Forum>Entwickler>Wie kann ich PHP-Programme einfacher entwickeln?

Wie kann ich PHP-Programme einfacher entwickeln?

g_from_h
g_from_h07.09.1909:39
Ich entwickle seit einiger Zeit immer mal wieder kleine PHP-Projekte. Bislang ein datenbankbasiertes „Der große Preis“ Spiel welches Ich im Training einsetze. Für den Kindergarten war es eine Rezeptverwaltung mit Allergenkennzeichnung im Speiseplan.

All das habe ich immer nur mit dem Texteditor NotePad++ auf einem Win-PC entwickelt. Nun möchte ich das gerne auf meinem MacMini fortsetzen und suche nach einer ordentlichen Lösung. An Frameworks möchte ich noch nicht ran. Aktuell suche ich jetzt so etwas wie einen intelligenten Entwickler-Texteditor. Ich fände es toll, wenn dieser direkt auf einen Server (FTP) zugreifen könnte. PHP-Code sollte gekennzeichnet und idealerweise beim Tippen ergänzt werden. Toll wäre auch die Verwaltung bzw. Erkennung von eigenen Funktions. Wenn ich also auf meine Funktionen zugreife, sollte er diese beim Eintippen des Namens erkennen und mir die notwendigen Variablen anzeigen.

Geht so etwas mit XCode? Oder hättet Ihr eine andere Idee? Wie gesagt, wichtig wären mir Tipps zur Software. Frameworks sind derzeit nicht gefragt. Danke im Voraus.
0

Kommentare

KarstenM
KarstenM07.09.1909:53
Ich nutze Sublime Text 3 (ST3)
Variablen die ich definiere, werden mir in der Autovervollständigung vorgeschlagen, wie auch Funktionen. ST3 ist verdammt schnell und auch durch Packages erweiterbar. Zu Beginn kann er einem durchaus etwas sperrig erscheinen, aber für mich ist er der Editor der Wahl.
+1
Martek07.09.1910:26
Auch sehr gut ist Visual Studio Code!
0
papito07.09.1910:46
Martek
Auch sehr gut ist Visual Studio Code!

+1
0
becreart
becreart07.09.1910:52
Atom
-1
zanda07.09.1910:59
sehr einfach gehalten und in der Grundversion (ehemals Textwrangler) kostenlos, BBEdit: https://www.barebones.com/products/bbedit/
+2
MikeMuc07.09.1911:05
Oder BBEdit.

Aber bei größeren Projekten würde ich dann doch nach einer „Programmierumgebung“ umsehen. Ob xCode da für PHP die beste Umgebung mag ich nich beurteilen aber denke, für diesen Anwendungsfall wird es besseres geben.
+2
pitch07.09.1912:00
becreart
Atom
Atom als browserbasierende IDE, und nichts anderes ist es, ist leider denkbar schlecht für Entwicklungszwecke, da extrem Performancelastig.
Für den Einstieg in PHP ist Visual Studio Code ganz nett, vor allem wenn noch Javascript hinzukommt.

Wenn es professioneller werden soll und man vernünftig, also nicht per var_dump etc. debuggen möchte, würde ich einen Blick auf PHPStorm werfen.
Ich nutze die Jetbrains IDEs für alle Sprachen, die ich benötige, also Java, C und bspw. PHP wie auch iOS Entwicklung. Die Software ist nicht ganz günstig, aber definitiv das Geld wert. Die Grund-IDE ist m.W. immer gleich, was nett ist zwecks Eingewöhnung, verwendet aber immer andere Module oder Plugins für die jeweiligen Sprachen.
Aber wie beschrieben: für den Einstieg ist VS Code passend, da kostenlos.
+1
linux4n607.09.1912:27
Ich nutze seit Jahren NetBeans. Das ist eine echte IDE mit vielen Features, u.a. auch Unterstützung für git, u.v.a.m. Erfordert zwar Java (openjdk), bietet aber alles, was auch für PHP Entwicklung benötigt wird. Beides kann z.B. recht einfach über Homebrew installiert werden.

https://netbeans.apache.org/

https://brew.sh/index_de
https://tecadmin.net/install-java-macos/
http://macappstore.org/netbeans/
+1
g_from_h
g_from_h07.09.1916:19
Besten Dank für die Tipps. Ich mach mich jetzt erst einmal an VSC ran. Danach teste ich dann Sublime Text 3. An BBEdit muss ich sowie so ran. Gibt ja wohl nix Vergleichbares zu NotePad++.
0
Embrace07.09.1919:13
Kann mich bei Visual Studio Code nur anschließen! Ist richtig gute Software.

Suche bei den Extensions einfach mal nach PHP und gehe die durch. Vielleicht sagt dir ja was zu, was über Autovervollständigung und Syntaxhervorhebung hinaus geht. Kannst ja auch selber eine Erweiterung schreiben und für dich wichtige Codeschnipsel als Snippets hinzufügen.
0
sierkb07.09.1919:30
g_from_h
Gibt ja wohl nix Vergleichbares zu NotePad++.

Nicht?

Was ist z.B. mit

TextMate ,
CotEditor , ,
SubEthaEdit ,
MacVim ,

?
0
sierkb07.09.1919:47
Nachtrag:

Adobe Brackets ,
JetBrains PHPStorm (kostet)
Microsoft Visual Studio Code , (wurde ja bereits obig genannt, und Du hast Dich offenbar dafür entschieden)
0
g_from_h
g_from_h08.09.1910:00
sierkb
g_from_h
Gibt ja wohl nix Vergleichbares zu NotePad++.

Nicht?

Was ist z.B. mit

TextMate ,
CotEditor , ,
SubEthaEdit ,
MacVim ,

?

Na toll, jetzt hast Du mir aber schön den Sonntag verplant. Also ich ergänze die Liste um Textmate und SubEtha.

CotEditor habe ich schon im Einsatz, aber irgendwie werde ich damit nicht richtig warm.

Haben Textmate und SubEtha auch die Möglichkeit auf FTP-Server zuzugreifen?
0
sierkb08.09.1910:47
g_from_h
Haben Textmate und SubEtha auch die Möglichkeit auf FTP-Server zuzugreifen?

TextMate:
Macromates TextMate Blog: mate and rmate: Remote mate (via SSH)

SubEthaEdit:
  • Wikipedia(de): "Der Editor arbeitet über Schnittstellen mit zahlreichen Programmen zusammen, etwa für File-Transfer (unter anderem diverse FTP-Programme) und ermöglicht dadurch einfaches Bearbeiten von Dateien, die auf Servern platziert sind." ()
  • "Codingmonkeys/SubEthaEdit: SubEthaEdit arbeitet mit FTP Clients zusammen, die die "ODB editor suite" unterstützen. ... Einfach SubEthaEdit als externen Editor einstellen und Dateien direkt mit "In SubEthaEdit editieren" auf dem Server verändern." ()
  • GitHub: SubEthaEdit: Issue 31: Support rmate protocol
0
HumpelDumpel
HumpelDumpel08.09.1910:48
g_from_h
...jetzt hast Du mir aber schön den Sonntag verplant.
Damit dir nicht langweilig wird
Komodo
0
HumpelDumpel
HumpelDumpel08.09.1910:50
sierkb
SubEthaEdit arbeitet mit FTP Clients zusammen, die die "ODB editor suite" unterstützen. ... Einfach SubEthaEdit als externen Editor einstellen und Dateien direkt mit "In SubEthaEdit editieren" auf dem Server verändern."
Transmit verwenden und es geht mit jedem Editor...
0
sierkb08.09.1910:59
HumpelDumpel
Transmit verwenden und es geht mit jedem Editor...

Oder Cyberduck. Oder, oder, oder… Auswahl ist vorhanden.
0
HumpelDumpel
HumpelDumpel08.09.1911:10
...oder
0
sierkb08.09.1911:34
Apropos MS Visual Code:

Es existiert davon auch diese Variante:
VSCodium: VSCodium is a community-driven, freely-licensed binary distribution of Microsoft’s editor VSCode
GitHub: VSCodium – Binary releases of VS Code without MS branding/telemetry/licensing

Außerdem sei noch SciTE (macOS-Port davon: ) genannt, er basiert wie oben bereits genannter Notepad++ und das soeben genannte Komodo IDE bzw. dessen abgespeckte freie Version Komodo Edit u.a. wesentlich auf dem Scintilla-Editor-Framework , bzw ist dessen Referenz-Implementierung.

Und UltraEdit gibt's ja auch noch der Vollständigkeit halber in der Aufzählung, wo wir gerade einmal dabei sind.

Hach, Vielfalt und Auswahl ist schon was Feines.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen