Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Smarte Glühbirne

Smarte Glühbirne

Caliguvara
Caliguvara26.04.2113:20
Hallo zusammen,
Ich bin ein absoluter Fan von variablen Farben der Glühbirnen im Tagesverlauf. Dafür nutze ich hauptsächlich Osram Smart+ HomeKit Glühbirnen, die mit zeitbasierten Automatisierung funktionieren. Das Problem ist da das Badezimmer. Naturbedingt soll das nicht, im Gegensatz zum Wohnzimmer, immer zu einer bestimmten Zeit angehen, sondern nur bei Bedarf. Also habe ich auch da eine entsprechende Osram eingebaut, und einen Bewegungssensor von Eve, der je nach Uhrzeit die Birne in einer anderen Farbe aufleuchten lässt. Der Lichtschalter ist damit natürlich leider tot, ich hänge also von Bewegungsmelder ab.
Auf dem Papier perfekt, in der Realität kaum nutzbar. Ich habe zum Teil Latenzen von >20sek bevor das Licht an geht.

Hat hier jemand Tipps, andere Glühbirnen, oder sonst eine Idee wie man das verbessern kann?
„Don't Panic.“
0

Kommentare

rene204
rene20426.04.2113:24
Den Bewegungsmelder auf dem Weg "früher" anbringen und so die Wegezeit als Ausgleich der Latenz nutzen..?
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
+1
Aizu
Aizu26.04.2113:37
Über Osram kann ich nichts sagen. Aber ich kenne das Phänomen von IKEA und Philips in Zusammenhang mit HomeKit Bluetooth Bewegungsmelder. Da hilft dann wahrscheinlich nur ein Bewegungsmelder vom Anbieter. Unser Philips Hue Motion Sensor kann das Licht super schnell schalten. Beim ONVIS Smart Motion Sensor dauert es auch ca 20sec.
+3
Krypton26.04.2114:03
Das Problem dabei scheint Bluetooth selbst zu sein. In diversen Tests, bei denen die Steuerung von Bluetooth mit Zigbee (Philips Hue und andere) verglichen wurde, war Zigbee immer super fix, Bluetooth hatte aber die 3-5 Sekunden Verzögerung. Bei mir läuft in einem Zimmer das Licht auch mit Bewegungssensor (direkt von Philips Hue, mit der Hue-Bridge via Zigbee verbunden) und das geht sofort an.
+4
TorstenK26.04.2114:16
Ich habe die „Glühbirne“ von IKEA. Macht was sie soll. Verschiedene Lichttemperaturen mit Fernbedienung einstellbar. E27-Gewinde. ca. 30€
-1
ela26.04.2118:49
Ich bestätige: Das liegt an den reinen BT-Lösungen, habe ich jetzt mehrfach gelesen und auch schon bei einem Bekannten so gesehen.

Ich habe Philips Hue - u.a. auch im Badezimmer. Dort auch einen Bewegungsmelder von Hue, oben auf der Zarge der Tür in den Raum hineinschauend. Wenn ich die Tür aufmache und einen Schritt hinein mache, ist das Licht an. Zack.
Und wie bei Dir: Je nach Tageszeit in unterschiedlicher Farbtemperatur und Helligkeit Sehr angenehm.
+4
Caliguvara
Caliguvara26.04.2119:12
Danke für das verschiedene Feedback! Also entweder Hue, oder vielleicht Ikea - stellt die das Licht auf automatisch ein?
„Don't Panic.“
0
Krypton26.04.2121:15
Das Ikea System kenne ich noch nicht, bei Hue kannst du die Wunsch-Aktion bei Auslösen des Bewegungsmelders definieren. Hier kannst du auch für verschiedene Uhrzeiten verschiedene «Szenen» schalten. Bei mir geht tagsüber (wenn es zu dunkel im Raum ist) eine helle Szene an, in den Nachtstunden eine stark gedimmte (hab’ dort aktuell eine Filament-Glühbirne ohne Farbwechsel, daher nur Helligkeitswechsel), aber das Helligkeit & Farbton lässt sich auch einstellen.

Dürfte prinzipiell mit anderen Zigbee Devices ähnlich gehen, ich weiß nur nicht, was die Hubs jeweils per Software unterstützen. Bei Hue kannst du auch andere Zigbee-Lampen ranhängen, ggf. erscheinen die aber nicht in Apple Home sondern gehen dann nur mit dem Bewegungsmelder/Schalter/der Hue App. Das liegt dann aber an den Lampen/Sensoren. Hue selbst geht bei mir sehr gut, ist aber auch das teuerste System.
+1
Boss
Boss26.04.2121:28
Habe nur noch AVM Smart Home, da dies mit Dect läut keine Probleme mehr, Licht, Steckdosen und Türen, steuern mit Handy oder Fernbedienung.
0
becreart
becreart27.04.2107:33
keine Latenz mit einer Hue Birne und einem Hue Bewegungsmelder.
+2
Mankey
Mankey27.04.2108:07
Caliguvara
.. Der Lichtschalter ist damit natürlich leider tot, ich hänge also von Bewegungsmelder ab...

Wenn du sowieso eine Eve Leuchte verwendest, kann du ja auch deren Lichtschalter verwenden, fällst du ihn anschließen kannst/darfst!
Dann kannst du sowohl traditionell schalten als auch Smart..

„-----------------“
0
Krypton27.04.2109:15
Separate Taster, Tastdimmer oder ein Funkmodul für den bisherigen Schalter lassen sich bei Hue auch einbinden (im Prinzip auch von anderen Herstellern, sofern sie das Zigbee-Protokoll sprechen). Die Angebote, die es teilweise bei Lidl oder Aldi gibt, ebenso wie die Ikea Trådfri-Serie. Allerdings bekommt man die Software-Updates auf die «Fremdlampen» immer nur mit dem herstellereigenen Hub/Bridge drauf. Das kann bei zukünftigen Änderungen gern mal eine Hürde darstellen.
+2
TorstenK27.04.2109:36
Ie Ikea Smart-Lampe ist im Prinzip eine LED-Lampe mit BT-Fernbedienung, mit der man mit einer Fernbedienung dimmen, die Lichttemperatur (K) wählen sowie AN und AUS schalten kann.
Hab diese im Schlafzimmer. Den Taster direkt am Kopfende.
-1
Caliguvara
Caliguvara27.04.2109:41
Mankey
Caliguvara
.. Der Lichtschalter ist damit natürlich leider tot, ich hänge also von Bewegungsmelder ab...

Wenn du sowieso eine Eve Leuchte verwendest, kann du ja auch deren Lichtschalter verwenden, fällst du ihn anschließen kannst/darfst!
Dann kannst du sowohl traditionell schalten als auch Smart..

Die Birne ist von Osram. Das Problem mit dem Schalter ist ja, dass die Farbe dann konstant ist. Ich finde das relativ warme, relativ helle Licht morgens, ein pralles kaltes Licht am Tag, und warmes gedämpftes Licht abends aber sehr angenehm. Das geht mit einem "klassischen" Schalter ja flöten, wenn ich mich nicht täusche? Oder gibt es da Lampen, die das machen können?
„Don't Panic.“
0
Krypton27.04.2110:14
Caliguvara
Das Problem mit dem Schalter ist ja, dass die Farbe dann konstant ist. Ich finde das relativ warme, relativ helle Licht morgens, ein pralles kaltes Licht am Tag, und warmes gedämpftes Licht abends aber sehr angenehm. Das geht mit einem "klassischen" Schalter ja flöten, wenn ich mich nicht täusche? Oder gibt es da Lampen, die das machen können?

Mit den einzelnen Lampen kenne ich mich da nicht aus, bei der Hue Bridge (und möglicherweise auch bei anderen) lässt sich genau das einstellen. Du kannst einen Schalter/Taster auf «Zeitbasiertes Licht» einstellen und dann mehrere Zeitzonen festlegen, also 6-8 Uhr Aufwachlicht, 8-16 Tageslicht, 16-20 Abendlicht, 20-6 Uhr Nachtlicht etc. Das selbe lässt ich auch mit dem Bewegungsmelder einstellen.
+1
Mankey
Mankey27.04.2110:23
Caliguvara
Das geht mit einem "klassischen" Schalter ja flöten, wenn ich mich nicht täusche? Oder gibt es da Lampen, die das machen können?


Der Eve Schalter kann das aber, ist ja „smart“.
Du kannst darauf Automationen legen, auch zeitgesteuerte

Caliguvara
Das Problem mit dem Schalter ist ja, dass die Farbe dann konstant ist.
„-----------------“
0
Caliguvara
Caliguvara27.04.2119:30
Mit welcher E27 Birne dann den Eve HomeKit Schalter? 🤔
„Don't Panic.“
0
Caliguvara
Caliguvara31.05.2110:59
ela
Ich bestätige: Das liegt an den reinen BT-Lösungen, habe ich jetzt mehrfach gelesen und auch schon bei einem Bekannten so gesehen.

Ich habe Philips Hue - u.a. auch im Badezimmer. Dort auch einen Bewegungsmelder von Hue, oben auf der Zarge der Tür in den Raum hineinschauend. Wenn ich die Tür aufmache und einen Schritt hinein mache, ist das Licht an. Zack.
Und wie bei Dir: Je nach Tageszeit in unterschiedlicher Farbtemperatur und Helligkeit Sehr angenehm.
Brauche ich dafür noch eine zusätzliche Bridge? Oder reichen eine Hue Birne und ein Hue Bewegungsmelder?
„Don't Panic.“
0
MikeMuc31.05.2111:17
Wenn man schon Smart unterwegs ist… könnte man nicht einen Dimmer dazu mißbrauchen, die Farbtemperatur einzustellen? Mit Fhem und Konsorten sollte man sich da sicher was zusammen programmieren können
0
Krypton31.05.2112:52
Caliguvara
Brauche ich dafür noch eine zusätzliche Bridge? Oder reichen eine Hue Birne und ein Hue Bewegungsmelder?

Bei Hue braucht der Bewegungsmelder zwingend eine Bridge. Einen einfachen Schalter und eine Lampe kann man auch direkt (ohne Bridge) koppeln, der Motioni-Sensor läuft aber nur mit Bridge. Die kannst du teilweise günstiger im Set kaufen oder auch ne gebrauchte auf Amazon (sollte aber eine aktuell sein).

Eventuell tut sich hier in nächster Zeit noch was. Viele Hersteller haben sich für einen neuen SmartHome Standard «Matter» zusammengeschlossen, die dann auf dem Thread-Standard (und Zigbee und Bluetooth) kommunizieren können. Und Thread ist ja im Apple TV 4K 2021 und in den HomePod minis eingebaut.
Vielleicht gibt’s am 7.6. (also nächste Woche) auf der WWDC von Apple dazu ein Update. Phillips will seine Devices nach und nach für Thread/Matter fit machen. Kann also sein, dass du in einem halben Jahr keine Bridge mehr bräuchtest, wenn du einen HomePod mini oder ein TV 4K ’21 hast.
Willst du jetzt was funktionierendes, dann geht’s nur mit Bridge.
0
john
john31.05.2118:36
signify (also „philips hue“) wird die bridge per update matter-kompatibel machen. nicht die leuchtmittel selbst. diese funken per zigbee (und nicht thread).
um eine bridge wird man auch mit matter nicht herumkommen.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+1
Caliguvara
Caliguvara01.08.2118:04
Kurzes Feedback:
Auf Reddit wurde mir berichtet, dass due Eve Bewegungsmelder hervorragend mit den Eve Glühbirnen zusammenspielen. Das hab ich getestet, und kann das bestätigen 👍🏽 Keine spürbare Latenz!
„Don't Panic.“
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.