Forum>Hardware>Pulse smartpen - Nutzeraustausch

Pulse smartpen - Nutzeraustausch

knarz
knarz12.03.0920:54
Hey hey!

Ich habe eben meinen smartpen entgegengenommen.

Der erste Eindruck und die ersten Schreibübungen ist äußerst positiv. Der Stift wird morgen gleich einem 11 Stunden Repetitoriumsmarathon unterzogen. Ich werde berichten.

Wie schreibt es sich bei Euch so?
0

Kommentare

RAMses3005
RAMses300512.03.0921:06
Er macht genau das was er soll. Äußerst praktische Erfindung. Ich geb ihn nicht mehr her.
0
knarz
knarz12.03.0922:27
Hammer!

Ich kann gar nicht mehr aufhören irgendeinen Mist auszuprobieren.
Gerade habe ich das Piano gemacht und dazu auf Spanisch, Schwedisch, Arabisch und Mandarin den "Hello-Chocolate-Banana-Rap" performt...
0
Frowin
Frowin12.03.0922:37
knarz
das will ich sehen
0
Harun12.03.0922:46
Ich hatte ihn heute beim ersten Uni Tag auch mitgehabt. Mein Problem ist dass ich in der Uni gar nicht mitschreibe...ansonsten ist der Stift sicher nicht schlecht. Ich glaube für mich ist es auf Dauer keine "Lösung".
0
Stefan S.
Stefan S.12.03.0923:51
bitte in ein Journal packen. wäre fein.
„Manning, Snowden,Levison & sind Helden und Obama stinkt.“
0
knarz
knarz13.03.0907:44
Stefan S.

Du meinst den Erfahrungsbericht?
Ich wollte aus Zeitmangel eigentlich keinen langen Text schreiben, sondern nur einen kurzen Austausch anstoßen. Dafür ist das Forum doch eigentlich bestens geeignet, oder?
0
knarz
knarz13.03.0918:53
Also die Akkulaufzeit ist wirklich top. Aber mit der Software komme ich gar nicht klar. Die Mac-Version zeigt gar kein Fenster an, die Windows-Version unter Fusion schon, stürzt aber bei jeder Kleinigkeit ab!
0
Schnapper29.04.0919:09
Also, ich hab meinen seit vorgestern und bin restlos begeistert. Die Erfassung funktioniert 1a, lediglich die Texterkennung für die Suche erkennt nicht sooo zuverlässig, wie ich mir gewünscht hätte (aber immer noch besser, als ich erwartet hatte). Auch die Qualität der Aufnahmen bei einem Meeting heute war erstaunlich klar, und die Verknüpfung von geschriebenem zu aufgezeichnetem Text bietet wirklich tolle neue Möglichkeiten.
Leider unterstützt die Mac-Version (noch) keinen Ausdruck des dot-papers auf dem eigenen Laserdrucker, aber im Netz schwirren ein paar .PS-Files rum, die sich auch mit einem Mac ausdrucken und dann mit dem Stift verwenden lassen. Wenn jetzt noch ein paar Applikationen dazu kommen, die das Potenzial des Stifts voll ausnutzen, werf ich alle meine Kulis und normalen Blöcke weg...
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen