Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>Ladekabel gehen am iPhone 12 nicht mehr

Ladekabel gehen am iPhone 12 nicht mehr

tobi1908
tobi190809.01.2115:02
Hallo in die Runde,

ich wollte mal nachfragen ob bei Euch ebenfalls ältere Ladekabel nicht mehr am iPhone 12 (Pro Max) gehen?
Dies betrifft hierbei nicht nur nicht originale (z.B. Rock) sondern auch original Kabel vom iPhone X/7 etc.

Komisch ist hierbei, dass nicht einmal eine Meldung kommt - es passiert einfach nichts.
Hänge ich an genau das selbe Kabel ein anderes iPhone (7/X ...) dann wird dies sofort und ohne Probleme geladen.

Danke für Eure Rückmeldungen.
0

Kommentare

Kissi
Kissi09.01.2115:06
Einen Neustart hast du schon gemacht?
„iMac 27 Zoll 2020 3.1GHz i5 • 24GB RAM • 256GB SSD • OS X 11.X / iPad 2017 WiFI / iPhone X / Apple Watch Series 3“
0
tobi1908
tobi190809.01.2115:08
Kissi
Einen Neustart hast du schon gemacht?

Ja, habe ich schon hinter mir - hat leider nichts gebracht.
0
Hugo09.01.2115:12
Ich hab auch gerade von iPhone 7 auf 12 Pro gewechselt. Bei mir funktionieren alle alten Ladekabeln problemlos.
0
Moka´s Onkel
Moka´s Onkel09.01.2115:21
Hast Du bei Umstecken der Kabel auch dasselbe Ladegerät genutzt?

Bei mir lag so ein Verhalten mal am Ladegerät.

Meine diversen Kabel (Apple und andere) funktionieren alle mit dem 12Pro (und mit einem kleinen Adapter sogar auch am iPad Air 4).
0
tobi1908
tobi190809.01.2115:44
Ja, alles gleich gelassen.

z.B. 20.000 mAh Powerbank > Kabel am iPhone 7 > geht ohne Probleme.
Stecke das 7er ab und das 12er ran, es passiert rein gar nichts - keine Meldung nichts.

Dann habe ich ein kurzes 20cm Kabel von ROCK (für meine Drohne), selbes Problem.
Geht mit allem (auch iPad) nur nicht mit dem 12PRO.

Komisch ist nur, dass 50% der Kabel gehen und 50% nicht.
0
FelixE09.01.2117:21
Fussel in der Buchse am iPhone?
+2
buck
buck09.01.2117:23
FelixE
Fussel in der Buchse am iPhone?
Wäre auch mein erster Tipp. Habe ich regelmäßig. Kann man entweder mit Druckluft oder (vorsichtig) mit einem Holzzahnstocher entfernen.
+2
tobi1908
tobi190809.01.2117:37
Hatte ich schon mal bei meinem X.
Aber das 12Pro ist ja komplett neu und kein Fussel ist zu erkennen, werde es dann trotzdem noch einmal ausblasen.

Aber wie gesagt, ist ja nicht so, dass kein Kabel geht, sondern nur ca. 50% nicht.
0
Krypton09.01.2118:13
Bei mir (12er Pro ohne Max) gehen alle alten Kabel (Apple, Unbreakable, und zwei andere Marken) mit diversen Ladegeräten (Apple, Anker, Auto-Ladestecker) ohne Auffälligkeiten.
0
HuHaHanZ
HuHaHanZ10.01.2105:38
Hier gehen auch alle am 12 Pro Max.
0
MikeMuc10.01.2109:07
Gehen die 50% nur an der Powerbabk nicht oder auch an neueren Originalen Netzteilen nicht? Sind es dann die selben Kabel die dort auch nicht gehen?
0
Krypton10.01.2120:58
Was mir noch einfällt. Ich habe damals beim Kauf der Kabel drauf geachtet, dass sie Apple Zertifiziert MFI (made for iphone) sind. Zudem hatte ich mal das Problem, dass bei einem Kabel eine Seite der Lightning-Kontakte defekt war. Um 180° eingesteckt hat das Kabel dann aber noch funktioniert.
0
tobi1908
tobi190811.01.2111:46
Nein, die Kabel die an der Powerbank nicht gehen, gehen auch nicht am original Apple Netzteil.

Problem besteht auch mit älteren original iPhone Kabeln, also nicht nur von Kabeln anderer Hersteller.
180° drehen habe ich auch schon versucht, hat ebenfalls nichts geholfen - sehr komisch.
0
MikeMuc11.01.2111:59
Vermutlich sollte man „ältere Kabel“ für Applegeräte einfach nach 2 Jahren abschreiben und ersetzen (aber nicht unbedingt durch die teuren Originale). Denn die haben auch keine garantierte Haltbarkeitsdauer von mindestens 10 Jahren. Ist ja auch kein Wunder bei den dünnen Strippen...
0
tobi1908
tobi190811.01.2112:03
Bis jetzt war es auch immer so, dass ich ein Kabel einfach entsorgt habe, wenn es nicht mehr ging. Dabei habe ich mir auch nie ein original gekauft, es gibt sehr viel bessere für einen besseren Preis.

In dem Fall ist es eben nur sehr komisch, dass alle Kabel an (4) verschiedenen alten Iphones (5s / 6 / 7 / X) gehen aber nicht am 12Pro.
-1
Noname081511.01.2112:08
Wenn es an den anderen Geräten funktioniert liegt es vielleicht doch am Ladegerät. Das 12er benötigt einen höheren Ladestrom, als die alten Geräte. Oftmals muss man auch nur das Gerät entsperren und das Kabel wird zum laden freigeschaltet. Dafür erscheint kurz eine Meldung beim anstecken an das Gerät.
0
rmayergfx
rmayergfx11.01.2114:01
tobi1908
Bis jetzt war es auch immer so, dass ich ein Kabel einfach entsorgt habe, wenn es nicht mehr ging. Dabei habe ich mir auch nie ein original gekauft, es gibt sehr viel bessere für einen besseren Preis.

In dem Fall ist es eben nur sehr komisch, dass alle Kabel an (4) verschiedenen alten Iphones (5s / 6 / 7 / X) gehen aber nicht am 12Pro.
Sind die Kabel denn MFI Zertifiziert oder nicht ? Wenn sie nicht zertifziert sind brauchst du erst gar nicht weiter suchen. Dann ist definitiv das Kabel das Problem. Ist nicht das erste mal das es nach einem Update/Gerätewechsel nicht mehr funktioniert. Das Lightning Kabel ist ja nicht nur etwas Kabel mit 2 Steckern dran, sondern darin befindet sich ein Chip: . Da das iPhone 12 relativ jung ist, kann es durchaus sein, das die Fake Chips nun nicht mehr mit dem iPhone 12 kommunizieren, da die Firmware zu alt ist. Gab um die Ecke einen Händler der eine ganze Ladung Ladekabel aus China entsorgen durfte, da diese ohne MFI Zertifizierung waren. Liefen einwandfrei an älteren Geräten bis zu einer bestimmten IOS Version, dann war von heute auf morgen Feierabend.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+2
tobi1908
tobi190811.01.2114:33
@Noname0815: Ladegerät ist es wohl eher nicht, denn mit einem anderen Kabel geht es ja.

@rmayergfx: Ja, da hast du wohl recht - wie auch immer, kicken die immer mal wieder ein Kabel raus. Bei einem nicht original wundert es mich auch nicht so ganz, aber bei den original Kabeln schon eher.

Ob der "Nachbau" MFI sind, kann ich dir gar nicht genau sagen, habe dazu keine Anleitungen bzw. Infos mehr.
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.