Forum>Hardware>RAM: Aktuelle Preisentwicklung

RAM: Aktuelle Preisentwicklung

john
john22.01.1818:30
nabend,

ich habe schon länger keine aktuellen hardware-preise mehr im detail verfolgt.
nun ist mir allerdings aufgefallen, dass der ram-preis nahezu explodiert ist, oder?
ein- und derselbe ram kostet heute das doppelte, was er noch vor einem jahr gekostet hat.

woher kommt das? hat das jemand verfolgt?

ich weiss, dass die grafikkarten aktuell bzw ja schon seit einer ganzen weile durch die decke gegangen sind preislich und dazu auch noch schwer zu bekommen sind, seit es seit min. einem halben jahr schon den mining-hype gibt.. soweit bekannt.
aber ram?

gibts da nen zusammenhang? oder sind irgendwo wieder die letzten paar ram-fabriken abgebrannt oder von einem tzunami weggespült wie seinerzeit vor ein paar jahren als festplatten am markt knapp wurden?

weiss da einer näheres?



ach und so halb offtopic noch:

ich hab gestern einer freundin beim entrümpeln geholfen und wir haben einen über 10 jahre alten desktop-pc ausgegraben. auf meine frage "ist das kunst oder kann das weg?" kam ein "kann weg.. moment.. du kennst dich doch aus. kannst du den anschließen und mir die daten da runterkopieren?"

10 jahre wurde sich für die daten nicht interessiert, aber jetzt sollen sie unbedingt erhalten werden... nun gut.
ich hab dann entgegnet, dass es wohl einfacher wäre, wenn ich ihr eben schnell die olle platte da rausschraube. ("sowas kannst du?")
also ihr schnell die platte da rausgeholt und gemeint "brauchste halt noch ein gehäuse, damit du die wieder woanders anschließen kannst"
auf die gegenfrage, was denn sowas kosten würde und ob ich ihr das nicht besorgen könne, weil sie ja keine ahnung hat, antwortete ich "circa nen 10er schätz ich, und ja, besorg ich dir"

ja pustekuchen! heute hab ich mal geschaut. auch 3,5" sata gehäuse scheinen irgendwie teurer geworden zu sein. ich meinte mich zu erinnern, dass ich vor 2 jahren oder so bei conrad für um die 7-8 euro noch gehäuse gekauft habe, heute geht unter 20 euro nix. und wenns mal 15 sind, dann ist es gleich ein shop mit 5 euro versand.

worauf will ich hinaus? weiss jemand wo man möglichst billig ein banales gehäuse bekommt? oder hat vielleicht sogar eins über, das er loswerden will?
wäre über tipps dankbar. muss echt nix dolles sein.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+1

Kommentare

Oligabler
Oligabler22.01.1818:56
Ich meine bei Bild.de stand grade was.
Liegt an der Herstellung, da auch Smartphones mehr Speicher gebrauchen.
-2
larsvonhier
larsvonhier22.01.1819:22
Nee, auch "früher" gab´s für 7-8 Euro auch nur 2.5" Festplattengehäuse, die 3.5" Varianten lagen da auch in dem Preisbereich wie beschrieben. (Jeweils Neuware von Händlern).
Ebay hat aber doch sicher gebrauchte Ware für den Einbau einer >10 Jahre alten Platte!
+4
larsvonhier
larsvonhier22.01.1819:24
Ob Bild.de den Unterschied zwischen LPDDR und DDR Speicher kennt?

Oligabler
Ich meine bei Bild.de stand grade was.
Liegt an der Herstellung, da auch Smartphones mehr Speicher gebrauchen.
0
Fucko22.01.1820:31
Dass man wirklich damit wirbt, auf Bild.de zu lesen, ist schon bemerkenswert...
+6
cps22.01.1820:46
Von der Platte würde ich erstmal die Daten sichern und dann mal sehen, ob sich dafür noch ein neues Gehäuse lohnt. Sind halt mechanische Teile, die nicht unbedingt besser werden, wenn sie so lange rumstehen.
+1
Macdoor22.01.1821:55
Das gute alte Angebot => Nachfrage Spiel. Außerdem wird wohl der DDR3 RAM teurer gefertigt als noch vor einigen Jahren ( woran DAS wiederum liegt keine Ahnung.
Generell wird wohl mehr RAM benötigt, für verschiedene Fertigungsprozesse.

Bei der Frage um das Gehäuse, muss ich meinen Vorrednern bei Pflichten. Da bin auch ich, in den letzten 8 Jahren, eher im Bereich 20-30€ fündig geworden.

EDIT: wenn die 10 Jahre alten Daten so imens wichtig sind, macht die gute doch bestimmt auch nen 20er locker
Oder du ziehst ihre Daten einfach auf nen Stick. Den meisten geht es ja bei diesen Rechnern eher um paar Dokumente und Bilder.
Denke mal du hast bestimmt nen Adapter i wo rum fliegen
„Jeder hat das Recht auf seine eigene falsche Meinung“
0
Michael Fuchs
Michael Fuchs22.01.1822:22
@john
Kommt darauf an, welchen RAM du willst. Ich habe 2012 mir ein Rechner zusammengebaut und damals dafür diesen RAM verwendet. Damals hatte ich Glück und konnte den (8GB) für schlappe 32€ erwerben, kurz danach stiegen die Preise wieder auf ca. 60€ wieder. Nun habe ich vor einem halben Jahr den gleichen RAM nachgekauft, so dass ich jetzt 16GB habe, bezahlt habe ich 65€. Daher sind die Preise, zumindest für dieses Model, seit Jahren stabil und schwanken nur im geringen Maße.

Jedoch ist es natürlich keine Referenz. Bei der Vielfalt der Speichermodule und Modelle kann es sicher stimmen.
0
Jaguar1
Jaguar123.01.1810:52
RAM schwankte schon immer. Beim Gehäuse verwechselst du wahrscheinlich 2,5" mit 3,5". Bei 3,5" muss ja immer ein Netzteil dabei sein ist immer teurer gewesen.

BTW: 10 Jahre... vielleicht reicht ja ein 64 GB USB Stick...
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
matiu23.01.1811:00
ich hab noch ein gehäuse rumliegen - aber wahrscheinlich nicht mehr alle schrauben
5er + porto.
oder abholung Hamburg.
PN?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen