Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>IOS und MacOS doppelte Kontakte durch "card"

IOS und MacOS doppelte Kontakte durch "card"

Tschudi
Tschudi18.07.2110:07
Hallo ich habe festgestellt, dass ich unter IOS doppelte Kontakte habe. In der App Kontakte unter IOS und Rubrik ICLOUD gibt es neben "Alle iCloud-Kontakte" noch "card" und "card". Unter MacOS ein "card". Woher kommt card? Wenn ich Alle iCloud-Kontakte auswähle werden automatisch die card auch aktiviert?

0

Kommentare

rmayergfx
rmayergfx18.07.2114:37
Probiere doch mal aus, die anderen Gruppen zu deaktivieren, damit du jeweils nur eine "card" aktiv hast und schau nach, welche Kontakte sich in dieser Gruppe befinden.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
M@rtin18.07.2114:57
Wahrscheinlich sind die Kontakte gar nicht doppelt. Wenn man „alle iCloud Kontakte“ auswählt, und es hier keine doppelte Kontakte gibt, dann kannst du ohne Probleme den Kontakt-Gruppe „card“ löschen. Wie auch immer, wurde mal die Gruppe card angelegt und offensichtlich auch Kontakte hinzugefügt, aber Apple macht das so wie bei iTunes/Musik.App oder auch Fotos.App: es gibt eine Bibliothek, in der alle Objekte stehen, und es gibt Playlisten oder Alben, in der man die Objekte aus der Bibliothek reinzieht, die man in der Reihenfolge haben will. Daher werden die Objekte aber nicht kopiert, sondern lediglich ein Verweis in der Playlist oder Album erstellt. Und so ist bei Kontakten auch so - gleiche Vorgehensweise, gleicher Hintergrund!
+2
nic fit
nic fit18.07.2115:26
Lllllplplllll
-9
Gelia18.07.2120:39
@nic fit: Es sind exakt diese Beiträge, die das Forum so lesenswert und wertvoll machen.
+2
caMpi
caMpi18.07.2122:13
Hatte ich auch, kam bei mir mit dem Upgrade von Mojave auf Big Sur an 2 Rechnern, unabhängig voneinander.
Hab ein Backup der Kontakte erstellt und die doppelten Einträge einfach gelöscht.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.