Forum>iPad>Speicherbedarf für iPad-Backup

Speicherbedarf für iPad-Backup

tk69
tk6916.12.1819:33
Hallo,

kennt jemand von euch den ungefähren Speicherbedarf auf dem Mac, wenn man ein iPad-Backup erstellen möchte? Ich habe nun schon so viel gelöscht und ausgemistet, dass iTunes dennoch den Vorgang abbricht.

Habe auf meinem Mac 635GB frei von 1TB. Das neue iPadPro 12 hat einen Speicher von 512GB. Eigentlich müsste doch da das Erstellen des verschlüsselten Backups erfolgreich verlaufen...



Seltsamerweise kommt die gleiche Abbruchmeldung auch beim Backuperstellen des iPhone X mit 256GB.

Danke für eure Hinweise!
tk

iPhone X und iPad Pro laufen auf aktuellen Systemen.
iMac läuft unter Mojave auch auf aktuellem System.
0

Kommentare

xcomma19.12.1808:43
Hi tk69,
wühl dich mal hier durch, vielleicht wirst du dort fündig:
+1
oya19.12.1812:05
eine Möglichkeit iPhone- und iPad backups extern zu sichern...,
0
thokon19.12.1813:58
Aufgrund von tatsächlichem Platzmangel auf meinem MacBook Air habe ich mir das Programm iMazing 2 zugelegt, das über WLAN alle iOS-Geräte auf meiner Synology DiskStation sichert.
„StorageBase.de“
0
heavymeister19.12.1818:20
Kaum zu glauben, dass es von Apple im Jahr 2018 immer noch keine native Lösung gibt (außer alles in die Cloud zu packen) um ein Backup auf ner externen Festplatte abzulegen. Manche haben doch gar nicht die Leitung dafür um 512GB Backup in die Cloud zu schicken. Dabei haben haben Macbooks in der Basisausstattung 128GB, die ausreichen werden um ein Backup von nem 128GB iPhone zu erstellen.
Es gibt zwar Anleitungen wie man den Pfad für das Backup auf eine externe HD legen kann, die haben bei mir jedoch noch nie funktioniert. Durch die Backupdaten des iPhones lebt mein MacBook Pro mit 256GB HD immer am Limit, wenn ich nicht andere Arbeitsdaten auf eine externe HD auslagere.
0
oya19.12.1818:39
Bei mir klappt das wunderbar mit der Anleitung...
0
tk69
tk6920.12.1818:39
Danke für die vielen Tipps... Die muss ich erstmal beackern... 👍🏼
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen