Forum>Hardware>Meine SSD gibt keinen Platz mehr frei nach dem Löschen

Meine SSD gibt keinen Platz mehr frei nach dem Löschen

hochdorn23.07.1815:41
Hallo
Meine 1TB SSD wird immer voller; Löschen hilft nicht, da diese Bereiche nicht freigeben werden sondern unter System bzw. andere Benutzer alliiert werden siehe Screenshots.
Wie kann ich den Bereich System bzw Andere Nutzer löschen und mir den freien Platz wieder zugänglich machen; im Finder werden dies Bereiche nicht angezeigt.

Gruß
0

Kommentare

HAL 9000
HAL 900023.07.1818:35
Das ist normal.
High Sierra nutzt den verfügbaren Platz auf deiner SSD.
Und zwar den gesamten.
Wenn neue Dateien hinzukommen ist das aber kein Problem.
+1
coffee
coffee23.07.1818:46
Es stimmt, was HAL 9000 schreibt.

Das Thema kommt immer wieder hoch. Mach mal eine Forensuche nach Speicherplatz oder Freigeben von Speicherplatz .

Besonders interessant sind in den Threads Beiträge von Marcel Bresink, der sich mit dem Thema bestens auskennt.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
+1
Deichkind23.07.1819:11
Wenn man im Festplattendienstprogramm den Eintrag Macintosh HD wählt, dann meldet das Feld "Verfügbar" links in der Tabelle den tatsächlich verfügbaren Speicher. "Verfügbar" ist die Summe von "Frei" und "Löschbar".

Nach welchen Regeln MacOS den Speicherplatz nicht mehr benötigter Dateien den Kategorien "Frei" oder "Löschbar" zuweist, ist mir nicht bekannt
+2
hochdorn26.07.1807:06
Danke für die Hinweise und Kommentare
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen