Forum>Fotografie>Tokina ATX 2,8/100 Pro D Macro AF für Canon

Tokina ATX 2,8/100 Pro D Macro AF für Canon

Skywalker
Skywalker21.06.1112:22
Hi,
Ich hatte bisher für die Makro Fotografie ein Tamron 60mm.
Leider hat sich inzwischen mein Interessengebiet etwas verschoben, so das ich mir gern ein Makro mit längerer Brennweite (100mm) zulegen möchte.
Taugt das Tokina ATX 2,8/100 Pro D Macro AF etwas?
0

Kommentare

Cornholiooo21.06.1112:42
Hi Skywalker,

ich hatte das Objektiv ca. 2 Monate im intensiven Einsatz (jeden Tag). Davon einmal abgesehen, dass mir die Offenblende von 2,8 für die Portrait-Fotografie viel zu groß ist, ist der Fokus wirklich lahm und nicht 100% treffsicher (wie man es von USM's von Canon meist gewöhnt ist) und dann ist die Abbildungsleistung mir viel zu "weich". Trotzdem ist es ein solides Objektiv. Ich habe allerdings auf Canons 85er gewechselt.

Da du nun allerdings Makro-Fotografie betreibst, fällt der langsame Fokus und die große Offenblende eigentlich nicht auf. Dein Objektiv sitzt ja sowieso die gesamte Zeit auf der Schiene und bewegt sich nur millimeterweise.

Was spricht gegen das Canon 100mm f/2,8 USM Makro - dies liegt preislich gleich auf und hat definitiv den besseren Fokus und - für mein Empfinden - die bessere Abbildungsleistung.

Bzw wenn es noch ein bisschen mehr sein darf, dann das Canon 100mm f/2,8 L IS USM Makro.

Viel Glück!
0
Skywalker
Skywalker21.06.1116:24
Cornholiooo
Was spricht gegen das Canon 100mm f/2,8 USM Makro - dies liegt preislich gleich auf und hat definitiv den besseren Fokus und - für mein Empfinden - die bessere Abbildungsleistung.

Der Preis? Ist doch ein bisschen höher. Von der L Variante mal ganz zu schweigen.
Allerdings ist der Preisunterschied nun nicht soooo groß, das der Kauf"Widerstand" nicht zu überwinden ist.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.