Forum>Software>Welche Programme von Adobe CS6 64Bit?

Welche Programme von Adobe CS6 64Bit?

Stefab
Stefab23.11.1811:46
Hallo!

Zwecks Vermeidung von CC Abo wäre die Überlegung in der Firma die Affinity Programme zu verwenden, allerdings zwecks Kompatibilität sollten gewisse Adobe Programme auch noch laufen, das wäre:

Illustrator, Photoshop, Indesign und Acrobat.

Weiß jemand, welche Programme davon schon 64 Bit sind? Bisher habe ich nur die Info gefunden, dass Photoshop CS6 schon 64 Bit ist, zu den anderen Programmen noch nix gefunden.

Retina Support hat zumindest auch Photoshop und Illustrator, Indesign nicht, Acrobat weiß ich nicht. (Wäre auch interessant)

Wäre aber jetzt nicht tragisch, wenn Indesign & Acrobat noch nicht Retina ready sind - da ersteres ja nur dafür wäre, falls man .indd Dateien bekommt und nach PDF oder .idml umwandeln muss.

Beim Acrobat geht es ums Drucken für den Digitaldrucker, bei keinem anderen Programm werden die Farben so sauber, auch nicht im Acrobat DC Reader.
Ist es vielleicht sogar so, dass der Acrobat über den macOS Druckertreiber CMYK ausgeben kann und andere Programme eine mehr oder weniger schlechte RGB-Umwandlung?

Druck aus Affinity Designer direkt noch nicht probiert.
Dankeschön im Voraus für Infos!
0

Kommentare

robiv8
robiv823.11.1812:14
Illustrator kann doch auch CMYK ausgeben. Ich habe früher nur aus Illu und Quark CMYK ausgedruckt.

Illustrator CS6, Acrobat Pro, AfterEffects, Bridge, Lightroom, MediaEncoder, Photoshop und Premiere Pro
laufen mit 64bit
0
robiv8
robiv823.11.1812:19
Acrobat Distiller, Fireworks, InDesign und Flash Player nur 32 Bit
0
Stefab
Stefab23.11.1812:26
robiv8

Ok, danke. Klingt mal nicht so schlecht, bis auf Indesign CS6 32 Bit.
Wie sieht es aus mit Acrobat CS6 und Retina? Bzw. Affinity Designer und CMYK-Druck?

Hm, warum wir nicht direkt aus Illustrator drucken, bin ich gerade nicht sicher. War bisher aber auch nur die CS3 Version. Evt. gibt es da andere Probleme …
(Drucker ist ein Canon iPF 8000S)
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen