Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Fotografie>Riesen Problem. Bild retten, aber wie?

Riesen Problem. Bild retten, aber wie?

moe333
moe33313.11.0822:51
Hallo,
ich habe ein riesiges Problem:
Wir hatten in der Uni ein Board mit einer Kalkulation beklebt und unsere Dozentin hat es fotografiert und total verwackelt. Als ich dann das Ergebnis bei mir aufm Rechner sah, war es schon zu Spät. Das Board war bereits abgehängt und die Zettel sind nicht mehr auffindbar. Ich hab überlegt, ob man eventuell irgendwie mit Photoshop die Konturen nachzeichnen kann, bzw. scharfzeichnen. Leider hatte ich keinen Erfolg. Ich kann die Schrift immer noch nicht erkennen. Kann mir irgendjemand da weiterhelfen, wie ich vielleicht wenigstens Teile der Schrift wiederherstellen kann? Wäre echt super, da da einiges an Arbeit drin steckt.

Das Bild habe ich mal hier hochgeladen:

http://www.bilder-space.de/show.php?file=13.11IAk7pbaNnMjqxg4.JPG

Es ist zum heulen

Vielen Dank im Voraus für Profitipps


0

Kommentare

moe333
moe33313.11.0822:51
so ist das besser, denke ich:
0
WALL*E
WALL*E13.11.0822:57
Ich glaube da hilft so ziemlich nichts mehr. Das sind ja Meter die da gewackelt wurden Tut mir leid, scheint ja viel Arbeit gewesen zu sein
0
Jaguar1
Jaguar113.11.0823:09
Joa denk ich, dass das ein völlig hoffnungsloser Fall ist! (Und damit mein ich nicht nur das Bild! )
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
moe333
moe33313.11.0823:11
echt hart, wenn das wirklich so ist, dann hat sich meine dozentin echt nen tollen spaß erlaubt *sick*
vielleicht fällt ja jemandem noch ein trick ein. ein wenig mehr scharfe würde vielleicht schon reichen, da ich ja weiß, was da theoretisch steht. bräuchte nur einen anstoß
0
Cornelius Fischer
Cornelius Fischer13.11.0823:20
Am besten der Dozentin zusammen mit nem Fotokurs um die Ohren hauen. Da ist nichts was was man irgendwie retten könnte.
Das Bild ist nicht nur verwackelt, sondern noch völlig falsch fokussiert..

Echt erstaunlich in Zeiten wo Kameras ja schon lachende Gesichter erkennen und scharfe Fotos ohne Hilfe des Menschen davon machen können, soetwas noch zu sehen..
0
moe333
moe33314.11.0800:05
ist ja echt heftig. offenbar hat niemand auch nur ne Idee
0
MacRabbitPro14.11.0800:08
Das ist nicht nur verwackelt - das ist auch noch vollkommen unscharf! Da hilft wohl nix mehr...
0
Cornelius Fischer
Cornelius Fischer14.11.0800:09
Wie gesagt, da hilft dir die beste Idee nicht weiter. Um etwas verbessern zu können muss immer ne gewisse Grundqualität vorhanden sein.. die ist hier schlichtweg um 180 Grad verfehlt..
0
MacRabbitPro14.11.0800:13
Schattenmantel
Am besten der Dozentin zusammen mit nem Fotokurs um die Ohren hauen. Da ist nichts was was man irgendwie retten könnte.
Das Bild ist nicht nur verwackelt, sondern noch völlig falsch fokussiert..

Echt erstaunlich in Zeiten wo Kameras ja schon lachende Gesichter erkennen und scharfe Fotos ohne Hilfe des Menschen davon machen können, soetwas noch zu sehen..

Aber wirklich! Man muss sich ja schon selten ungeschickt dranstellen um mir einer halbwegs modernen Kamera (und sei es eine Handy-Cam) so ein Foto zu produzieren.
0
MoreliaV
MoreliaV14.11.0808:40
Die gute Frau soll es zur Strafe rekonstruieren.......
„95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Stuhl und Tastatur.“
0
LordLasch14.11.0808:55
na wenn du weißt was da steht mach halt ne montage draus. erst n bild von soner aufstellwand suchen/oder fotofieren. dann noch ein paar post-its drüber und den text hinschreiben
0
razzfazz
razzfazz14.11.0809:32
Ganz ehrlich, dass ist schneller in Powerpoint/keynote am Computer zusammengebastelt oder in RL hingepeppt als das Foto zu retten. Tut mir leid für Eure Arbeit!
„Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Mark Twain “
0
Navier-Stokes
Navier-Stokes14.11.0809:45
Ist vermutlich - auch wegen der miesen Fokussierung - wohl nicht zu retten. Aber mir fällt da gerade ein, dass ich vor ca. 3 1/2 Jahren in der c't einen Artikel über die Rettung von bewegungsunscharfen Bildern gelesen habe. Das Stichwort lautet "deconvolution". Ist jetzt sicher wenig hilfreich, aber vielleicht gibt es tools, die dieses Feature eingebaut haben; für den Fall, dass Du mit dieser Dozentin noch öfters zusammen arbeiten musst.
„Computer Science is no more about computers than astronomy is about telescopes. (Edsger W. Dijkstra)“
0
Hühnchen
Hühnchen14.11.0810:01
ich glaube ich kann die helfen Wenn ich mir ganz viel Mühe gebe und mich konzetriere, kann ich mit viel Phantasie oben schon "Vorbereitung" lesen .
vielleicht hilft dir das ja schon weiter . Den Rest musst du dann halt gerade noch mit ein paar Phrasen ausschmücken.
Nee im Ernst, das Ding ist echt übel. sie hätte es vielleicht noch etwas mehr unterblichten können - sonst fällt mir eigentlich nicht mehr viel mehr ein, was hätte schief laufen können.

razzfazz ich glaube ja sein Problem ist ja, dass er eben nicht mehr weiß, was da drauf stand.

0
Cornelius Fischer
Cornelius Fischer14.11.0810:34
Navier-Stokes
Ja solche Tools gibts die das relativ gut rausrechnen können, allerdings brauchen diese auch ein einigermassen richtig fokussiertes Bild.
Oben kommt neben der Verwackelung ja noch dazu, dass es völlig falsch fokussiert ist. So ein Bild ist zu 1000% unbrauchbar..
0
marcphotography
marcphotography14.11.0811:13
evtl. ist dies etwas für dich...

Focus Magic
The Mac version of Focus Magic works on PowerPC versions of the Apple Mac from OS X onwards and works with the Intel versions of the Mac when used with Rosetta. We hope to have the Universal Binary version done later next year, but the developers are currently working on another project which is the reason for the delay.


ist schon erstaunlich was die alles so herbeirechnen...

„Age is an issue of mind over matter. If you don't mind, it doesn't matter. - Mark Twain“
0
Fipz
Fipz14.11.0813:26
Wenn ich auf RTL CSI Miami schaue, können solche Bilder exterm geschärft werden. Vielleicht kannst Du es ja dem Rotschopf «Horeischio» senden...
0
Hühnchen
Hühnchen14.11.0813:47
ja, und meistens können die dann sogar noch anhand der Struktur des Papiers erkennen, wann und wo es gekauft wurde
Aber wenn das Bild da oben echt ist und nicht die Reihefolge geänder wurde, ist das schon recht beachtlich. Das "W" könnte ich ja vielleicht auch noch erahnen, aber der Rest ist doch uni-grau
0
moe333
moe33314.11.0815:01
marcphotography
evtl. ist dies etwas für dich...

Focus Magic
The Mac version of Focus Magic works on PowerPC versions of the Apple Mac from OS X onwards and works with the Intel versions of the Mac when used with Rosetta. We hope to have the Universal Binary version done later next year, but the developers are currently working on another project which is the reason for the delay.


ist schon erstaunlich was die alles so herbeirechnen...
marcphotography
evtl. ist dies etwas für dich...

Focus Magic
The Mac version of Focus Magic works on PowerPC versions of the Apple Mac from OS X onwards and works with the Intel versions of the Mac when used with Rosetta. We hope to have the Universal Binary version done later next year, but the developers are currently working on another project which is the reason for the delay.


ist schon erstaunlich was die alles so herbeirechnen...

das geht schon in die richtige richtung. noch nicht ganz so perfekt um etwas erkennen zu können, aber vielleicht kennt ja jemand vergleichbare tools? danke schonmal
0
moe333
moe33314.11.0815:02
ich sag es gerne nochmal: es geht nicht darum das bild später verwenden zu können, sondern die schrift erkennen zu können, einigermaßen zumindest


0
sonorman
sonorman14.11.0815:07
Viel mehr ist da sicher nicht rauszuholen.

Schließlich sind wir hier nicht im Fernsehen, wo man einen Nerd kurz und hektisch auf einer Tastatur klappern sieht und schon wird aus dem verwackelten Handyfoto ein Ultra-High-Resolution Bild, oder aus der lausigen Videoaufnahme eine Vergrößerung, auf der man Flöhe sich am Arsch kratzen sieht.
0
moe333
moe33314.11.0815:13
jaja,
ganz blöd bin ich auch nicht es war eher eine technische überlegung: das schwarz der schrift hat sich verteilt auf einen größeren bereich. könnte man nun nicht den ursprungspunkt ermitteln und dort eine kontur daraus erstellen. das ist denke ich die große frage
0
sonorman
sonorman14.11.0816:20
Vielleicht kann das BKA weiterhelfen.
Oder CSI Miami!
0
Sitox
Sitox14.11.0818:37
Experimente mit LSD in Sachen Entschlüsselung eigentlich unleserlicher Texte haben auch vielversprechende Ergebnisse geliefert.
0
BlackSeb
BlackSeb14.11.0820:47
Aus den technischen Daten von Sony zur DSC-P43:
4,1 Mio. Pixel (effektiv)
Bis zu 3,6facher Smart Zoom, digitaler 3fach-Präzisionszoom
Schnelle Einsatzbereitschaft (kurze Einschaltzeit: 0,9 s, Auslöseverzögerung: 0,3 s, Verschlussverzögerung: 0,008 s)
Betriebsdauer STAMINA Akku (ca. 400 Aufnahmen nach CIPA-Standard)
Akkus und Ladegerät mitgeliefert
Real Imaging Prozessor
MPEG VX Fine mit Ton
Autofokus-Hilfslicht
USB 2.0 Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung
Modus für die Szenenwahl
Auto-Aufhellblitz bei Gegenlichtaufnahmen
PictBridge kompatibel
Makro-Autofokus 10 cm
AV-Ausgang

Die ganzen tollen Automatiken haben ja nicht wirklich viel gebracht!

Naja, das plug-in habe ich ausprobiert funkt aber nicht mit PS CS3 oder 4
„iMac 27" 2020 (3,8 GHz Intel Core i7, 40GB, Radeon Pro 5700 XT) / iPhone X (256GB) / iPad 7. Generation (32GB)“
0
Sitox
Sitox14.11.0822:44
BlackSeb
Du musst PS im Rosetta Modus starten.
0
BlackSeb
BlackSeb15.11.0800:12
Sitox

Ahh, Danke. Habe es aber schon wieder rausgeschmissen Hat jemand versucht das Bild damit zu retten?
„iMac 27" 2020 (3,8 GHz Intel Core i7, 40GB, Radeon Pro 5700 XT) / iPhone X (256GB) / iPad 7. Generation (32GB)“
0
moe333
moe33317.11.0814:24
ich habe es in parallels für windows versucht. programm läuft, nur wird das ergenbis nicht sonderlich leserlich. schade
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.