Forum>iPhone>Kontakte mit iPhone oder Android

Kontakte mit iPhone oder Android

guenni201506.09.1911:43
Hallo zusammen, gibt es eine einfache Möglichkeit festzustellen, ob ein Kontakt ein iPhone nutzt oder ein Android-Phone? Danke schon mal.
-1

Kommentare

photoproject
photoproject06.09.1911:49
Ob der Kontakt ein iPhone benutzt zeigt sich, wenn nach Eintrag der Mobilnummer in der Zeile unterhalb der Eintrag "Facetime" erscheint.
+3
Kissi
Kissi06.09.1912:07
photoproject
..., wenn nach Eintrag der Mobilnummer in der Zeile unterhalb der Eintrag "Facetime" erscheint.
Nicht unbedingt, wenn der jenige Facetime deaktiviert hat.
„Mac mini 2,3 GHz i5 (2011) • 8GB RAM • OS X 10.13.x • Alu 23 Zoll Cinema Display 2007 / iPad 2017 WiFI / iPhone X / Apple Watch Series 3“
0
macerkan
macerkan06.09.1912:23
Ich gebe in iMessage immer in das Adressfeld oben die Telefone oder den Namen der Person ein, dann zeigt mir iMessage, ob es ein iMessage-Kontakt ist. Wenn ja => iPhone, sonst nix iPhone
+2
Kissi
Kissi06.09.1912:29
Und wenn iMessage ausgeschaltet wurde?
Ich habe zum Beispiel nur über meine Apple-ID Facetime und iMessage aktiviert, jedoch nicht über meine Mobilnummer.
„Mac mini 2,3 GHz i5 (2011) • 8GB RAM • OS X 10.13.x • Alu 23 Zoll Cinema Display 2007 / iPad 2017 WiFI / iPhone X / Apple Watch Series 3“
-1
Legoman
Legoman06.09.1914:03
Einfachste Möglichkeit:
"Hey du, hast du ein iPhone oder was?"
0
piik
piik06.09.1914:58
Legoman
Einfachste Möglichkeit:
"Hey du, hast du ein iPhone oder was?"
Und wenn der lügt?
„Hardware ist seltener schlecht drauf - Software macht schon häufiger Mucken...“
+2
George5506.09.1917:37
In der Regel wird Facetime von einem iPhone Nutzer nicht abgeschaltet. Ich verwende die Funktion auch, um meinen Gegenüber abzufragen, ob der ein Apple Gerät nutzt oder nicht
0
guenni201506.09.1917:50
Danke für die Informationen. Eure Tipps helfen mir schon mal weiter.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen