Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>iOS 14.5.1 kann nicht installiert werden

iOS 14.5.1 kann nicht installiert werden

euroinsel12.05.2117:07
Ich habe ein MBP mit os 10.12.6 und wollte jetzt mein iPhone 11 pro mit iTunes auf 14.5.1 aktualisieren.
Konnte das Update mit iTunes laden aber wenn ich aktualisieren klicke bekomme ich folgende Meldung:



Irgendwie stehe ich jetzt auf dem Schlauch. Soll ich jetzt erst mein MBP aktualisieren (was ich nicht möchte) oder Betrifft diese Meldung mein iPhone?
-1

Kommentare

beanchen12.05.2117:15
Meines Wissens ist das nur ein Zusatz auf dem Mac und nicht ein komplettes Systemupdate. Das sollte dir aber angezeigt werden.
„Nicht alles, was heute neu ist, wird morgen früher besser gewesen sein werden. Manches wir einfach nur vergessen.“
+1
Wilhelm E. Steinbrink
Wilhelm E. Steinbrink12.05.2117:23
Hallo euroinsel,
warum das iPhone über das MBP aktualisieren, wenn es doch auch ohne geht?
Einstellungen am iPhone öffnen - Allgemein - Softwareupdate und Aktualisieren.
Brauchst dann auch nicht das MBP updaten.

Hoffe das Hilft
wicost
+2
euroinsel12.05.2117:34
beanchen
Meines Wissens ist das nur ein Zusatz auf dem Mac und nicht ein komplettes Systemupdate. Das sollte dir aber angezeigt werden.

Die Information habe ich gelesen aber da wird nicht genannt wofür das Update ist. Mac od. iPhone.
Wilhelm E. Steinbrink
Hallo euroinsel,
warum das iPhone über das MBP aktualisieren, wenn es doch auch ohne geht?
Einstellungen am iPhone öffnen - Allgemein - Softwareupdate und Aktualisieren.
Brauchst dann auch nicht das MBP updaten.

Hoffe das Hilft
wicost

Habe bis jetzt immer mein iPhone über iTunes mit Updates versorgt weil ich hier auch immer mein iPhone sichere.
0
Roobert
Roobert12.05.2117:34
Das hatte ich auch schon, hab es installieren lassen und gut war es.
0
euroinsel12.05.2117:36
Habe inzwischen das Softwareupdate machen lassen. Jetzt funktioniert auch das Update meines Telefons wieder über iTunes.
Nur weiß ich halt nicht welches Update das jetzt war.

Vielen Dank
Rolf
-1
Deichkind12.05.2118:17
euroinsel
Was geändert worden ist, lässt sich vielleicht im Systembericht (bei "Über diesen Mac") herausfinden. Interessant sind insbesondere die Auflistungen "Installationen", "Frameworks" und "Erweiterungen". Nach dem Öffnen sind die Listen zunächst alphabetisch sortiert. Man kann sie jedoch nach Installations- bzw. Änderungs-Datum sortieren lassen.
+1
M@rtin12.05.2120:27
euroinsel
Habe bis jetzt immer mein iPhone über iTunes mit Updates versorgt weil ich hier auch immer mein iPhone sichere.
Das eine hat aber so gar nix mit dem anderen zutun. Du kannst das iPhone direkt updaten und trotzdem Backups per iTunes lokal machen.

Das erste Update MUSST du unbedingt machen, weil sonst iTunes das iPhone nicht mehr erkennt. Das Update dient der Kommunikation zwischen iTunes und iOS. Hier gab es schon etliche Hilferufe, die ihr iOS-Gerät nicht mehr mit iTunes syncen konnten, weil sie das oben gezeigte Fenster verunsichert einfach weggeklickt haben. Wenn du das Update nicht machst, wirst du auch kein zweites Mal gefragt!
+1
macwolle12.05.2121:20
euroinsel, wenn du unter Installationen (siehe Deichkind-Hinweis) suchst, findest du "Mobilgerät" von Apple. Habe ich immer nach einem System-Update oder Sicherheits-Update angeboten bekommen und installiert. Das erstmal namenlose Update ist schon ein wenig merkwürdig, aber iss halt so ...
Gruß macwolle
0
rmayergfx
rmayergfx12.05.2121:34
euroinsel
Ich habe ein MBP mit os 10.12.6 und wollte jetzt mein iPhone 11 pro mit iTunes auf 14.5.1 aktualisieren.
Konnte das Update mit iTunes laden aber wenn ich aktualisieren klicke bekomme ich folgende Meldung:



Irgendwie stehe ich jetzt auf dem Schlauch. Soll ich jetzt erst mein MBP aktualisieren (was ich nicht möchte) oder Betrifft diese Meldung mein iPhone?
Diese Meldung erscheint immer mal wieder auf älteren macOS Geräten auf denen noch iTunes installiert ist. Da mit größeren Versionssprüngen Änderungen bei iOS gemacht werden bzw. bei neuerer Hardware, muss das macOS mit passenden Gerätetreibern bestückt werden, damit das Gerät (iPhone/iPad) erkannt wird und alles so funktioniert wie bisher. Das kann auch passieren, wenn man sich ein neues iPhone kauft. Nicht umsonst hat Apple hier einen Button "Weitere Informationen" in der Meldung eingebaut. Dort kann man alles notwendige nachlesen!

Um welches MBP handelt es sich denn? Kannst du dort nicht wenigstens noch ein Update auf macOS 10.13 oder höher machen? macOS Sierra ist schon lange aus dem Support heraus und bekommt eigentlich keine Updates mehr. Mit solch einem alten Betriebssystem sollte man nicht mehr aktiv im Internet unterwegs sein!
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.