Forum>Hardware>PowerBank für MacBook Pro 13

PowerBank für MacBook Pro 13

Cornelius Fischer
Cornelius Fischer01.08.1809:28
Hab seit ein paar Tagen ein 2018er MacBook Pro 13 und bin wirklich sehr zufrieden mit dem Book.

Da ich nun plane wieder vermehrt unterwegs mit Laptop zu arbeiten und im Herbst noch 2 Wochen in die USA reise, bin ich am überlegen eine Powerbank zu kaufen, mit welcher ich das MacBook Pro als aber auch mal ein iPhone zu laden.

Hab mir einiges im Netz schon angeschaut, rausgefunden dass eine USB-C PowerBook PD (PowerDelivery) unterstützen sollte und möglichst 15-20V Ausgangsspannung liefern sollte. Dazu habe ich folgende PowerBank gefunden:


Hat jemand Erfahrung mit Xtorm Produkten und insbesondere mit dieser verlinkten? Funktioniert das Laden gut und liegt da für ein MacBook Pro 13 wirklich mindestens 1 volle Ladung drin?

Und wenn ich das richtig lese auf der Seite meines Händlers, hat die Xtorm PowerBank eine Leistung von 60Wh, was somit unproblematisch ist beim Transport im Flugzeug (Limite von 100Wh).


Danke für euer Feedback.
„If your pictures aren't good enough, you're not close enough.. (Robert Capa)“
+1

Kommentare

nova.b12.08.1822:29
Hallo, zur Xtorm wäre zu sagen, dass die Kapazitätsmäßig schon an/über der zulässigen Grenze für Flugzeugmitnahme liegt. Das handhaben die Gesellschaften leider unterschiedlich.
Das Design finde ich gut, sie ist aber groß und schwer und das USB-C auf USB-C Kabel scheint zu fehlen.

Ich verwende eine ZMI (Xiaomi) Powerbank:
Die läßt sich nur mit 45 Watt aufladen und gibt einen Ladestrom von 40 Watt Richtung MBP (plus 15 Watt für die beiden USB-A Ausgänge) her. Dafür funktioniert sie dann auch als aktiver USB 2-Hub und kostet weniger. Build Quality ist excellent und das Gehäuse aus Metall, Gewicht etwas über 430 Gramm. Bei Gearbest & Konsorten ist sie öfters auch günstiger zu finden.

Ich betreibe die problemlos mit dem MBP von 2016. Es reicht mit seinen 72Wh fast für eine Ladung, beim MBP 13 reicht es definitv für eine Ladung. Falls der Rechner mehr als 40 Watt braucht (kurzzeitig/dauerhaft) wird natürlich auch der eingebaute Akku als Stromlieferant herangezogen. Normaler Surfbetrieb liegt aber beim 15" nicht über 15 Watt.
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen