Forum>iPhone>Iphone 4 überraschend verstorben?

Iphone 4 überraschend verstorben?

sophosss29.11.1318:10
Salut zusammen

Mein Iphone4 verstarb plötzlich und unerwartet ohne vorherige Geschehnisse -
plötzlich war es tot, bei der Verbindung mit einer USB-Spannungsquelle (Rechner, Netzteil) erschien noch der Apfel, der im Rhythmus von 10 sec an und aus ging (10sec Apfel, 10 sec. schwarz). Am Ladenetzteil konnte ich in diesem Rhythmus auch das leise Sirren hören, das andeutet, dass es sich im Leerlauf befindet / lädt. Kein Ladesymbol.
Ich habe daraufhin den 5 Jahre alte Akku getauscht; mit dem neuen Akku das gleiche Verhalten, wie übrigens auch komplett ohne Akku!
Wiederherstellungsprozess wie in diversen Foren (Stirntaste + Home 10 sec, dann nur noch Home..) beschrieben:
Itunes erkennt ein Iphone im Wartungszustand (Seriennummer n/v), extrahiert Software, bereitet Iphone vor, wartet auf Iphone.... |Am Iphone erscheint Apfel, dann Symbol "Stecker Itunes" ..... und Abbruch.
Der Wiederherstellungsmodus mit Itunes bricht mal mit Fehler 11, mal mit 21 und mal mit 2004 ab, die letzten 4 Versuche jedoch mit Fehler 21, an zwei verschiedenen Rechnern, ohne Firewall / Virensoft.

Inzwischen schaltet das Iphone, sobald mit Spannung versehen, vom Apfel in den Itunes-Kontakt-Mode, und zwar unabhängig davon, ob es an einem Netzteil oder am Rechner hängt. Mit und ohne Akku.

Hardware? Ladereglung? DockConnector auf Verdacht mal tauschen?
Habt ihr ne Idee?

Danke schon mal



P.s.: Weitere Informationen: Lade / Verbindungskabel funktioniert für ein anderes Iphone, dessen Kabel / Ladegerät zeigt an meinem den gleichen Fehler. An den externen Elementen kanns also nicht liegen. Die Kontakte selbst sehen gut aus.
0

Kommentare

Hannes Gnad
Hannes Gnad29.11.1319:16
Du möchtest sagen, Dein iPhone hat sich komisch verhalten, also her mit den Werkzeugen, auf die Kiste und erst mal den Akku getauscht?
0
marco m.
marco m.29.11.1319:31
iPhone 4 und 5 Jahre alter Akku. Guter Witz!
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
Fox 69
Fox 6929.11.1319:41
marco m.

Ja, das brachte mich gerade auch ins grübeln.
0
iGod29.11.1319:42
Er hat den Akku seit dem ersten iPhone mitgenommen.
0
Heuschrecke29.11.1319:54
Mein 4er ist zwar nicht so alt, aber den Tod hatte es nach einem halben Jahr erlebt.
Da es ein Austauschgerät war, wurde es bei Apple nach etwas Druck getauscht.
Weil kein Techniker da war, der sich das Teil ansehen konnte und ich kurz vor
Ladenschluss ein funktionierendes haben wollte/musste, gab es ein "Neues".
Weiß also nicht, was schlussendlich den Tod bewirkte.
0
marco m.
marco m.29.11.1320:08
Fox 69
marco m.

Ja, das brachte mich gerade auch ins grübeln.

Das hatte ich jetzt angenommen, dass das nicht bloß mir auffällt.

iGod
Er hat den Akku seit dem ersten iPhone mitgenommen.
Hat er? Dann sind es aber 6 Jahre.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
iGod29.11.1320:14
Er hat das erste iPhone damals nach dem iPhone 3G Launch gekauft.
0
marco m.
marco m.29.11.1320:30
Gut, dann hättest du aber schreiben müssen "Nach seinem ersten iPhone", und nicht "Seit dem ersten iPhone".
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
sophosss29.11.1322:39
Du möchtest sagen, Dein iPhone hat sich komisch verhalten, also her mit den Werkzeugen, auf die Kiste und erst mal den Akku getauscht?
Genau das, wenn es sich nicht mehr laden lässt (nach Ausschluss von Ladekabel und Netzteil).
Es ist ein logisches Vorgehen, zumindest jenseits der Apple-Welt.
iPhone 4 und 5 Jahre alter Akku. Guter Witz
na ok, vielleicht auch 3 - keine Ahnung, seit wann das auf dem Markt ist. Allerdings wüsste ich nicht, wie diese Anmerkung nun beim Problem weiterhilft?
Eher sachdienliche Hinweise würde ich hämischer Schadenfreude vorziehen, wenn das irgendwie möglich ist. Es ist eine Stilfrage.
0
Apfelbutz
Apfelbutz30.11.1302:48
Apple empfiehlt ein neues iPhone.

Die Lebensdauer ist überschritten
„Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...“
0
sophosss30.11.1307:51
Ich mag Ironie,
aber so wirklich weiter hilft mir das jetzt auch nicht.

Ich fände es schick, wenn sich mal Erwachsene zu Wort melden
0
Fox 69
Fox 6930.11.1308:03
sophosss
Ich mag Ironie,
aber so wirklich weiter hilft mir das jetzt auch nicht.

Ich fände es schick, wenn sich mal Erwachsene zu Wort melden

Ironie oder her... Ich würde mal annehmen, das das Teil Schrott ist. Entweder knapp 170€ für ein Tauschgerät bei Apple bezahlen oder halt ein ganz neues kaufen.

Was soll ich Dir da sonst noch raten?
0
sophosss30.11.1308:05
Danke für die schnelle Antwort.
Hast Du denn Erfahrung mit einem solchen Fehler,
um entscheiden zu können, dass das Iphone "Schrott" ist?

Wenn ja, müsstest Du mir zumindest einen Hinweis auf die wahrscheinlich beteiligte Komponente geben können.
Was, wenn beispielsweise nur die Port-Platine defekt ist, die man für unter 10€ austauschen kann? Für wie gut würdest Du dann deine Idee halten, das Iphone zu verschrotten?
Ich mag dich nicht kritisieren, versteh mich richtig -
ich mag nach den Erfahrungen hier nur sichergehen, dass die "Helfer" hier auch Kontrolle haben über das, was sie sagen.
Das hat mit "Verantwortung" zu tun.
0
Fox 69
Fox 6930.11.1308:51
sophosss
Danke für die schnelle Antwort.
Hast Du denn Erfahrung mit einem solchen Fehler,
um entscheiden zu können, dass das Iphone "Schrott" ist?

Wenn ja, müsstest Du mir zumindest einen Hinweis auf die wahrscheinlich beteiligte Komponente geben können.
Was, wenn beispielsweise nur die Port-Platine defekt ist, die man für unter 10€ austauschen kann? Für wie gut würdest Du dann deine Idee halten, das Iphone zu verschrotten?
Ich mag dich nicht kritisieren, versteh mich richtig -
ich mag nach den Erfahrungen hier nur sichergehen, dass die "Helfer" hier auch Kontrolle haben über das, was sie sagen.
Das hat mit "Verantwortung" zu tun.


Nein, genau was Du hast weiß ich nicht bzw. was bei Dir kaputt sein kann. Logisch, wenn nur ein 10-20€ Teil defekt ist, macht es keinen Sinn 170€ auszugeben. Ich selber regele alles über Apple.

Eventuell solltest Du mal im Net unter iPhone Doktor schauen. Die Checken das Phone und sagen Dir genau vorher, was getauscht werden muss. Halte ich für sinnvoller.
0
iQMac30.11.1309:04
Wenn der Tausch 10 Euro kostet und es daran liegen könnte, dann mach das doch. Hm?
0
Vermeer
Vermeer30.11.1309:06
Mindestens die Hälfte der Kommentare sind völlig überflüssig!
Bitte missbraucht doch solche Threads nicht zu eurer Unterhaltung.
0
Fox 69
Fox 6930.11.1309:28
sophosss

Hier kann Dir geholfen werden (kostengünstig) :







Eventuell hilft es ja.
0
CH
CH30.11.1311:03
Eigentlich liegt es an deiner Bastelfreude. Einen neuen Akku bekommst du für rund 15.-€ bei Ebay, Anleitungen wie man es zerlegt (und zusammensetzt) bei iFixit.com

Sollte dir das nicht zusagen, neues/gebrauchtes bei Ebay.

Viel Erfolg,

Ch
0
sophosss30.11.1312:15
danke, CH - grundsätzlich ein guter Ansatz, und 3 Schrauben zu öffnen ist tatsächlich fast jedem zuzutrauen;
aber ganz besonders hilfreich finde ich dann auch immer,
wenn man die Beiträge liest, auf die man antwortet.
Ich erlaube mir, mich selbst aus meinem Eingangsposting zu zitieren:
Ich habe daraufhin den 5 Jahre alte Akku getauscht; mit dem neuen Akku das gleiche Verhalten, wie übrigens auch komplett ohne Akku!


Reparaturdienste kenne ich, danke;
Auf blinden Verdacht Elemente austauschen wäre dann nur ne absolute Notlösung -
und das war ja ursprünglich Idee meiner Anfrage, denn:
Meine Frage war eigentlich eher, ob sich in diesem Forum jemand befindet,
der echte eigene Erfahrung hat. Vielleicht waren da aber meine Erwartungen zu hoch.
Tut mir leid.
0
DonQ
DonQ30.11.1313:57
so Wischiwaschi Angaben…wie soll man da helfen ?

gibt genug, die sich nur das erste und das letzte iPhone gekauft haben von Jobs, rechne einfach mal nach…wenn du rechnen kannst.

Und ja,

ich grübel da jetzt auch nicht weiter rum…also sowas merkwürdiges.

*Kopfschüttel*
„an apple a day, keeps the rats away…“
0
Mr. Pink30.11.1314:14
sophosss
Meine Frage war eigentlich eher, ob sich in diesem Forum jemand befindet,
der echte eigene Erfahrung hat. Vielleicht waren da aber meine Erwartungen zu hoch.
Tut mir leid.
Ja, hatte ungefähr die gleichen Symptome vor einem halben Jahr und habe mich für einen kostenpflichtigen Austausch entschieden.

Laut Apple Care war es wohl eher ein iPhone seitiges Hardwareproblem.
Ich hatte entweder Logicboard, Dock Connector oder Power Cable im Verdacht.
Kann natürlich auch was anderes sein, oder alle drei zusammen, wer weiß.
0
Fox 69
Fox 6930.11.1315:01
"Auf blinden Verdacht Elemente austauschen wäre dann nur ne absolute Notlösung -
und das war ja ursprünglich Idee meiner Anfrage, denn:
Meine Frage war eigentlich eher, ob sich in diesem Forum jemand befindet,
der echte eigene Erfahrung hat. Vielleicht waren da aber meine Erwartungen zu hoch."




Nee, nee. Du sollst das iP zum Checken hinschicken und die sollen Dir sagen, was kaputt ist und ob sie es machen können und wieviel € der Kram dann kostet.

Deine Erwartungen sind da wohl nicht so hoch, denn die meisten hier tauschen es wohl über Apple aus bei solchen Bugs oder kaufen halt ein neues.
0
sophosss30.11.1315:08
ok, vielen Dank.
Dann vielleicht in einen Reparaturkostenvoranschlag investieren.



Vielleicht noch vorher:

so Wischiwaschi Angaben…wie soll man da helfen ?
Welche Angaben genau hättest Du noch gerne?
Du musst nur nachfragen, ich antworte umgehend. Versprochen.
Ich habe doch keine Ahnung, welche Informationen Du jetzt genau brauchst,
um mir eine Antwort geben zu können, die wirklich zielführend ist.
Deshalb frage ich ja nach.

*waitstate*
0
DonQ
DonQ30.11.1316:04
a)

5 Jahre alter Akku…2008, gab es keine iPhone4, das ist erst irgendwann um 2009/10 auf den Markt gewesen, also…was hast du da genau oder woher beziehst du deine Angaben ?

Klingt jetzt nach einem Protoyp, billig zusammengebastelt oder Fake für mich.

Klär das doch mal auf, was die "Jungs" so angespöttelt haben…



Tausch über Apple hat auch eigentlich nur 29 € gekostet…aber zwischendurch klar auch mal 50 bis 200

Das ist jetzt nicht so wichtig.

aber, ohne zu wissen was du da eigentlich genau für ein Gerät hast und ohne nach zu schauen,

bist du bei einem seriösen Handyreparateur imho eindeutig besser aufgehoben.

*Seriös und Handy, ich muß gerade selber über mich lächeln *
„an apple a day, keeps the rats away…“
0
sophosss30.11.1316:24
Naja... gebraucht gekauft.
Es wird schon kein Prototyp sein und wenn jetzt das Datum der Herstellung wichtig ist für deine Diagnose, dann werde ich das gerne recherchieren. Reicht Jahr? Monat?
Wie genau brauchst Du den Produktionstermin für deine zielgerichtete Hilfe?
aber, ohne zu wissen was du da eigentlich genau für ein Gerät hast und ohne nach zu schauen,
Es ist ein IPhone 4. Ich habe aber das Gefühl, das stand schon in der Überschrift.
Was genau brauchst Du noch?
0
sophosss30.11.1321:19
Tausch über Apple hat auch eigentlich nur 29 € gekostet
Das wärs mir gerne wert - wen muss ich dazu bedrohen? *g*
0
sophosss27.12.1313:58
Ich glaube, ich habe den Fehler gefunden -
ich fände es jetzt erfreulich, wenn sich die Schwätzer zurückhalten könnten
und nur die antworten, die über Erfahrung und Wissen verfügen:

Die Buchse für den Akku-Stecker war nicht mehr fest auf der Platine, so dass es Kontaktschwierigkeiten gab (wohlgemerkt: die innere Akkubuchse, nicht der Port für den externen Anschluss).
Hat jemand eine Idee, ob es diese Grundplatine nebst Buchse einzeln zu kaufen gibt bzw. welche Möglichkeiten des leitfähigen Klebens es gibt?
(Nein, löten funktioniert nicht, da die Kontakte teilweise unter der Buchse liegen)

Danke schon mal,
ich bin auf intelligente Antworten gespannt.
0
photoproject
photoproject27.12.1314:22
Schau mal auf ifixit, vll. findest Du da was passendes:

Oder ifixit Europa:
0
jimjay
jimjay27.12.1314:26
meinst du dieses Teil?
0
Krypton27.12.1318:08
sophosss
Ich glaube, ich habe den Fehler gefunden -
Die Buchse für den Akku-Stecker war nicht mehr fest auf der Platine, so dass es Kontaktschwierigkeiten gab (wohlgemerkt: die innere Akkubuchse, nicht der Port für den externen Anschluss).

Mit konkreter Erfahrung in deinem speziellen Fall kann ich auch nicht punkten, aber da du das selbe Fehlerbild mit und ohne Akku hast, dürfte die Buchse nicht das Problem sein, denn ohne Akku hat sie ja keine Funktion.
Wenn diese Buchse lose ist, deutet es auch darauf hin, dass sie beim Akku-Tausch etwas unsanft behandelt wurde. Mitunter hast du sie also selbst beschädigt. Das wiederum würde bedeuten, dass sie vor dem Akku-Tausch in Ordnung war. Da aber auch hier schon das Problem mit dem iPhone bestand, sieht es doch eher nach Logic-Board Problem aus.

Wenn es das von jimjay verlinkte Teil ist, sollte sich das gut mit einem SMD-Lötkolben oder einem normalen mit sehr feiner Spitze anlöten lassen. Von Klebemethoden würde ich hier abraten.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.