Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Apple TV>LG Soundbar für Apple TV

LG Soundbar für Apple TV

Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex25.06.2111:17
Hallo zusammen,

seid gestern steht hier nun ein LG 55“ CX9 mit einem 2021 Apple TV 4K im Wohnzimmer. Verbunden über ein HDMI 2.1 Kabel.

Leider bin ich vom Ton überhaupt nicht überzeugt. Grade Hintergrundmusik in Filmen will irgendwie nicht wirklich rüberkommen… Geräusche wirken viel präsenter, fast schon aufdringlich im Vergleich zum Soundtrack…

Daher meine Überlegung gleich noch eine passende Soundbar dazu zu stellen.

Gibt’s hier LG Nutzer, die eine gute Soundbar empfehlen können mit der der Apple TV ebenfalls gut klar kommt?


Danke euch

Grüße
Oliver
0

Kommentare

Seppovicz25.06.2111:22
Das ist immer eine Budgetfrage.
Und dann musst du überlegen, ob du eventuell die Soundbar um Rearspeaker und/oder Subwoofer erweitern willst.
Da hast du von ein paar Hundertern bis zu x-Tausend € viel Auswahl.
Daher wäre ein wenig mehr Information sinnvoll.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex25.06.2111:29
Ich dachte so an etwa 500 € und es muss auch nicht die Highendanlage sein. Lieber Grund solide mit gutem Sound und ohne dass ich im kompletten Raum alles verteilen muss. Der Raum ist eh überschaubar groß mit Dachschrägen.
0
bwspeakers
bwspeakers25.06.2111:34
Ich habe zwar persönlich keine Soundbar, aber ein kurzer Blick in die technischen Spezifikationen würde die Auswahl für mich (wegen AirPlay) auf 2 Modelle eingrenzen:
„Falsch: Geht nicht. - Richtig: Geht SO nicht!“
0
sharif25.06.2111:40
Du könntest auch Aktivlautsprecher nehmen z.b. von Nubert, die haben auch Soundbars.

Aktiv Lautsprecher:

Soundbar:
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex25.06.2111:52
Da hört mein Audio Verständnis auch schon auf. Aktiv Lautsprecher meint hier?
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex25.06.2111:54
Und AirPlay damit ich darüber auch zum Beispiel vom iPhone Musik abspielen kann ohne dass ich den Fernseher einschalten muss?
0
bwspeakers
bwspeakers25.06.2112:11
Der Hinweis auf Aktivlautsprecher war evtl. etwas irreführend. Außerdem würde dann noch der Surround-Prozessor fehlen. Das geht alles, aber macht die ganze Sache eher zur Bastelei. (Eine Soundbar ist natürlich auch ein Aktivlautsprecher (bzw. mehrere) in einem Gehäuse inkl. AV-Prozessor.) Bei der Nubert Soundbar hat mich schon immer gestört, dass sie keinen separaten Center-Lautsprecher hat. Da wurde in den Anfangszeiten der Surroundinstallationen immer wie wahnsinnig darauf hingewiesen, wie wichtig doch der Center sei - und dann lässt Nubert den einfach weg und mischt den Kanal mit über die Frontkanäle ab. Ich weiß ja nicht ...

Ich finde, es macht schon Sinn, TV und Soundbar von einem Hersteller zu nehmen, da die Bedienung (nur eine FB, CEC-Link) darauf abgestimmt ist.

Klar kannst Du damit auch Musik hören, ohne den TV einzuschalten. Das geht mit vielen Soundbars über verschiedene Wege. Ich würde Airplay bevorzugen.

Hier noch die Infos beim Hersteller:
„Falsch: Geht nicht. - Richtig: Geht SO nicht!“
+1
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex25.06.2112:38
Hab mir jetzt grade die 8er von LG geholt.
Gab 10%
0
marcel15125.06.2112:50
Wir haben die DSN10YG Soundbar im Schlafzimmer die wirlich gut ist (hatte ich im Angebot bekommen für 570€), leider gibt der Apple TV seinen Ton "nur" über PCM ab, was bestimmte Funktionen der Soundbar nicht nutzbar machen lässt (Night Mode z.B. um den Dynamikumfang etwas einzudämmen). Atmos funktioniert dagegen super. Der Apple TV ging aber wieder zurück und wir nutzen nun den FireTV Cube weiter, der auch Bitstream ausgeben kann. Dieses "Problem" hast du aber mit allen Geräten welche am Apple TV hängen.
Speziell Airplay muss die Soundbar ja nicht unterstützen, da Du einen Apple TV dort anschließt welcher Airplay kann. Die Soundbar schaltet sich automatisch ein.
0
dam_j
dam_j25.06.2113:02
Sonos Beam mit der Option um Sub und Rears erweitern zu können.

Nutzte selber SonoS ARC und LG CX, lief über eARC alles problemlos.

Mit TV-Hersteller eignen Soundbars habe ich bis dato nur schlechte Erfahrungen (klanglich) gemacht.
Ausanhme war z.B. Samsung mit deren 1500€ Bar.
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
0
pekett25.06.2113:07
Hallo,

ich habe mir auch gerade den Sonos Beam zugelegt und bin damit sehr zufrieden - bei allen TV-Quellen, nicht nur Apple TV Spaß beiseite, wie schon von anderen angemerkt, unterstützt der Sonos Beam Airplay 2 und Du kannst - bei zusätzlichem Appetit in der Zukunft - noch einen Subwoofer und Satelliten von Sonos hinzufügen. Die braucht es nach meiner bescheidenen Auffassung allerdings für den Genuss normaler TV-Inhalte allerdings nicht.
0
dam_j
dam_j25.06.2113:09
Und natürlich nichtz zu vergessen das Sonos auch komplett unabhängig vom TV mit App und Streaming, Radio, AppleMusic, AirPlay etc. funktioniert !
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
0
bwspeakers
bwspeakers25.06.2113:16
Die LG DSP8YA hat bereits einen drahtlosen Sub und kann bei Bedarf - wie die Sonos - ebenfalls um drahtlose Rears erweitert werden. Sogar relativ günstig:
Gammarus_Pulex
Hab mir jetzt grade die 8er von LG geholt.

Bitte einen kurzen Erfahrungsbericht abgeben, wenn alles installiert ist!
„Falsch: Geht nicht. - Richtig: Geht SO nicht!“
+1
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex25.06.2113:35
bwspeakers
Bitte einen kurzen Erfahrungsbericht abgeben, wenn alles installiert ist!

Also dass man zum Einrichten die Google Home App installieren muss, nervt auf jeden Fall schonmal... hat man ja selbst beim Fernseher nicht benötigt.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex25.06.2113:42
Hmm... macht das einen Unterschied, ob ich das beiliegende Optische Kabel für den Sound zum Fernseher verwende oder ein HDMI Kabel? Hab nur noch uralte HDMI Kabel über; die sind locker sieben Jahre alt.
0
dam_j
dam_j25.06.2113:50
Über optisch gibts nur Ton (alles unterhalb DTS-HD / Dolby Atmos) aber keine Kontrolle, würde definitiv HDMI vorziehen.
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
+1
bwspeakers
bwspeakers25.06.2113:53
Ja, für Dolby Atmos und DTS:X musst Du zwingend ein HDMI-Kabel mit (mindestens) Spezifikation 2.0 verwenden, für eARC muss es ein Kabel mit HDMI 2.1 sein. Die Bandbreite des optischen Kabels ist da nicht ausreichend. Außerdem benötigt der CEC-Link eine HDMI-Verbindung. Da sowohl Dein TV, das neue Apple TV als auch die Soundbar HDMI 2.1 unterstützen, würde ich empfehlen, alles mit HDMI 2.1 zu verkabeln.
„Falsch: Geht nicht. - Richtig: Geht SO nicht!“
+1
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex25.06.2114:07
Ich hab's mir fast gedacht.
Dann muss ich mir noch ein weiteres 2.1 Kabel besorgen.

Verbunden ist die Soundbar jetzt erstmal.

Nur kann ich sie noch nicht vom iPhone aus direkt mit Musik bespielen.
Wozu diese Google Home Geschichte... die sollte doch für Airplay überhaupt keine Relevanz haben müssen.
0
scheibe brot
scheibe brot25.06.2114:36
Gammarus_Pulex

Daher meine Überlegung gleich noch eine passende Soundbar dazu zu stellen.

Gibt’s hier LG Nutzer, die eine gute Soundbar empfehlen können mit der der Apple TV ebenfalls gut klar
nimm doch einfach 2 homepods minis….
-3
gevaugeh27.06.2109:52
Bin leider etwas zu spät. Wir nutzen derzeit eine Sonos Beam am LG TV. Funktioniert sehr gut. An dem zweiten werden wir demnächst einen Sonos AMP einrichten in Kombi mit zwei QAcoustics 3020i.
+1
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex27.06.2111:06
Also bisher macht sich die LG Soundbar ganz gut. Allerdings muss ich noch ein weiteres 2.1 Kabel für den Ton besorgen. Das hab ich gestern nicht mehr geschafft.

Ebenso fehlt noch die direkte AirPlay Verbindung vom iPhone zur Bar.
0
bwspeakers
bwspeakers27.06.2112:01
Gammarus_Pulex
Ebenso fehlt noch die direkte AirPlay Verbindung vom iPhone zur Bar.

Hast Du die Soundbar denn in Dein WLAN eingebunden? Oder meinst Du mit "direkte Verbindung", dass die Soundbar selbst einen Hotspot aufmachen soll?

Wenn die im gleichen Netzwerk wie das iPhone angeldet angemeldet ist, sollte sie jedenfalls sofort bei den Ausgabegeräten auftauchen ...
„Falsch: Geht nicht. - Richtig: Geht SO nicht!“
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex27.06.2112:19
Ja, ist im selben WLAN drin.

Bisher wird mir aber nur der Fernseher selbst und der AppleTV angezeigt.
0
bwspeakers
bwspeakers27.06.2112:26
Seite 45 im Manual ... Hast Du im WLAN-Setup die Möglichkeit, einen neuen WLAN-Lautsprecher einzurichten?

„Falsch: Geht nicht. - Richtig: Geht SO nicht!“
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.