Forum>Hardware>iMac early 2009 Geräuschemission

iMac early 2009 Geräuschemission

Burschle29.03.0916:21
Guten Tag Allerseits,

ich habe mir Gestern den neuen 24" iMac mit 3,06 Ghz, 1 TB Festplatte und der GeForce GT 130 gekauft.
Nun fällt mir auf, dass der Lautstärkepegel während dem Betrieb doch recht laut ist.
Die Lüfter sind es nicht denke ich. Die laufen mit 1100 und 1500 Umdrehungen.
Ich befürchte es ist die Festplatte.
Kann es möglich sein, dass die verbaute 1 TB Festplatte im Betrieb ziemlich laut ist?
Wie sind eure Erfahrungen? Ist die 640 GB Festplatte womöglich leiser? Wenn ja, würde ich das Gerät gerne umtauschen, da ich es sehr störend finde.

Ich freue mich auf eure Antworten,

Gruß Burschle
0

Kommentare

joop
joop29.03.0916:27
vielleicht auch ein einzelfall
0
Burschle29.03.0916:46
Oder kennt von euch jemand ein Tool, um die Festplatte in den Ruhezustand zu versetzen? Dann kann ich herausfinden, ob es an der Festplatte liegt.
Das brummen ist ziemlich identisch mit dem Brummen einer billigen externen Festplatte.
0
fheusel
fheusel29.03.0917:08
Burschle
Oder kennt von euch jemand ein Tool, um die Festplatte in den Ruhezustand zu versetzen? Dann kann ich herausfinden, ob es an der Festplatte liegt.
Das brummen ist ziemlich identisch mit dem Brummen einer billigen externen Festplatte.

Beim Gerät meiner Eltern ähnlich - auch ein early 2009 24" iMac mit 1TB Platte. Allerdings verstärkt sich da das Brummen durch einen ungünstigen Standort des iMacs auf einem Schreibtisch, der in eine Schrankwand integriert ist.
0
Blofeld
Blofeld29.03.0917:26
mein 24" iMac 2009 mit 1TB ist still...(WD-PLatte wurde verbaut)
0
Spartacus
Spartacus29.03.0918:01
das geräusch der festplatte in meinem imac ist ebenfalls lästig laut und klingt so, als ab das lager nicht in ordnung wäre. auf gut österreichisch: es eiert. es ist allerdings abhängig vom standwinkel, den der imac einnimmt. so finde ich immer wieder positionen, in denen das geräusch kaum bis nicht hörbar ist. ich habe ihn seit mehr als einem jahr und es war mir einfach zu blöd, ihn einzupacken und an apple zurückzuschicken.
0
oliver
oliver29.03.0918:06
alle terabyte-platten, die ich kenne, verursachen unter ungünstigen umständen einen z.T. sehr nervigen geräuschpegel, der durch vibrationen entsteht. versuche doch mal, ob der imac leiser wird, wenn du unter den fuß ein handtuch o.ä. legst. wenns leiser wird, ist es vibrationsbedingt (kann man mit möbelgleitern unter den fuß geklebt in den griff bekommen), wenn nicht, würde ich einen techniker zu rate ziehen. normalerweise sind die intel-imacs so gut wie lautlos.

PS: ruhezustand festplatte siehe bild unten, wird aber bei der systemplatte nich viel bringen, da quasi ständig darauf zugegriffen wird und das dadurch bedingte runter- und hochfahren der platte erstens nicht geräuschlos ist, zweitens die lebensdauer der platte verkürzt und drittens durch die entstehenden "denkpausen" des systems (das ja auf die platte warten muss) das ganze schnell nervt.
„multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind. -- terry pratchett“
0
Burschle29.03.0918:10
Blofeld
mein 24" iMac 2009 mit 1TB ist still...(WD-PLatte wurde verbaut)

Ich habe auch eine WD Platte, aus System Profiler:
WDC WD1001FALS-40K1B0


Der iMac ist auch laut wenn ich ihn in der Luft halte.

