Forum>Hardware>Mac mini 2018 - Festplatte verbaut (jedenfalls nach Geräusch)

Mac mini 2018 - Festplatte verbaut (jedenfalls nach Geräusch)

tomtom00700
tomtom0070022.02.1915:53
Hi Mac mini 2018 Besitzer,

ich habe eben mit Apple telefoniert und sie schicken mir einen neuen Mac mini. Ich habe den gestern Abend ausgepackt das System von einer SSD mit 300mb/sekunde in 12 Minuten wieder hergestellt. Dabei habe ich gedacht... uhhh, du hast eine Festplatte verbaut. Mein Mini macht in verschiedenen Abständen immer so ein Geräusch als ob eine 2,5 Zoll HDD verbaut ist wo man die Zugriffe hört. Das ist extrem nervig. Ich habe ein ruhiges Büro und dabei hört man ständig (nicht immer) dieses zirpen als wenn ein 2,5 Zoll Festplatte arbeitet. Sogar genau in diesen Abständen. Das ist natürlich nur zu hören wenn er ruhig ist...aber das reicht um mich zu nerven.

Wie ist es bei Euch ?


Gruss Thomas
0

Kommentare

virk
virk22.02.1916:05
Kann das das Zirpen des Schaltnetzteils sein? Meiner Erfahrung nach, ich mag mich täuschen, kann man die so empfindlich bauen, dass Du einen Unterschied hörst, ob der Rechner im idle ist oder ob Du die Maus bewegst
„Schön fand ich damals: Auf die Dauer hilft nur Power!“
0
tomtom00700
tomtom0070022.02.1916:11
Hi Virk,

das kann sein, wenn ich mit iStat die Lüfter ändere ist das ein ganz anderes Geräusch... Ich denke es hat auch mit der Leistung zu tun... Wenn man surft und mehr auf dem Bildschirm passiert zwirbelt es hoch und dann wieder ruhig.

Ich habe eben meine Tochter noch einmal lauschen lassen und sie sagte auch... Papa, das nervt ja bei deinem ruhigen Büro... tausch ihn aus.
Gerade weil mein MacbookPro2016 immer ruhig war. (ausser mal der Lüfter )
-1
mikeboss
mikeboss22.02.1917:31
das geraeusch kommt von der SSD:

https://youtu.be/KS-BHI667po

bei macrumors.com gibt es einen ganzen thread zu dem thema. austausch des rechners bringt in der regel keine besserung.
+4
tomtom00700
tomtom0070022.02.1917:41
Hi Mike,

aber wir haben doch keine 2280 M2 im Mac mini. Ich denke es ist das Netzteil. Ich teste es gerade mal mit einer 100% Auslastung. Mal sehen ob es danach besser ist.

Auf jedenfalls lasse ich mir das Austausch Gerät mal zusenden. Wenn das wieder der Fall ist, dann schicke ich ihn eben zurück und kauf mir was anderes.
Das wird dann schwierig, weil Apple gerade nichts Interessantes ausser den Mac mini zu bieten hat.
0
Wurzenberger
Wurzenberger22.02.1917:55
Das gleiche Phänomen habe ich bei einer SATA-SSD. Im MacBook Pro lief die noch völlig geräuschlos. Im Eigenbau-PC macht sie Krach. Angeblich kann man das mit einem anderen Netzteil beheben, das muss ich noch ausprobieren. Berichte mal ob dein Umtausch was geholfen hat.
0
Papierlos
Papierlos22.02.1918:02
ok, ist der Mac Mini i7 doch hörbar ... Womöglich ist der i5 das angenehmere Gerät, wenn die Spitzenleistung von +10% nicht nötig sind.
+1
tomtom00700
tomtom0070022.02.1918:15
Danke für die Antworten. Ich gebe euch natürlich eine Rückmeldung. Dauert aber wohl noch ein paar Tage bis der neue da ist.
Der "alte" hat von Bestellung bis Lieferung 9 Tage (inkl. Wochenende) gebraucht.

In meiner Bestellübersicht ist der neue mit 11 Tagen angegeben. Der "alte" hatte 18 Tage bei Start. Ich bin gespannt.
0
FelixE22.02.1920:15
Hallo tomtom00700, ein derartiges Geräusch kenne ich von meinem MacMini2018 mit i7 (2TB) nicht. Nur wenn Leistung verlangt wird, ein leises Rauschen durch den Lüfter. Also verm. ein Einzelfall-Problem bei Deinem Mini.
Viel Glück und wenig Ärger
Felix
0
mikeboss
mikeboss22.02.1922:13
wenn es das powersupply waere, dann wuerden lastwechsel (CPU) ebenfalls geraeusche verursachen. nein, es ist die SSD. ob die nun fix aufgeloetet oder auf einem M.2 modul ist, tut dabei nichts zur sache.


@Papierlos
dass der neue Mac mini extrem leise sein soll ist ein geruecht. ich habe heute zum ersten mal einen (modell mit i5) in die finger bekommen. gleich mal 600% CPU last generiert: gemaess intel Power Gadget verbraet die CPU so satte 65W, diese waerme muss dann natuerlich auch abgefuehrt werden. was dann in der folge eben sehr, sehr deutlich hoerbar vonstatten geht...
+2
fabisworld
fabisworld23.02.1908:43
Bei den "Kollegen" im MacUser.de Forum wird das ganze schon länger intensiv diskutiert:

Mac Mini 2018 surrende/fiepende Geräusche


Die dort zu diesem Thema zu Tage geförderten Einschätzungen klingen leider alle nicht so toll

Conclusio: Auf jeden Fall mal den Mac mini tauschen und dann hoffen, dass die Geräusche bei dem Austauschgerät nicht auftreten – in manchen Fällen soll das bereits Abhilfe gebracht haben.
Wenn man bedenkt, wie viel € die kleine Mini-Kiste inzwischen kostet, dann ist das ganze Thema "elektronische (Stör-)Geräusche" eine bezeichnende Offenbahrung für Apples aktuelle Produktqualität
+4
tomtom00700
tomtom0070023.02.1909:07
Hallo zusammen,

danke für eure Infos und Einschätzungen. Ich warte jetzt auf den neuen und schaue dann noch mal. Wenn man das mit den Geräuschen und den zugriffen sich zusammen anhört, wird das wohl der Flash Speicher sein.

Es geht auf jedenfalls nicht weg.

Der I7 ist immer gut warm und wenn ich den Vergleiche mit den MacbookPro vorher ... so viel ist die kleine Kiste nicht schneller vom feeling. Ich habe jeden Tag viele Rechner aber zu Hause vergleiche ich das immer anders. Die MacBooks rennen schon sehr gut. Klar, ist der I7 mit 6/12 Kernen besser wenn man mal einen Film rechnen will ... aber sonst im Look & Feel ist das ist nicht so extrem.

Zumal Fotos seit Donnerstag Abend die 250GB SSD extern mit der Fotos Bibliothek neu befüllt und dort immer für eine kleine Grundlast sorgen.
0
mikeboss
mikeboss23.02.1909:53
asche auf mein haupt. ich habe gerade eben mittels SystemLoad von marcel bresink getestet: in der tat scheinen die spannungsregler auf dem logicboard fuer die geraeusche verantwortlich zu sein und nicht die SSD.
+1
tomtom00700
tomtom0070023.02.1910:45
Uhh, teste ich auch gleich mal... Danke Mike.

Ja, damit geht es ... er ist ruhig... natürlich fängt er dann an zu lüften... Mal sehen wie weit ich es reduzieren kann damit es nicht mehr zirpt und ohne das der Lüfter sich einschaltet.

Dann warte ich mal bis der neue da ist Es ist richtig gewesen mich darüber bei Apple direkt zu beschweren. Es mag Menschen geben die das nicht hören oder in einer lauten Umgebung sitzen da fällt das wahrscheinlich gar nicht auf. Mein Büro ist aber nur mit "lautlosen" Geräten bestückt und das soll auch so bleiben
0
tomtom00700
tomtom0070004.03.1919:41
Hallo zusammen,

ich habe heute meinen neuen Mini erhalten. - Perfekt - nix zu hören. Der ist jetzt lautlos... und was mit auffällt, der ist auch Kühler als der "alte" von vor 2 Wochen...
Der hier fährt jetzt bei 43 Grad, der alte war immer bei 50-60 Grad. Also wenn das ein ganz anderer Rechner ist.


Wie warm werden eure Minis so im Leerlauf. Jetzt ist 9 GB im Speicher. Fotos, iTunes läuft und Mail, Safari (hier schreibe ich jetzt) und der Prozessor liegt bei 1,5 - 1,8 ghz und 44 Grad...
0
tomtom00700
tomtom0070004.03.1920:14
Also ich bin ja echt schockiert wie kalt der kleine jetzt ist... geht sogar auf 41 Grad runter...
0
h.naumer04.03.1920:47
tomtom00700

Habe meinen Mini (i7) seit Januar- Temperatur bei niedriger Last ca. 41 Grad bei Lüfterdrehzahl knapp unter 1700 und praktisch unhörbar...
0
tomtom00700
tomtom0070004.03.1920:55
Danke für die Info. Dann war das erste Gerät wirklich ein Montagsgerät... Laut durch die Kondensatoren und durch die schlechte Wärmeleitpaste dazu noch 20 Grad wärmer...

So gefällt der mit jetzt echt gut. Das war ein guter Wechsel von einem MacbookPro 2016 i7 16GB - auf einen Mini i7 32GB

Danke noch einmal an alle hier für die Infos zum Tipps.
0
Peter Eckel05.03.1911:27
Ich habe eine leicht erhöhte Grundlast (10 Linux-VMs unter VirtualBox), so ca. 10% Grundrauschen/90% Idle. Ausstattung maximal: 64 GB RAM, 2 TB SSD, 10GigE, i7/3.2 GHz.

Die Leistungsaufnahme liegt bei 25W, Lüfter ca. 1700 U/min, CPU 55-60°. Bei normalem Umgebungsgeräusch tagsüber ist der Rechner kaum zu hören.

0
tomtom00700
tomtom0070005.03.1917:52
Hallo Peter,

dann sind wir beide jetzt ja megaglücklich über den kleinen Mini.. ich hätte ihn gern lieber mit dem Namen "Mac" also ohne Mini. Gerade mit der Leistung
Der alte war einfach ein Montagsgerät... 15 Grad Wärmer und säuseln war echt Pech. Wurde heute abgeholt und geht jetzt zurück zu Apple.

0
Moebius3k05.03.1918:35
Ich hab mir jetzt auch mal Temperatur und Lüfter angesehen, aus Interesse im Vergleich mit euren Werten. Bei mir werkelt ein 2018er Mac mini mit i7 (sechs Kerne), 8 GB Arbeitsspeicher. Aktuell laufen Safari, Mail sowie Dropbox mit einem Upload.

Temperatur schwankt zwischen 45 und 47°C, Lüfter rennt auf knapp unter 1.700 Umdrehungen. Hörbar ist der Mac mini auch nicht.

@tomtom00700: Ich bin froh, dass du jetzt auch einen leisen Mac mini hast. Ich reagiere da auf Lautstärke durchaus ähnlich allergisch wie du, deshalb kann ich das nachvollziehen.
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen