Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Mac OS 12 .1 BETA imac stürzt bei Startvorgang ab

Mac OS 12 .1 BETA imac stürzt bei Startvorgang ab

solarisdoradrei05.12.2107:09
Guten Morgen,
Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Habe gestern Abend meinen iMac ganz normal runtergefahren.
Ist einer aus 2017 mit der neusten Beta von 12.1.
Heute früh angemacht Ladebalken bis zum ersten Viertel dann der Text in verschiedenen Sprachen. 3 mal probiert dann mit cmd und r ins Festplattendienstprogramm. Da sehe ich auch meine SSD mit 512 GB wie es sein soll.
Festplatte erste Hilfe bricht immer mit einer Fehlermeldung ab. Mehrfach versucht. Dann ist die SSD ausgegraut und ich habe keinen Zugriff mehr. Neugestartet wieder mit cmd und r und wollte das System neu installieren. Da steh dann da wenn es losgehen soll Permission dienied oder so.
Kann also das System nicht neu machen. Ich den mac wieder neu gestartet und die Windows Bootcamp Partition gestartet. Das funktioniert wie immer. Ich schreiben grad an dem Mac unter Windows.
Was kann ich machen . Gibt es eine Möglich keit die SSD neu zu machen oder zu löschen von Windows?
Ich habe noch ein Macbook PRO geht da was von dem das ich die ssd wenigstens löschen kann und den imac reparieren lassen kann?
Hoffe mir kann jemand helfen.
Einen schönen 2. Advent Euch allen da draussen.
0

Kommentare

Peter Eckel05.12.2111:10
Hast Du es schon mal mit der Internet Recovery versucht?
„Ceterum censeo librum facierum esse delendum.“
0
solarisdoradrei05.12.2111:15
Peter GENAU DAS hat zum Erfolg geführt. Musste aber erst 10.12. installieren. Danach wieder cmd r. Dann im Terminal die SSD komplett gelöscht und als APFS formatiert. Dann das neuste mit dem Mac kompatible OS installiert also 12.0.1 und es läuft alles wieder wunderbar.
ABER
Ich wüsste zu gern was es war. Meine Vermutung ist irgend etwas hat das Mac OS RICHTIG zerschossen.
Denn das Verbotsschild mit der Hand sieht man eigentlich nie. Hier war richtiger Crash vermute ich.
Jetzt läuft es wieder 1A. Aber die Ursache wüsste ich schon gern...
Mit freundlichen Grüßen
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.