Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>MacTechNews>Thread schliessen - warum geht das nicht?

Thread schliessen - warum geht das nicht?

Chrigu4110.06.2019:36
Immer wieder gibt es Fragesteller, die spätestens nach dem vierten, fünften oder spätestens nach dem sechsten Beitrag klare Antworten erhalten. Solche Threaderöffner sollten die Möglichkeit haben, den Thread auch selber beenden zu können, d. h., weitere Beiträge sind nicht mehr möglich. Solche Foren gibt es durchaus schon und bestechen damit durch ihre Kürze und Klarheit.

Im Forum bei MacTechNews ist es anders: Hat man eine brauchbare Antwort, fügt sich dennoch meist ein ellenlanger Rattenschwanz weiterer Meinungen an, die aber kaum oder nichts oder sogar gar nichts zur Lösung (bzw. zu einer alternativen Lösung) beitragen. Viele davon beginnen sogar mit den Worten «Selber habe ich zwar nicht,... aber vielleicht könnte…» oder «Ich habe zwar keine Erfahrung, aber…». Für jene, die sich für das Thema wirklich interessieren, ist das oft sehr, sehr mühsam. (Noch gravierender sind allerdings kapitale Rechtschreibfehler in den Überschriften – da nützt dann jede Suche nach einem Stichwort nichts. Aber das ist ein Redaktionsproblem bzw. eines der Administratoren.)

Wäre es nicht möglich, in diesem Forum das definitive Schliessen eines Threads durch den Fragesteller zuzulassen?
0

Kommentare

macdevil
macdevil10.06.2022:53
Simples Beispiel: Stell dir vor, es gibt ein neues macOS. Da hat einer Problem A, das mit Lösung A gelöst werden kann. Aber Problem A, bei einem anderen Anwender kann nur durch Lösung B/C/D/... gelöst werden. Und so weiter.

Was ist dir jetzt lieber? 50 Threads zu einem Problem oder aber ein Thread, wo mehrere Ansätze diskutiert werden können?
Ist es nun ein Forum (Wort mal nachschlagen) oder eine Genius Bar?
„Wie poste ich richtig: Ich schreibe einfach überall irgendwas hin. Egal wie unnötig mein Post ist.“
+6
john
john10.06.2023:13
wie macdevil schon sagte:
das ist ein forum, kein helpdesk bzw ticketsystem
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+8
Embrace10.06.2023:20
Dann lieber die hilfreiche Antwort als „Lösung“ markieren und direkt unter dem Beitrag anzeigen.
+8
Weia
Weia10.06.2023:56
Chrigu41
Im Forum bei MacTechNews ist es anders: Hat man eine brauchbare Antwort, fügt sich dennoch meist ein ellenlanger Rattenschwanz weiterer Meinungen an, die aber kaum oder nichts oder sogar gar nichts zur Lösung (bzw. zu einer alternativen Lösung) beitragen.
Dafür aber oftmals weit spannender sind als das Ausgangsproblem …
Wäre es nicht möglich, in diesem Forum das definitive Schliessen eines Threads durch den Fragesteller zuzulassen?
Wir sind hier in einer Community und nicht beim Militär.

Es soll aber gerüchteweise noch eine andere Lösung in Deinem Sinn existieren; die Datenlage ist zwar unklar und es gab zu der einen Untersuchung, die das ausgearbeitet hat, bislang noch keine Peer-Reviews. Dennoch, unter entsprechendem Vorbehalt:

Einfach nicht weiterlesen, wenn es Dich nicht weiter interessiert.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+9
john
john11.06.2009:30
mal abgesehen davon: threads schliessen sich von alleine wenn 3 monate (glaub ich) nix drin passiert ist.
eben damit keine uralten leichen ausgegraben werden.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+3
X-Jo11.06.2013:14
Angenommen, man hat nach 3 Monaten neue Erkenntnisse zu einem „Fall“ und muss dann einen neuen Thread eröffnen:
Ist das für die Übersichtlichkeit/Struktur des Forums besser, als die neue Erkenntnis an den alten Thread anzuhängen?
+3
becreart
becreart11.06.2013:21
Was mehr fehlt ist, dass man auf einen Beitrag direkt antworten kann, ohne, dass die Antwort ganz ans Ende wandert, so wird jeder Thread so unübersichtlich hier bei MTN.
+2
X-Jo11.06.2013:22
Weia
[…]
Einfach nicht weiterlesen, wenn es Dich nicht weiter interessiert.
Und wenn es mich interessiert, mache ich mir halt die Mühe, die für mich relevanten Beiträge herauszufiltern. Ich profitiere ja schließlich davon!
+3
Schens
Schens11.06.2014:03
Die drei schweizerischen Lebensgrundlagen finden hier Anwendung:
- machen wir nicht
- haben wir noch nie so gemacht
- wo kämen wir hin, wenn das jeder machen würde
-1
Embrace11.06.2014:23
becreart
Was mehr fehlt ist, dass man auf einen Beitrag direkt antworten kann, ohne, dass die Antwort ganz ans Ende wandert, so wird jeder Thread so unübersichtlich hier bei MTN.

Das würde mich wiederum stören, da man so neue Beiträge eher übersieht und immer erst alles durchscrollen muss, ob ein Post ein neuer Thread geworden ist.
Dann lieber linear und die nicht relevanten Posts überfliegen.
0
becreart
becreart11.06.2015:16
Embrace
Das würde mich wiederum stören, da man so neue Beiträge eher übersieht und immer erst alles durchscrollen muss, ob ein Post ein neuer Thread geworden ist.
Dann lieber linear und die nicht relevanten Posts überfliegen.

wenn die einfach farblich markiert sind, sollte das kein Problem sein.
da oft immer mehrere Diskussionen parallel laufen, ist es hier extrem unübersichtlich, sobald es ein paar posts gibt.
+1
Weia
Weia11.06.2015:25
becreart
da oft immer mehrere Diskussionen parallel laufen, ist es hier extrem unübersichtlich, sobald es ein paar posts gibt.
Solange man korrekt quotet (so wie Du), sehe ich da kein Problem.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+3
rmayergfx
rmayergfx11.06.2016:06
Chrigu41
Immer wieder gibt es Fragesteller, die spätestens nach dem vierten, fünften oder spätestens nach dem sechsten Beitrag klare Antworten erhalten. ....
.... fügt sich dennoch meist ein ellenlanger Rattenschwanz weiterer Meinungen an, die aber kaum oder nichts oder sogar gar nichts zur Lösung (bzw. zu einer alternativen Lösung) beitragen. ...
Wer im Glaushaus sitzt. Fang doch bitte selber mal damit an. In diesem doch recht inhaltsreichen Thread hast du auch deine Meinung kundgetan, obwohl der TE schon einige Lösungsvorschläge hatte.
Deine Meinung durften wir auch dazu lesen und es hat sich niemand darüber beschwert!

Ich bin gegen jegliche Korrektur, Löschung oder Zwangsschließung von Beiträgen oder kompletten Threads, solange diese nicht die Rechte anderer oder geltendes Recht verletzen.

Ein Forum lebt von und mit seinen Mitgliedern, wenn die Threads geschlossen werden, so wird das nicht immer positiv ausfallen und im nächsten Zug kommt der nächste Thread mit folgenden Titel:
Thread wieder öffnen - warum geht das nicht?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+4
john
john11.06.2016:09
Embrace
becreart
Was mehr fehlt ist, dass man auf einen Beitrag direkt antworten kann, ohne, dass die Antwort ganz ans Ende wandert, so wird jeder Thread so unübersichtlich hier bei MTN.

Das würde mich wiederum stören, da man so neue Beiträge eher übersieht und immer erst alles durchscrollen muss, ob ein Post ein neuer Thread geworden ist.
Dann lieber linear und die nicht relevanten Posts überfliegen.
könnte man ja optional auswählbar machen. entweder baumstruktur oder linear durchlaufend angezeigt.

kannst in den einstellungen derzeit ja auch einstellen, ob du die beiträge von alt nach neu oder von neu nach alt sehen willst.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+3
Chrigu4111.06.2021:16
@rmayergfx: Wenn ich meine 135 Forenbeiträge in ziemlich genau Jahren anschaue (= weniger als ein Beitrag jede Woche), dann habe ich nicht das Gefühl, unnötig geschwatzt und geplappert zu haben. Deine 2'457 Forenbeiträge innert 17 Jahren (= wöchentlich etwa 3) habe ich auf deren Aussagekraft hin nicht geprüft (zeitlich zu aufwändig). Aber ich zweifle selbstverständlich nicht an Deiner Kompetenz, zu allem und jedem etwas Substanzielles zu sagen. Und dafür sind Dir viele dankbar.
+1
Vermeer
Vermeer11.06.2021:32
Thread schliessen sehe ich auch nicht so. Oben werden gute Gründe genannt. Einige von Chrigu41 vorgetragene Kritik ist allerdings schon berechtigt. Die Idee, dass der TE besonders substanzreiche Lösungen irgendwie markieren kann, finde ich diskutierenswert. Ich sehe allerdings ein bisschen die Gefahr, dass das auch wieder Quelle für Konflikte sein kann.
+5
rmayergfx
rmayergfx13.06.2013:03
@Vermeer
Die Option einen Beitrag als gewünschte Lösung vom TE zu markieren und diesen ganz nach oben zu schieben gibt es in einigen Foren und das finde ich persönlich sehr sehr hilfreich. User mit dem gleichen oder ähnlichem Problem sehen dann direkt nach der Frage die "Lösung" und können wenn es sie interessiert weiter im Thread stöbern.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+2

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.