@ oliver
Danke für die Mühe mit dem Screenshot, habe ich schon angehakt aber die geht nicht in Ruhezustand


Hat jemand einen Vergleich mit der 640 GB Platte? Ob die auch so laut ist?
Weiß jemand mit wieviel Aufwand ein Festplattentausch verbunden ist? Stimmt es, dass man lediglich mit zwei Saugnäpfen die Glasplatte herausheben kann? Angeblich ist sie magnetisch befestigt.
Wenn es möglich ist, sie selbst zu tauschen, kaufe ich mir eine stillere Festplatte und baue die dann ein.
Aber dazu muss ich wissen ob es überhaupt an der Festplatte liegt. Aber ihr habt die gleiche Vermutung, nehme ich an.
0
tubtub
tubtub29.03.0918:53
da dein iMac noch relativ frisch ist, würde ich dir raten sich als erstes an den Apple-Service zu wenden. Du hast ja noch AppleCare und ich könnte mir vorstellen, dass ein Öffnen des Gerätes mit Garantieverlust verbunden ist.
Außerdem könnte es sein, dass Staub zwischen Display und Glasplatte kommt, also auch nicht schön.

Ich würde erstmal Apple zu Rate ziehen.
0
oliver
oliver29.03.0919:26
die plattenvibrationen sind unabhängig von deren kapazität, allerdings nimmt die wahrscheinlichkeit, dass sie auftreten, mit der kapazität der platte zu (da diese mehr mechanische teile und plattern [die einzelnen scheiben einer HD heißen wirklich so] haben).

ebenso gibt es unterschiede zwischen den einzelnen herstellern und dort wieder zwischen den modellreihen.

dass die platte bei dir nicht in den ruhezustand geht, ist völlig normal, da auf der das system enthaltenden platte fast permanent IO-operationen standfinden.
„multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind. -- terry pratchett“
0
iBookG429.03.0920:19
Burschle: Also ich habe einen iMac mit 640 GB und die ist wirklich Leise. Da ist meine externe Festplatte mit 500GB lauter. ( so zum Vergleich) Ich würde einfach mit einem Apple Retail Store Kontakt aufnehmen. Der kann ja zur Not das Problem bestätigen, bzw. als Defekt deklarieren. Ich hoffe natürlich nicht, dass da ein Defekt vorliegt.
0
BigMac
BigMac03.04.0917:10
hab den beitrag von netzwerk nach hardware verschoben
„In der Ruhe liegt die Kraft!“
0
marco_aus_bonn13.05.0907:41
Hi, ich habe im neuen iMac auch die WDC WD1001FALS-40K1B0 und bin ebenfalls angenervt wegen dem lauten Brummen. Das Ärgerliche ist, dass ich schon zwei neue iMacs hatte, die ich aber beide w/ den Freezes unter der ATI4850 zurück gehen liess und mir nun einen mit der GT130 gekauft habe. Die beiden anderen waren leise und haben nicht gebrummt. Nun ist das Problem mit der ATI4850 gefixed, ich habe einen mit der GT130 und der brummt. So kann ich nicht konzentriert arbeiten. Die bei Apple halten mich wahrscheinlich für bekloppt, wenn ich den jetzt auch wieder zurück gehen lasse. Aber bei über 2.000 Euro will ich einwandfreie Ware.
0
Burschle13.05.0907:55
Moin Marco,

ich hatte ja dasselbe Problem mit der Festplattenlautstärke. Ich habe den iMac umgetauscht in den nächst kleineren mit 640 GB Festplatte in der Hoffnung, dass diese leiser ist.
Falsch gedacht. Die brummt genau gleich.
Dann habe ich nach aufwändigen Recherchen bei Alternate die (nach Testberichten) leiseste Festplatte auf dem Markt gekauft:

Die Samsung Spinpoint F2 mit 5400 Umdrehungen und einem Platter.
Die Platte ist nicht langsamer als die Original verbaute, aber sehr sehr viel leiser. Das brummen ist weg.
Ich kann es jedem empfehlen, der genauso empfindlich wie ich ist. Ich höre jedes Brummen.

Also Marco, bestell dir die Platte (heute bestellen, morgen Lieferung, geht schnell bei Alternate).

Als Vergleich. Meine Schwester hat sich letzte Woche den gleichen iMac wie ich gekauft mit 640 GB Festplatte, hab ihn in mein Büro gestellt neben meinen iMac mit der Samsung Spinpoint, und der war sehr viel lauter.

Viel Glück wünsche ich Dir!
0
marco_aus_bonn13.05.0908:37
Hallo Burschle, nee, da lass ich lieber die Finger davon. Bei mir wird das nichts mit den Öffnen eines nagelneuen iMac (Garantieverlust). Das soll mal schön Apple für sorgen. Noch bin ich in den 14 Tagen Widerrufsrecht. Heute ruf ich den Apple Store Support an und lasse das Ding wieder abholen. Ich hatte kurz darüber nachgedacht mir eine 2TB WD Green einzubauen, aber nachdem ich gesehen habe, wie viele Schrauben zu lösen sind und welche Risiken dahinter stehen....
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen