuelles Modell). Eine vernünftige Lösung sehe ich für den TE nicht, solange er sein BMW-Originalradio behalten will und auch nicht mehr als 25€ ausgeben will.
0
iSteve
iSteve18.12.1314:14
Wo liegt eigentlich das Problem? Wenn ein AUX-Anschluss vorhanden ist, gibt es folgende drei Möglichkeiten dieses "Problem" zu lösen.

1. AUX-Kabel anschließen. Kostet 2-5 EUR je nach Qualität.
2. Bluetooth-Adapter für 3,5 mm-Klinke inkl. Freisprecheinrichtung; hier ein Beispiel:

Falls kein AUX-Eingang vorhanden ist, dann führt wohl kein Weg an einem FM-Transmitter vorbei.

Die sind mittlerweile aber auch gut genug. Klar, keine 256 Kbit/s, aber besser als nichts. In dem Auto werden ohnehin keine Bose-High-End-Lautsprecher verbaut sein, wenn das Radio drin ist, dass nicht mal einen AUX-Eingang hat.
„Das, was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.“
0
Tirabo18.12.1314:28
iSteve
Wo liegt eigentlich das Problem? Wenn ein AUX-Anschluss vorhanden ist, gibt es folgende drei Möglichkeiten dieses "Problem" zu lösen.

1. AUX-Kabel anschließen. Kostet 2-5 EUR je nach Qualität.
2. Bluetooth-Adapter für 3,5 mm-Klinke inkl. Freisprecheinrichtung; hier ein Beispiel:

Falls kein AUX-Eingang vorhanden ist, dann führt wohl kein Weg an einem FM-Transmitter vorbei.

Die sind mittlerweile aber auch gut genug. Klar, keine 256 Kbit/s, aber besser als nichts. In dem Auto werden ohnehin keine Bose-High-End-Lautsprecher verbaut sein, wenn das Radio drin ist, dass nicht mal einen AUX-Eingang hat.

Bitte richtig LESEN! Es ist KEIN AUX-Anschluss vorhanden. Wir sind ja auch nicht blöd oder unwissend.
0
iSteve
iSteve18.12.1315:25
Oh Mann, ist ja gut.
„Das, was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.“
0
Tirabo18.12.1315:29
iSteve
Oh Mann, ist ja gut.

0
tranquillity
tranquillity18.12.1316:01
Habe einen Tunelink FM Transmitter, der recht gut funktioniert. Normalerweise stellt man eine passende Frequenz ein und hat guten Empfang. Wenn man allerdings längere Strecken fährt, dann kommt es durchaus vor, dass man die Frequenz wechseln muss.

Der Tunelink hat einen Bluetooth Empfänger, so dass man das iPhone sehr bequem verbinden kann. Das geht auch automatisch, so dass die Musik direkt anfängt zu spielen, sobald man ins Auto steigt und die Zündung startet.
Er hat auch einen AUX Eingang. Über RDS zeigt er auf dem Radio Display auch Interpret und Song Namen an. Allerdings kostet er deutlich mehr als 25 €…
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.