Forum>Netzwerke>Internet lahmt - ist guter Rat teuer?

Internet lahmt - ist guter Rat teuer?

fadenschein12.12.1317:25
Hallo,

seit einiger Zeit laden Internetseiten sehr laaaangsaaam bei mir.
Der blaue Fortschrittsbalken stoppt immer wieder und es dauert mitunter 30 Sekunden, bis eine Seite geladen hat. Das gilt eigentlich für alles, auch für Standardseiten wie Spiegel, Süddeutsche etc.

Der Provider kann keinen Fehler feststellen.
Am Router habe ich nix geändert und alle Rechner verwenden immer noch das gleiche Betriebssystem und den gleichen Browser.

Habt Ihr einen Tipp, was ich testen könnte?
Woran kann es liegen, dass ein Speedtest volle Geschwindigkeit anzeigt, aber alle Seiten quälend lange laden?

Fadenschein
0

Kommentare

nowMAC12.12.1317:43
An den Latenzen. Ich kenne mich nicht sonderlich gut aus, hatte aber das gleiche Problem. Mir konnte ein 1und1 Techniker hier mit mir an der fritzbox die Werte überprüfen. Damals wurde die Leitung dann verlangsamt, sodass es besser wurde. Es macht einen Unterschied, ob eine große Datenmenge geladen wird um die Bandbreite zu testen oder viele kleine (wie bei den Webseiten) um fehlerraten und Latenzen zu testen. Ähnlich wie bei Festplatten.
„Ne Ne, seit Steve Jobs nicht mehr da ist.... “
0
john
john12.12.1317:48
betrifft es tatsächlich nur webseiten im speziellen?

du könntest in deinen router mal testweise einen anderen dns-server eintragen als den vom provider.
den von google z.b.: 8.8.8.8 oder 8.8.4.4

allgemeiner:
was für einen anschluss hast du?
wieviel mbit kommen netto an?
was für einen router hast du?
was hast du für werte in sachen leitungsdämpfung und latenz?

tritt das phänomen überhaupt nur an dem einen rechner auf oder betrifft es auch andere rechner im haushalt?
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
fadenschein12.12.1317:53
Ja, es sind nur die Webseiten.
E-Mail abrufen, iChat und Dateiübertragungen sind offenbar ok.
0
fadenschein12.12.1318:00
Der Wechsel des DNS Servers hat nix gebracht leider.
0
john
john12.12.1318:09
dann kannst du ja jetzt die fragen beantworten und verraten ob du nach dem wechsel des dns servers mal den router neugestartet hast.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
hrk23
hrk2312.12.1322:44
fadenschein
Ja, es sind nur die Webseiten.
E-Mail abrufen, iChat und Dateiübertragungen sind offenbar ok.


Lösch mal deinen Browser-Cache (Verlauf, Cookies, etc p.p.).
Das sollte helfen.
„*** Software is like sex; it's better when it's free. *** Linus Torvalds“
0
fadenschein13.12.1308:58
@john
was für einen anschluss hast du?
Mnet ADSL 18Mbit DL/ 1 Mbit UL

wieviel mbit kommen netto an?
laut Mnet Speedtest 14,47 Mbit DL/ 0,88 Mbit UL
Ping 28 ms

was für einen router hast du?
Lancom 1823 VOIP Annex B, neueste Firmware

was hast du für werte in sachen leitungsdämpfung und latenz?
Ich weiß leider nicht, wie man das rausfindet.

Es hängen 5 iMacs am Router aber im Moment bin ich der einzige im Büro.

Alternative DNS Server haben das Problem nicht gelöst.
Andere Browser, z.B. Firefox oder Chrome sind ebenso langsam.
Der Download größerer Dateien ist jedoch so schnell wie man das erwarten darf.

@hrk23
Den Browser Cache löschen hat nichts gebracht.
0
bjtr
bjtr13.12.1309:18
Sind die Geräte per WLAN angeschlossen?

Falls ja, mit einem Wlan-Scanner mal schauen ob sich auf dem Kanal noch mehr WLAN's tummeln. Dann könnte helfen das WLAN fest auf einen anderen Kanal einszustellen. im Appstore gibt es einen WIFI Scanner kostenlos
„Soon there will be 2 kinds of people. Those who use computers, and those who use Apples.“
0
fadenschein13.12.1309:27
@bjoernt73
Nope - die Geräte laufen über Ethernet.

Ich bin ratlos. Letzten Endes muss es am Router liegen. Vielleicht sollte ich den über Weihnachten einfach neu aufsetzen.
0
bjtr
bjtr13.12.1309:32
Einfach mal einen anderen Router dran hängen oder einen Rechner direkt per DSL-Modem anschließen.
„Soon there will be 2 kinds of people. Those who use computers, and those who use Apples.“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.