Forum>iPhone>Probleme mit dem iPhone Xs und Apple Care

Probleme mit dem iPhone Xs und Apple Care

Ferdn28.10.2020:43
Hallo zusammen,

aktuell habe ich noch ein iPhone Xs in meinem Besitz, welches durch das iPhone 12 Pro abgelöst werden sollte. Da ich aber aus mehreren Gründen nicht mit dem 12 Pro zufrieden bin, überlege ich auch weiterhin mein Xs zu benutzen. Mit dem Gerät bin ich an sich äußerst zufrieden, hatte aber leider schon das Pech, dass das Gerät wegen einem defekten Akku und erheblichen Probleme beim Telefonieren (Knackgeräusche bei jedem Telefonat trotz zahlreicher Maßnahmen) durch den Expressaustausch des Apple Care Protection Plans getauscht werden musste. Leider treten diese Stör- und Knackgeräusche seit einigen Tagen wieder bei jedem Telefonat auf, sodass Telefonieren nicht mehr uneingeschränkt möglich ist. Verschiedene Foren und Seiten berichten hier von einem Problem, welches durch das im Xs verbaute Intel-Modem ausgelöst werden soll. Leider verwehrt mir Apple dieses Mal allerdings einen erneuten Expressaustausch und bietet mir nur eine Abholung bzw. eine Service-Stelle an, zu der ich gehen könnte. Allerdings sind für mich beide Optionen keine wirkliche Optionen, da ich das Gerät beruflich bedingt nicht abgeben kann und der nächste Service-Point über eine Stunde weit weg ist.
Daher wollte ich fragen, ob Ihr hier evtl. eine Idee habt bzw. wisst ob Apple das einfach so machen kann? Weiß nicht, ob ich das einfach so auf mir sitzen lassen soll und kann. Zufrieden bin ich mit dem Vorgehen von Apple natürlich nicht, da ich für die bisherigen Probleme eigentlich nichts dafür konnte.
Vielen Dank im Voraus.
0

Kommentare

RichMcTcNs28.10.2020:55
M.E. nach kann Apple entscheiden, ob sie, ohne dazu verpflichtet zu sein, einen Expresstausch vornehmen oder ob sie auf Grund von Gewährleistung oder Garantieleistung das Gerät in der Werkstatt untersuchen wollen. Es sei denn, Du hast mit ihnen einen Sondervertrag geschlossen.
Das gute an der Sache ist, dass Versand bzw. Abholung, Reparatur und Rücksendung i.d.R. innerhalb einer W oche über die Bühne gehen.
0
michimaier28.10.2021:44
Also "früher" hatten wir immer den Trick:
Wenn du beim ersten Anruf bei Apple Care nicht weiter kommst - und das ganze wirklich von ACPP abgedeckt ist ( wovon ich ausgehe )
Nochmal anrufen, direkt nach Level II Support fragen und dem Gegenüber dann erklären wie schade man das findet und wie Unglücklich einen das macht und dass man sowas von Apple ja gar nicht kennt und man ja seit Jahren treuer Apple Kunde ist - heulen hilft hier m.E. immer mehr als schreien.
Ich weiss nicht ob das 2020 noch geht - aber ich würde es zumindest mal probieren...
-2
seeker28.10.2022:46
Man kann Apple aber auch verstehen: Pünktlich, kurz vor Ende der 2 Jahre Apple Care + Garantie gehen Geräte wie Watch oder iPhone auf unerklärlicher Weise kaputt oder fallen runter. Apple hat seine ACP Bedingungen ja nicht ohne Grund vor kurzem angepasst. Meine Watch4 war vor 4 Wochen auch runter gefallen und der Screen gesprungen. Hat mich auch sehr viel Überredungskunst gekostet, bis der Expressaustausch genehmigt wurde.
-2
kay128.10.2023:26
Ferdn

Wenn es beruflich so wichtig ist, wäre ein einsatzfähiges zweites Phone wohl die (kurzfristige) Alternative, oder? Was genau ist denn dein Problem? Termin machen, 1 -2 Stunden in Kauf nehmen, fertig. Oder einschicken. Ich finde Apple da auch ziemlich kulant.
-1
dam_j
dam_j28.10.2023:47
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
0
Ferdn29.10.2007:49
Danke vorab schon einmal für Eure Tipps und Meinungen.
michimaier
Also "früher" hatten wir immer den Trick:
Wenn du beim ersten Anruf bei Apple Care nicht weiter kommst - und das ganze wirklich von ACPP abgedeckt ist ( wovon ich ausgehe )
Nochmal anrufen, direkt nach Level II Support fragen und dem Gegenüber dann erklären wie schade man das findet und wie Unglücklich einen das macht und dass man sowas von Apple ja gar nicht kennt und man ja seit Jahren treuer Apple Kunde ist - heulen hilft hier m.E. immer mehr als schreien.
Ich weiss nicht ob das 2020 noch geht - aber ich würde es zumindest mal probieren...

Beim ersten Mal wurde ich bereits bis zur "Vorgesetzten-Abteilung" durchgestellt, dieser wollte mir eine Email mit seinen Daten schicken und mich tags darauf zurückrufen, leider ist beides nicht geschehen.
kay1
Ferdn

Wenn es beruflich so wichtig ist, wäre ein einsatzfähiges zweites Phone wohl die (kurzfristige) Alternative, oder? Was genau ist denn dein Problem? Termin machen, 1 -2 Stunden in Kauf nehmen, fertig. Oder einschicken. Ich finde Apple da auch ziemlich kulant.

Mit einem vermeintlichen Expressaustausch sehe ich ja dafür keine Notwendigkeit, deswegen habe ich diesen ACPP auch abgeschlossen. Zudem wäre das ja mit weiteren Kosten verbunden und aktuell müsste ich mir ein Gerät irgendwo holen was eSIM-tauglich ist. Die Entfernung zum nächsten Service-Point ist leider derart weit, dass für mich wohl mindestens ein halber Tag draufgehen würde. Fraglich ist, ob ich das Gerät dann überhaupt am selben Tag wieder bekommen würde. Zudem habe ich irgendwie die leise Vermutung, dass der Service dort das Problem nicht reproduzieren kann. Davon berichten zumindest viele User mit dem gleichen Problem.

dam_j

Wenn ich das richtig verstehe, hast Du dich so oft an den Apple Support gewandt, bis bei einem Mitarbeiter eingewilligt worden ist? Ich hatte nämlich auch das Gefühl, dass ausgerechnet dieser Mitarbeiter von gestern partout nicht den Expressaustausch bewilligen wollte. Der Mitarbeiter der "Vorgesetzten-Abteilung" allerdings schon, auf dessen Rückruf ich bisher allerdings vergeblich gewartet habe..
+1
matt.ludwig29.10.2008:04
Aufgelöst hast du die Sache aber nie
dam_j
0
berlin7929.10.2010:12
seeker
Man kann Apple aber auch verstehen: Pünktlich, kurz vor Ende der 2 Jahre Apple Care + Garantie gehen Geräte wie Watch oder iPhone auf unerklärlicher Weise kaputt oder fallen runter. Apple hat seine ACP Bedingungen ja nicht ohne Grund vor kurzem angepasst. Meine Watch4 war vor 4 Wochen auch runter gefallen und der Screen gesprungen. Hat mich auch sehr viel Überredungskunst gekostet, bis der Expressaustausch genehmigt wurde.

Apple lässt sich die Versicherung sehr gut bezahlen.

Da Apple diesen Service sogar aktiv auf der eigenen Webseite bewirbt "Der Express-Austauschservice steht dir im Rahmen der AppleCare+-Abdeckung zur Verfügung" , kann man ja wohl erwarten nicht darum "betteln" zu müssen.

Quelle "Express Replacement":
+1
Ferdn29.10.2010:22
Vielleicht sieht Apple das Problem im Apple Care Protection Plan, da dies noch die alte Abdeckung ist und nicht AppleCare +. Der Berater hat zumindest gemeint, dieser würde ja nur noch in privaten Kreisen kursieren und wird nicht mehr von Apple angeboten. Da kam ich mir doch etwas veralbert vor.
0
berlin7929.10.2011:35
Ferdn

Ah, das hatte ich tatsächlich überlesen. Nutze selbst ein Xs. Aber mit AppleCare+ (daher wohl "überlesen").

Dann passt wohl eher folgender link: "Bericht: iPhone-Expresstausch nur noch mit Apple Care Plus" (Quelle: Teltarif.de)
0
Ferdn29.10.2011:57
Bisher wurde mir immer ein Expressaustausch im Rahmen des ACPP gewährt, zuletzt im Mai 2020 wegen des Problems mit den Störgeräuschen.
0
Steph@n
Steph@n29.10.2013:27
Was mich ja interessiert ist, was die mehreren Gründe für die Unzufriedenheit mit dem 12er.
Das müsste doch eigentlich amazing sein
0
Ferdn29.10.2013:41
Steph@n
Was mich ja interessiert ist, was die mehreren Gründe für die Unzufriedenheit mit dem 12er.
Das müsste doch eigentlich amazing sein

Das 12 Pro empfinde ich von der Größe her als den einen Ticken zu groß, mir fehlt 3D-Touch extrem, 5G funktioniert hier leider nicht trotz Verfügbarkeit laut Telekom-Karte. Hinzu kommen ständige Verbindungsabbrüche, weil das iPhone willkürlich LTE/3G/E benutzt obwohl LTE beim Xs permanent verfügbar ist, das Display empfinde ich persönlich als zu viel zu warm/gelblastig, der Edelstahlrahmen ist ein wahrer Fingermagnet und lässt das Gerät in meinen Augen nicht wertig erscheinen. Zu guter Letzt habe ich mir beim neuen Modell nach zwei Jahren den ein oder anderen Wow-Effekt und Mehrwert versprochen, konnte aber nichts davon feststellen. Da trat dann schnell Ernüchterung ein..
0
Raziel129.10.2013:56
Wenn mehrere Neu/Austauschgeräte alle das selbe Problem haben und das ausgerechnet bei dir dann liegt das Problem vermutlich nicht am Gerät. Vor allem wenn es sonst kaum jemanden gibt der davon betroffen ist. Für mich klingt das eher nach einem Provider Thema.
0
Ferdn29.10.2013:59
Raziel1
Wenn mehrere Neu/Austauschgeräte alle das selbe Problem haben und das ausgerechnet bei dir dann liegt das Problem vermutlich nicht am Gerät. Vor allem wenn es sonst kaum jemanden gibt der davon betroffen ist. Für mich klingt das eher nach einem Provider Thema.



Wie gesagt, in den Foren liest man zuhauf davon.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.