Forum>Boot Camp>Windows 7 Installation ohne DVD

Windows 7 Installation ohne DVD

cokefridge16.09.1016:31
Hallo liebe MTNler,

ist es möglich Windows 7 auf dem MacBook Pro zu installieren ohne die DVD benutzen zu müssen? Präferieren würde ich eine Lösung mit bootbarem USB-Stick. Für alle anderen Vorschläge bin ich aber auch offen; Firewire 800-Festplatte ist verfügbar, 4GB-USB-Stick ebenfalls. Ungerne würde ich jedoch auf einen Dienst wie der Entfernten Installation zugreifen. Windows 7 32/64 Bit liegt mir aus der MSDNAA als .iso vor. Für PCs gibt's für mein Vorhaben ja massig Anleitung zu Erstellung von bootbaren USB-Sticks, aber das klappt beim Mac anscheinend leider nicht. Vielleicht hat jemand eine Lösung.

Vielen Dank!
0

Kommentare

janos_ad
janos_ad23.09.1016:22
Ich konnte es gerade nicht probieren aber das habe ich bei MacUser gefunden:
1. usb stick einstecken.
2. Festplatten-dienstprogramm aufrufen.
3. usb stick ausählen, mit fat formatieren und dann zum reiter "Partitionieren" wechseln.
4. Volume-Schema: 1 Partition wählen und dann auf optionen klicken.
5. hier wählen unter was der stick bootfähig sein soll. (win oder mac).
6. Anwenden drücken.
7. Fertig

Aber was spricht denn gegen die Entfernte Installation? Oder noch einfacher: DVD rein und einfach installieren? Oder ist der Laufwerk kaputt?
0
cokefridge23.09.1017:25
hey janos_ad,

Ziel der Sache ist es, ohne besondere Hilfsmittel Windows auf meinem MBP13 mit Optibay installieren zu können - vorzugsweise von einer SD-Karte. Habe noch einige SD-Karten herumliegen und habe jetzt auf einer 8GB-SD-Karte die OSX6 Installation bootbar eingerichtet. Das gleiche hätte ich eigentlich gerne zum Windows installieren auch.
0
cr4nky23.09.1018:01
Ich habe meine alten Images auch von MSDNAA und habe einfach einen FAT Stick erstellt und die FAT Partition per CMD aktiv gesetzt. Danach einfach den Inhalt der ISO rüber kopieren und der ist bootfähig. Dürfte auch mit dem Terminal unter Mac gehen!
0
Bibolas09.10.1018:57
Mach deinen Stick oder deine Festplatte einfach bootfähig.
Festplattendienstprogramm aufmachen. Partition anklicken und diese dann in
Master Boot Record formatieren. Und Voila du hast nen bootfähigen USB Stick/FireWire Festplatte.
Dann cd drauf und go.

Hoffe konnte helfen.
MfG Bibolas
0
smithy28.12.1017:00
Das ist mal richtig Blödsinn.
Stehe gerade selber vor dem Problem und alles was man zum Thema findet ist etwas umständlicher. Zumindest nicht
mit Bordmitteln zu machen.

Was die Experten hier beschreiben bezieht sich viel mehr auf die Installation von OS X via USB Stick.

Also vielen Dank nochmals für die Verwirrung!
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.