Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Apple Watch>Meine Applewatch zeigt zu hohen Kompass Höhenmeter an. Hat das auch jemand? Anderer?

Meine Applewatch zeigt zu hohen Kompass Höhenmeter an. Hat das auch jemand? Anderer?

Markus Stammschroer27.12.2017:27
-5

Kommentare

z3r0
z3r027.12.2023:33
Servus Markus!

Mehr Informationen wären hilfreich, wenn du hier eine Lösung suchst.
Kompass und Höhenmesser sind zwei verschiedene Dinge.
Die Höhe wird, je nach Modell, per Barometer oder GPS gemessen.
Die Himmelsrichtung allerdings magnetisch, da könnten selbst bestimmte Armbänder stören, wie Apple selbst im Kleingedruckten angibt/angab.

Ergo: reicht bei dem Titel nicht wirklich.
+6
pcp28.12.2002:02
Hab ich hier auch.. Uhr (Serie 6) zeigt ca 120m zu viel an. Bin nicht sicher, seit welchem Update, war aber mal stimmiger Im Macrumors Forum ist von ähnlichen Fällen zu lesen.
„0.o“
0
DogsChief
DogsChief28.12.2009:44
Hier auch große Höhendifferenz. Ich wohne auf 304m Höhe und auf der Watch 6 werden 536m +/- 90m angezeigt. Danke für den Hinweis. War mir bis jetzt noch nicht aufgefallen.
„Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )“
0
marm28.12.2009:50
Eine der ältesten Apps, die ich dauerhaft auf meinem iPhone habe, ist Altimeter+. Damit lassen sich die Barometer-Höhenangaben kalibrieren. Altimeter+ hat ein eigenes Höhenmodell und gleicht das mit der GPS-Position ab.
Mit dem Barometer lässt sich besser messen, wieviele Höhenmeter man wandert oder beim Radfahren erklommen hat. GPS ist besser für die Bestimmung der absoluten Höhe in Bodenhöhe. Klar, dass bei Luftdruckschwankungen durch das Wetter der Barometer kalibriert werden muss.
Bei mir war die Abweichung übrigens gerade sagenhafte 340m.
+4
pcp29.12.2015:51
heut hab ich hinsichtlich der Höhe wieder passende Werte in der Anzeige.. seltsam..
„0.o“
0
DogsChief
DogsChief30.12.2009:38
pcp

Ich sitze heute 8 bis 18m unter meinem Keller. Mein Schreibtisch steht exakt an der gleichen Stelle wie vorgestern ( 28.12.20 09:44 ), aber meine Watch zeigt 290 m +/- 5m . Laut der relativ exakten iPhone-App "Terrain Radar" steht mein Schreibtisch seit Jahren bei 303m über NN
„Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )“
0
pcp30.12.2017:12
schreit irgendwie nach nem Update, würd ich glauben =/
„0.o“
0
Flotschi18_130.12.2017:54
Ich habe das gleiche Problem. Habe auch mit Apple telefoniert. Ich muss meine Series 6 nun einschicken zur Überprüfung. Mal schauen ob es was bringt.
+1
fliegerpaddy
fliegerpaddy30.12.2017:56
Hier passt es. 46 Meter kommt hin. Willkommen im Hochgebirge
0
pcp30.12.2019:03
Flotschi18_1
...Habe auch mit Apple telefoniert. Ich muss meine Series 6 nun einschicken zur Überprüfung. Mal schauen ob es was bringt.

spannend.. bin auch gespannt, ob da mehr als nen 'ohne Befund' bei rumkommt
bittebittebitte halt uns aufm Laufenden!
„0.o“
+1
Flotschi18_130.12.2019:54
Klar mache ich. Die Watch wird aber erst am 4.1 durch UPS abgeholt!
pcp
Flotschi18_1
...Habe auch mit Apple telefoniert. Ich muss meine Series 6 nun einschicken zur Überprüfung. Mal schauen ob es was bringt.

spannend.. bin auch gespannt, ob da mehr als nen 'ohne Befund' bei rumkommt
bittebittebitte halt uns aufm Laufenden!
+2
rxw
rxw31.12.2010:10
Genauigkeit hängt ab, ob Watch mit iPhone verbunden ist oder nicht, ob GPS ein ist oder nicht, ob Barometer ein/aus ist... Für eine gute Höhenermittlung braucht es GPS. Ich denke, wenn die GPS Daten nicht stimmen (geht gut im Freien), ist die Höhenbestimmung ungenau. Im Vergleich zu Sportuhren (Garmin, Polar, ...) ist die Watch 6 ziemlich gut, bei mir im Training wenige Meter Abweichung bei der Höhe, wenn GPS kalibriert ist - Watch 6 braucht dazu paar Minuten im Freien.
0
Flotschi18_131.12.2014:05
Ich habe im Freien auch mehrer Trainings gemacht! GPS ist an. Doch leider war es immer sehr ungenau. Als ich die Watch zum ersten Mal eingerichtet war, hat alles super funktioniert. Aber dann mach 2 Tagen waren die Werte extrem ungenau.
Naja mal schauen was Apple dazu sagt.
0
marm31.12.2014:26
Für mich klingt das so, als würde die Watch 6 sich völlig korrekt verhalten.
Ich habe keine Watch mit GPS und Barometer und weiß auch nicht, wie die Watch das konkret handhabt.
Grundsätzlich ist es aber so, dass die Höhe im Laufe der Zeit abweicht. Stellt euch vor Ihr steht auf einer Aussichtsplattform oder Ihr macht einen Fallschirmsprung. Die Bodenhöhe (über GPS) ist nicht das, was ihr wissen möchtet. Mit dem Barometer kann die Höhe und Höhenunterschiede besser gemessen werden.
Allerdings ändert sich der Luftdruck durch das Wetter und dann summieren sich im Laufe der Tage die Abweichungen zur tatsächlichen Höhe. Dann muss kalibriert werden, so dass die Barometer-Höhe wieder mit der GPS-Höhe abgeglichen wird. Woher soll die Watch wissen, wann sie kalibrieren darf?
Sportuhren wie Garmin, Polar verlassen sich auf das Barometer, weil Sportler vor allem ihre Leistungen am Berg messen möchten (zurückgelegte Höhenmeter). Das ungleichmäßige Springen der GPS-Signale würde dagegen zu extremen Abweichungen bei den Höhenmetern führen.
0
Noname081531.12.2015:07
Das Barometer misst den Luftdruck. Der ändert sich stetig entsprechend der Wetterlage. Wenn die Uhr keine genauen Positionsdaten erhält (GPS oder WLAN) kann es dazu führen das nicht der in Deutschland gültige Normalnull Punkt gewählt ist. Durch lassen sich solche Fehlerwerte erklären.



Der Link enthält mal die Normalnull Punkte verschiedener Staaten.
0
DogsChief
DogsChief31.12.2017:02
Meine Watch ist immer mit dem iPhone verbunden, der Abgleich mit dem GPS sollte also gehen. Dennoch habe ich bis zu 240 m Höhenunterschied zwischen dem iPhone und der Watch an meinem Schreibtisch, auch wenn ich gerade von draussen rein gekommen bin. Mein Schreibtisch steht nicht in einem Flugzeug und bewegt sich auch eher wenig seitlich hin und her.

Bisschen tricky, das Ganze.

Ich werde aber gleich mal draussen beim Gassi nach den Daten schauen
„Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )“
0
rxw
rxw31.12.2018:39
Die GPS Daten inkl. Höhenmeter lassen sich am iPhone ohne zusätzliche App mit der Apple Kompass App anzeigen.
Idee wäre: BT komplett aus - keine Verbindung Watch und iPhone, GPS für Kompass auf Watch und iPhone ein. Dann die GPS Daten der Kompass App Watch und iPhone vergleichen....
0
Flotschi18_101.01.2113:58
Ich habe auch die Höhe am I phone gemessen sowie auf der Watch. I Phone hat mir 630m angezeigt (was auch stimmt) und die Watch war auf 805m. Und das stimmt definitiv nicht.
0
rxw
rxw01.01.2115:33
Flotschi18_1
Ich habe auch die Höhe am I phone gemessen sowie auf der Watch. I Phone hat mir 630m angezeigt (was auch stimmt) und die Watch war auf 805m. Und das stimmt definitiv nicht.

... da passt was nicht sind die GPS Koordinaten Watch und iPhone identisch?
Abweichung Höhe bei mir, wenn GPS aus ist und Änderungen Luftdruck.
0
Flotschi18_103.01.2119:39
Also morgen geht die Uhr an Apple ich halte euch auf den laufenden
+1
mnberge05.01.2117:06
Ich hatte das Problem auch und Abweichungen von 100-400m waren normal und ein ungefähr (∼) Zeichen vor den Werten.
Ich hatte ein Telefonat mit dem Support von Apple und ein Mitarbeiter gab mir den Tipp die Kalibrierungsdaten zurückzusetzen (WatchApp Datenschutz Kalibrierungsdaten zurücksetzen). Dabei gehen keinerlei Daten verloren, aber alle Sensoren der Watch werden genullt.

Wenn man das getan hat, sollte man ein 20 min Geh oder Laufworkout absolvieren und dann kalibriert sich die Uhr neu. Wichtig ist das Workout erst nach kurzem Aufenthalt draußen zu starten.

Seitdem ich das gemacht habe, funktioniert es einwandfrei.

Apple Watch 6 WatchOS 7.2
+2
Flotschi18_106.01.2111:01
Das habe ich auch gemacht gehabt. Leider aber ohne Erfolg. Jetzt ist die Uhr bei Apple. Hoffe ich bekomme heute oder morgen die Meldung was nun war.
0
Kissi
Kissi07.01.2107:54
Ein interessanter Artikel bei iPhone-ticker
„iMac 27 Zoll 2020 3.1GHz i5 • 24GB RAM • 256GB SSD • OS X 11.X / iPad 2017 WiFI / iPhone X / Apple Watch Series 3“
0
marm07.01.2109:46
Kissi
Ein interessanter Artikel bei iPhone-ticker
Meine Rede hier seit 10 Tagen, dass diese Abweichungen aus der Funktionsweise von Barometer und GPS resultieren. Prinzipbedingt und kein Apple-Fehler. Zum Kalibrieren gibt es die App Altimeter+ So etwas hätte Apple allerdings einbauen können.
+1
furbo07.01.2111:10
Ich klinke mich hier mal mit einem ähnlichen Problem ein: mir zeigt die Apple Watch 4 mit aktuellem OS am Ende eines Tages an, dass ich zB 92 oder sogar 142 Treppen gestiegen bin - was definitiv nicht der Fall war. Ich wohne in einem normalen Wohnhaus (1985 gebaut) mit normaler Deckenhöhe mit Keller, EG und OG. Und da renne ich beim besten Willen nicht 92 mal am Tag hoch (und wieder runter). Das ist für mich jetzt kein Problem, aber wundern tut mich schon, und was da los ist, würde ich schon gern wissen.
0
pcp12.01.2114:00
heut hab ich auf Wohnungshöhe (89m) die Anzeige 130m auf der Uhr; Luftdruck ist hier aktuell bei 1008,5hPa.
„0.o“
0
mnberge20.01.2117:58
Hast du inzwischen erfahren was es war?
Flotschi18_1
Das habe ich auch gemacht gehabt. Leider aber ohne Erfolg. Jetzt ist die Uhr bei Apple. Hoffe ich bekomme heute oder morgen die Meldung was nun war.
0
Lagavulin
Lagavulin25.01.2113:30
Jeder barometrische Höhenmesser muss am Ort und zur Zeit der Nutzung kalibriert werden, damit er die richtige Höhe anzeigt. Die angezeigte Höhe ist abhängig vom Luftdruck (das ist ja das Funktionsprinzip) und von der Lufttemperatur (kalte Luft ist dichter als warme).

Zum Kalibrieren stellt man am Startort die (hoffentlich) bekannt Höhe ein. Dabei gibt es zwei SYSTEMBEDINGTE PROBLEME DES BAROMETRISCHEN HÖHENMESSERS, zu denen es in der Fliegerei zwei „Eselsbrücken“ gibt:

„Vom Hoch ins Tief geht schief“. Will heißen: Wenn ich meinen Höhenmesser kalibriere und mich in ein Gebiet mit tieferem Luftdruck begebe, dann zeigt der Höhenmesser einen zu hohen Wert an.

„Im Winter sind die Berge höher“. Der Satz an sich ist natürlich Quatsch, meint aber folgendes: Wenn es sehr kalt ist, dann sinkt der Luftdruck je höher man kommt schneller als bei der sog. Standardatmosphäre (15 Grad Celsius, 1013,25 hPa) und der Höhenmesser zeigt eine zu große Höhe an.
„Always look on the bright side of life“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.