Forum>Off-Topic>eBay - neue Zahlungsabwicklung

eBay - neue Zahlungsabwicklung

piik
piik28.01.2100:10
Heute bekam ich eine Mail von eBay mit der Aufforderung, meinen Account auf die neue Zahlungsabwicklung umzustellen.
Dabei erhöhen sich die Provision für eBay (auf 11% und das vom Brutto, also inkl. Porto) und man darf als privater Verkäufer sieben Tage auf die Überweisung der Kohle warten. Außerdem wird das Ganze komplexer, sturer und man ist dann im Falle eines Falles komplett vom Wohlwollen der mies bezahlten und entsprechend demotivierten Sachbearbeiter abhängig.
eBay war mal gut und wird immer mieser - ein Problem eines Monopolisten.

Weiter wurde angekündigt, dass diesen Sommer die eBay-Zahlungsabwicklung verpflichtend wird.

Ich hab mir nun die Bedingungen angeschaut und wäre bereit, der Konkurrenz eine Chance zu geben - so es denn eine gäbe.
So bleibt mir nur, meinen Account bei eBay an dem Tag zu kündigen, an dem eBay ihr neues Kundengängelungs- und -Melkprogramm durchdrückt.

Wie seht ihr das?
0

Kommentare

Legoman
Legoman31.01.2109:44
Ich konnte beim letzten Verkauf auf keinem meiner Geräte ein Versandticket erstellen. Es gab nur „als verschickt markieren“. Musste dann alles auf der DHL-Seite manuell abtippen. Ich hoffe doch, dass das nur ein kurzfristiges Versagen der Software war. Für Händler muss das voll ätzend sein.

Ich hoffe doch, dass ich weiterhin Paypal nutzen kann. Hab keine Lust auf was neues!
0
piik
piik31.01.2120:57
Legoman
Ich hoffe doch, dass ich weiterhin Paypal nutzen kann. Hab keine Lust auf was neues!
Darfst Du nicht mehr, weil es bald einen Zwang zum Bezahlsystem von eBay geben wird.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.