Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>iPhone 13 (Pro): Wie nervig ist der Kamerabuckel?

iPhone 13 (Pro): Wie nervig ist der Kamerabuckel?

Deppomat29.09.2112:47
Guten Tag,

vielleicht hat ja jemand schon Hands-On-Erfahrung?

Spiele grad mit dem Gedanken, das 13 Pro zu kaufen wegen ProRes-Video, und weil ich eh in Richtung Digitalkamera überlegt hatte (aber kein Profi bin). Aber nach ein paar Rezensionen frage ich mich doch, wie störend der neue Kamerabuckel ist. Selbst die offiziellen Hüllen kompensieren den ja nicht mehr, sondern haben eine erhabene Einfassung.

Was denkt ihr? Zum einen: Nervt das jedes mal, wenn das Telefon auf dem Tisch liegt und wackelt? Zum anderen, muß man Angst haben, daß die Linsen eher verkratzen?

Danke für eure Ansichten!
0

Kommentare

Bennylux
Bennylux29.09.2113:09
Ich habe seit heute auch das 13 Pro im Einsatz. Der Kamerabuckel ist schon beachtlich, das muss man schon sagen. Der vom 11 Pro war damals schon was spezielles. Stören tut er mich an sich (noch) nicht. Ich werden mich wahrscheinlich daran gewöhnen und irgendwie ist es dann doch wieder ein Hingucker.
Ich benutze die original Lederhülle von Apple und ja der Buckel kann dadurch nicht ganz kompensiert werden, vermindert aber dann doch ein wenig, dass das iPhone zu viel auf dem Tisch wackelt. Mit der Hülle wackelt es zwar noch immer wenn man "will", aber deutlich weniger als ohne. Ich Ich lege das iPhone meistens mit der Displayseite Richtung Tisch.
Die Linsen selbst können fast nicht zerkratzen, da sie aus Sapphirglas sind, der Edelstahlrahmen um die Linsen dann aber wieder schon. Man muss wissen was man will und was einem lieber ist.

Habe ich heute morgen mit dem iPad Air 4 aufgenommen:

„Think different! “
+1
Krypton29.09.2113:15
Zum 13 kann ich nichts sagen, aber zum ähnlichen 12er. Da stört es mich (ohne Hülle) nicht wirklich. Ich verwende das iPhone jedoch auch nicht auf dem Tisch liegend (außer mal um sehr kurz was nachzuschauen). In der Regel halte ich es in der Hand.
Beim normalen Umgang ist der Buckel sogar hilfreich, da man das Phone so einfacher vom Tisch greifen kann. Legt man es zum Vergleich mit dem Bildschirm nach unten, wird das schon etwas komplizierter.

Das Glas vor den Linsen ist seit einiger Zeit Saphirglas, welches (ähnlich wie bei Saphirglas-Armbanduhren) nur extrem schwer zerkratzt. Mein 1 Jahr altes 12er hat bis jetzt keine Kratzer an den Kameragläsern oder auf dem Display, obwohl ich weder Hülle noch Schutzfolien/Gläser verwende. Zwei Stürze sieht man hauptsächlich an Farbabkratzungen am Metallrahmen, sonst nicht.

Damit andere dir eine bessere Einschätzung geben können, kannst du vielleicht kurz ergänzen, welches Phone du jetzt hast und ob/wie stark dich da ein eventuell vorhandener Kamerahöcker stört.
0
4kwhh29.09.2113:33
Bennylux
Ich habe seit heute auch das 13 Pro im Einsatz. Der Kamerabuckel ist schon beachtlich, das muss man schon sagen. Der vom 11 Pro war damals schon was spezielles. Stören tut er mich an sich (noch) nicht. Ich werden mich wahrscheinlich daran gewöhnen und irgendwie ist es dann doch wieder ein Hingucker.
Ich benutze die original Lederhülle von Apple und ja der Buckel kann dadurch nicht ganz kompensiert werden, vermindert aber dann doch ein wenig, dass das iPhone zu viel auf dem Tisch wackelt. Mit der Hülle wackelt es zwar noch immer wenn man "will", aber deutlich weniger als ohne. Ich Ich lege das iPhone meistens mit der Displayseite Richtung Tisch.
Die Linsen selbst können fast nicht zerkratzen, da sie aus Sapphirglas sind, der Edelstahlrahmen um die Linsen dann aber wieder schon. Man muss wissen was man will und was einem lieber ist.

Habe ich heute morgen mit dem iPad Air 4 aufgenommen:

Die (Apple) Hüllen haben ja eine extra Einfassung um den gesamten Kamera-Ausschnitt = leichte Erhöhung. Wie hinderlich ist das beim "in die Hosen-/Hemdentasche stecken" bzw. beim rausholen. Wird das dann bemerkbar? Danke für eine kurze Einschätzung dazu. Viel Spaß mit dem neuen iPhone
+1
Bennylux
Bennylux29.09.2114:16
4kwhh
Bennylux
Ich habe seit heute auch das 13 Pro im Einsatz. Der Kamerabuckel ist schon beachtlich, das muss man schon sagen. Der vom 11 Pro war damals schon was spezielles. Stören tut er mich an sich (noch) nicht. Ich werden mich wahrscheinlich daran gewöhnen und irgendwie ist es dann doch wieder ein Hingucker.
Ich benutze die original Lederhülle von Apple und ja der Buckel kann dadurch nicht ganz kompensiert werden, vermindert aber dann doch ein wenig, dass das iPhone zu viel auf dem Tisch wackelt. Mit der Hülle wackelt es zwar noch immer wenn man "will", aber deutlich weniger als ohne. Ich Ich lege das iPhone meistens mit der Displayseite Richtung Tisch.
Die Linsen selbst können fast nicht zerkratzen, da sie aus Sapphirglas sind, der Edelstahlrahmen um die Linsen dann aber wieder schon. Man muss wissen was man will und was einem lieber ist.

Habe ich heute morgen mit dem iPad Air 4 aufgenommen:

Die (Apple) Hüllen haben ja eine extra Einfassung um den gesamten Kamera-Ausschnitt = leichte Erhöhung. Wie hinderlich ist das beim "in die Hosen-/Hemdentasche stecken" bzw. beim rausholen. Wird das dann bemerkbar? Danke für eine kurze Einschätzung dazu. Viel Spaß mit dem neuen iPhone

Also ich steck mein iPhone immer in die vorderen Hosentaschen. Bis jetzt ist es wie zuvor auch mit dem iPhone 11 Pro; ich bleibe trotz Erhebung nicht hängen. Ich muss mich nur an das kantige Design wieder gewöhnen, das ist ein wenig ungewohnt, da sich die runden iPhones eher an das Bein "geschmiegt" haben. 😅
„Think different! “
+2
Greetsiel29.09.2118:06
Also mein 13Pro wackelt nicht, wenn es auf dem Tisch liegt. Nur wenn ich draufdrücke, wackelt es. Aber ich drücke da eigentlich nicht drauf, wenn es auf dem Tisch liegt - wozu auch?
+3
Deppomat30.09.2109:45
Bennylux
Mit der Hülle wackelt es zwar noch immer wenn man "will", aber deutlich weniger als ohne. Ich Ich lege das iPhone meistens mit der Displayseite Richtung Tisch.
Die Linsen selbst können fast nicht zerkratzen, da sie aus Sapphirglas sind, der Edelstahlrahmen um die Linsen dann aber wieder schon.
Das ist schonmal sehr gut zu lesen - daß die Linsen praktisch nicht verkratzen können. Rahmen ist mir egal, das sind ja Gebrauchsspuren. Bzgl. Hinlegen, ich meinte eher, wenn man es zum morgendlichen Zeitunglesen auf den Tisch legt. Ob es dann bei jeder Berührung (scrollen, surfen) wobbelt. Aber klingt ja nicht so.
Krypton
Damit andere dir eine bessere Einschätzung geben können, kannst du vielleicht kurz ergänzen, welches Phone du jetzt hast und ob/wie stark dich da ein eventuell vorhandener Kamerahöcker stört.
Momentan ein XS, das hat ja in der Apple-Hülle gar keinen Buckel mehr.
Bennylux
Ich muss mich nur an das kantige Design wieder gewöhnen, das ist ein wenig ungewohnt, da sich die runden iPhones eher an das Bein "geschmiegt" haben. 😅
Ja, bißchen schade... meine Jeans aus den iPhone-5/SE-Jahren hatten nach ner Weile an der vorderen Tasche immer einen iPhone-förmigen Abdruck 😆
Greetsiel
Also mein 13Pro wackelt nicht, wenn es auf dem Tisch liegt. Nur wenn ich draufdrücke, wackelt es. Aber ich drücke da eigentlich nicht drauf, wenn es auf dem Tisch liegt - wozu auch?
Naja, du könntest - nur Vorschläge - zum Beispiel draufdrücken, um runterzuscrollen, eine Adresse einzugeben, in ein Bild hineinzuzoomen, eine Textnachricht zu schreiben... so Sachen. Touchscreen things.
+2
Greetsiel30.09.2110:18
Stimmt. Könnte ich. Mache ich aber nicht. Dafür nehme ich es in die Hand. Daher wackelt es eben auf dem Tische nicht.
0
151100
15110030.09.2110:23
Das würde ich exakt so bestätigen.
Bennylux
Ich habe seit heute auch das 13 Pro im Einsatz. Der Kamerabuckel ist schon beachtlich, das muss man schon sagen. Der vom 11 Pro war damals schon was spezielles. Stören tut er mich an sich (noch) nicht. Ich werden mich wahrscheinlich daran gewöhnen und irgendwie ist es dann doch wieder ein Hingucker.
Ich benutze die original Lederhülle von Apple und ja der Buckel kann dadurch nicht ganz kompensiert werden, vermindert aber dann doch ein wenig, dass das iPhone zu viel auf dem Tisch wackelt. Mit der Hülle wackelt es zwar noch immer wenn man "will", aber deutlich weniger als ohne. Ich Ich lege das iPhone meistens mit der Displayseite Richtung Tisch.
Die Linsen selbst können fast nicht zerkratzen, da sie aus Sapphirglas sind, der Edelstahlrahmen um die Linsen dann aber wieder schon. Man muss wissen was man will und was einem lieber ist.

Habe ich heute morgen mit dem iPad Air 4 aufgenommen:

0
151100
15110030.09.2110:25
Auch das geht mir sehr ähnlich
Bennylux
4kwhh
Bennylux
Ich habe seit heute auch das 13 Pro im Einsatz. Der Kamerabuckel ist schon beachtlich, das muss man schon sagen. Der vom 11 Pro war damals schon was spezielles. Stören tut er mich an sich (noch) nicht. Ich werden mich wahrscheinlich daran gewöhnen und irgendwie ist es dann doch wieder ein Hingucker.
Ich benutze die original Lederhülle von Apple und ja der Buckel kann dadurch nicht ganz kompensiert werden, vermindert aber dann doch ein wenig, dass das iPhone zu viel auf dem Tisch wackelt. Mit der Hülle wackelt es zwar noch immer wenn man "will", aber deutlich weniger als ohne. Ich Ich lege das iPhone meistens mit der Displayseite Richtung Tisch.
Die Linsen selbst können fast nicht zerkratzen, da sie aus Sapphirglas sind, der Edelstahlrahmen um die Linsen dann aber wieder schon. Man muss wissen was man will und was einem lieber ist.

Habe ich heute morgen mit dem iPad Air 4 aufgenommen:

Die (Apple) Hüllen haben ja eine extra Einfassung um den gesamten Kamera-Ausschnitt = leichte Erhöhung. Wie hinderlich ist das beim "in die Hosen-/Hemdentasche stecken" bzw. beim rausholen. Wird das dann bemerkbar? Danke für eine kurze Einschätzung dazu. Viel Spaß mit dem neuen iPhone

Also ich steck mein iPhone immer in die vorderen Hosentaschen. Bis jetzt ist es wie zuvor auch mit dem iPhone 11 Pro; ich bleibe trotz Erhebung nicht hängen. Ich muss mich nur an das kantige Design wieder gewöhnen, das ist ein wenig ungewohnt, da sich die runden iPhones eher an das Bein "geschmiegt" haben. 😅
0
der Wolfi
der Wolfi30.09.2110:25
Bennylux
Also ich steck mein iPhone immer in die vorderen Hosentaschen. Bis jetzt ist es wie zuvor auch mit dem iPhone 11 Pro; ich bleibe trotz Erhebung nicht hängen. Ich muss mich nur an das kantige Design wieder gewöhnen, das ist ein wenig ungewohnt, da sich die runden iPhones eher an das Bein "geschmiegt" haben. 😅

Geht es hier noch um ein Smartphone?
„Normal is für die Andern“
0
Deppomat30.09.2111:10
Greetsiel
Stimmt. Könnte ich. Mache ich aber nicht. Dafür nehme ich es in die Hand. Daher wackelt es eben auf dem Tische nicht.
Habe dich schon verstanden. Aber, um dieses Gespräch mal aufzudröseln: Meine Frage bezog sich auf genau diese (nicht unübliche) Art der Benutzung - ob die beeinträchtigt ist. Du hingegen hast geantwortet, daß DU es so nicht benutzt. Bringt wenig Klärung
+1
Bennylux
Bennylux30.09.2116:25
der Wolfi

Ich wusste schon beim schreiben, dass man dies zweideutig verstehen könnte. 😆

Deppomat: Beim Scrollen und surfen wackelt auf dem Tisch nichts. Wenn man die Tableiste in iOS15 sowiso an der neuen Stelle „unten“ belässt, wird auch nichts wackeln. Ein Schachzug von Apple. 😅
Wenn man oben links normal tippt, wird auch nichst wackeln, ausser man will dies unbedingt erzwingen. Denn der Kanerabuckel ist breiter als eine Hälfte der eigentlichen iPhone-Breite. Das heißt, dass das iPhone oben zu 3/4 auf dem Buckel liegt. (Ich hoffe man versteht was ich meine.) 🙂
„Think different! “
0
Cornel
Cornel30.09.2117:01
Die Kameras ragen wirklich beachtlich aus dem Gehäuse. Hätte ich so nicht gedacht und es ist wirklich ein "Hingucker". Durch die Breite der Erhöhung liegt es ohne Hülle so stabil auf, dass auch durch leichtes Antippen kein störendes Gewackel entsteht.

Bei meinem iPhone 13 Pro habe ich das Wallet dran ohne Hülle. Damit liegt die Linse frei und das iPhone liegt stabil und gerade auf dem Tisch. Zudem konnte ich so gerade noch meinen Geldbeutel eliminieren. Ich bin damit super zufrieden. Es liegt so auch super in der Hand.
+1
michaRD30.09.2117:02
Ich verwende das iPhone 13 Pro mit dem Phone 13 Pro Clear Case mit MagSafe von Apple. Der Buckel der Hülle ist minimal höher als der der Kameras. Wenn ich das iPhone auf den Tisch lege, hat es sich anfangs ungewohnt angefühlt, da es wackelt. Aber die Qualität der gemachten Fotos macht das mehr als wett - auch wenn sie aus rein physikalischen Gründen (noch) nicht an die meiner Nikon Z6 herankommen kann.
0
Greetsiel30.09.2117:52
@Deppomat

Spiele grad mit dem Gedanken, das 13 Pro zu kaufen wegen ProRes-Video, und weil ich eh in Richtung Digitalkamera überlegt hatte (aber kein Profi bin). Aber nach ein paar Rezensionen frage ich mich doch, wie störend der neue Kamerabuckel ist. Selbst die offiziellen Hüllen kompensieren den ja nicht mehr, sondern haben eine erhabene Einfassung.

Was denkt ihr? Zum einen: Nervt das jedes mal, wenn das Telefon auf dem Tisch liegt und wackelt? Zum anderen, muß man Angst haben, daß die Linsen eher verkratzen?

Da steht, dass du es als Videokamera verwenden möchtest. Nimmst du dann die Tischplatte auf? Dann nämlich könnte das Bild verwackeln, wenn du das iPhone antippst.

Man beachte die freundlichen und nehme es nicht so ernst
0
Deppomat01.10.2114:24
Bennylux
Wenn man die Tableiste in iOS15 sowiso an der neuen Stelle „unten“ belässt, wird auch nichts wackeln. Ein Schachzug von Apple. 😅
Tatsächlich denkbar. Eigentlich fragt man sich mittlerweile, warum sie das Kameramodul nicht in die Mitte verschieben...
michaRD
Wenn ich das iPhone auf den Tisch lege, hat es sich anfangs ungewohnt angefühlt, da es wackelt. Aber die Qualität der gemachten Fotos macht das mehr als wett - auch wenn sie aus rein physikalischen Gründen (noch) nicht an die meiner Nikon Z6 herankommen kann.
Ja, das wird wohl die Abwägung...
Greetsiel
Da steht, dass du es als Videokamera verwenden möchtest. Nimmst du dann die Tischplatte auf? Dann nämlich könnte das Bild verwackeln, wenn du das iPhone antippst.
Da es ja ein Multifunktionsgerät ist, hatte ich nicht vor, es NUR als Videokamera zu verwenden.
0
Krypton01.10.2115:33
Deppomat
Bennylux
Wenn man die Tableiste in iOS15 sowiso an der neuen Stelle „unten“ belässt, wird auch nichts wackeln. Ein Schachzug von Apple. 😅
Tatsächlich denkbar. Eigentlich fragt man sich mittlerweile, warum sie das Kameramodul nicht in die Mitte verschieben...
Wenn du die Innereien des iPhones anschaust, wird es schnell klar. Entweder die Front-Kamera ist in der Mitte, oder die auf der Rückseite. Oder das iPhone wird doppelt so dick.
+2
MacRS01.10.2115:38
Was man machen kann, wenn einem der Schutz sowieso sehr wichtig ist: Spigen Armin Case kaufen. Die Dinger sind hinten so dick, da könnte die Kamera noch fetter sein und wäre immer noch perfekt geschützt.
+1
Deppomat02.10.2120:59
Krypton
Wenn du die Innereien des iPhones anschaust, wird es schnell klar. Entweder die Front-Kamera ist in der Mitte, oder die auf der Rückseite. Oder das iPhone wird doppelt so dick.
Richtig, daran hab ich nicht gedacht!
0
Bodo_von_Greif04.10.2113:02
Hi,

ich verwende schon immer preisgünstige Silikonhüllen.

Ohne ist mir zu rutschig, gefährlich.

Dunkeln zwar mit der Zeit aber bei 12,- EUR macht man nichts falsch.

Fürs 13 pro: ESR Klare Silikon Hülle Kompatibel mit iPhone 13 Pro Hülle, Dünne Handyhülle, Kristallklare Schocksichere Schutzhülle, Transparentes Vergilbungsresistentes TPU, Klar

Gruss,

Bodo
„[x] nail here for new monitor“
0
Mac Frank
Mac Frank04.10.2113:35
Hi,

der Kamerabuckel ist zwar "gewaltig", stört mich in Verbindung mit dem Apple Clear Case aber überhaupt nicht. Die Aufnahmen entschädigen dafür umso mehr ...

„Think different with  Mac mini M1 • MacBook Pro 13“ M1 • iPad Pro 11“ M1 • iPad mini 6 • iPhone 13 Pro • Apple Watch 7 • Apple Watch 6“
0
yehtfs
yehtfs04.10.2113:43
Mein iP13 hat 3 wertig gestaltete Objektive.
0
albertyy05.10.2114:45
...und deshalb warte ich seit meinem alten SE auf das 14er. Da sollen die Linsen wieder bündig sein
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.