Forum>Hardware>cyberport ~ wohin geht die Reise?

cyberport ~ wohin geht die Reise?

mischi10.01.1711:51
ich bin seit Jahren (quasi seit Anfang an) Kunde von Cyberport & habe dort schon Umsatz für 10 Maybachs generiert ~ aber irgendwie ist da der Wurm drinn mittlerweile kann man zwar alles (evtl. sogar Unterhosen?) bestellen - aber im Kerngeschäft (m.E. Computer mit Obstsymbol & Zubehör) ist es eine Katastrophe: die Hotline klang nach Holigans von Dynamo Dresden (sitzen ja auch dort) & war dreimal völlig ahnungslos. Die Abwicklung fehlerhaft - klar, dass die Reklamation per Hotline nicht bearbeitet wurde, sondern man schriftlich intervenieren muss. Selbst bei Grossbestellungen bekommt man keine Geräte ohne OS oder OS-Verrechnung (den MS-Corporate Vertrag kann ich ja nicht wegschmeißen) und dann sind selbst die Preise über dem direkten Obstladen (die bieten für Fa-Kunden sofort 5% Rabatt an) besser.

Kurz = ich bin entnervt: alternative Händler? iB als Firmenkunde?
0

Kommentare

jogoto
jogoto10.01.1712:19
Wenn Du Macs nicht direkt bei Apple oder einem reinen Apple Partner bestellen willst, dann fällt mir spontan Conrad ein. Als Firmenkunde wird man dort gut betreut, Apple Preise teilweise unterm Einkaufspreis der reinen Apple Händler. Wie es mit dem Reklamationsmanagement steht, kann ich nicht sagen. Da hatte ich noch keinen Fall, allerdings ...
... kaufen wir unseren Apple-Kram „teuer“ beim örtlichen Händler, zwar mit Sonderkonditionen aber dennoch „Aufpreis“ gegenüber was Conrad oder Versand wie notebooksbilliger anbietet. Service dafür perfekt. PC/Windows direkt vom Hersteller.
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. Funzt net reicht völlig.“
0
Jeronimo
Jeronimo10.01.1713:10
Ich habe in den letzten Tagen und Wochen ebenfalls nur schlechte Erfahrungen mit Cyberport gemacht. Egal ob Wäschetrockner oder MacBook Pro, es hat den Anschein, als machten die das da zum ersten Mal und müssten sich erst noch warmlaufen. Ein schlimmeres Erlebnis als beim Einkaufen über deren Online-Store bzw. über Telefon hat man nur in deren Shops. Dabei waren die auch bei mir über viele Jahre (seit ca. '99/'00 in meinem Fall) der bevorzugte Hoflieferant. Tja, war mal.

Sag doch mal, wo Du beheimatet bist, dann kann ich Dir evtl. einen guten Händler nennen, der auch zu Firmenkunden nett ist.
0
Mankey
Mankey10.01.1713:12
Ich habe mit Cancom.de gute Erfahrungen gemacht. Gute Preise und Cancom Care als günstige Alternative zu Apple Care
„-----------------“
0
DefiLover10.01.1714:11
So lange noch Kunde von Cyberport? Das finde ich höchst erstaunlich!

Wir sind mit der Firma schon vor vielen Jahren von dem Laden weg gegangen. Seitdem bestellen wir als Firmenkunde über den Apple Business Service und sind dort preiswerter, von der Abwicklung her sehr viel professioneller und vor allem - viel netter behandelt, unterwegs.
0
kammerlander10.01.1714:28
Mit Cancom haben wir auch nur gute Erfahrungen gemacht …
0
Jeronimo
Jeronimo10.01.1714:50
DefiLover
So lange noch Kunde von Cyberport? Das finde ich höchst erstaunlich!

Ich auch. Aber sie hatten den Trockner, auf den ich ein Auge hatte, als Black-Friday-Special, und als ich zuletzt ein neues "altes" MacBook Pro (Mid-2015) suchte, war meine gewünschte Konfig nur bei denen zu finden. Zuvor hatte ich schon seit Jahren nichts mehr dort gekauft. Und zukünftig werde ich es auch weiterhin so halten.
0
geka10.01.1714:59
Meine letzte Bestellung bei Cyberport ist schon 'ne Weile her, beeindruckt hat mir vor allem die Lust und Ahnungslosigkeit der Shop-Belegschaft (Köln).
Wenn man da einkaufen möchte, sollte man sich zu den Produkten dringend vorab im Web informieren, weil die haben sooo viele Produkte, da versuchen die Verkäufer erst gar nicht informiert zu sein.
0
UWS10.01.1715:04
Also ich bestelle da gelegentlich etwas und habe keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ein Gerät war mal doa und wurde ohne Probleme und zeitnah getauscht.

Ansonsten kaufe ich meine Rechner meistens bei Cancom. Sehr sinnvoll und günstig finde ich die Option Vor-Ort-Reparatur (aus genau dem Grund kaufe ich da auch). Musste ich in all den Jahren allerdings erst ein einziges Mal in Anspruch nehmen, auch da alles OK.
0
Fröschl
Fröschl10.01.1719:43
Ich hab einmal bei denen was bestellt, der Support ist doch total unterirdisch.

Und sorry, die Bemerkung mit Dynamo hättest Du dir sparen können … Warste schon mal zum Spiel, wenn nicht lad ich Dich gerne mal ein.
0
Daishima10.01.1719:55
Mehrmals bei Cyberport bestellt, mehrmals direkt im Laden (Leipzig) eingekauft. Konnte mich dabei nie als Kunde fühlen - bei zwei Reklamationen wurde es dann richtig schlimm. Cyberport war mal ein netter ostdeutscher Apple-Händler, heute weiß ich nicht, was mich eher dort als bei amazon bestellen lassen sollte.

offtopic: ja cyberport kommt aus dem furchtbaren "naaaamou-land", aber eine Affinität zu diesen Horden hätte ich denen nie zugetraut. Wäre dann auch der letzte Tropfen ...
0
Schens
Schens10.01.1720:29
Cancom, schon allein wegen der 5-JAhresgarantie zum Witzpreis.
0
maczock10.01.1721:47
Ich hatte bisher nur einen Garantiefall bei Cyberport, eine SSD, aber der wurde dank 5-Jahresgarantie von intel problemlos abgewickelt – das Gerät wurde eingeschickt und ich erhielt eine Gutschrift über den Neupreis, nachdem der Garantiefall von intel bestätigt wurde. Das war zwei Jahre nach dem Kauf.

Cyberport und computeruniverse gehören übrigens beide zu Hubert Burda Media, was soll man von solch großen Firmen erwarten?

Aber schlimmer als der Apple-Support geht sowieso nicht. Apple hat sich bei mir bisher grundsätzlich quer gestellt. Also kaufe ich weiterhin bei Cyberport und Co.
0
Advokat
Advokat10.01.1723:04
Ich habe erst vor kurzem versucht zum ersten mal dort etwas für meine Firma zu bestellen. Als es im Bestellprozess keine Möglichkeit gab, unterschiedliche Rechnungs- und Lieferadressen anzugeben, habe ich entnervt aufgegeben. Scheint ja symptomatisch für den Gesamtzustand von cyberport zu sein.
0
mischi10.01.1723:04
Fröschl

ähm ... bin schonmal verhauen worden von deren 'Fans' (als Nicht-Fußballer aber im Anzug im Wege stehend) ... muss ich nicht nochmal haben, aber danke fürs Angebot.
0
mischi10.01.1723:05
Jeronimo

Muc oder Altbayern bzw. Berlin ...
0
rosalva10.01.1723:49
Habe auch nur gute Erfahrungen - sowohl privat als auch geschäftlich - mit Cancom gemacht....seit 2009
5 Jahresgarantie für wenig Geld; UND Mitarbeiter, die sich mit Apple auskennen !
0
wutzywutz
wutzywutz11.01.1710:50
Kann Cancom ebenfalls nur empfehlen, sowohl als Privat- als auch Firmenkunde.
Jedoch habe ich als Privatkunde bei meinen Online-Bestellungen über Cyberport während der letzten zehn Jahre ebenso nie schlechte Erfahrungen gemacht - immer schneller Versand, vernünftiger Preis, alles so wie ich es mir vorgestellt hatte...
0
nane
nane11.01.1712:06
PRO Cyberport!
Wir haben in Wien zwei Cyberport Läden und wir kaufen dort alles ein, was IT technisch benötigt wird. Niemals hatten wir damit in den letzten Jahren Probleme. Wir empfehlen die auch immer weiter, denn die Menschen dort machen einen sehr guten Job und die Preise die die bieten sind mit unter in den Top Bereichen auf den Vergleichsportalen.

Spitzenmässig ist die Bestellmöglichkeit online und das abholen und bezahlen in den Filialen, sobald die Produkte aus dem Lager angekommen sind. Kein Versandkostengedöns, kein Liefergedöns, kein Kreditkartentrara, einfach bar zahlen, Rechnung bekommen, Produkte mitnehmen - fertig! Besser gehts ja gar nicht.

Der erste Mac den ich bei Cyberport bestellt habe, war ein G4/400 anno 1999. Ich bin total überrascht, dass es derartige Probleme mit Cyberport geben kann. *staun*
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
0
Thyl11.01.1712:36
nane
PRO Cyberport!
Wir haben in Wien zwei Cyberport Läden und wir kaufen dort alles ein, was IT technisch benötigt wird. Niemals hatten wir damit in den letzten Jahren Probleme. Wir empfehlen die auch immer weiter, denn die Menschen dort machen einen sehr guten Job und die Preise die die bieten sind mit unter in den Top Bereichen auf den Vergleichsportalen.

Spitzenmässig ist die Bestellmöglichkeit online und das abholen und bezahlen in den Filialen, sobald die Produkte aus dem Lager angekommen sind. Kein Versandkostengedöns, kein Liefergedöns, kein Kreditkartentrara, einfach bar zahlen, Rechnung bekommen, Produkte mitnehmen - fertig! Besser gehts ja gar nicht.

Der erste Mac den ich bei Cyberport bestellt habe, war ein G4/400 anno 1999. Ich bin total überrascht, dass es derartige Probleme mit Cyberport geben kann. *staun*
tu Felix austria
0
nane
nane11.01.1713:42
Thyl
Ja! Ein Zeitversatz von 50 Jahren hat auch seine Vorteile
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
0
Richard Fish
Richard Fish11.01.1714:52
nane
Ein Zeitversatz von 50 Jahren hat auch seine Vorteile

heisst das es kommt jetzt endlich Ben Hur mit Charlton Heston in unsere Kinos ... juhuuuu

zum Thema:
Kann nane nur zustimmen, bis auf einen unmotivierten Mitarbeiter ist mir Cyberport bis jetzt auch nur positiv aufgefallen!

der Fish
„When All Else Fails, Discontinue the use of All Else“
0
nane
nane11.01.1715:33
Richard Fish
heisst das es kommt jetzt endlich Ben Hur mit Charlton Heston in unsere Kinos ... juhuuuu
Nein, der ist ja schon in Farbe. Aber Metropolis von Fritz Lang (übrigens ein Wiener!) läuft am 19.02.17 hier:
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
0
bernddasbrot
bernddasbrot11.01.1718:50
Wie bei den meisten (nicht nur) Mac-Läden - mal so, mal so. In den drei Berliner Filialen gibt es Unterschiede, was die Beratung bzw. Bedienung angeht, einer hebt sich da sehr schön von den anderen beiden ab. Klar, ich weiß, was ich will, kenne die Verfügbarkeit der Sachen vorher, Preise sind oft recht gut, kann man nicht meckern. Auch Umtausch war bisher stets völlig problemlos, wenn es ein Problem gab. Kein Ahnung, wie es mit Firmenkunden ist, da gibt es sicherlich bessre spezialisierte Läden - aber wo ist das im Einzelhandel denn anders?
0
tomtom00700
tomtom0070012.01.1716:25
Hmm, Montag Abend einen Rechner bestellt, Montag Abend das Geld überwiesen und heute geliefert bekommen. Monitor, Rechner und 2 SSDs
0
Trampa
Trampa12.01.1717:05
das mit der schlechten hotline finde ich erstaunlich, war dort mal zum vorstellungsgespräch,.. die wollten quasi nen 20 jähirgen fertigen informatikstudent+20 jahre retail-erfahrung fürn lausigen callcenter-job,...
0
Heinz-Jörg Wurzbacher
Heinz-Jörg Wurzbacher12.01.1719:14
Ich bin seit vielen Jahren Kunde bei Cyberport und habe nur gute Erfahrungen gemacht!
0
Jeronimo
Jeronimo13.01.1713:26
Trampa
das mit der schlechten hotline finde ich erstaunlich, war dort mal zum vorstellungsgespräch,.. die wollten quasi nen 20 jähirgen fertigen informatikstudent+20 jahre retail-erfahrung fürn lausigen callcenter-job,...

Wieso erstaunt Dich dann die schlechte Hotline? Macht doch total Sinn: das, was sie suchten, haben sie offensichtlich nicht gefunden, und nun sitzen da eben größtenteils Pappnasen an der Hotline.
0
heavymeister13.01.1713:45
Ich kauf nix mehr im Osten. Da ist die Gesellschaft in allen Bereichen zu tief mit Nazis durchsetzt.
-1
tomtom00700
tomtom0070013.01.1717:36
heavymeister
Ich kauf nix mehr im Osten. Da ist die Gesellschaft in allen Bereichen zu tief mit Nazis durchsetzt.
Witzbold! Die Linken in Berlin sind viel schlimmer. Da kannst du Drogen neben einem Polizisten kaufen weil es die ja nicht interessiert.
0
der_seppel
der_seppel13.01.1717:55
tomtom00700
Witzbold! Die Linken in Berlin sind viel schlimmer. Da kannst du Drogen neben einem Polizisten kaufen weil es die ja nicht interessiert.

Ja und? Was hat das mit den Linken zu tun? uiiiuiiiiuiiiii!
„Kein Slogan angegeben.“
0
buffi
buffi13.01.1720:35
Sorry, aber Du hast sie ja nicht alle.
Solche Äusserungen kenne ich nur von Menschen, welche nur in ihren Vorurteilen leben.
heavymeister
Ich kauf nix mehr im Osten. Da ist die Gesellschaft in allen Bereichen zu tief mit Nazis durchsetzt.
„Can’t innovate anymore? My ass!“
0
theFlash14.01.1708:00
heavymeister
Ich kauf nix mehr im Osten. Da ist die Gesellschaft in allen Bereichen zu tief mit Nazis durchsetzt.

Spinner!
+1
Rockelot14.01.1709:41
heavymeister
Ich kauf nix mehr im Osten. Da ist die Gesellschaft in allen Bereichen zu tief mit Nazis durchsetzt.

Schwachkopf.
Und das als Antwort auf eine Lieferanten-/Dienstleisterfrage in einem Technikforum ... kopfschüttel
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen