Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>TV Erfahrungen gesucht

TV Erfahrungen gesucht

Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex10.06.2112:57
Hallo zusammen,

da meine beiden Bildschirme hier (NEC 322 Spectraview Reference und wacom Cintiq 24 Pro) 4K bei den üblichen Streaming Diensten nicht zulassen und mein eigentlicher Fernseher von 2011, ein Apple TV zukünftig vielleicht eine Option ist und ich gerne mal in den Genuss von 4K HDR Filmen kommen möchte, bin ich (mal wieder) auf der Suche nach einem aktuellen Fernseher.

Um den Bezug zum Forum zu wahren, sollte der Fernseher natürlich von Haus aus AirPlay unterstützen oder eben durch einen Apple TV zugespielt bekommen.

Die Randdaten sind simpel:

  • 55-65 Zoll Diagonale (soll unauffällig an die Wand montiert werden)
  • 4K HDR – nativ ohne Augenwischerei und Marketinggeblubber
  • Wird auch bei Tageslicht genutzt
  • 100+ Hz Display – ebenfalls nativ
  • Realistische, gut Farbdarstellung, keine Bonbonfarbexplosion mit überdrehter Sättigung
  • Streaming Dienste netflix, Disney+, Prime
  • Wird für PS4 und irgendwann mal PS5 genutzt

Leider scheint es unmöglich zu sein, das OS eines heutigen Fernsehers zu nutzen ohne gleich den Hersteller-eigenen Datenkraken zum Opfer zu fallen... daher soll es wenigstens eine gute Qualität haben, schnell und flüssig laufen und im Idealfall lange supported werden.

Support und allgemeiner Kunderservice wäre ebenfalls wichtig.
Von LG les ich leider immer öfter, dass der Service mies bis nicht vorhanden, Kulanz ein Fremdwort und Einbrennen nach wie vor ein großes Thema ist. Letzteres leider früher als man denkt.

Beim Sound werd ich wohl nicht um eine Soundbar herumkommen, der eigene Klang wird vermutlich bei keinem Fernseher vergleichbar gut sein...

Preislich bin ich da relativ offen; bei ~ 2000 Tacken sollte aber kein Kompromiss eingegangen werden müssen

Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Displaytyp, Hersteller, Service, Features, etc.

P.S.: Falls jemand meint, ich wäre woanders besser aufgehoben statt das Forum hier damit zu belasten, bin ich gerne offen für andere erfahrungsgemäßg gute Anlaufstellen. Google war da leider keine große Hilfe.


Ich danke euch

Grüße
Oliver
0

Kommentare

@mac
@mac11.06.2116:01
Kannte ich gar nicht, sind diese Geräte denn etwas für den Hausgebrauch?
mikeboss
ich bin immer noch begeistert von meinem SAMSUNG Public Display (eben kein TV). fuer 24h betrieb zertifiziert, kein unerwuenschtes software-gedoens, geniale kabelfuehrung an der rueckseite, flach-flach ohne rundungen oder sonstwie abstehende gehaeuseteile, laengere garantie als normale TVs, kein leuchtendes logo, schlichter schwarzer rahmen ohne nichts. OLED kommt mir aus diversen gruenden nicht (mehr) ins haus. mikro-LED wird dann fuer mich wiederum interessant, ist aber noch in weiter ferne.

SAMSUNG QMR Series
„Wo ich bin, herrscht Chaos. Leider kann ich nicht überall sein.“
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex11.06.2116:10
@mac
Mit LG machst du im Moment am wenigsten falsch.

Tatsächlich führt das Gro der Aussagen immer wieder zu LG OLEDs... der CX9 ist deutlich günstiger mittlerweile, der C1 wohl grade für 1849,- beim medialen Shop zu haben...
+1
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex12.06.2114:29
Nutzt hier jemand den Vorgänger des aktuellen LG Highendmodells C1? Das müsste der CX9 sein, oder?
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex12.06.2115:00
Ich sehe grade... es gibt nicht nur den C1 Gallery sondern auch noch einen C1 ohne Zusatz
0
scheibe brot
scheibe brot13.06.2110:43
@mac
Kannte ich gar nicht, sind diese Geräte denn etwas für den Hausgebrauch?
mikeboss
ich bin immer noch begeistert von meinem SAMSUNG Public Display (eben kein TV). fuer 24h betrieb zertifiziert, kein unerwuenschtes software-gedoens, geniale kabelfuehrung an der rueckseite, flach-flach ohne rundungen oder sonstwie abstehende gehaeuseteile, laengere garantie als normale TVs, kein leuchtendes logo, schlichter schwarzer rahmen ohne nichts. OLED kommt mir aus diversen gruenden nicht (mehr) ins haus. mikro-LED wird dann fuer mich wiederum interessant, ist aber noch in weiter ferne.

SAMSUNG QMR Series

da frage ich auch noch einmal nach! denn das wäre ja, was ich schon seit jahren suche...
0
hobo_1
hobo_113.06.2111:09
Vor zwei Wochen habe ich mir den LG OLED55CX9LA zugelegt (Testsieger bei Stiftung Warentest).

Bin restlos begeistert. Zuspieler ist das neue Apple TV 4K. Sound wird über 2 HomePods ausgespielt und klingt dank Dolby Vision sehr gut.
Für den Preis von 1200,-€ für mich eine sehr gute Anschaffung!!

Binge Watching bei Netflix, Amazon und Apple macht noch mehr Freude.
„helden müssen auch die socken wechseln“
+1
mikeboss
mikeboss13.06.2111:12
was genau moechtet ihr denn wissen? studiomonitore (lautsprecher), welche fuer den profi im tonstudio entwickelt und hergestellt werden, sind ja auch seit langer zeit sehr beliebt bei heimbenutzern. woran koennte denn der (home-) einsatz eines solchen public displays scheitern? wer natuerlich einen TV mit integrierten tunern und der moeglichkeit ohne streaming box netflix schauen zu koennen sucht, liegt hier falsch. wer hingegen einfach ein brauchbares display ohne firlefanz sucht wird hier gut bedient.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex13.06.2111:33
hobo_1
Hattest du auch den C1 in Betracht gezogen?
0
scheibe brot
scheibe brot13.06.2111:46
mikeboss
was genau moechtet ihr denn wissen? studiomonitore (lautsprecher), welche fuer den profi im tonstudio entwickelt und hergestellt werden, sind ja auch seit langer zeit sehr beliebt bei heimbenutzern. woran koennte denn der (home-) einsatz eines solchen public displays scheitern? wer natuerlich einen TV mit integrierten tunern und der moeglichkeit ohne streaming box netflix schauen zu koennen sucht, liegt hier falsch. wer hingegen einfach ein brauchbares display ohne firlefanz sucht wird hier gut bedient.

hatte schon vor längerer zeit mal im forum nachgefragt, ob es sowas überhaupt gibt.
bist du jetzt damit um die ecke gekommen bist:-)

die handelsüblichen tv halterungen passen wahrscheinlich oder?

benutzt du apple tv?

wie machst du das mit den ton, ich würde damit mein apple tv 4k vorgängermodell anschliessen und entsprechend boxen ran, sollte ja auch gehen, oder?

wie ist das mit der automatischen helligkeiteinstellung, habe gelesen der passt sich der sonne an, kann man sowas ausschalten?

wie ist die menüführung bei dem gerät?

standby modus energiesparen geschichten hat der dann ja auch wohl, wenn ich apple tv ausschalte, geht der dann auch aus?
das wars eigendlich schon, bin auch kein fan von unnötigen firelefanz, in/an den geräten, brauche auch nur einen blöd bild tv.
Danke schon einmal:-)
0
mikeboss
mikeboss13.06.2112:35
genau, man kann handelsuebliche wandhalterungen verwenden. ich haette mir um ein haar eine herstellen lassen weil mir alle halterungen zu teuer waren oder zuviel bautiefe aufwiesen. dann habe ich diese hier gefunden: sitzt bombenfest, die tragkraft duerfte um einiges hoeher ausfallen als angegeben.

nein, ich betreibe kein Apple TV. stattdessen habe ich einen kleinen luefterlosen PC mit LibreELEC im einsatz. dazu noch einen HDHomeRun EXPAND (quad-DVB-C to IP tuner). der ton vom SAMSUNG display ist natuerlich fuer die tonne. deshalb:
einfacher USB to XLR DAC
zwei GENELEC 8030CW Weiss
zwei passende wandhalterungen in weiss

menuefuehrung? schulterzuck... ich war nur beim einrichten in den menus und habe jedenfalls alles gefunden. seither schalte ich das display bloss noch an und aus. automatische helligkeitsregulierung wuerde mich auf die palme bringen. falls die glotze sowas hat, habe ich es mit sicherheit deaktiviert.

da ich kein Apple TV habe, kann ich nicht sagen ob sich das display moeglicherweise abschalten wuerde wenn man den zuspieler in den standby mode versetzt. wenn ich meinen zuspieler ausschalte, kommt auf dem display bloss ein screen welcher mich darauf aufmerksam macht, dass nirgends ein bild zugespielt wird.
0
hobo_1
hobo_113.06.2112:59
Gammarus_Pulex
hobo_1
Hattest du auch den C1 in Betracht gezogen?

Nein
„helden müssen auch die socken wechseln“
0
scheibe brot
scheibe brot13.06.2114:03
mikeboss
genau, man kann handelsuebliche wandhalterungen verwenden. ich haette mir um ein haar eine herstellen lassen weil mir alle halterungen zu teuer waren oder zuviel bautiefe aufwiesen. dann habe ich diese hier gefunden: sitzt bombenfest, die tragkraft duerfte um einiges hoeher ausfallen als angegeben.

nein, ich betreibe kein Apple TV. stattdessen habe ich einen kleinen luefterlosen PC mit LibreELEC im einsatz. dazu noch einen HDHomeRun EXPAND (quad-DVB-C to IP tuner). der ton vom SAMSUNG display ist natuerlich fuer die tonne. deshalb:
einfacher USB to XLR DAC
zwei GENELEC 8030CW Weiss
zwei passende wandhalterungen in weiss

menuefuehrung? schulterzuck... ich war nur beim einrichten in den menus und habe jedenfalls alles gefunden. seither schalte ich das display bloss noch an und aus. automatische helligkeitsregulierung wuerde mich auf die palme bringen. falls die glotze sowas hat, habe ich es mit sicherheit deaktiviert.

da ich kein Apple TV habe, kann ich nicht sagen ob sich das display moeglicherweise abschalten wuerde wenn man den zuspieler in den standby mode versetzt. wenn ich meinen zuspieler ausschalte, kommt auf dem display bloss ein screen welcher mich darauf aufmerksam macht, dass nirgends ein bild zugespielt wird.

danke schön….
da werd ich jetzt mal schauen…
0
Hot Mac
Hot Mac13.06.2116:20
Ich hab seit ein paar Jahren einen 65er Panasonic im Wohnzimmer.
Das Ding habe ich auf Empfehlung von sonorman gekauft – zufriedener könnte ich nicht sein.

Ich würde mir immer wieder einen Panasonic kaufen …
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex13.06.2118:08
Hot Mac Darf man fragen, welches Modell du gekauft hast?
0
beanchen13.06.2118:11
mikeboss
der ton vom SAMSUNG display ist natuerlich fuer die tonne. deshalb: einfacher USB to XLR DAC ...
Auf den Produktbildern sieht es so aus, als ob er optische Tonausgänge hätte, in der Beschreibung steht aber nichts davon. Ton also nur über USB oder Klinke?
0
Hot Mac
Hot Mac13.06.2118:14
Gammarus_Pulex
Hot Mac Darf man fragen, welches Modell du gekauft hast?
Das darfst Du natürlich gerne.
Ich bin gerade nicht daheim und kann nicht nachschauen.
sonorman hat das gleiche Modell an der Wand hängen.

Das Gerät befindet sich nicht mehr im Sortiment.
Es gibt aber adäquate Nachfolger.
0
Claus13.06.2118:17
Moin,

wenn es was langlebiges ohne Plastik Fuß sein darf, dann schau dir mal den Metz Topas an. Dazu ein Apple TV und du hast was du brauchst.

Im Gegensatz zu vielen anderen kannst du dir hier auch die "Soundbar" sparen. Ich habe seit Jahren hier den Vorgänger "Novum" stehen und bin voll zufrieden. Das Kalibrieren des OLED, geschieht direkt nach dem Ausschalten, also auch nicht so das Problem, läuft hier seit 2017 einwandfrei.

Gruß
Claus
0
mikeboss
mikeboss13.06.2119:25
die technische beschreibung stimmt schon: ein mal input USB und zwei mal XLR symmetrisch analog out.
beanchen
mikeboss
der ton vom SAMSUNG display ist natuerlich fuer die tonne. deshalb: einfacher USB to XLR DAC ...
Auf den Produktbildern sieht es so aus, als ob er optische Tonausgänge hätte, in der Beschreibung steht aber nichts davon. Ton also nur über USB oder Klinke?
0
scheibe brot
scheibe brot14.06.2107:57
mikeboss
die technische beschreibung stimmt schon: ein mal input USB und zwei mal XLR symmetrisch analog out.
beanchen
mikeboss
der ton vom SAMSUNG display ist natuerlich fuer die tonne. deshalb: einfacher USB to XLR DAC ...
Auf den Produktbildern sieht es so aus, als ob er optische Tonausgänge hätte, in der Beschreibung steht aber nichts davon. Ton also nur über USB oder Klinke?
aber da der ton über den zuspieler kommt, kann man das wohl vernachlässigen, wäre dann eher eine frage der latenz beim zuspieler und boxen
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.